Cover-Bild Rette mich vor dir

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Genre: Krimis & Thriller / Sonstige Spannungsromane
  • Seitenzahl: 432
  • Ersterscheinung: 19.01.2015
  • ISBN: 9783442481712
Tahereh Mafi

Rette mich vor dir

Roman
Mara Henke (Übersetzer)

Wenn die Liebe Fluch und Erlösung zugleich ist ...

Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als ausgestoßene. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.08.2020

fantastische Fortsetzung

0

Vor ein paar Tagen hab ich „unravel me“ beendet.
Ich fand auch diesen Band einfach nur toll.
Die Geschichte hatte endlich richtig begonnen und es waren mehr spannendere Momente und Entwicklungen als im ...

Vor ein paar Tagen hab ich „unravel me“ beendet.
Ich fand auch diesen Band einfach nur toll.
Die Geschichte hatte endlich richtig begonnen und es waren mehr spannendere Momente und Entwicklungen als im ersten Band.
Lediglich die Protagonistin Juliette hat mich ein wenig genervt. Ich hatte erwartet das sie jetzt selbstsicher ist aber stattdessen war sie immer noch so eingeschüchtert/ zurückhaltend wie im ersten Band. Das ging dann auch so weit das es auch dezent egoistisch von ihr wurde und andere die ihr helfen wollten verletzte.
Auf der einen Seite kann ich es verstehen es wäre unrealistisch gewesen wenn sie von einem auf den anderen Tag total tough gewesen wäre aber auf der anderen Seite hatte ich auf eine Selbstbewusste Protagonistin gehofft.
Das Buch hat zum Glück nicht viel darunter gelitten. Die Autorin hat es so verpackt das es nicht allzu gestört hat.
Und der Plot war dafür umso spannender. Ich hatte keine Ahnung was als nächstes passieren würde und konnte auch nicht vorhersagen wie sich die Geschichte entwickeln würde. Das Ende hat mich dann wieder völlig stutzig zurück gelassen.
Der dritte Teil wird sofort gelesen.
4/5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.08.2020

Eine spannende Fortsetzung einer unglaublich tollen Reihe

0

Darum geht's:
Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere ...

Darum geht's:
Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als ausgestoßene. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier - zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat ...

Schreibstil:
Wie schon in Teil eins, ist auch der Schreibstil im zweiten Teil sehr besonders. Wenn man diesen gelesen hat, kommt man aber schnell wieder rein und fliegt förmlich über die Seiten. Ich finde es wahnsinnig beeindruckend, wie die Autorin es geschafft hat, die Gefühle der Protagonisten rüber zubringen und wie gut man sich in die Charaktere hineinversetzen kann.

Meine Meinung:
Ich liebe diese Reihe und ich kann das nicht oft genug sagen. Auch der zweite Teil hat mich ab der ersten Seite wieder komplett in seinen Bann gezogen. Die Wel, die die Autorin geschaffen hat ist zwar wirklich düster und erschreckend, aber auch wahnsinnig interessant. Es ist unglaublich spannend, immer mehr zu erfahren. In Teil zwei laufen die Fäden und Handlungen nun auch immer mehr zusammen und es werden einige Fragen beantwortet. Die Wendungen im Buch haben mich teilweise extrem geschockt und mit offenem Mund zurückgelassen. Ich habe das Buch an einem Tag verschlungen und nach dem Ende blieb mir gar nichts anderes übrig, als sofort zu Teil Zwei zu greifen.

Fazit:
Eine mega spannende Fortsetzung einer unglaublich spannenden Reihe, die ich allen Fantasy und Dystopie Fans nur ans Herz legen kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.05.2019

Gefühlschaos deluxe...

0

Ich habe bereits den ersten Teil und die erste Novelle auf Englisch gelesen, deswegen war ich sehr neugierig auf den zweiten Band und ich fand ihn so unglaublich gut. Ich hatte ein wahres Gefühlschaos.
Juliette ...

