Profilbild von Nalik

Nalik

Lesejury Star
offline

Nalik ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Nalik über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.07.2018

Ein absoluter Pageturner

Der Schmetterlingsjunge
1 0

Wieder mal ist Bentow ein Thriller gelungen, der durch Spannung bis zur letzten Seite punkten kann.

Zum Inhalt:
Ein Mörder treibt sein Unwesen. Er ersticht seine Opfer und malt ihnen dann einen wunderschönen ...

Wieder mal ist Bentow ein Thriller gelungen, der durch Spannung bis zur letzten Seite punkten kann.

Zum Inhalt:
Ein Mörder treibt sein Unwesen. Er ersticht seine Opfer und malt ihnen dann einen wunderschönen Schmetterling auf den Rücken. Bei den ersten beiden Opfern betäubt er auch noch deren Kinder. Bentow und seine Kollegin Stefanie tappen lange im Dunkeln, was ist sein Motiv, wo können sie ihn packen?

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Die Vergangenheit des Täters wird in kurzen Episoden zwischen den Kapiteln erzählt, so erfährt der Leser auch nur peu a peu um wen es sich hier handelt und was ihn antreibt.

Bentow ist hier wieder ein absoluter Pageturner gelungen. Mich hat das Buch von Anfang an gefesselt und nicht mehr los gelassen. Interessant zu beobachten war die Interaktion des Mörders mit den Ermittlern. Er treibt ganz bewusst ein perfides Spiel, dass Trojan und seine Kollegin nur schwer durchschauen. Auch ich habe lange gebraucht um seine Tat zu verstehen.

Gleichzeitig erleben wir wie Trojan mit seiner Kollegin zarte Bande knüpft und so über die Enttäuschung von Jana hinweg kommt. Diese kleine zarte Liebesgeschichte ist sehr schön mit anzusehen und es freut einen geradezu für Nils.

Was mir nicht so gut gefallen hat ist das Ende.
Trojan wurde alles abverlangt, deswegen kann ich seine Auszeit am Ende verstehen, hoffe aber doch sehr, dass er zurückkommt und weiter ermittelt.

Ein weiterer spannungsgeladener Thriller aus der Feder von Bentow, der mit Sicherheit für Furore sorgen wird.

Veröffentlicht am 01.01.2018

Tolles Buch mit interessantem Thema

Wenn Funken über Wolken tanzen
1 0

Gerade eben habe ich das Ebook fertig gelesen und ich muss sagen, dass ich wirklich positiv überrascht bin.

Zum Inhalt:
Nico,33 wurde von ihrem Mann aufs übelste betrogen und hat seitdem der Männerwelt ...

Gerade eben habe ich das Ebook fertig gelesen und ich muss sagen, dass ich wirklich positiv überrascht bin.

Zum Inhalt:
Nico,33 wurde von ihrem Mann aufs übelste betrogen und hat seitdem der Männerwelt abgeschworen. Eines Abends läuft sie Kosta über den Weg und er weckt Gefühle in ihr, die sie so noch nicht kannte. Doch dann stellt sich heraus, dass Kosta erst 19 Jahre Amt ist und das ändert alles.

Dieses Buch hat mich wirklich fasziniert, denn es ist so ernüchternd ehrlich. Ich muss auch selber gestehen, dass ich mich auch schon oft gefragt habe wie Paare mit so einem Altersunterschied klarkommen und sich fühlen und auch ich hab mit Sicherheit schon hinter vorgehaltener Hand getuschelt. Nach dieser Geschichte weiß ich definitiv, dass dies nicht richtig ist. Denn jeder hat ein Recht auf Liebe, egal wie und mit wem. Und ausserdem hat mich dieses Buch gelehrt, dass man nur einmal lebt und nicht so viel auf die Meinung anderer geben sollte.

Die Autorin lässt die Charaktere offen und authentisch wirken und ihre Gefühle kommen bei mir an.

Zuletzt muss ich noch erwähnen, dass das Cover toll gestaltet ist und für mich auch ein Grund war mir dieses Buch überhaupt näher anzuschauen.

Veröffentlicht am 12.12.2018

Typisch Neuhaus

Muttertag
0 0

Endlich ist er da - der neue Taunus Krimi von Nele Neuhaus - Muttertag. Lange habe ich warten müssen bis es einen neuen Teil von den Ermittlern Sander / von Bodenstein gibt und so habe ich mich mit Freude ...

Endlich ist er da - der neue Taunus Krimi von Nele Neuhaus - Muttertag. Lange habe ich warten müssen bis es einen neuen Teil von den Ermittlern Sander / von Bodenstein gibt und so habe ich mich mit Freude auf das Buch gestürzt.

