Profilbild von MsNici91

MsNici91

aktives Lesejury-Mitglied
offline

MsNici91 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MsNici91 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.07.2019

einfach nur WOW

Niemand soll uns trennen
0

Clara ist sehr ehrgeizig und möchte an einer Kunsthochschule Photographie studieren. Dazu fehlt ihr jedoch noch das perfekte Foto, um sich zu bewerben. Durch ihre beste Freundin Mina erfährt sie von dem ...

Clara ist sehr ehrgeizig und möchte an einer Kunsthochschule Photographie studieren. Dazu fehlt ihr jedoch noch das perfekte Foto, um sich zu bewerben. Durch ihre beste Freundin Mina erfährt sie von dem verlassenen Herrenhaus und nutzt diese einmalige Gelegenheit. Als sie dort ist, muss sie jedoch Unterschlupf vor einem Gewitter suchen und landet schließlich in der Villa, die keinesfalls leersteht, wie angenommen. Sie trifft auf die mysteriösen Zwillinge Beliar und Keren und das Spiel um ihr Herz und ihr Leben beginnt...

Das Cover ist wunderschön gestaltet mit dem schwarzen Einband und den Bildern, die Perfekt zu der Geschichte passen. Der Schreibstil der Autorin ist leicht verständlich und man kann daher zügig lesen. Bereits im Prolog ist die Geschichte sehr spannend und lässt den Leser nicht mehr los. Sehr fasziniert bin ich davon, wie Anika Beer es schafft, kontinuierlich Fragen zu beantworten und Rätsel aufzulösen, und dabei gleichzeitig neue Geheimnisse zu schaffen. Ich musste immer weiterlesen, fast wie eine Sucht.

Selten hat mich ein Buch so sehr gefesselt wie "Niemand soll uns trennen", daher gibt es von mir eine eindeutige Leseempfehlung.

Ganz ehrlich Leute, kauft euch dieses Highlight.

Veröffentlicht am 16.07.2019

Schöne Sommer-Lovestory

Falling Fast
0

Hailee verbringt den Sommer mit einem Roadtrip und landet schließlich in der kleinen Stadt Fairwood. Eigentlich hat sie gar nicht vor, lange dort zu bleiben, aber die Umstände zwingen sie dazu. Was sie ...

Hailee verbringt den Sommer mit einem Roadtrip und landet schließlich in der kleinen Stadt Fairwood. Eigentlich hat sie gar nicht vor, lange dort zu bleiben, aber die Umstände zwingen sie dazu. Was sie jedoch nicht weiß, ist dass sie zum Ende des Sommers gar nicht mehr unbedingt weg will. Das könnte etwas mit Chase, einem attraktiven Unbekannten, zu tun haben, der mehr mit ihr gemeinsam hat, als es auf den ersten Blick scheint.

Eigentlich ist Hailee schüchtern und in sich gekehrt. Doch der Roadtrip dient dazu, einmal in ihrem Leben mutig zu sein und sich Dinge zu trauen, die sie niemals für möglich gehalten hätte.

Chase hat seine ganz eigenen Probleme. Mit seinem Bruder, seiner Zukunft und auch mit seinem Schlechten Gewissen. Trotzdem hilft er Hailee, ihre Ziele zu erreichen und kommt ihr dabei immer näher.



Das Cover von "Falling fast" ist wunderschön mit den Farben und den glänzenden Elementen, sagt aber leider nichts über die Geschichte aus.

Der Schreibstil von Bianca Iosivoni ist einfach gehalten und leicht zu verstehen. An manchen Stellen wird die Geschichte zwar etwas in die Länge gezogen, das ist aber überhaupt nicht schlimm, denn so bekommt man wenigstens mit, was der Autorin an der Geschichte am wichtigsten ist.

Trotz der ernsten Themen, die das Buch behandelt, hat "Falling fast" eine schöne Atmosphäre und ist eine tolle Sommerlektüre.

