Profilbild von Buch_Versum

Buch_Versum

Lesejury Star
online

Buch_Versum ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buch_Versum über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.04.2017

...Gefühlvoll, amüsant, mitreißend und voller Erkenntnisse...

Paper Prince
3 0


Ella ist weg, keiner weiß wo Sie steckt, Reed sowie die anderen Royal Mitglieder sind auf der Suche nach Ihr.
Wird Sie wieder kommen? Wird Sie gefunden ?
Wird Sie sich mit Reed aussprechen ?

Das Cover ...


Ella ist weg, keiner weiß wo Sie steckt, Reed sowie die anderen Royal Mitglieder sind auf der Suche nach Ihr.
Wird Sie wieder kommen? Wird Sie gefunden ?
Wird Sie sich mit Reed aussprechen ?

Das Cover elegant und sehr verspielt! Es macht sofort auf sich aufmerksam! Der Wechsel der Krone passt zur Reihe.

Der Klapptext macht neugierig und zwingt sofort zum weiter lesen!

Die Hauptprotagonisten sind Ella, Ihre Familie & Ihre Freundin Val.

Ella ist verletzt und durcheinander, sie weiß nicht wohin und flieht.
Schnell sieht man aber wieder Ihre alte Stärke, schlagfertig und mutig, stellt sich jeder Herausforderung, aber ihre Verletzlichkeit macht Sie so sympathisch! Wundervoll wie durch Sie die Familie Royal wieder zusammen findet und wieder eine Einhheit wird!

Reed ist zerstört, er versucht alles um wieder an Ella zu kommen. Er ist sexy, charismatisch und sehr anziehend. Wundervoll sein Weg wieder zum Oberhaupt und zum Herzen von Ella.

Die anderen Brüder sind natürlich auch nicht ohne, die Zwillinge sind etwas stiller oder besser im Hintergrund Ihre Dinge am durch ziehen. Gideon ist nur selten da, da er schon aufs College geht und Easton ist erst wild, dann aber schnell der Bruder, den man sich fast schon wünscht! Die Entwicklung im 2. Buch ist einfach herzlich und liebenswert. Die Einheit und das Zusammenwachsen derer Familie lässt das Herz über quillen.

Collum, der Vater der Jungs zeigt endlich Initiative, er zeigt offen seine Sorge um seine Familie und amüsiert über sein Wissen über die Verhältnisse in seinem Haus.

Val ist die beste Freundin von Ella, sie ist eine große Stütze und ist eine wundervolle Freundin, aber Sie amüsiert den Leser auch mit Ihren wundervollen verrückten Geschprächsfetzen, die Sie mit Ella führt.

Der Schreibstil ist von Beginn an fließend, man wird sofort in das Geschehen gerissen!
Der Cliffhanger am Schluss vom 1. Band ist so herzzerreißend, dass man sofort wieder spannend in den weiteren Verlauf rein gezogen wird.
Die Erzählweise von Erin ist erfrischend und voller Emotionen.
In diesem Band wechseln die Perspektiven, Reed wird im Tausch mit Ella präsentiert, dadurch versteht man auch seine Sicht der Dinge, es wird gefühlvoller dadurch.
Den Leser bekommen nicht nur gefühlvolle Szenen, sondern auch viele mit Humor, aber auch aktionreiche Situationen geboten.
Die immer wiederkehrende erotische Verbindung zwischen Ella und Reed ist sofort spürbar, sie macht das Buch noch prickelnder und ist wundervoll beschrieben. Besonders Reeds Plan Ella zurück zu gewinnen ist so liebenswert & voller Liebe.

Es hat mir sehr viel Freude gemacht, dass Buch zu lesen, es hat mich berührt, amüsiert und überrascht. Die Geschichte von Ella lässt Leser mit fühlen. Besonders nach dem starken Cliffhanger, ist man sofort mit Begeisterung am weiter lesen, man will wissen wo Ella ist und sorgt sich mt Reed un dder Familie Royal um Sie. Bemerkenswert wie schnell Sie mit Hilfe von Ella zusammen geschweißt wurden, ohne Sie auseinander brechen und dann sich langsam wieder annähern!

Faszinierend waren diesmal die Gedanken von Reed, so gefühlvoll und voller Liebe aber auch die spannungs- geladenen Szenen durch Drohungen und den schlimmen Cliffhanger.

Wer dem Cliffhanger Teil 1 schlimm fand, sollte bei Band 2 auf schlimmeres gefasst sein!

Empfehlenswert!



Vielen Dank für das Lesevergnügen.

Veröffentlicht am 07.11.2018

…erschreckende Handlungen, die einen immer wieder überraschen.…

Warrior & Peace
1 0

Das ist der 2. Teil von Warrior & Peace, es ist für das Verständnis wichtig den vorherige Teil gelesen zu haben.

》Ich knallte diesem Etwas eine Bratpfanne auf den Kopf. Was hatte ich nur immer mit Typen, ...

Das ist der 2. Teil von Warrior & Peace, es ist für das Verständnis wichtig den vorherige Teil gelesen zu haben.

》Ich knallte diesem Etwas eine Bratpfanne auf den Kopf. Was hatte ich nur immer mit Typen, die mich entführen? War das ein Fetisch?《

Das Cover ist ähnlich zum ersten Buch, es sticht wieder hervor & ist ein Blickfang. Die Farbwahl ist perfekt, es ist kreativ und sehr harmonisch gestaltet.

Die Autorin erschuf eine sehr einnehmende, fantasievolle als auch gefährliche Welt, in der sich Warrior zurecht finden muss. Sie sucht nicht nur Ihren Platz im Leben, sondern muss immer wieder beweisen wie stark Sie ist.
Der Leser wird wieder in Ihr Gefühlschaos gerissen, teilt Ihr Leiden als auch Ihr Glück. Der Spannungsbogen zerrt an seinen Nerven, da die Handlung unerwartet & mit schockierendem Wendepunkten fort gesetzt wird.
Der spannenden als auch aktionistischen Handlungsstrang fesselt den Leser von den ersten Zeilen an und lässt ihn die Geschichte verschlingen.
Stella ergänzt Ihren bildlichen, gefühlvollen & fließenden Schreibstil anhand mythologischer Elemente.

Im Vordergrund ist die wundervolle gewählte Symbolik und die Beschreibung der Aspekte aus der griechischen Mythologie sowie die Entwicklung Warriors und Ihre Wahl für die Zukunft Ihres eigens erschaffenen Olymp.

》 Ich hätte versucht, der Mann zu werden, den du verdienst und der dich zum Lachen bringt, nicht zum Weinen. Jemand der dich in die Arme nehmen kann und dich so liebt, wie du mich liebst.《

Der Lesefluss ist locker & leicht und lässt den Leser die Geschichte verschlingen, besonders im Wechsel zum steigernden Spannungsbogen bestärkt die bildliche Schreibweise den Lesegenuss.

Die Stammprotagonisten ergänzen sich durch Virus und seine Anhänger, steigern nicht nur die Möglichkeiten im Kampf sondern zeigen Warrior ganz andere Möglichkeiten der Akzeptanz.
Der Leser bekommt zusätzlich zu den bestehenden Charakteren, neue Figuren mit denen er sich auseinander oder aber auch in Ihnen widerspiegeln kann.

》 Sie wird dein Fixpunkt im Universum.《

Spannend, nerven- & herzzerreißend

Zum Fazit;
___________________
Perfektes, aber auch schockierend, unerwartetes Ende der Geschichte im Kampf gegen die Götter.
Das Buch verstrickt sich im Eröffnen unerwarteter Möglichkeiten & Hilfe im Kampf. Ins besonders hat mich Virus und sein Interesse für Warrior aber auch durch Peace, der dadurch viel mehr Verletzlichkeit zeigt, als erwartet, sehr eingenommen.
Ich habe Tränen gelacht aber das Buch hat mich auch viele Nerven gekostet, ich bin total in der Welt von Warrior & Ihrem Kampf versunken und musste leider schnell feststellen, dass Ich das Ende nie kommen sah.
Der Ausgang der Geschichte begleitet einen durch einen perfekt, gestrickten roten Faden, der den Handlungsstrang sowie auch den Spannungsbogen in die Höhe schießen lässt. Die Wendepunkt aber auch das Gefühlswelt der Protagonisten zerrt beim Lesen am Nervenkostüm, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann.

》 Extremsituationen fördern meine Beleidigungskreativität.《

Ich war immer wieder von den Humor der Autorin begeistert und auch von der Entwicklung der Charaktere. Besonders auch der Form der Anziehungskraft, gegen die jeder Kampf nutzlos scheint als auch die unerwartet Heldentaten von Protagonisten, die man immer wieder in neuem Licht sieht.

》 Mad. Du bist der Beste. Egal, in welchem Universum.《

Eine wundervoll fantasievolle als auch bildlich gestaltete Geschichte, die diesmal voller überraschender und aufklärenden Wendepunkte steckt, so dass man schnellstmöglich erfahren möchte, wie das Buch aus geht.

》 Es fühlte sich so an als würde meine Seele das erste Mal seit langer Zeit durchatmen.《

Vielen Dank für das Lesevergnügen.
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

WarriorPeace

GöttlicherZorn

StellaATack

DrachenmondVerlag
#Werbung

Veröffentlicht am 10.04.2018

…so viel Leid und dann doch noch Hoffnung ?...

Someone like you - Scott & Olivia
1 0

Beide haben so viel erlebt und durch gestanden, schaffen Sie es sich näher zu kommen ? Können Sie sich gegenseitig vertrauen ?

Das Cover ist passend zu den anderen Büchern der Reihe. Es ist gut gestaltet ...

Beide haben so viel erlebt und durch gestanden, schaffen Sie es sich näher zu kommen ? Können Sie sich gegenseitig vertrauen ?

Das Cover ist passend zu den anderen Büchern der Reihe. Es ist gut gestaltet und die Farbwahl ist wunderschön.

Der Klapptext ist flüssig und locker, er spricht an und macht neugierig.

Der Schreibstil ist gefühlvoll, bildlich, flüssig, spannend und fesselnd.

Die Hauptprotagonisten sind Liv Und Scott.

Liv ist eine erfolgreiche junge Frau. Sie zeigt sehr schnell was Sie will und beweist auch dass Sie sich es einfach nimmt. Jedoch muss Sie sich immer wieder mit einem Trauma auseinander setzen, nach und nach öffnet Sie sich und zeigt Ihre Verletzlichkeit.

Scott ist ein Draufgänger und Frauenschwarm. Ein Tätowierer, der einen alles Möglich macht, aber auch dieser verheimlicht etwas. Ob Er so weit sein wird, sich Liv anzuvertrauen ?

Der Schreibstil von Amy ist sehr bildlich und gefühlvoll, Sie erschafft eine Welt, voller Leid und Trauer.

Der Leser fühlt mit den Protas und will das diese zu einander finden und Ihre Vergangenheit loszulassen.

Die Anziehungskraft der 2 Hauptprotagonisten ist sofort spürbar, Sie ziehen sich an, wie die Motte das Licht. Besonders bieten sich immer wieder amüsante Stellen, die den Leser erheitern als auch die Protas sympathischer machen.

Die Autorin zeigt uns eine sehr gefühlvolle Welt, die nicht nur sehr mit nimmt als auch Hoffnung auf die Zukunft geben soll.

Das Buch hat mich gut unterhalten, gefesselt, bewegt und amüsiert.

Die Erzählweise ist flüssig, erfrischend, gefühlvoll, bildlich und spannend.

Sexy Tätowierer mit düsteren als auch ergreifendem Trauma

Buch zeichnet sich durch das Überwinden von Trauma aus.

Zum Fazit;
_____________
Es ist das erste Werk, dass Ich von der Autorin gelesen habe. Die Geschichte hat mich sehr neugierig gemacht und beim lesen sehr erfreut. Die Trauma der Hauptprotagonisten hat mich sehr in die Geschichte involviert. Diese nehmen einen ein und man will heraus finden, was in derer Vergangenheit passiert ist.
Besonders die Symbolik bzw. das künstlerische innerhalb des Buches sticht heraus, zeigt wie kreativ die Autorin ist, wie Sie die Idee eines Tattoos dem Leser präsentiert und Ihm mit Hilfe des Protas zu einem Bild, direkt vor den eigenen Auge erschafft.

Danke für das Lesevergnügen.

Veröffentlicht am 07.12.2016

Emotional, amüsant & typisch Stephanie Plum.

Ziemlich beste Küsse
1 0


Überraschender & schockierender Beginn des neuen Bandes der Stephanie Plum Reihe !

Ich liebe einfach die Romane von Janet, besonders wegen Ihrer Mischung von Aktion, Charme, Humor und erotischer Stimmung.

Jedoch ...


Überraschender & schockierender Beginn des neuen Bandes der Stephanie Plum Reihe !

Ich liebe einfach die Romane von Janet, besonders wegen Ihrer Mischung von Aktion, Charme, Humor und erotischer Stimmung.

Jedoch war dieser Roman mit vielen Überraschungen gekoppelt und ich hätte nicht erwartet dass sich die Beziehung zwischen Morelli und Stefanie so mitnimmt beziehungsweise der Wendepunkt innerhalb der Geschichte.

Sehr emotional geladen , erschreckend nachwirkend und mit tiefe.

