Profilbild von Buch_Versum

Buch_Versum

Lesejury Star
offline

Buch_Versum ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buch_Versum über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.09.2020

…explosiv, brutal, berauschend, verwirrend als auch voller Gefahr...

Violent Ends - Die Kartell-Königin
0

Das ist der zweite Teil der Trilogie, es ist wichtig für das Verständnis den vorherigen Teil gelesen zu haben.

Das Cover ist ein Blickfang, es ist wunderschön und leidenschaftlich gestaltet, sticht mit ...

Das ist der zweite Teil der Trilogie, es ist wichtig für das Verständnis den vorherigen Teil gelesen zu haben.

Das Cover ist ein Blickfang, es ist wunderschön und leidenschaftlich gestaltet, sticht mit den Personen hervor, präsentiert die Dominanz als auch durch die Farbwahl und den Totenschädel ein eindrucksvolles Bild. Das genial gestaltete Cover ist ähnlich dem ersten, macht aber durch Cristiano und seiner Präsens viel mehr aus als mit Diego.

Merkt ihr es?
Das ist direkt die Spiegelung meiner Meinung zu dem Buch sowie Protagonisten, genau wie dieser Natalia in der Ehe gefangen hat, hat sein Präsens, sein Charisma und seine dunkle Seite mich ins einen Bann geschlagen.
Der Hauch der Verzweiflung, der Verwirrtheit als auch die beängstigte Anziehungskraft konnte ich mit Natalia nach vollziehen.
Wobei auch ihre Stärke, ihr Mut aber auch ihr freches Mundwerk, was sie doch immer wieder in Schwierigkeiten bringt, hervorsticht und beeindruckt.
Beide sind eine geniale Kombination, deren sich Natalia vielleicht mit etwas Hilfe doch noch bewusst wird.

Das Gefühlschaos scheint perfekt zu sein, in dem sie aber auch nach der Wahrheit und der Taten von Cristiano und seinem Kartell sucht sowie dieser ihre Loyalität und Körper für sich beanspruchen will.

Eine komplexe Verwicklung und eine atemberaubende, nervenzehrende als auch intensive Geschichte entwickelt sich weiter, präsentiert neue Fakten, verstrickt in einem Dilemma als auch der berauschenden Leidenschaft, zeigt deren Facetten und offenbart neue Details.

Ich warne euch direkt wieder vor, das Buch ist nichts für sanfte Gemüter, nicht nur die brutalen Kämpfe in der finsteren und gefährlichen Welt erschüttern und schockieren. Der leidenschaftliche Ausmaß innerhalb des Liebesspiel als auch der psychischen Sicht des Begehren und einem in Anspruch nehmen könnte einen schon beim Lesen zu setzen, lässt einen aber auch in einen berauschenden Lesefluss verfallen, so dass man das Buch in einem Rutsch verschlingt.

Wie man merkt war ich gepackt und konnte das Buch nicht aus der Hand legen, ich war vollkommen in der gefährlichen Welt gefangen, habe mich mit Natalia und Cristiano in deren Beziehung und leidenschaftlichen Dynamik verstrickt.

Herausstechend auch Natalias ( MEINE ) Faszination von Cristiano, seiner dunklen Präsens und dem Gedanken, dass dieser viel mehr Gefühle und Verletzlichkeit inne hält.
Besonders auch seine Moral, die einem zu einem beeindruckenden Mann macht, der alles daran setzt Natalia für sich einzunehmen, aber im wahrsten Sinn beschützend aber auch zärtlich ist.

Ich war in einem Leserausch und habe mich vollkommen in der gefährlichen Welt und den Protagonisten, ihrer Dynamik und dunklen Präsens verloren, wurde intensiv verstrickt und konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

Unter mauert wurde alles von dem mitreißende Schreibstil, der gekoppelt locker & leicht als auch emotionsgeladen und amüsant zugleich ist.
Die Struktur und besonders die der Protagonisten ist einzigartig, zeigt auf wie Komplex diese sein können und nicht nur schockieren sondern auch überraschen können.