Ich habe bereits den ersten Teil und die erste Novelle auf Englisch gelesen, deswegen war ich sehr neugierig auf den zweiten Band und ich fand ihn so unglaublich gut. Ich hatte ein wahres Gefühlschaos.
Juliette und Aaron wachsen mir immer mehr ans Herz. Besonders Juliette und ihre Art mag ich unglaublich gerne. Sie ist besonders, mutig, von Zweifeln zerfressen und wie die Autorin durch ihren besonderen poetischen Schreibstil Juliettes Innenleben herausarbeiten kann. Ist einfach nur besonders und wunderschön, traurig und emotional tiefberührend. Auch Aaron ist mir sehr ans Herz gewachsen. Besonders durch die erste Novelle erfährt der Leser sehr viel von seinen Gefühlen und auch hier habe ich seine Teile sehr genossen. Adam finde ich leider immer nerviger. Er klammert, ist immer besorgt und manchmal wirkt es auf mich so, als würde er Juliette erdrücken oder in einen goldenen Käfig sperren wollen.
Auch die Handlung mit den dystopischen Elementen ist natürlich nicht besonders innovativ, aber trotzdem unglaublich spannend, insbesondere mit der Energiethematik. Der poetische Schreibstil und die dystopischen Elemente in Kombination gefallen mir besonders gut.
In das Ende war ein kleiner Cliffhänger integriert und ich freue mich schon auf die zweite Novelle und den dritten Band, die nicht mehr lange auf meinem SuB bleiben werden!

Veröffentlicht am 03.08.2018

Grosse Gefühle

0

Der 1. Teil ließ mich eher enttäuscht zurück. Sprachlich schön geschrieben, aber mit nur einem Handlungsstrang kann ich persönlich eher weniger anfangen. So habe ich zwischen Teil1 und 2 noch Warners Kurzgeschichte ...

Der 1. Teil ließ mich eher enttäuscht zurück. Sprachlich schön geschrieben, aber mit nur einem Handlungsstrang kann ich persönlich eher weniger anfangen. So habe ich zwischen Teil1 und 2 noch Warners Kurzgeschichte gelesen und ab diesem Moment hatte Tahereh Mafi mich in ihren Bann gezogen. Große Gefühle zwischen 2 Menschen, die in einer düsteren dystopischen Welt leben und versuchen das Richtige zu tun. Sprachlich sehr angenehm gestaltet. Für alle begeisterten Leserinnen und Leser aus dem Genre „Romantasy“ bestens geeignet, dazu kommt dann auch noch ein Hauch „X-Men Action“. Ich empfehle die Ebook only Kurzgeschichten auf jedenfall auch mitzunehmen.

Veröffentlicht am 03.05.2018

Es wird noch besser

0

Dies ist der zweite Teil der Shatter-me-Reihe. Juliette hat Zuflucht bei einer Gruppe von Rebellen gefunden, von denen ein paar ebenfalls ungewöhnliche Fähigkeiten haben. Doch selbst dort ist sie nicht ...

Dies ist der zweite Teil der Shatter-me-Reihe. Juliette hat Zuflucht bei einer Gruppe von Rebellen gefunden, von denen ein paar ebenfalls ungewöhnliche Fähigkeiten haben. Doch selbst dort ist sie nicht sicher vor Warner und seinem Vater und schon bald ist sie sich auch nicht mehr so sicher wer eigentlich der wahre Feind ist.

Genau wie beim ersten Teil hat mich der Schreibstil in diesem Buch einfach umgehauen. Es gibt einfach so viele wunderschöne und tiefgründige Sätze, die einen zum Nachdenken bringen aber auch so werden ganz einfache Dinge mit wundervollen Umschreibungen und Metaphern beschrieben, sodass ich manche Sätze manchmal dreimal gelesen habe, weil sie so schön klangen.
Und wer sich im ersten Teil noch nicht in die einzelnen Charaktere verliebt hat, der wird es hier auf jeden Fall tun. Sie wirken alle einfach so realistisch und tiefgründig und nach und nach lernt man die Vergangenheit von jedem kennen und kann mitverfolgen wie sich alle verändern und weiterentwickeln. Besonders Juliettes Veränderung finde ich super, von einem Mädchen, dass nie wirklich etwas von der Welt gesehen hat ganz langsam zu einer Heldin. Und auch die Beziehungen der Personen entwickeln sich weiter. Teilweise sogar recht unvorhersehbar und ungewöhnlich, wodurch ich garnicht mehr aufhören wollte zu lesen, nur um zu gucken worauf alles hinausläuft.
In diesem Buch gibt es auch mehr Action und besonders gegen Ende wird es richtig intensiv und nicht nur bei den Kampfszenen, denn es gibt auch genug unglaublich romantische Szenen. Die Autorin hat da einen perfekten Mix aus Action, Liebe, Freundschaft und Überlebenskampf geschaffen. Es wird also keinen einzigen Moment langweilig.

Zusammengefasst ist das Buch einfach nur super und für alle die auf atemberaubende Romanzen und Dystopien mit tollen Charakteren stehen, die sollten diese Reihe unbedingt mal gelesen haben.