Profilbild von MsNici91

MsNici91

Lesejury Star
offline

MsNici91 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MsNici91 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.07.2021

Es gab ein paar Schwächen

Rosa Parks
0

Die afroamerikanische Rosa Parks setzt sich dafür ein, die Ungerechtigkeiten, die ihr und den Menschen afroamerikanischer Abstammung entgegen gebracht werden, zu bekämpfen und wir dabei zur Heldin der ...

Die afroamerikanische Rosa Parks setzt sich dafür ein, die Ungerechtigkeiten, die ihr und den Menschen afroamerikanischer Abstammung entgegen gebracht werden, zu bekämpfen und wir dabei zur Heldin der Bürgerrechtsbewegung. In diesem Buch wird dieses Thema Kleinkind gerecht erklärt.

Das Cover ist sehr schlicht gestaltet und bildet Rosa Parks ab. Wirklich ins Auge sticht es zwar nicht, es gefällt mir aber trotzdem sehr gut.

Auch die Innengestaltung ist sehr bunt und schön gestaltet und unterstützt die Erzählung.

Obwohl der Text sehr einfach zu verstehen ist, gibt es aber trotzdem ein paar Kritikpunkte für mich . Zuallererst finde ich, dass die meisten Kleinkinder dieses Thema noch nicht vollständig begreifen können, da für sie jeder Mensch gleich ist,unabhängig ihrer Herkunft und Hautfarbe. Zudem wird auch nicht erwähnt, dass Rosa aufgrund ihrer Hautfarbe benachteiligt wird, was ja eigentlich der Kernpunkt der Geschichte ist. Zudem finde ich, dass nicht richtig klar wird, wie schwer es für sie war, zu erreichen was sie sich vorgenommen hat.

Allerdings ist das Buch ein guter Ausgangspunkt um ein Kind langsam an das Thema heranzuführen und es neugierig zu machen .

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.07.2021

Zum totlachen =)

Die Schlotterbeck-Chroniken
0

Der Vampirjunge Julius ist unsicher und unbeliebt. Und ausgerechnet er soll in den Sommermondferien das Unmögliche schaffen und drei neue Freunde außerhalb Gruselheims findet. Dabei erlebt er so manches ...

Der Vampirjunge Julius ist unsicher und unbeliebt. Und ausgerechnet er soll in den Sommermondferien das Unmögliche schaffen und drei neue Freunde außerhalb Gruselheims findet. Dabei erlebt er so manches Abenteuer wie zum Beispiel ein Rambot-Tsu-Turnier, wird in sein Lieblings GraveStation-Spiel katapultiert und macht sich auf auf eine gefährliche Rettungsmission. Immer an seiner Seite ist sein Haustier und bester Freund Flap, eine übergewichtige Fledermaus.

Das Cover ist super cool gestaltet und spiegelt die Story perfekt wieder. Mir ist es auf jeden Fall direkt aufgefallen und ich musste er unbedingt lesen.

Der Schreibstil ist sehr locker und spannend und hat das Buch zu einem tollen Pageturner gemacht. Außerdem wurden viele Begriffe aus dem Alltagsleben genommen und für die Geschichte modifiziert, wie zum Beispiel GraveStation oder Monstagram.

Auch die verschiedenen Charaktere und Wesen waren sehr liebevoll beschrieben und abwechslungsreich.

Julius ist ein schüchterner und unbeliebt er Vampir. Noch dazu hat er nur einen Fangzähnen und trinkt einen Blutersatz namens Vamp-X. Aber er ist auch sehr mutig und entschlossen und schreckt vor keiner Gefahr zurück.

Flap ist eine übergewichtige Fledermaus, die für ihr Leben gerne isst. Zudem ist er frech und vorlaut, aber er hilft auch wo er kann und gibt selbst als Katze eine gut Figur ab.

Auch alle anderen Charaktere sind einzigartig und lustig, aber hier will ich nicht spoilern.

Insgesamt war das Buch sehr actionreich, lustig und spannend, mit jeder Menge coolen Ideen und tollen Witzen.

Ich werde auf jeden Fall auch den nächsten Teil wieder lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.07.2021

Hexen und Geister

Witchghost
0

Cass hat seit den Morden an ihren Eltern und ihrer Granny nicht mehr gehext und hat auch nicht vor, jemals wieder damit anzufangen. Da hat auch der Hexer und Richter Wittmore, der sie aufgenommen hat, ...

Cass hat seit den Morden an ihren Eltern und ihrer Granny nicht mehr gehext und hat auch nicht vor, jemals wieder damit anzufangen. Da hat auch der Hexer und Richter Wittmore, der sie aufgenommen hat, keine Chance. Doch dann geschehen rätselhafte Morde und Cass macht Bekanntschaft mit Sarah Warren, eine Hexe die vor langer Zeit wegen grausamen Verbrechen hingerichtet wurde. Der gutaussehende Luke bietet ihr seine Hilfe an. Doch kann sie ihm wirklich trauen?

Das Cover gefällt mir sehr gut, obwohl Gesichter auf dem Titel eigentlich nicht so meins sind. Die Frau strahlt für mich Macht und Stärke aus und passt damit sehr gut zu Cass, aber auch zu Sarah Warren. Durch den Nebel wirkt es mystisch und düster. Auch das passt sehr gut zur Story.

Ich bin super einfach in die Geschichte gestartet und war direkt im Geschehen. Der Schreibstil ist etwas Besonderes, aber trotzdem sehr flüssig zu lesen und fesselnd.

Die Protagonisten Cass und Luke waren mir sehr sympathisch und vielschichtig. Man hat nach und nach immer mehr ihrer Geheimnisse erfahren. Aber auch die Antagonisten waren authentisch und haben für die nötige Spannung gesorgt. Sarah Warren kann ich weder zu den Protagonisten, noch zu den Antagonisten zuordnen, da sie irgendwie beides war. Trotzdem fand ich auch ihren Charakter einfach nur umwerfend.

Die Atmosphäre im Buch war am Anfang sehr mystisch und düster und hat mich richtig in den Bann gezogen. Leider hat das aber im Verlauf der Story etwas nachgelassen und auch die Spannung hat an der ein oder anderen Stelle etwas gefehlt.

Nichtsdestotrotz fand ich das Buch wirklich gut und hatte ein paar schöne Lesestunden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.07.2021

Abfahrt

Eskalation
0

Dina Martin ist auf dem Heimweg von ihrer Freundin, als hinter ihr ein SUV auftaucht. Über die Freisprechanlage gibt ihr der Fahrer Kommandos und versetzt sie dadurch in Angst und Schrecken. Auch die Polizei ...

Dina Martin ist auf dem Heimweg von ihrer Freundin, als hinter ihr ein SUV auftaucht. Über die Freisprechanlage gibt ihr der Fahrer Kommandos und versetzt sie dadurch in Angst und Schrecken. Auch die Polizei kann ihn nicht abhalten und der Albtraum geht erst richtig los.

Schon allein das Cover löst in mir ein beklemmendes Gefühl aus und passt daher richtig gut zur Geschichte. Der Schreibstil ist ab der ersten Seite packend und lässt einen nicht mehr los.

Die Protagonisten sind sehr authentisch und man fühlt mit ihnen mit. Besonders gut hat mir gefallen, dass es keine Längen gibt und die Spannung nicht abflacht.

Die Geschichte ist aus vielen Perspektiven geschrieben und man bekommt dadurch einen sehr guten Einblick in das Geschehen. Trotzdem kam das Ende absolut überraschend.

Eskalation ist ein Buch, das mit den ganz normalen Ängsten der Menschen spielt und jede Menge Nervenkitzel bietet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.07.2021

Die Funken sprühen

Kronenkampf. Geschmiedetes Schicksal
0

In Alandra gibt es zwei Arten von Magie : Kupfer und Eisen. Einzeln sind sie stark doch gemeinsam sind sie zerstörerisch. Deshalb herrschen der Kupferkönig und die Eisenkönigin gemeinsam über ihr Volk ...

In Alandra gibt es zwei Arten von Magie : Kupfer und Eisen. Einzeln sind sie stark doch gemeinsam sind sie zerstörerisch. Deshalb herrschen der Kupferkönig und die Eisenkönigin gemeinsam über ihr Volk und beschützen es vor den dunklen Schatten, die hinter den Mauern lauern.

Alle zehn Jahre wird ein neuer König bzw. eine neue Königin beim Kronenkampf erkoren. Als Kayden, der Bruder des Kupferkönigs von ihrem Geheimnis erfährt, bleibt der Jungen Fiana keine andere Wahl, als am Kronenkampf teilzunehmen. Denn wenn ihr Geheimnis ans Licht kommt, ist ihr der Tod so gut wie sicher.

Als ich das traumhaft schöne Cover gesehen habe, hab ich mich sofort verliebt. Es funkelt und glitzert wie die Magie in der Geschichte und auch die Krone passt perfekt dazu.

Der Schreibstil war von der ersten Seite an fesselnd und aufregend und hat mich direkt in den Bann gezogen. Auch die Protagonisten waren einzigartig und haben mir sehr gut gefallen.

Fiana wünscht sich nichts mehr, als ein normales Leben zu haben. Doch in ihrem Blut fließt ein dunkles Geheimnis, das ihren Tod bedeuten könnte. Von Männern will sie eigentlich nichts wissen, bis ihr Kayden begegnet.

Kayden ist der Bruder des Kupferkönigs und ein bedeutender Gardist. Er findet schnell heraus, was Fiana vor der Welt verbirgt und wie gefährlich dieses Geheimnis ist. Trotzdem fühlt er sich sehr stark zu ihr hingezogen.

Ich bin super gut in die Geschichte gestartet und konnte das Buch auch nicht mehr aus der Hand legen. Die Geschichte ist super spannend und hält einige Plottwists für den Leser bereit. Von Action über Drama bis zur ganz großen Liebe ist alles dabei und macht die Story zu etwas ganz Besonderem

Von mir eine klare Empfehlung

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere