Platzhalter für Profilbild

Dreamingbooknerd

Lesejury Profi
offline

Dreamingbooknerd ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Dreamingbooknerd über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.03.2021

Ein tolles Buch mit wahnsinnigen Actionszenen

Midnight Chronicles - Blutmagie
0

Ich liebe die Idee der Reihe und den ganzen Handlungsstrang einfach total!
Allerdings hat mir der zweite Band nicht ganz so gut gefallen wie der erste Band. Ich mag Biancas Stil viel mehr als Lauras und ...

Ich liebe die Idee der Reihe und den ganzen Handlungsstrang einfach total!
Allerdings hat mir der zweite Band nicht ganz so gut gefallen wie der erste Band. Ich mag Biancas Stil viel mehr als Lauras und konnte der Geschichte daher nicht ganz so viel Begeisterung entgegenbringen. Der Schreibstil lässt sich zwarflüssig und locker lesen, aber er erreicht mich beim Lesen auch nicht ganz. Die Figuren sind mir zwar sympathisch und ich finde sowohl die Hauptprotagonisten als auch die neuen Nebencharaktere spannend, aber ich kann sie nicht ganz greifen und der Funke springt einfach nicht über... Außerdem gab es ein paar Kleinigkeiten, bei denen ich die Warden und vor allem Cain einfach nicht nachvollziehen konnte und dass Gefühl hatte, dass manche Handlungen erzwungen waren, um eine darauffolgende bestimmte Situation zu erschaffen.
Das Problem hatte ich auch schon in dem Buch "Someone New", da fand ich die Figuren auch alle cool und besonders, aber das gewisse Etwas hat dann doch einfach gefhelt.
So fehlt mir auch hier die Spannung zwischen Cain und Warden, ich kann sie zwar erahnen, aber sie packt mich nicht und ich habe auch nicht wirklich ein Kribbeln im Bauch...
Die ersten zwei Drittel fand ich das Buch also eher mittelmäßig, aber im letzten Drittel gab es dann auf einmal ordentlich Action, mit der ich so auch gar nicht gerechnet hatte. Die Beschreibung dieser Szenen fand ich dann einfach nur toll und mitreißend, Lauras Talent liegt hier meiner Meinung nach am meisten. Dieser Teil des Buchs hat es für mich auf jeden Fall gerettet...
Aber auch alles in allem ist es eben kein schlechtes Buch und ich kann die ganze Reihe bis jetzt auf jeden Fall weiterempfehlen und freue mich auch schon tierisch auf die weiteren Bände!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.11.2020

So besondere Fantasy, tolle Idee und absolut lesenswert!

Kaleidra - Wer das Dunkel ruft
0

Ein wahnsinnig cooler Schreibstil, sehr spannend und mitreißend, total fesselnd und konnte mich emotional total abholen. Ich konnte die Gefühle total gut nachempfinden und musste aufgrund des Humors mehrfach ...

Ein wahnsinnig cooler Schreibstil, sehr spannend und mitreißend, total fesselnd und konnte mich emotional total abholen. Ich konnte die Gefühle total gut nachempfinden und musste aufgrund des Humors mehrfach schmunzeln. Die Playlist erzeugt zu dem eine unfassbar passende Atmosphäre und passt unglaublich gut zum Buch. Ich habe es geliebt sie beim Lesen zu hören.
Die Charaktere haben mich auch alle total überzeugt. Sie sind wirklich einzigartig und total vielschichtig und echt gut ausgearbeitet. Alle haben irgendwann ihre kleinen eigenen Überraschungen, was mir sehr gut gefallen hat. Mein Liebling ist hierbei eindeutig Larkin, auch wenn Emilia und Ben auch wirklich toll sind. Die Entwicklungen und Erkenntnisse über die Figuren konnten mich total fesseln und oft auch überraschen. Auch die Romantik kommt nicht zu kurz, auch wenn sich erst recht spät mehr entwickelt, ist es genau richtig.
Die ganze Ausgestaltung der Welt ist einfach unglaublich, es ist eine ganz andere Art von Fantasy als alles, was ich bisher gelesen habe und ich habe es einfach nur geliebt. Die Magie ist ziemlich eng mit Chemie verknüpft und wirkt dadurch realistischer und greifbarer und einfach auch verständlicher. Ich fand die Chemie darin einfach immer wieder total interessant und genial umgesetzt. Die Geschichte ist außerdem die ganze Zeit spannend und man will einfach nicht aufhören zu lesen. Das Ende hat mich dann total gekillt, damit hätte ich einfach absolut nicht gerechnet! Ich habe noch so viele Fragen und kann es einfach nicht erwarten bis der zweite Band erscheint!
Eine ganz große Leseempfehlung für alle, für mich ist es ganz klar ein Jahreshighlight!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.11.2020

Ich wurde so positiv überrascht, das Buch ist so ehrlich!

Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt
0

Der Schreibstil ist echt toll, flüssig zu lesen und fesselnd. Emotional konnte die Autorin mich total abholen und ich war wütend, gerührt, traurig und verliebt. Sie hat so unglaublich schöne Worte in diesem ...

Der Schreibstil ist echt toll, flüssig zu lesen und fesselnd. Emotional konnte die Autorin mich total abholen und ich war wütend, gerührt, traurig und verliebt. Sie hat so unglaublich schöne Worte in diesem Buch gefunden. Die Figuren sind auch einfach nur wundervoll, gerade Jackson, Josie, Judy und natürlich auch Grace hatten direkt einen Platz in meinem Herzen, aber auch die Eltern von Grace und Jackson konnten sich am Ende einen Platz sichern, da alle ganz tolle Entwicklungen durchmachen. Ich liebe es wie sich die Beziehung zwischen Grace und Jackson entwickelt, was der Glaube für eine Rolle spielt ohne zu erdrücken, wie mit dem schwierigen Thema Fehlgeburt umgegangen wird und wie alle Figuren auf der Suche nach sich selbst sind, weil sie sich verloren haben.
Ich kann die ganze Geschichte am besten mit dem Wort „ehrlich“ beschreiben, sie ist berührend und traurig und macht auch unglaublich wütend. Aber in ihrer Gesamtheit ist sie einfach wunderschön.
Ich kann es wirklich nur jedem ans Herz legen, ich habe das Buch abgöttisch geliebt und werde noch lange daran denken!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.10.2020

Bisher der tiefgründigste Band der Reihe.

Twisted Love
0

Ich mag den Schreibstil einfach sehr, er ist einfach und flüssig zu lesen und fesselt einen einfach. Nichts Besonderes, aber ich habe auch nichts auszusetzen. Die Protagonisten sind bisher meine liebsten ...

Ich mag den Schreibstil einfach sehr, er ist einfach und flüssig zu lesen und fesselt einen einfach. Nichts Besonderes, aber ich habe auch nichts auszusetzen. Die Protagonisten sind bisher meine liebsten der Reihe, sie haben die tiefgründigsten Geschichten und es gibt bei ihnen auch das meiste Drama. Mein Herz hat zwischendurch geblutet, aber die Geschichte war auch einfach sehr schön. Die Protagonisten sind einfach echt liebenswert.
Die Liebesgeschichte war wirklich spannend, da ich mir echt nicht sicher war, ob Rosie sich auf Dean einlässt. Ihre Verbindung war aber einfach so stark und wunderschön, echt herzzerreißend. Ich fand es auch toll, wie sehr Dean sich einfach von Rosies sonstigem Umfeld unterscheidet und dass er sie genauso behandelt, wie sie es braucht.
Das Ende hat mir erst total Angst gemacht, aber das wirkliche Ende ist einfach toll und ich liebe diese ganzen Blicke in die Zukunft und die kleinen Szenen mit den Kindern der Hot Holes. Das macht mich unglaublich gespannt auf die All Saints High Reihe!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.10.2020

Eine wundervolle Zusatzgeschichte, die es sehr gerne auch als Print geben könnte.

Rough Love
0

Der Schreibstil hat mir wieder gut gefallen, er ist flüssig und humorvoll und die Sichtwechsel bieten Einblick in beide Protagonisten, was mir gut gefallen hat. Die Geschichte hat etwas Skandalöses und ...

Der Schreibstil hat mir wieder gut gefallen, er ist flüssig und humorvoll und die Sichtwechsel bieten Einblick in beide Protagonisten, was mir gut gefallen hat. Die Geschichte hat etwas Skandalöses und Anrüchiges an sich, was typisch für die Autorin zu sein scheint, gefällt mir gut. Die Figuren mochte ich wirklich gerne, sie sind mir sehr sympathisch und ihre Beziehung ist einfach wundervoll.
Ich liebe es, wie die Lehrerinnen-Schüler-Geschichte hier umgesetzt wurde. Es ist toll umgesetzt, wie die beiden langsam mehr füreinander empfinden und sie der Anziehung am Ende nicht mehr widerstehen können. Es ist auch schön, wie die Figuren trotz ihrer Fehler Liebe erfahren.
Das Ende fand ich leider etwas unrealistisch, das vorherige Verhalten von bestimmten Figuren spricht eigentlich gegen einen so glimpflichen Ausgang der Geschichte.
Trotzdem wirklich sehr schön und echt zu empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere