Profilbild von lesemaus1981

lesemaus1981

Lesejury Star
offline

lesemaus1981 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lesemaus1981 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.08.2019

Es war viel zu schnell vorbei

Perfect Mistake
0

Inhalt:
Adele ist zur Hochzeit ihres Vaters eingeladen , so groß die Freude auch ist , fährt die mit großen Unbehagen hin . Denn sie wird dort auf Pete treffen , der Geschäftspartner Ihrer Vaters und ...

Inhalt:
Adele ist zur Hochzeit ihres Vaters eingeladen , so groß die Freude auch ist , fährt die mit großen Unbehagen hin . Denn sie wird dort auf Pete treffen , der Geschäftspartner Ihrer Vaters und der Mann der vor 7 Jahren ihr Herz gestohlen hat ......

Meinung:

Von Kylie Scott hatte ich bisher noch kein Buch gelesen , was sich jetzt sicher ändern wird. Die Geschichte um Adele und Pete hat mir wirklich sehr gut gefallen ,wobei ich zugeben muss , dass ich ab und zu einen faden Beigeschmack hatte . Die Geschichte sprang immer mal wieder in die Vergangenheit, damit man als Leser dabei ist , als Adele ihren großen Fehler begann . Ich konnte nur nicht ganz verstehen warum Pete ( zu dem Zeitpunkt 30 Jahre ) seine Freizeit mit einem 15 jährigen Mädchen verbringt , er hat sich zwar nichts zu Schulden kommen lassen , dennoch für mich nicht ganz nachzuvollziehen.

Der Schreibstil ist große Klasse , es sprüht nur voller Witz und Ironie . Adele haut Sätze raus die wirklich zum schreien sind . Für mich genau das Richtige . Sehr angetan war ich auch von ihrer Stiefmutter Shanti , sie hat noch zusätzlich für Würze gesorgt . Mein einziger Kritikpunkt ist , dass das Buch mit 304 Seiten mir persönlich zu schlank ist , ich hätte gerne mehr von Adele und Pete gelesen .

Das Cover finde ich sehr schön .

Fazit:
Für mich war es reiner Lesespaß , der schnell vorbei war

Veröffentlicht am 26.07.2019

Wie wichtig unser Schlaf ist

Warum wir schlafen
0

Inhalt :

Albrecht Vorster hat sich mit der wichtigen Frage beschäftigt, warum wir schlafen . Sein Buch soll endlich Licht ins dunkle bringen . Es beantwortet viele Fragen , die man sich nie stellen würde ...

Inhalt :

Albrecht Vorster hat sich mit der wichtigen Frage beschäftigt, warum wir schlafen . Sein Buch soll endlich Licht ins dunkle bringen . Es beantwortet viele Fragen , die man sich nie stellen würde .

Meinung :

Mich hat das Buch sofort angesprochen, allerdings interessiere ich mich für solche Sachbücher , das witzige ist , wenn ich mein neuerworbenes Wissen teile , sind die meisten Menschen erstaunt . Albrecht Vorster beantwortet viele Fragen , die wirklich interessant sind . Seine Vorgehensweise ist sehr amüsant, wer von euch hat denn schon mal Schnecken geweckt ???? Bzw . wusste das Schnecken überhaupt schlafen ??? Man erfährt also nicht nur vieles über das menschliche Schlafverhalten , sondern auch über das der Tiere . Wie Stockenten schlafen ist sehr spannend.
Schlaf ist wichtig , das sollte jedem klar sein , das Gehirn kann zum Beispiel nur die Abfallstoffe im Schlaf abtransportieren , lagern sich die Eiweiße stattdessen ab , steigt die Gefahr für Alzheimer oder Parkinson .

Der Schreibstil ist gut zu lesen und durch die Erklärung seiner wissenschaftlichen Test auch sehr interessant. Sehr gut finde ich , dass man im Buch beliebig ein Kapitel aufschlagen kann , welches einen gerade interessiert . Es ist also nicht erforderlich von vorne anzufangen .

Das Cover finde ich jetzt nicht so spannend , es passt natürlich, hätte man aber bestimmt interessanter gestalten können .

Fazit :
Niemand wird es bereuen mal ein nützliches Buch in die Hand zu nehmen , wir muten uns oft Zuviel zu und sollten auf unseren Körper hören , wenn er Schlaf braucht .

Veröffentlicht am 12.07.2019

Der Kampf geht weiter

Elias & Laia - In den Fängen der Finsternis
0

Inhalt:

Der Kampf geht weiter ! Während Laia versucht den Nachtbringer zu besiegen , versucht Elias die Rolle des Seelenfänger gerecht zu werden .

Meinung :

Ich habe mich sehr auf den dritten Teil ...

Inhalt:

Der Kampf geht weiter ! Während Laia versucht den Nachtbringer zu besiegen , versucht Elias die Rolle des Seelenfänger gerecht zu werden .

Meinung :

Ich habe mich sehr auf den dritten Teil gefreut und merkte schnell , dass mir der Einstieg sehr schwer fiel . Etwas 1/3 des Buches habe ich gebraucht um mich einzufinden . Der Grund ist das ich den zweiten Teil vor längerer Zeit gelesen habe und mich an vieles nicht mehr erinnern konnte, wer war noch mal der Nachtbringer und was hatte es mit den Blutgreif auf sich ???? Ein kleines Personenverzeichnis hätte hier Abhilfe schaffen können .