Doch erst einmal kurz zum Inhalt:
Reifenberg, ein alternder Mann, der jahrelang Pflegekinder bei sich aufgenommen hat wird ermordet in seinem Haus aufgefunden. Doch damit nicht alles. Auf seinem Anwesen werden Knochen von einigen Frauen gefunden, die immer kurz vor Muttertag als vermisst gemeldet worden sind. Auf der anderen Seite spielt die Geschichte in der Schweiz. Dort sucht eine junge Dame ihre leibliche Mutter und gerät dadurch in Gefahr. Erst am Schluss erfahren wir wie diese Geschichte zusammenhängen.

Das Buch lässt sich gut lesen, Neuhaus schafft es wie immer Spannung aufzubauen und einige falsche Fährten zu legen. Interessant ist der Wechsel zwischen den zwei Geschichten und der immer wieder eingestreuten Geschichte des Täters. Doch trotz allem war mir dieses Buch zwischendurch etwas langatmig, ein paar Seiten weniger hätten es aus meiner Sicht auch getan.

Dennoch lohnt es sich wie immer Nele Neuhaus zu lesen. Klare Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 11.12.2018

Absolut empfehlenswert

Songbird
0 0

Der Debütroman Songbird von Anna Rosina Fischer hat mich restlos begeistern können.

Zum Inhalt:
Ella kennt Sam, den besten Freund ihres Bruders schon ewig und hegt auch seit langem schon Gefühle für ...

Der Debütroman Songbird von Anna Rosina Fischer hat mich restlos begeistern können.

Zum Inhalt:
Ella kennt Sam, den besten Freund ihres Bruders schon ewig und hegt auch seit langem schon Gefühle für ihn. Doch ausgerechnet an ihrer Schule beginnt Sam sein Referendariat und steht ihr so fast täglich gegenüber. Zudem bringt sie ihr Freund Milo auch noch durcheinander. Wie soll sie da noch einen klaren Gedanken fassen? Total überfordert hungert Ella und bringt sich und ihre Gesundheit damit in Gefahr. Was sie bei anderen damit anrichtet ist ihr nicht bewusst. Wie wird sie aus dieser Spirale wieder herauskommen?

Auch wenn es sich hier um eine klassische Klischee Geschichte Schülerin verliebt sich in Lehrer handelt steckt trotz allem viel viel mehr in dieser Geschichte. Ella und Sam haben beide mit ihren Gefühlen füreinander zu kämpfen und gehen unterschiedlich damit um. Ella und Sam sind mir in der Story sehr ans Herz gewachsen und so leidet und bangt man mit den beiden mit. Sehr interessant finde ich das Thema Essstörung dass hier aufgegriffen wird, denn dieses Thema spielt leider eine viel zu große Rolle unter Jugendlichen.

Für mich ein absolut wundervoller Roman, der mit einem tollen Cover aufwartet und absolut nicht enttäuscht.


Veröffentlicht am 02.12.2018

Toller Liebesroman

Dein Bild für immer
0 0

Wieder einmal konnte mich Julia Hanel mit einem Buch komplett überzeugen.

Zum Inhalt:
Sophie ist glücklich. Sie hat einen tollen Job und einen tollen Mann. Doch kurz vor der Hochzeit verunglückt dieser ...

Wieder einmal konnte mich Julia Hanel mit einem Buch komplett überzeugen.

Zum Inhalt:
Sophie ist glücklich. Sie hat einen tollen Job und einen tollen Mann. Doch kurz vor der Hochzeit verunglückt dieser tödlich und für Sophie bricht eine Welt zusammen. Von ihrer Freundin motiviert tritt sie die von ihrem Mann als Überraschung gebuchte Hochzeitsreise alleine an und trifft dabei auf Niklas, der ihr Leben in allen Bereichen gehörig durcheinander bringt.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Hanel fesselt einen von der ersten Seite an mit ihrem Schreibstil an das Buch. Während wir auf der einen Seite Sophie erleben, die in ihrer Trauer gefangen ist steht uns auf der anderen Seite der lebenslustige Niklas gegenüber. Obwohl die beiden komplett andere Sachen und Sichtweisen vom Leben haben macht es Freude die Reise mit den beiden zusammen anzutreten.

An Gefühlen und Emotionen in positivem und negativem Sinne mangelt es in diesem Buch absolut nicht, man kann sich auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle einstellen.

Wer einen tollen Liebesroman lesen möchte sollte unbedingt zu diesem Buch greifen.