Der Roman erklärt, wie wichtig die Beiden füreinander sind, was zwischendurch ja durch die Dreiecksbeziehung mit Ranger einfach nicht immer so dargestellt wird..

Das Cover ist sehr süß, die Pinguine einfach zum knutschen!
Es bereitet einen schon Freude beim Kauf, so sympathisch !
Natürlich darf der Hamster (ganz klein) nicht fehlen !

Der Schreibstil ist mitreißend und spannend, aber auch mit sehr vielen Emotionen, besonders dies macht den Roman komplett mit allem was ein Leser sich wünscht.

Als Leser hinterfragt man die tieferen Beweggründe & Ziele bis man leider zum Ende gelangt.

Ob dass der letzte Teil der Reihe war ?

Empfehlenswert! Spannung & voller Emotionen!




Veröffentlicht am 17.01.2019

….versunken, hoffnungsvoll und doch so zerstörend...

Broken Darkness. So verführerisch
0 0

Annie zieht alles Mut zusammen und verschwindet aus ihren gebeutelten Leben. Ihr Neuanfang beginnt komischer als erwartet, als Sie durch ein gefundenes Handy einen Unbekannten kennen lernt, der viel mehr ...

Annie zieht alles Mut zusammen und verschwindet aus ihren gebeutelten Leben. Ihr Neuanfang beginnt komischer als erwartet, als Sie durch ein gefundenes Handy einen Unbekannten kennen lernt, der viel mehr bei Ihr auslöst als je erwartet.

》...das Sonderbare dieses Telefongesprächs machte mich übermütig. Ich kam mir vor wie auf Kieselsteinen, den jemand den Hang hinunter getreten hatte. Der immer schneller auf etwas zu rollte. 《

Das ist der 1. Band der Reihe.

Das Cover ist genial und wird durch die Kombination von glitzernden Titel und der schwarzen Farbwahl hervorgehoben. Es ist farblich verspielt und zu gleich harmonisch gestaltet. Ein Blickfang.

Der Schreibstil von M. O‘ Keefe ist wundervoll: einnehmend, gefühlvoll, spannend, fesselnd, bildlich, amüsant gleichzeitig locker, leicht und ergreifend zugleich.
Der Leser stellt sofort eine Verbindung zu den Hauptprotagonisten her, teilt deren Leid, das Gefühlschaos und die genialen Schlagabtausche.

Eine wundervoll emotionale wie auch berauschend, einnehmend gestaltete Geschichte, die voller Hoffnungsschimmer und spannungsgeladener Momente steckt, welche mit mutigen Herausforderungen sowie frechen Sprüchen untermauert werden.

Die Hauptprotagonisten sind Annie und Dylan.

》Obwohl es lustig wäre, wenn beide einer wären, also ein Axtmörder. Das wäre ein übles Zusammentreffen. Oder vielleicht ein wahr gewordener Traum, denn ich nehme an, das Axtmörder keine Dates... 《

Annie versucht einen Neuanfang, Sie hat durch Ihre Flucht Ihren Mut bewiesen, zeigt sich aber trotzdem noch mitten drin in Ihrem gewohnten Verhaltensmuster. Sie ist verängstigt und misstrauisch. Mit der Kontaktaufnahme mit Dylan kehrt Sie zurück, stärkt und traut sich mehr zu.

Dylan steckt genau wie Annie voller düsteres Vergangenheit, trotz seiner dominanten als auch manchmal herrischen Art, ist er im Bezug auf Annie sehr beschützend, aufmerksam und liebevoll. Unerwartete sehr versteckte Gefühlsregungen erwachen und erschrecken ihn aus, er durchbricht für Sie seine eigenen aufgestellten Regeln.

》 Ohne über die Folgen nachzudenken, denn schließlich war er ein Gott,...《

Der Leser wird in eine gefährliche, wie auch spannende als auch berauschende Welt gezogen, in die Er schnell involviert ist.
Die Hauptprotagonisten in Ihrer verängstigen als auch mutigen Art Ihre Gedanken und Gefühle zeigen. Der Schreibstil ist flüssig, spannungsgeladen, mitreißend und sorgt dafür, dass man das Buch in einem Rutsch verschlingen will.

》Ich erkannte meinen Körper nicht wieder, es war, als hätte er sich vollkommen verändert durch diesen Genuss. Durch Dylan. 《

Der Spannungsbogen befindet sich gleichbleibend auf einer hohen Ebene.
Die immer wieder kehrenden mutigen Taten kombiniert mit der erregenden als auch leidenschaftlichen Anziehungskraft, lassen den Leser sich vollkommen in der Handlung versinken.
Der Handlungsstrang, der sich immer wieder an den besten Stellen steigert, ist ausgesprochen ergreifend und packend, gleichzeitig aber auch sehr reizvoll.

