Cover-Bild Maple-Creek-Reihe, Band 1: Meet Me in Maple Creek (der SPIEGEL-Bestseller-Erfolg von Alexandra Flint)
(123)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 28.09.2022
  • ISBN: 9783473586318
Alexandra Flint

Maple-Creek-Reihe, Band 1: Meet Me in Maple Creek (der SPIEGEL-Bestseller-Erfolg von Alexandra Flint)

„Wer bist du?"
„Ich bin derjenige, der dich in den Abgrund stürzen wird. Aber ich werde auch derjenige sein, der unten steht und dich auffängt."


Plötzlich ist Miras Leben in Maple Creek nicht mehr so, wie es einmal war: Unerwartet steht ihr Zwillingsbruder vor ihr, von dem sie bisher nichts wusste. An seiner Seite ist sein bester Freund Joshka, dessen Narben Mira erahnen lassen, dass in seiner Welt in der New Yorker Untergrundszene andere Regeln gelten. Trotz aller Zweifel fühlt sie sich zu ihm hingezogen, und auch Joshka beginnt, seine harte Schale abzulegen. Doch seine Vergangenheit ist ihm wie ein Schatten nach Maple Creek gefolgt …

Eine Leseprobe aus "Meet Me In Maple Creek":
„Die plötzliche Sehnsucht nach ihr überkam mich mit so einer Macht, dass ich die Zähne zusammenbiss. Mira hatte vom Zauber dieser Stadt gesprochen – dabei war sie es. Sie war es die ganze Zeit gewesen. Wie ein Bann, mit dem sie mich belegt hatte und nicht mehr losließ. Und in diesem Moment wünschte ich mir nichts mehr, als mich dieser Magie hinzugeben. Doch ich hatte früh in meinem Leben gelernt, dass es nichts brachte, in Traumwelten zu wandeln. Sie waren nicht echt und zerstörten einen, bis nur noch Trümmer übrig blieben. Deswegen war ich ein Realist mit klaren Regeln geworden. Es wurde Zeit, dass ich diesen wieder folgte und mich am Riemen riss. Auch, wenn die Wirklichkeit beschissen und kalt und einsam war. Ein letztes Mal fuhr ich über Miras Haare, dann stand ich von ihrem Bett auf und verließ den Raum, ohne noch einmal zurückzublicken.“

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.01.2023

Wattpad Klischee?

0

Ich mochte die Story wahnsinnig gerne. Die Beziehung vin Mira und ihrem Bruder (allgemein die Familiendynamik) in der Handlung fand ich sehr spannend und gelungen. Die Charaktere waren für mich alle Recht ...

Ich mochte die Story wahnsinnig gerne. Die Beziehung vin Mira und ihrem Bruder (allgemein die Familiendynamik) in der Handlung fand ich sehr spannend und gelungen. Die Charaktere waren für mich alle Recht greifbar und man konnte die Handlungen der einzelnen meistens gut nachvollziehen. Positiv überrascht hat mich, dass die Lovestory gar nicht so der Fokus war (mir persönlich hätte es um Mira und Josh gar keine so krasse gebraucht, im Hintergrund wie bei Lil und Eli hätte mir da auch vollkommen gereicht). Umso besser aber hat es mich eben überrascht, da Josh und Mira ja die Geschichte quasi erzählen. Teilweise hat man finde ich gemerkt, dass es ursprünglich für Wattpad geschrieben war, da gibt es einfach diese Ecke, in der die Stories einfach so sind aber das ist ja auch gut so. Alles in einem ein schöner Roman

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.01.2023

Wohlfühlbuch

0

Ich habe mich diesmal wirklich von den vielen Beiträgen von Insta verführen lassen und haben mir das Buch mit Farbschnitt gegönnt.
Lange hat es nicht auf meinem SuB gelegen so wie manch anderes Buch.

Das ...

Ich habe mich diesmal wirklich von den vielen Beiträgen von Insta verführen lassen und haben mir das Buch mit Farbschnitt gegönnt.
Lange hat es nicht auf meinem SuB gelegen so wie manch anderes Buch.

Das Buch an sich, ist wunderschön gestaltet, passt perfekt zum Herbst 🍁

Die Protagonistin Mira ist das Licht, währenddessen Joshka die Dunkelheit magisch anzieht. Zwei Gegensätze die nicht unterschiedlicher sein könnten. Nachdem Mira erfährt das sie einen Zwillingsbruder hat von dem die all die Jahre nichts wusste, wird ihr Leben einmal komplett auf den Kopf gestellt. Ihre besten Freunden sind in der Zeit für sie da. Sie fühlt sich verloren und versucht das alles mit neuen Augen zu sehen, doch Joshka der eigentlich das Dunkle mit sich bringt, fängt langsam an das Licht in sein Leben zu lassen, dank Mira. Die beiden kommen sich näher und verbringen immer öfter Zeit zusammen.

Ich muss tatsächlich zugeben, dass mich das Buch total mitgerissen hat, jedes Mal wenn ich dachte ich bin der Lösung auf der Spur, bin ich eines besseren belehrt wurden und hatten noch viel mehr Fragen. Was dazu führt das ich den zweiten Teil unbedingt lesen muss. Die Autorin hat ein sehr ansprechende Diologie geschrieben, der Schreibstil ist flüssig und vor allem sehr detailliert. Ich hatte oft das Gefühl mitten in Maple Creek zu sein, durch die vielen kleinen Details. Ein kleiner Wohlfühlort zum abschalten. Umso gespannter mit ich auf Teil 2

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.01.2023

Mitten ins Herz

0

Für Mira ändert sich ihr beschauliches Leben in Maple Creek schlagartig. Durch einen Zufall erfährt sie, dass sie einen Zwillingsbruder hat. Und dieser steht auch schon kurz Zeit später vor ihr. Zusammen ...

