Cover-Bild Dark Royalty
(10)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Nova MD
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Romantische Spannung
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 374
  • Ersterscheinung: 31.08.2018
  • ISBN: 9783961115457
  • Empfohlenes Alter: ab 18 Jahren
J. S. Wonda

Dark Royalty

Königliches Begehren
Du dachtest, es wird einfacher, je mehr du über mich erfährst. Aber die Wahrheit ist für niemanden und schon gar nicht für dich bestimmt. Bist du geflohen, weil dir das klar wurde? Weil dir klar wurde, dass ich dich zwar lieben kann, es aber nichts zwischen uns verändert? Oder bist du geflohen, weil du dachtest, du würdest mir entkommen? Baby, ich bitte dich. Du wirst mir nicht entkommen. Ich lasse dir nicht die Wahl, dich gegen mich zu entscheiden.

Niemals.

Diese Reihe ist mit einem Happy End abgeschlossen.
Band 1: Dark Prince.

Der Dark Prince und seine rechte Hand Lee Davies haben ein Problem. Um es zu beseitigen, kehren sie an den Ort zurück, an dem alles begann, und verlieren das Einzige, das sie nicht mehr hergeben wollten: Florence.

Mit ihrem Verschwinden beginnt die sorgsam aufgebaute Fassade der beiden Männer zu zerbröckeln. Sie stehen vor der Frage, inwieweit sie Florence und dem jeweils anderen vertrauen können. Ist sie doch eine Verräterin? War alles nur Show? Und auch Nike, Florence’ Bruder, mischt die Karten neu, sodass Alec und Davies gezwungen sind, Entscheidungen zu treffen, die alles verändern können.

Band 3 der Erfolgsserie DARK PRINCE entführt in die Welt eines britischen Prinzen, die weniger märchenhaft nicht sein könnte ... Werden die Geheimnisse endlich gelüftet?

Explizite Sprache, düstere Themen, Romantic Thrill.

Mitternacht wird nichts verändern. London. 2017. (K)ein Märchen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.06.2020

Es geht sehr stark weiter in dieser tollen Reihe!

0

Ich weiß gar nicht, was ich überhaupt noch sagen soll, die Reihe ist und bleibt einfach so gut wie sie angefangen hat. Mit jedem Geheimnis, das enthüllt wird, scheinen neue dazu zu kommen. Der Handlungsstrang ...

Ich weiß gar nicht, was ich überhaupt noch sagen soll, die Reihe ist und bleibt einfach so gut wie sie angefangen hat. Mit jedem Geheimnis, das enthüllt wird, scheinen neue dazu zu kommen. Der Handlungsstrang ist einfach wahnsinnig gut aufgebaut und die Ereignisse hauen einen einfach immer wieder total von den Socken.
Zu den vielen Erkenntnissen kommt die Entwicklung der Protagonisten, denn Florence und Alec scheinen sich immer näher zu kommen. An sich ist das ja nichts schlechtes, aber mein Davies-Herz hat irgendwann einfach nur noch geblutet. Ich mag Florence und Alec deswegen immer weniger ohne das ich aufhöre sie zu lieben. Janes schafft da einen tollen Zwiespalt in mir.
Außerdem habe ich das Gefühl, dass die Cliffhanger von Band zu Band immer schlimmer werden. Was soll das haha? Am Ende können wir das doch gar nicht mehr aushalten!
Eine tolle Reihe, einfach überhaupt nicht enttäuschend (außer aus persönlicher Sicht, da Davies mein Herz gestohlen hat und ich für ihn leide) und absolut zu empfehlen! ABER HOLT EUCH DEN NÄCHSTEN BAND DIREKT MIT!!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.05.2020

Der nächste Band ist schon bestellt...

0

Ich hab lange überlegt wie ich das Buch fand.
Also, im Großen und Ganzen fand ich das Buch wirklich sehr gut allerdings nicht so stark wie die ersten beiden Teile.
Der Grund wieso ich das Buch nicht ganz ...

Ich hab lange überlegt wie ich das Buch fand.
Also, im Großen und Ganzen fand ich das Buch wirklich sehr gut allerdings nicht so stark wie die ersten beiden Teile.
Der Grund wieso ich das Buch nicht ganz so stark fand, es gab zu viel Sex.
Ich hätte nicht gedacht das ich das mal meinen würde, aber am Schluss hätte ich mir dann doch mehr Story gewünscht.
Doch auch wenn ich der Meinung war das ich manchmal mehr Story hätte, hat es nicht an der Spannung gemangelt, besonders nicht am Schluss. Vor allem da es mit einem echt miesen Cliffhanger geendet hat.
Der Schreibstil war wie immer toll und ich konnte gut und flüssig durch lesen. Generell mag ich ihren Schreibstil sehr gerne. Da man bei dem so gut mit lesen kann.
Die Charaktere hatten eine neue tolle Entwicklung und es interessiert mich brennend inwiefern sie sich in den nächsten Bänden weiter entwickeln.
Das Buch bekommt von mir 4 Sterne. Der nächste Band ist schon bestellt und ich kann es euch das Buch allen nur herzlichst empfehlen, generell die ganze Reihe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.04.2020

Spannende und Erotische Geschichte mir einer tollen Entwicklung der Charaktere

0

Alec hat Florence gehen lassen und Davies ist nicht begeistert davon, dass Florence nun ohne Schutz da steht. Letztendlich taucht sie aber wieder auf und wird erneut in einen Strudel aus Verlangen und ...