Ich habe das Werk in einem Rutsch genossen, bin verfallen und bleibe zutiefst zufrieden als auch erheitert und emotional gepackt zurück. Ein ergreifendes, atemberaubende, nervenzehrendes Werk, was nicht mehr los lässt und leider wieder in einem Cliffhanger endet, das einen zerstört und nach dem weiteren Verlauf der atemberaubende Geschichte sehnen lässt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

ViolentDelights

DieKartellkönigin

WhiteMonarchTriologie

JessicaHawkins

Buchbotschafterin

Rezension

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.09.2020

…intensiv, zerstörend und voller verwirrender Entwicklung...

Violent Delights - Die Kartellprinzessin
0

Zu Hause ist es doch am schönsten, sicher und vertraut, doch was passiert wenn auch dort der eins verhasste und gefürchtete Feind erscheint und deine bekannte Welt zum Einsturz bringt?

Natalia kehrt für ...

Zu Hause ist es doch am schönsten, sicher und vertraut, doch was passiert wenn auch dort der eins verhasste und gefürchtete Feind erscheint und deine bekannte Welt zum Einsturz bringt?

Natalia kehrt für die Ferien nach Haue, als Tochter des Kartell Oberhaupts ist sie natürlich mit dem Schrecken bekannt, ist aber auch davor geflüchtet. Sie ist eine scharfsinnige, clevere und wunderschöne junge Frau, voller Verliebtheit sieht sie aber nicht immer das was der wahre Schein ist.

Diego, ihre Jugendliebe aber auch wertvoller Mitarbeiter im Kartell, will seine hohen Ziele erreichen, doch scheint es dass er dafür alle Gefahr außer acht lässt, seine Pläne durchzuführen, sie beschützen, damit sie ihm gehört und doch die dunkle Welt nicht hinter sich lassen., oder nicht ?

Cristiano ist der gefürchtete und mächtigste Widersacher, taucht in der unmöglichsten Situation auf und bringt mit seiner Dominanz, seiner Präsens und seiner Anziehungskraft zu Natalia alles ins Wanken. Er ist ein berüchtigtes, mächtiges als auch brutales Oberhaupt seines Kartells und bekommt immer was er will. Seine Ziele werden durch sein Auftauchen immer verworrener, aber doch ist eins gewiss. Er will sie, sie soll ihm gehören und damit sind ihm alle Mittel wert.

Ich warne euch direkt vor, das Buch ist nichts für sanfte Gemüter, nicht nur die traumatischen Begebenheiten in der Vergangenheit als auch die brutalen Kämpfe in der finsteren und gefährlichen Welt erschüttern und schockieren.

Genauso geht es Natalia, die nicht nur einen Verrat sondern auch noch viel mehr ertragen muss, ihre naive Seite durch das studieren in Kalifornien, Abseits des Ganzen hat sie vor allem bewahrt, jetzt kommt wieder alles an die Oberfläche und bekommt noch einen größeren Ausmaß.

Wie man merkt war ich gepackt und konnte das Buch nicht aus der Hand legen, ich war vollkommen in der gefährlichen Welt gefangen, habe mich mit Natalia auf die Spur der wahren Bedeutung der Rückkehr von Cristiano gemacht und war vollkommen verstrickt.
Besonders die Dynamik und Chemie zwischen Natalia und Ihm ist erschreckend und doch berauschend. Sie ziehen sich an wie der Nachtfalter das Licht und können sich dieser nicht entziehen.

Herausstechend auch mein eigenes Dilemma und der Faszination von Cristiano, seiner dunklen Präsens und dem Gedanke, dass alles viel mehr Bedeutung hat als der offensichtliche Plan.
Besonders auch seine Moral, die einen gar nicht erwartet hätte und die Verlockung durch die Begegnung mit Natalia und ihre Reize.

Ich war in einem Leserausch und habe mich vollkommen in der Welt und den Protagonisten, ihrer Dynamik und dunklen Präsens verloren, wurde intensiv verstrickt und konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

Unter mauert wurde alles von dem mitreißende Schreibstil, der gekoppelt locker & leicht als auch emotionsgeladen und amüsant zugleich ist.
Die Struktur und besonders die der Protagonisten ist einzigartig, zeigt auf wie Komplex diese sein können und in jedem von uns doch der Antagonist steckt.

Ich habe das Werk in einem Rutsch genossen, bin verfallen und bleibe zutiefst zufrieden als auch erheitert und emotional gepackt zurück. Dieser Teil endet übrigens mit einem Cliffhanger, der schockiert und das nach dem weiteren Verlauf der atemberaubende Geschichte verzerren lässt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

ViolentDelights

DieKartellprinzessin

WhiteMonarchTriologie

JessicaHawkins

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.09.2020

…emotionsgeladen, packend & voller Geheimnisse

The Brightest Stars - connected
0


Anna Todd war eine der ersten Autorin, die für mich heraus gestochen hat so dass ich immer wieder zu ihrem emotionalen Werken greife.
Sie hat mich mit ihre Lektüre von After sehr beeindruckt, so dass ...


Anna Todd war eine der ersten Autorin, die für mich heraus gestochen hat so dass ich immer wieder zu ihrem emotionalen Werken greife.
Sie hat mich mit ihre Lektüre von After sehr beeindruckt, so dass sie zu einen meiner liebsten Autorinnen gehört.

Karina und Kael entzweite ein Geheimnis und dieses war sehr zerstörend, Karina ist seit dem auf Abstand, schafft es aber jedoch genau wie Kael sich nicht von ihm zu entfernen. Sie begegnen sich immer wieder, ob durch den Bruder, die beste Freundin als auch eine traurige Begebenheit, die erschreckt aber auch leider zu oft geschehen.

Der Leser taucht durch Karinas als auch Kaels Perspektive in ihre Gefühls- als auch Gedankenwelt, wird in die gefühlvolle als auch verwirrende Welt gerissen.

Die Autorin schafft es immer wieder einen in ihren Bann zu ziehen, der Schreibstil ist locker und leicht, fesselnd, gefühlvoll als auch humorvoll zugleich. Sie involviert den Leser durch den Perspektivwechsel als auch den von Gegenwart sowie Vergangenheit.

Emotionell, tiefsinnig und voller Verzweiflung

Das Buch zeichnet sich durch die weitere Entwicklung von Karina und Kaels Beziehung und deren Leben aus.

Zum Fazit;

Die komplexen Persönlichkeiten haben mich eingenommen, ihre Dynamik und Chemie ist perfekt eingestimmt, auch wenn man erst die stille und feste Mauer von Kael und Ker überwinden muss.
Besonders Kers Traurigkeit und ihre einsamen Verwicklungen im Leben, als auch ihr Wille alles zu kontrollieren und für jeden da zu sein, nehmen ihr viel zu viel Platz im Leben ein.
Kael ist dafür aber eine perfekte Ergänzung, sie stärken sich, können sich aber auch zerstören, doch ihre Anziehungskraft und den gegenseitigen Bann können sie sich nicht entziehen.

Herausstechend übrigens der Anteil des militärischen Hintergrund der autobiographisch ist und des Leben und Denkweise der Autorin etwas näher bringt.

Ich bleibe daher sehr begeistert, sehr eingenommen von dem Werk, den melodischen Stimmen der Sprechern und kann jedem das Hörbuch und die emotionsgeladene Geschichte ans Herz legen. Dieser Teil endet wieder mit einem Cliffhanger bietet uns aber auch ein eher erfreulicheres Ende zwischen Kael und Ker, so das man voller Freude dem dritten Teil entgegen sehnt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

TheBrightestStars

connected

AnnaTodd

Heyne
#Rezension


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.09.2020

…emotionsgeladen, packend & voller Geheimnisse

The Brightest Stars - connected
0

Anna Todd war eine der ersten Autorin, die für mich heraus gestochen hat so dass ich immer wieder zu ihrem emotionalen Werken greife.
Sie hat mich mit ihre Lektüre von After sehr beeindruckt, so dass sie ...