Für Mira ändert sich ihr beschauliches Leben in Maple Creek schlagartig. Durch einen Zufall erfährt sie, dass sie einen Zwillingsbruder hat. Und dieser steht auch schon kurz Zeit später vor ihr. Zusammen mit seinem besten Freund Joshka ziehen sie bei Mira und ihrem Dad ein, da ihre Mutter gestorben ist und ihr Bruder Lilac von seinem kriminellen Umfeld in New York weg muss. Doch nicht nur das Kennenlernen von Lilac überfordert Mira, sondern auch die aufkeimenden Gefühle für seinen besten Freund Joshka...

Die Geschichte konnte mich gleich zu Beginn abholen. Das Mira und Lilac erst so spät voneinander erfahren, traf mich einfach mitten ins Herz. Und auch ihr erstes Aufeinandertreffen war so gefühlvoll beschrieben, dass ich einfach direkt mit beiden mitfühlen konnte. Ich hätte zu gern noch mehr von ihrem Kennenlernen gelesen. Aber vorrangig ging es in dieser Geschichte dann um das Annähern zwischen Mira und Joshka, was ebenfalls spannend und voller Gefühl erzählt wurde.

Joshkas Vergangenheit in der New Yorker Untergrundszene kommen häppchenweise ans Licht und sorgen natürlich für Startschwierigkeiten zwischen den beiden. Den Joshka hat seine Gründe warum er sich lieber nicht auf eine Beziehung einlassen möchte. Dennoch kann er sich Mira nicht komplett entziehen. Die Annäherungen zwischen den beiden sorgen für viel Herzklopfen und jede Menge Lesevergnügen.

Das kleine Örtchen Maple Creek ist zu New York und vor allem zu seiner Untergrundszene natürlich das komplette Gegenteil. Und dieser Charme dieses Städtchens ist auf jeder Seite spürbar und bietet die perfekte Wohlfühlatmosphäre.

Ich bin sehr froh, dass zeitgleich mit Band eins auch Band zwei erschienen ist und man direkt weiter lesen kann. Denn ich bin jetzt vor allem darauf gespannt noch mehr über Lilac zu erfahren, aber auch wie es mit Mira und Joshka weiter geht.

Wer gern spannenden Kleinstadtromane zum Wohlfühlen liest, die mitten ins Herz treffen sollte unbedingt einen Besuch in Maple Creek einplanen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.12.2022

Gelungener Auftakt

0

„Plötzlich ist Miras Leben in Maple Creek nicht mehr so, wie es einmal war: Unerwartet steht ihr Zwillingsbruder vor ihr, von dem sie bisher nichts wusste. An seiner Seite ist sein bester Freund Joshka, ...

„Plötzlich ist Miras Leben in Maple Creek nicht mehr so, wie es einmal war: Unerwartet steht ihr Zwillingsbruder vor ihr, von dem sie bisher nichts wusste. An seiner Seite ist sein bester Freund Joshka, dessen Narben Mira erahnen lassen, dass in seiner Welt in der New Yorker Untergrundszene andere Regeln gelten. Trotz aller Zweifel fühlt sie sich zu ihm hingezogen, und auch Joshka beginnt, seine harte Schale abzulegen. Doch seine Vergangenheit ist ihm wie ein Schatten nach Maple
Creek gefolgt...
Ich hätte niemals niemals niliemals mit dieser Story gerechnet. Beim Lesen der ersten paar Seiten hab ich mir noch gedacht „Hä? Das passt aber doch üüüberhaupt nicht zum Cover!" »
Und ab Kapitel 3 bin ich nur noch so durch die Seiten geflogen.
Die Protagonisten und die Story haben mich komplett abgeholt und immer, wenn ich das Buch mal weglegen musste, war ich mit meinen Gedanken schon wieder in Maple Creek bei Mira, Joshka, Lilac, Tracy und Eli und so gespannt drauf, was als nächstes passiert.
So geht's mir grade auch wieder mit Band 2 „Save me in Maple Creek". Ich will unbedingt wissen, wie's weitergeht, aber ich will nicht, dass es endet.
Also absolute Empfehlung von mir! 5/5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.12.2022

Spannung und Romantik vereint

0

Das Buchcover ist wunderschön gestaltet und sticht wirklich sofort ins Auge.

Die gedankliche Reise nach Maple Creek hat mir wirklich Spaß gemacht. Zu Beginn ist die Geschichte genauso wie man sich es ...

Das Buchcover ist wunderschön gestaltet und sticht wirklich sofort ins Auge.

Die gedankliche Reise nach Maple Creek hat mir wirklich Spaß gemacht. Zu Beginn ist die Geschichte genauso wie man sich es vorstellt. Das idyllische Städtchen Maple Creek, in dem Mira und ihre Freundin Tami leben und studieren. Durch das Treffen ihres bis dato unbekannten Zwillingsbruders Lilac und seinen Freund Joshka wird das ruhige Leben jedoch ordentlich aufgemischt. Denn die beiden sind nicht nur schwer zugänglich, sondern haben, insbesondere Joshka, bisher ein Leben in der New Yorker Untergrundszene geführt und der Leser wird in eine Welt voller Abgründe entführt.

Mir hat es sehr gut gefallen, dass es sich hier nicht nur um eine einfache Liebesgeschichte gehandelt hat, sondern eine tiefergehende Geschichte erzählt wird, die zudem einiges an Spannung mitbringt. Ein abwechslungsreicher New Adult Roman und ich freue mich schon auf Band zwei.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere