Profilbild von Horsthuebfel

Horsthuebfel

Lesejury-Mitglied
offline

Horsthuebfel ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Horsthuebfel über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.04.2020

Einfach Kai Meyer

Serafin. Das Kalte Feuer
0

Eigentlich gibt es zu den Büchern von Kai Meyer nicht mehr viel zu sagen... :)
Ich habe vorab nur "Merle -die fließende Königin" gelesen und Band 2 und 3 übersprungen, da ich mich vorher informiert habe ...

Eigentlich gibt es zu den Büchern von Kai Meyer nicht mehr viel zu sagen... :)
Ich habe vorab nur "Merle -die fließende Königin" gelesen und Band 2 und 3 übersprungen, da ich mich vorher informiert habe und gesehen habe, dass Band 4 zum Quereinstieg geeignet ist.
Ich muss allerdings sagen, das ich froh war, wenigstens Band 1 zu kennen! (Ja die anderen Bände werden auf alle Fälle noch folgen! ;) )
Es wird zwar immer wieder etwas erklärt aber ich denke, man tut sich so wesentlich schwerer!
Die Storry hat mir wieder sehr gefallen und es war alles total kurzweilig.
Durch den flüssigen Schreibstil und die angenehmen Längen der Kapitel möchte man das Buch einfach nicht aus der Hand legen.

Auch Merle hat mich wieder sehr fasziniert. Besonders toll fand ich ihre Reaktion gegenüber Junipa und Serafin.

Alles in allem eine wunderbare FantasyGeschichte für jedes Alter in einem tollen Cover <3

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.04.2020

Tolle Idee

Four Dead Queens
0

Dieses Buch habe ich als Leseexemplar vom Verlag erhalten. ZUM GLÜCK!

Da ich sehr Coverlastig bin, hätte ich höchst wahrscheinlich nicht hier hin gegriffen. (Ich ärgere mich selbst über mich). Ich kann ...

Dieses Buch habe ich als Leseexemplar vom Verlag erhalten. ZUM GLÜCK!

Da ich sehr Coverlastig bin, hätte ich höchst wahrscheinlich nicht hier hin gegriffen. (Ich ärgere mich selbst über mich). Ich kann wirlich nicht viel zum Cover sagen... Es ist gut aber es haut mich nicht vom Hocker.... Allerdings kann ich auch nicht behaupten das ich irgendwelche Details aus der Geschichte darin finde.. :-/

Wobei sind wir mal ehrlich, der Titel macht schon sehr neugierig!

Der Einstieg in die Geschichte wird einem sehr leicht gemacht, da die Spannung nicht lange auf sich warten lässt! Auch die Idee des Landes hat mir sehr gut gefallen!

Fast nach jedem Kapitel kommt ein Perspektivenechsel, welche ich toll fand und den Spannungsbogen gleich noch ein Stück anhob!

Ein Kleinigkeit störte mich allerdings doch etwas mehr!

ACHTUNG evtl. SPOILER!!






Als Keralie und Varin im Shcloss unterwegs waren, ging mir das alles etwas zu einfach! Oder besser gesagt, viel viel zu einfach!


Allersdings hat mich die Geschichte im Ganzen echt überzeugt und auch der Verlauf gegen Ende war echt super spannend!


Ein tolles Buch und schön auch mal Einzelbände zu bekommen!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.04.2020

Toller Bonus für alle Fans

Das Feuer der Dämonen
0

Im Dämonenfieber
Ich habe mich riesig auf dieses Buch gefreut, da ich bereits die komplette Reihe "gesuchtet" habe!
Als es allerdings hier lag fehlte mir ehrlich gesagt die Anziehungskraft...
Und dann ...

Im Dämonenfieber
Ich habe mich riesig auf dieses Buch gefreut, da ich bereits die komplette Reihe "gesuchtet" habe!
Als es allerdings hier lag fehlte mir ehrlich gesagt die Anziehungskraft...
Und dann lag es da... und lag... irgendwann wusste ich selbst nicht warum und fing einfach doch mal an zu lesen.
Es hat natürlich keine 3 Seiten gedauert und Peter V.Brett hatte mich wieder mit seinem Dämonen-Fieber gefesselt!

Es war toll wieder auf die Charaktere zu treffen. Die Geschichten waren wie immer sehr kurzweilig, aber es wurde auch verständlich warum diese aus den einzelnen Bänden gestrichen wurden!

Der große Basar:
Diese Geschichte hat sich super als Einstieg geeignet! man wurde sofort wieder abgeholt und fühlte sich "Wie Zuhause" :)

Brayans Gold:
Es ist wirklich toll nach dieser langen Reihe nochmal in die Vergangenheit zu reisen, weil man doch einiges verdrängt hat. Diese Geschichte war wieder sehr kurzweilig und spannend.

Das Erbe des Kuriers:
Hier erfährt man einiges über Dorn, was mir persönlich sehr sehr gut gefallen hat. Weil der kleine Eberwurz-Jung doch schon "seltsam" war. Man erfährt wie es dazu kam und wie seine Kindheit war

Selias Geheimnis:
Dieser Teil war etwas umfangreicher und es ist verständlich warum es diese Geschichte nicht ins Buch geschafft hat.
Sie ist zwar gut aber für das Werk nicht wesentlich.

Illustrationen
Die Illustrationen haben mir super gut gefallen und von mir aus hätten es gerne mehr sien können! Sie sind wunderschön gearbeitet und man nimmst sich sehr gerne die Zeit sie genau anzuschauen!

Gestrichene Szenen:
Hier hat mir besonders gut die erleuterungen des Autors gefallen.
Warum wurden genau diese Stellen "gestrichen"? Wie kommt es zu Streichungen?
Dinge über die man sich während des lesens natürlich keine Gedanken macht.

Fazit:
Ein MUSS für Fans! Ich habe es wirklich genossen.
Allerdings würde ich dieses Band, entgegen anderer, NICHT als Einstieg in die Reihe empfehlen!
Es wird zwar viel erklärt allerdings liest es sich doch wesentlich leiter wenn man weiß um was es geht und ich finde es wird doch einiges vorweggenommen...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2020

Wunderschön illustrierte Gute-Nacht-Geschichte

Der Sternenmann und die furchtlose Prinzessin Luna
0

Ein ganz bezauberndes Kinderbuch!
Vielen Dank an NetGalley für das Exemplar.
Ich freue mich allerdings auf die gedruckte Ausgabe, weil bei einem ebook doch einiges an Charme verloren geht.
Mir persönlich ...

Ein ganz bezauberndes Kinderbuch!
Vielen Dank an NetGalley für das Exemplar.
Ich freue mich allerdings auf die gedruckte Ausgabe, weil bei einem ebook doch einiges an Charme verloren geht.
Mir persönlich hätten schon alleine die Bilder gereicht.
Die geschichte ist süß gemacht und auch der Verlauf das Problem anzugehen und zu lösen hat mir gut gefallen.
Aber am allerbesten waren wirklich die Zeichnungen! Sehr liebevoll und mit ganz ganz vielen Detail.
Mit diesem Buch sitz man gerne auch etwas länger und betrachtet noch ausführlich die Bilder, redet darüber und schaut was man noch neues entdecken kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.03.2020

romantisch, leicht und voller Hoffnung

Rendezvous in zehn Jahren
0

Bezaubernd!
Der Titel macht schon sehr neugierig und der Klappentext erst Recht.
Das Cover ist schön aber "nichts besonderes".
Eine wunderbar leichte Geschichte die man in einem Rutsch durchlesen kann ...

Bezaubernd!
Der Titel macht schon sehr neugierig und der Klappentext erst Recht.
Das Cover ist schön aber "nichts besonderes".
Eine wunderbar leichte Geschichte die man in einem Rutsch durchlesen kann und möchte!
Die AUtorin schafft es die Charaktere alle so echt wirken zu lassen, das man das Gefühl hat, eine Geschichte von einer Person aus dem eigenen Freundeskreis zu lesen.
Was mir besonders gut gefällt ist das dieses buch nicht künstlich in die länge gezogen wird.
Aber am besten gefallen, haben mir die Perspektivenwechsel!

Einen leichtes Buch über Liebe, Hoffung und das Träumen, welches ich auf alle Fälle weiter empfehlen werde!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere