Platzhalter für Profilbild

Naomi_books

Lesejury-Mitglied
offline

Naomi_books ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Naomi_books über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.11.2019

toller Abschluss

Das Gold der Krähen
0

Beim ersten Teil hatte ich Probleme beim Einstieg in die Geschichte da es einfach so viele neue Charaktere gab.
Dieses Mal hatte ich dieses Problem nicht und auch sonst gewann die Geschichte diesmal ziemlich ...

Beim ersten Teil hatte ich Probleme beim Einstieg in die Geschichte da es einfach so viele neue Charaktere gab.
Dieses Mal hatte ich dieses Problem nicht und auch sonst gewann die Geschichte diesmal ziemlich schnell an Fahrt. Gleichzeitig wurden nochmals die wichtigsten Dinge aus dem Ersten Band wiederholt, was ich gut gemacht fand da ich nicht angestrengt darüber nachdenken musste was ich vor über einem halben Jahr gelesen hatte
Die Story hatte mehrere kleine Höhepunkte wo man mitfieberte und das Buch nicht aus der Hand legen wollte. Es war spannend und unvorhersehbar da man selbst auch nicht alles von Kaz’ Plänen wusste (wir sollte es auch anderst sein). Ich finde das hat es nochmals spannender gemacht da man wirklich erst wusste was der ganze Plan war als er wirklich ausgeführt wurde. Vor allem das Ende war so spannend das ich bis in den Morgen hinein gelesen habe obwohl am nächsten Tag eine Schularbeit war
Und trotzdem war das Buch nicht zu überladen oder voll gestopft.
Auch die Charakter habe mir sooo gut gefallen wobei ich am liebsten Kaz und Inej mochte. Aber auch die Anderen haben sich übers Buch hinweg toll entwickelt und sind mir alle ans Herz gewachsen
Zum Schluss noch etwas übers Cover ich glaub dazu muss man eigentlich nicht mehr viel sagen es ist unglaublich schön und macht einfach unglaublich viel her im Bücherregal
4,5/5 Sterne

Veröffentlicht am 18.10.2018

unglaublich aufregendes Weltraumabenteuer

Illuminae. Die Illuminae-Akten_01
0

Inhalt (Klappentext):
Gestern noch dachte Kady, das Schlimmste, was ihr bevorsteht, ist die Trennung von ihrem Freund Ezra. Heute dann wird ihr Planet angegriffen.
Kady und Ezra verlieren sich bei der ...

Inhalt (Klappentext):
Gestern noch dachte Kady, das Schlimmste, was ihr bevorsteht, ist die Trennung von ihrem Freund Ezra. Heute dann wird ihr Planet angegriffen.
Kady und Ezra verlieren sich bei der Flucht und gelangen auf unterschiedliche Raumschiffe. Doch die Fliehenden werden immer noch von dem feindlichen Kampfschiff verfolgt. Und damit nicht genug: Ein Virus, freigesetzt bei dem Angriff mit biochemischen Waffen, mutiert mit grauenhaften Folgen. Und dann ist da noch AIDAN, die künstliche Intelligent der Flotte, die von Raumtemperatur über Antrieb bis Nuklearwaffen alles an Bord steuert. Eigentlich soll AIDAN sie beschützen, aber er verhält sich mehr als seltsam.
All das und noch viel mehr wird vom Führungsstab vertuscht. Kady versucht herauszufinden, was vor sich geht, doch dazu braucht sie Ezras Hilfe. Und so wendet sich Kady an den Jungen, mit dem sie nie wieder ein Wort sprechen wollte.

Cover:
Das Cover allein bekommt meiner Meinung nach schon 5/5 Sterne.
Ich mag orange eigentlich nicht sehr gerne aber bei diesem Cover hat es mich überhaupt nicht gestört und sogar beeindruckt.
Da der Umschlag an manchen Stellen durchsichtig ist kann man Sehen was auf das Buch gedruckt wurde, wenn man den Umschlag dann wegnimmt kommen noch so viel mehr Sachen zum Vorschein die man durch den Umschlag eben nicht gesehen hat, was unglaublich gut zum Buch an sich passt. Ich finde das einfach nur unglaublich großartig und es muss wahrscheinlich einen Haufen Arbeit gewesen sein bis alles so miteinander harmoniert hat.

Charaktere:
Kady ist eine sehr starke Person. Sie ist neugierig, mutig und hat mehr liebe zu geben als man am Anfang meinen könnte. Sie hat einen sehr starken Charakter und die Tatsache das sie unerschrocken weiter kämpft um die Wahrheit ans Licht zu bringen ist bewundernswert.
Ezra liebt Kady, das ist nicht zu bestreiten und nach seinem Verlust ist sie die einzige Person, die ihm noch bleibt und deshalb ist er nicht gewillt Kady nach ihrer Flucht einfach so in Ruhe zu lassen.
Beide Charaktere sind authentisch und unglaublich gut ausgearbeitet. Ihre Handlungen sind gut nachzuvollziehen und man verliebt sich direkt in die beiden.

Thema:
Da Kady und Ezra zusammen arbeiten müssen um die Geheimnisse aufzudecken ist es wichtig, dass sie einander vertrauen und um nichts anders geht es in diesem Buch, Geheimnisse und Vertrauen.
All die Dinge, die der Führungsstab geheim hält und das Vertrauen das Ezra Kady gegenüber aufbringen muss und andersrum.

Spannung:
Die Geschichte war von Anfang an spannend. Es gab keine einzige Stelle, bei der ich dachte sie sei unnötig oder langweilig. Ich habe bei jeder einzelnen Sekunde mitgefiebert und als ich dachte, ich wüsste was passiert und ich den Gedanken endlich akzeptiert habe ist etwas völlig anderes passiert.
Kurz gesagt, wenn ihr das Buch lest wird euch auf keinem Fall langweilig.

Fazit:
Von mir bekommt das Buch mindestens 5/5 Sterne. Es ist eine aufregende Liebesgeschichte zweier Teenager, die nicht nur die Gefühle der Charakter großartig beschreibt, sondern auch mit ihrem etwas anderen Schreibstiel für eine willkommene Abwechslung sorgt.

Veröffentlicht am 18.10.2018

FALLING Ich kann dich nicht vergessen

Falling - Ich kann dich nicht vergessen
0

Inhalt:
Das Buch handelt von Kenzie, die eigentlich ein gutes Leben hat, wäre da nicht Jaden Hunter, der ihr in ihrem Leben noch fehlt. Ein Jahr ist es her, dass sie sich in ihn verliebt hat und ein Jahr ...

Inhalt:
Das Buch handelt von Kenzie, die eigentlich ein gutes Leben hat, wäre da nicht Jaden Hunter, der ihr in ihrem Leben noch fehlt. Ein Jahr ist es her, dass sie sich in ihn verliebt hat und ein Jahr ist es her, dass ein Schicksalsschlag sie getrennt hat.
Doch eines Abends treffen sie und Jaden sich. Er versucht sie zurück zu erobern um wieder mit ihr zusammen zu kommen und während er ihr immer näher kommt muss Kenzie sich ihren Ängsten stellen.

Cover:
Das Cover erinnert mich stark an die Dark Love-Trilogie, die ebenfalls von Estelle Maskame geschrieben wurde. An sich ist das Cover wunderschön und es gibt auch nichts was man wirklich daran auszusetzen hat, besonders da es pink ist.
Was mich dann doch stört ist, dass das Cover eben fast genau gleich aussieht wie das der Dark Love-Trilogie obwohl die Bücher rein gar nichts miteinander zu tun haben.

Charaktere:
Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und man kann ihre Entscheidungen und Handlungen gut nachvollziehen. Besonders bei den Hunters und Kenzie werden nochmals die Gefühle so beschrieben das man einfach mitfühlen muss.
Die Persönlichkeit der Personen im Buch wird ebenfalls sehr gut dargestellt. Zu sehen wie sich die Charaktere über das Buch hinweg weiterentwickeln ist einfach nur großartig und lässt das Buch nochmals viel echter wirken. Wie man auch bei den Hunters erkennen kann, die über das Buch hinweg lernen, nicht nur offener zu werden, sondern auch weiter zu machen.

Thema:
Hier geht es nicht nur um eine einfache Liebesgeschichte. In dem Buch werden auch Geheimnisse, Vertrauen und Verlust behandelt. Man merkt wie sich diese Dinge auf Menschen und Familien auswirken und wie sie damit zurechtkommen.

Spannung:
Der Anfang verlief schon ziemlich träge allerdings hatte ich Hoffnung in dieses Buch, weshalb ich weitergelesen habe. Als dann endlich der Zeitpunkt für einen Höhepunkt kam hatte das Buch zwar vielversprechende Kapitel schlussendlich passierte allerdings nichts wirklich Interessantes. Das Einzige was mich dann doch noch ein bisschen anspornte zu lesen war dann der Schluss der im Vergleich zum restlichen Buch wenigstens ein bisschen Spannung geboten hat und nicht komplett durchschaubar war.

Fazit:
Von mir bekommt das Buch 3/5 Sterne.
Die Charaktere waren zwar gut ausgearbeitet genauso wie die Gefühle und die Idee hinter dem Buch war gut, allerdings war das Buch am Schluss ziemlich durchschaubar und an manchen Stellen langweilig.
Ich habe mehr von diesem Buch erwartet.