Alec hat Florence gehen lassen und Davies ist nicht begeistert davon, dass Florence nun ohne Schutz da steht. Letztendlich taucht sie aber wieder auf und wird erneut in einen Strudel aus Verlangen und Liebe gerissen.

Das Buch beginnt recht ruhig und es bleiben immer noch einige Fragen offen, die man natürlich beantwortet haben will. Das erzeugt noch einmal eine zusätzliche Spannung.
Der Schreibstil ist wie immer gut und spannend, sodass man leicht durch das Buch kommt.
Nachdem Florence wieder da ist, nimmt die Handlung ein wenig an Fahrt auf.
Die Erotikszenen waren wieder unfassbar gut geschrieben und die Menge und Verteilung gefiel mir sehr gut.
Besonders die Charakterentwicklungen der Figuren, vor allem die von Davies, konnten mich begeistern. Man hat auf der einen Seite das Gefühl Alec und Davies verstanden zu haben und dann auch wieder nicht.
Auch der größere Einblick in die königliche Familie gefiel mir gut.
Das Ende war wieder sehr unerwartet, teilweise ein wenig verwirrend, aber wieder sehr spannend. Es ist zwar kein riesen Cliffhanger, aber es macht trotzdem Lust auf Band 4 der Reihe.
Es ist zwar einiges im Buch passiert, aber manchmal hätte ich mir doch irgendwie mehr Handlung gewünscht, da im Rückblick doch kaum etwas passiert ist. Gerade in Richtung Evan und des Leben des Dark Prince hätte ich mir noch mehr Infos gewünscht. Dafür hat man aber natürlich recht viel über das Königshaus erfahren.

Insgesamt ein toller dritter Band, der spannend endete und Lust auf mehr macht. Zu empfehlen!

Veröffentlicht am 20.09.2019

Oh mein Gott, diese Reihe macht süchtig!

0

Auch dem dritten Band dieser Reihe bin ich restlos, wirklich restlos verfallen! Was macht die Autorin nur mit einem als Leser? Das ist unmöglich, dieser Rausch, diese Gefühle, diese Achterbahn! J. S. Wonda ...

Auch dem dritten Band dieser Reihe bin ich restlos, wirklich restlos verfallen! Was macht die Autorin nur mit einem als Leser? Das ist unmöglich, dieser Rausch, diese Gefühle, diese Achterbahn! J. S. Wonda ist eine Königin auf ihrem Gebiet - passend zur Reihe natürlich. Ihr Schreibstil ist sehr rasant und die Geschichte entwickelt sich sehr schnell, aber das macht ihren Stil auch irgendwie aus. Band 3 ist ein extrem gelungener Folgeband, der durch sein leicht offenes Ende wieder Lust auf mehr macht! Was heißt das? Auf zu Band 4!

Veröffentlicht am 15.08.2019

Ein echter Knaller =)

0

Der Dark Prince und seine rechte Hand Lee Davies haben ein Problem. Um es zu beseitigen, kehren sie an den Ort zurück, an dem alles begann, und verlieren das Einzige, das sie nicht mehr hergeben wollten: ...

Der Dark Prince und seine rechte Hand Lee Davies haben ein Problem. Um es zu beseitigen, kehren sie an den Ort zurück, an dem alles begann, und verlieren das Einzige, das sie nicht mehr hergeben wollten: Florence.

Mit ihrem Verschwinden beginnt die sorgsam aufgebaute Fassade der beiden Männer zu zerbröckeln. Sie stehen vor der Frage, inwieweit sie Florence und dem jeweils anderen vertrauen können. Ist sie doch eine Verräterin? War alles nur Show? Und auch Nike, Florence’ Bruder, mischt die Karten neu, sodass Alec und Davies gezwungen sind, Entscheidungen zu treffen, die alles verändern können.

In diesem Teil merkt man, wie sehr sich die Charaktere entwickelt haben.

Alec macht sich viel mehr aus Florence als er bisher zugegeben hat.
Davies zwar auch, trotzdem beginnt er, sich auch anderweitig umzusehen.
Florence wird sich endlich ihrer Gefühle sicher und... beginnt wieder daran zu zweifeln.

Die Geschichte rund um Florence, Alec und Davies bekommt in diesem Teil eine Wendung, die ich so nicht vorhergesehen habe und lässt mich mit offenem Mund zurück.

Der Schreibstil der Autorinist flüssig und leicht verständlich, aber trotzdem etwas besonderes. Das Cover ist wunderschön und fügt sich wie gewohnt in die Reihe ein.

Ich liebe diese Reihe!