Veröffentlicht am 08.07.2019

Ich liebe Fitz, das ist kein Witz

Fitz Fups muss weg
0

Phine landet gemeinsam mit Graham und ein paar anderen im Wimbli-Land und muss feststellen, dass Fitz Fups dort streng regiert. Sie müssen einen Weg finden, Fitz Fups aufzuhalten um wieder zurück nach ...

Phine landet gemeinsam mit Graham und ein paar anderen im Wimbli-Land und muss feststellen, dass Fitz Fups dort streng regiert. Sie müssen einen Weg finden, Fitz Fups aufzuhalten um wieder zurück nach Hause zu kommen.


Phine ist mutig, klug und hat das Zeug zu einem guten Anführer.

Graham wird von seinen Ängsten verfolgt und traut sich daher kaum etwas. Zudem ist er überdurchschnittlich intelligent und dadurch ziemlich hochnäsig.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach gehalten und dadurch super zum lesen. Ein besonderes Extra ist es, das die Wimblis nur in Reimen sprechen können. Das macht die Geschichte sehr lustig, denn manchmal reden sie Blödsinn, nur damit der Reim fertig wird. Das Cover ist sehr schlicht gestaltet, verrät aber schon einiges über Fitz Fups. Es ist mir sofort ins Auge gestochen.

Wer eine Geschichte im Stil von Alice im Wunderland mag, wird Fitz Fups lieben.

Veröffentlicht am 02.07.2019

Ich hatte Spaß beim lesen

Falling - Ich kann dich nicht vergessen
0

Kenzies Leben ist super. Sie hat tolle Freunde, einen Exfreund, der sie zurückerobern will und in der Schule läufts auch nicht schlecht. Doch eines fehlt ihr. Jaden spielt in der Footballmannschaft, sieht ...

Kenzies Leben ist super. Sie hat tolle Freunde, einen Exfreund, der sie zurückerobern will und in der Schule läufts auch nicht schlecht. Doch eines fehlt ihr. Jaden spielt in der Footballmannschaft, sieht gut aus und will Kenzie nach einem Schicksalsschlag zurückerobern. Doch Kenzie geht ihm aus dem Weg, um sich nicht mit ihrer eigenen Vergangenheit auseinandersetzen zu müssen.


Kenzie ist aufgeschlossen, selbstbewusst und beliebt. Trotzdem hütet sie ein Geheimnis, das niemand erfahren soll.

Jaden ist freundlich, sportlich und hat eine positive Einstellung zum Leben. Er vertseht nicht, warum Kenzie ihm aus dem Weg geht.

Der Schreibstil ist einfach gehalten, sodass man alles gut versteht und flüssig lesen kann. Das Cover ist genauso gestaltet, wie die DIMILY - Serie der Autorin und sorgt so für eine hohe Wiedererkennung unter den Lesern.

Dieses Buch hat mir zwar nicht ganz so gut gefallen, wie die Dark Love Reihe, hat mir jedoch trotzdem viel Spaß und ein paar schöne Lesestunden bereitet.

Veröffentlicht am 30.06.2019

Ich will mehr !!

DARK LOVE - Zehn Jahre später
0

Diese exklusive Bonusszene dreht sich natürlich vordergündig um Tyler und Eden, allerdings erfährt man auch einiges über Ihre Eltern, Jamie und Chase und auch Rachel wird nochmal erwähnt.


Der Schreibtil ...

Diese exklusive Bonusszene dreht sich natürlich vordergündig um Tyler und Eden, allerdings erfährt man auch einiges über Ihre Eltern, Jamie und Chase und auch Rachel wird nochmal erwähnt.


Der Schreibtil ist immer noch gewohnt einfach zu lesen und leicht verständlich und das Cover lässt schon auf den Handlungsort schließen, worüber ich echt glücklich bin, denn dieser hat mir am besten gefallen.

Zu meiner Überraschung wirt das Zusatzkapitel jedoch auch wieder einige Fragen auf, die ich zu gerne beantwortet hätte, hauptsächlich, was Jamie und Chase angeht.

Für mich wär dieses letzte Kapitel eine wunderschöne Abrundung zu einer meiner Lieblings-Reihen