Voller Hoffnung, mutig und voller unbändiger Anziehungskraft

Die Autorin zieht den Leser in eine Welt voller Gefahren und überraschender Wendepunkte, Hoffnung, mutigen Veränderungen, aber auch zärtlichen Gesten und nervenaufreibenden, aktionistischen Begebenheiten.

Zum Fazit;
___________________
Wow, ich bin erschüttert wenn nicht doch zerstört, diese Buch hat mich selbst herausgefordert und vollkommen eingenommen.
Hervorhebend die Kombination der Hauptprotagonisten, das geheimnisvolle Hin und Her innerhalb der Telefonate, als auch einen unbändige Leidenschaft, die unwiderruflich immer mehr wächst.

Die Entwicklung der Hauptprotagonistin Annie sowie auch immer mehr Details zu Dylan steigern das Lesevergnügen und lassen einen nicht mehr los.
Ich war sehr angetan von Annies Mut als auch Ihren Fortschritte wieder ohne Angst durchs Leben gehen zu können. Besonders im Bezug auf die gestellten Herausforderungen, die Ihr halfen immer mehr aus Ihrer Angstzone heraus zu kommen, da Sie durch Ihr Trauma leider keine Komfortzone mehr hat.
Das Geheimnisvolle an den Telefonaten und der Reiz des unbekannten und Neuen beflügelte Annie und lies mich an den Lippen der Autorin hängen.
Die erschreckenden Rückblenden und Erinnerungen haben mich sehr involviert und auf einen gelungen Neuanfang für Annie hoffen lassen. Ins besonders da Sie sich im Kern nur nach Liebe und Fürsorge sehnt, diese aber auch durch neue Freundschaften an andere mitteilen möchte.

Ich war voll und ganz in der Geschichte versunken, es hat mich ergriffen und ich war erstaunt wie die Autorin es schafft, den Verlauf des Buches mit den unerwarteten Wendepunkten in eine ganz andere Richtung zu lenken.
Besonders realistisch fand Ich die Denkweise von Annie, die voller Angst steckt sich jedoch dazu entschließt, endlich auch Ihrem geschaffenen Gefängnis aus zu brechen.
Das Buch steckt voller Botschaften und düstere Vergangenheit, die Hoffnungsschimmer bietet aber auch zeigt, wie sich Menschen miteinander verbessern und stärken können.

》 Du bist jetzt auch hemmungslos. Und mutig. Was möchtest du außerdem noch sein? 《

Außerdem zeigt sich immer wieder eine Anziehungskraft, die eine hemmungslose Leidenschaft entflammt und mir sehr beim Lesen eingeheizt hat. Die Neuentdeckung Ihrer ungezügelten Freude und das Ausleben in sehr gut beschriebenen erotischen Handlungen, war trotz Vielzahl sehr gut und passend zu den erregenden Telefonaten gesetzt.

》 Am Ende war es keine Entscheidung. Dylan war ein Instinkt. Ein Drang wie das Aufwallen meiner Leidenschaft. 《

Als Schlussanmerkung muss Ich noch erwähnen, dass mir die anderen Charaktere sehr gut gefallen haben, besonders meine Neugierde bei Ben gesteigert wurde. Es erscheinen immer wieder neue Ansichtspunkte und lassen Ihn doch ganz anders wirken, als sein Ruf andeutet.
Die Neugierde ist nicht nur bei Ben, sonders auch bei den anderen Bewohnern sowie ganz eindeutig bei Max gegeben, der nur kurz auftaucht, man aber schnell durch die Erinnerungsfetzen Bezug zu im aufbaut und sich fragt, in welcher Form Er die Geschichte noch beeinflussen wird.

Leider endet dieser erste Teil (für mich) mit einem erschreckenden Cliffhanger, jedoch besteht meine definitive Leseempfehlung zu diesem Werk. Wer dieses Buch ohne Cliffhanger genießen mag, lässt einfach die letzte Seite / Annies Sicht aus und freut sich bald auf den nächsten Teil, der schon Mitte März erscheint.

Der Cliffhanger ist perfekt gestaltet, besonders lässt Er mich mit vielen Spekulationen und Gedanken auf den weiteren möglichen Verlauf zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag und Vorablesen.de .
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

BrokenDarkness

Soverführerisch

MOKeefe

endlichkyss

rowolth

werbung