Nachdem ich den Einstieg fand , hat mir das Buch richtig gut gefallen . Laia hatte ihr Ziel klar vor Augen auch wenn nicht immer alles glatt ging . Interessant fand ich die Erzählstränge , Elias , Laia , der Nachtbringer und der Blutgreif , jeder hatte seine eigene „ Mission „ , die sich am Ende zusammenfügten . So wurde es nicht langweilig , die vielen Wendungen und Offenbarungen haben mich sehr gut unterhalten .

Zitat:
Es gibt einen Preis für Gier und Gewalt . Wir wissen nicht immer , wer ihn bezahlen wird. Aber er wird bezahlt werden , auf Gedeih und Verderb .

Der Schreibstil ist wie eh und je gut zu lesen und sich die Spannung lässt keine Wünsche offen . Was mir ein bisschen fehlte , waren Umgebungsbeschreibungen , ich mag es zwar nicht wenn die Umgebung ausführlich dargestellt wird , aber hier fiel mir doch auf , dass davon fast gar nichts erzählt wurde .

Das Cover passt natürlich super zu den ersten beiden Teilen.

Fazit :
Ich hoffe Band 4 lässt nicht all zu lange auf sich warten , sonst entfällt mir wieder die Hälfte

Veröffentlicht am 23.06.2019

Gesündere Alternative

Chips aus Gemüse, Obst und mehr. Die besten Rezepte für hauchdünnes Gebäck aus dem Backofen
0

Meinung :

Ich liebe Chips , wie viele andere auch , leider sind Chips nun nicht wirklich gesund . Daher kam mir das Buch von Solveig Darrigo-Dartinet sehr gelegen , mit 28 Chipsideen aus Gemüse , Obst ...

Meinung :

Ich liebe Chips , wie viele andere auch , leider sind Chips nun nicht wirklich gesund . Daher kam mir das Buch von Solveig Darrigo-Dartinet sehr gelegen , mit 28 Chipsideen aus Gemüse , Obst und Mehlvariationen , wie zum Beispiel Chips aus Maismehl .
Alle Chips sind bebildert und sehen wirklich lecker aus . Zu vielen Rezepten, sind auch Rezepte für passende Dips dabei . Mir gefällt tatsächlich die Vielfalt sehr gut , da auch Suppenrezepte dabei sind mit den passenden Chip . Ich finde die Autorin hat sich viele Gedanken gemacht um die Chips zu einem Genuss zu zaubern .

Die Anleitungen sind alle sehr leicht zuverstehen , selbst ein Anfänger wird hier keinerlei Schwierigkeiten haben . Und schmecken tun die von ausprobierten Chips natürlich auch . Bei der Optik muss ich noch etwas mehr aufpassen, leider gehöre ich zu denen , die gerne mal was im Ofen vergessen ? .

Hinten befindet sehr praktisch ein Inhaltsverzeichnis mit allen Chips , sowie eine kleine Tabellen mit Mengenangaben. Sowie Tipps zur Aufbewahrung, damit man länger was von den Chips hat .

Das Cover finde ich gut gewählt und macht Lust aufs Essen .

Fazit :
Für gesunde Chips bin ich immer zu haben und bei dem Preis von 5€ kann man nichts falsch machen .

Veröffentlicht am 22.05.2019

Die tapfere Nour

Die Karte der zerbrochenen Träume
0

Inhalt :

Nour ist als Kind syrischer Einwanderer in New York geboren , als ihr Vater nach einer schweren Erkrankung verstirbt , beschließt Ihr Mutter mit der Familie zurück nach Syrien zuziehen .
Nour ...

Inhalt :

Nour ist als Kind syrischer Einwanderer in New York geboren , als ihr Vater nach einer schweren Erkrankung verstirbt , beschließt Ihr Mutter mit der Familie zurück nach Syrien zuziehen .
Nour findet sich in einem ihr völlig fremden Land wieder ,dessen Sprache die kaum beherrscht . Ihr Leben gerät völlig sie den Fugen als die Unruhen immer näher kommen , bis die ersten Bomben fallen und Nour und ihre Familie nach Europa flüchten müssen .

Meinung :
Das Thema ist natürlich gerade sehr aktuell , es ist wirklich etwas anderes die Situation von der anderen Seite zusehen auch wenn die Geschichte Fiktion ist . Nour ist ein typisches Kind , die die Welt noch erkundet und sich für Geschichten begeistern lässt . Für sie ist es doppelt schwer , erst nach Syrien zuziehen , in einem Land wo sie keine richtigen Wurzeln hat , sie fühlt sich völlig fehl am Platz und möchte eigentlich zurück nach New York. Die Flucht nach Europa verlangt ihrer Familie einiges ab ,während Nour Kraft in den Geschichten ihres Vaters findet.

Da kommen wir auch schon zum Schreibstil , mir viel es ab und zu etwas schwer der Geschichte zu folgen, da viel gewechselt wird . Einmal die Gegenwart ,in der man Nour bei der Flucht begleitet, dann in der Vergangenheit bzw. Nour Erinnerungen an ihrem Vater und zu guter letzt die Geschichte von Rawiya ,die einem Kartongraphen folgt . Rawiya und Nour Routen sind identisch und die Gefahr genauso hoch wie im 12 Jahrhundert.

Das Cover ist der Hammer .

Fazit :
Mir hat das Buch ganz gut gefallen ,wenn auch es mir manchmal schwer viel am Ball zu bleiben .