Anna Todd war eine der ersten Autorin, die für mich heraus gestochen hat so dass ich immer wieder zu ihrem emotionalen Werken greife.
Sie hat mich mit ihre Lektüre von After sehr beeindruckt, so dass sie zu einen meiner liebsten Autorinnen gehört.

Zum Glück konnte ich nach dem Hörbuch zum ersten Teil direkt zum nächsten greifen.
Das Hörbuch ist in zwei Sprecher eingeteilt, die mit angenehmen und melodischen Stimmen in das Hörvergnügen stoßen.

Die weibliche Sprecherin Janin hat mich etwas mehr eingenommen, aber auch der männliche Sprecher schafft es nach einer kleinen Eingewöhnungszeit einen zu begeistern.
Ihre Stimmen schafften es mitzureißen und alle Gefühlsstimmungen perfekt einzuhauchen und das Werk zu einem Hörvergnügen zu machen.

Karina und Kael entzweite ein Geheimnis und dieses war sehr zerstörend, Karina ist seit dem auf Abstand, schafft es aber jedoch genau wie Kael sich nicht von ihm zu entfernen. Sie begegnen sich immer wieder, ob durch den Bruder, die beste Freundin als auch eine traurige Begebenheit, die erschreckt aber auch leider zu oft geschehen.

Der Leser taucht durch Karinas als auch Kaels Perspektive in ihre Gefühls- als auch Gedankenwelt, wird in die gefühlvolle als auch verwirrende Welt gerissen.

Die Autorin schafft es immer wieder einen in ihren Bann zu ziehen, der Schreibstil ist locker und leicht, fesselnd, gefühlvoll als auch humorvoll zugleich. Sie involviert den Leser durch den Perspektivwechsel als auch den von Gegenwart sowie Vergangenheit.

Emotionell, tiefsinnig und voller Verzweiflung

Das Buch zeichnet sich durch die weitere Entwicklung von Karina und Kaels Beziehung und deren Leben aus.

Zum Fazit;

Ich habe diesmal wieder die Möglichkeit genutzt, das Print sowie auch das Hörbuch zu Hause zu haben und es gemeinsam, ergänzend zu genießen.
Das Hörbuch und ihre Sprecher haben mich sehr eingenommen als das lesen selbst.
Ich konnte meist durch die weibliche angenehme Sprecherin, das Hörbuch viel intensiver wahrgenommen, durch den Verlauf des Buches mitreißend folgen können und habe mich köstlich unterhalten und begeistert.

Die komplexen Persönlichkeiten haben mich eingenommen, ihre Dynamik und Chemie ist perfekt eingestimmt, auch wenn man erst die stille und feste Mauer von Kael und Ker überwinden muss.
Besonders Kers Traurigkeit und ihre einsamen Verwicklungen im Leben, als auch ihr Wille alles zu kontrollieren und für jeden da zu sein, nehmen ihr viel zu viel Platz im Leben ein.
Kael ist dafür aber eine perfekte Ergänzung, sie stärken sich, können sich aber auch zerstören, doch ihre Anziehungskraft und den gegenseitigen Bann können sie sich nicht entziehen.

Herausstechend übrigens der Anteil des militärischen Hintergrund der autobiographisch ist und des Leben und Denkweise der Autorin etwas näher bringt.

Ich bleibe daher sehr begeistert, sehr eingenommen von dem Werk, den melodischen Stimmen der Sprechern und kann jedem das Hörbuch und die emotionsgeladene Geschichte ans Herz legen. Dieser Teil endet wieder mit einem Cliffhanger bietet uns aber auch ein eher erfreulicheres Ende zwischen Kael und Ker, so das man voller Freude dem dritten Teil entgegen sehnt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

TheBrightestStars

connected

AnnaTodd

Heyne
#Rezension

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.09.2020

…schockierend, mutig und voller überraschender Wendepunkte & erstaunlicher Persönlichkeiten…

Sister of the Moon
0

Das ist der zweite Band der Hexen Schwester Saga, ihr müsst den vorherigen Teil lesen um diesen folgen zu können.

Schon das Cover entzückt und begleitet uns auf die magische Reise, lässt zum träumen ein ...

Das ist der zweite Band der Hexen Schwester Saga, ihr müsst den vorherigen Teil lesen um diesen folgen zu können.

Schon das Cover entzückt und begleitet uns auf die magische Reise, lässt zum träumen ein und hat mich besonders unter dem Umschlag des Hardcovers verzaubert, dort erscheint ein wunderschönes Muster mit blumigen Hintergrund, der im Detail außergewöhnlich gestaltet ist.

In diesem Werk geht es um Magie, unerfüllt Liebe und den Kampf ums überleben.
Uns werden drei Schwestern, unterschiedlicher denn je mit eindrucksvollen Charakter als auch magischen Talenten geboten.

Vi, die sich mutiger den je zeigt um ihre Schwester und ihren Schicksal zu entrinnen. Ihre Kräfte als auch die Gunst der Göttinnen zerrt an ihrer Stärke, steigert ihrer eisernen Willen spiegelt aber auch die Verletzlichkeit und ihr Gefühlschaos.

Aimée, die schockiert mit ihren Empfindungen an den Veränderungen nagt und doch sich voller Mut dem Schrecken stellt.
Maelle, die mit ihrer Heilkunst und Raffinesse erstaunt und einen eisernem Tatendrang auf die Lösung hin arbeitet.

Die drei Schwestern werden von dominante männlicher Präsens begleitet, versucht in ihrer Kraft eingeengt zu werden, sie zu beflügeln, beschützen sowie natürlich allzu oft zu irritieren und viel zu viele Nerven zu kosten.

Caleb, der Favorit des ersten Teil zeigt viel zu sehr seine dämonische Seite, zieht in einen Bann und lässt viel von seinem schauspielerischen Talent aufblitzen, so dass kaum weiß welcher Schritt sein nächster wird.
Sein Bruder und Fürst Aarvand der ihn an meiner Bookboyfriend Stelle ablöste und in diesem Teil im Vordergrund stand, glänzte, reizte und in seinen Präsens perfekt eingenommen hat.
Besonders seine Ziele und seine Absichten bleiben perfekt im Dunklen und lassen einen zu den wildesten Spekulationen treiben.

Natürlich spielt auch Ezra wieder eine wichtige Rolle, war mir jedoch sehr unsympathisch, regelrecht feige und in seinen Gedanken doch viel zu oft bei Vi, die es besser hätte haben sollen. Er versucht immer an höhere Ziele fest zu halten, wobei er nicht merkt das dieser Weg der falsche sein könnte.

Wie ihr merkt werden uns wieder die komplizierte Persönlichkeiten geboten, die einen in ihre Zwecke, Gefühle als auch ihre komplexe Entscheidungen ziehen.
Herausstechend natürlich die magische als auch fantasievollen Elemente, die einen im wahrsten Sinne verzaubern, verblüffen und einnehmen, von der Persönlichkeiten und den Zielen spannungsgeladen mitreißen lassen.

Was sich natürlich am genialen Schreibstil von Marah Woolf liegt; dieser ist einnehmend, gefühlvoll, fesselnd, bildlich, spannend aber auch locker, leicht, amüsant und ergreifend zugleich.
Die Autorin schafft eine Leichtigkeit und nimmt mit einen fließenden Lesefluss mit.
Das Konstrukt, dass durch die mythologischen Geschichte sowie eine Sammlung der Hexenkunst und Kräuterkunde gefestigt ist und das Werk untermauern sind genial auserwählt und spiegeln das Interesse und Fachwissen der Autorin wieder..
Der Leser wird sofort wieder den spannungsgeladenen Handlungsstrang gezogen, hat direkt wieder die Verbindung zu den Protagonisten, teilt deren Leid sowie das aufwühlende und gefährliche Leben, wird merklich in Vi Sichtweise gezogen und kämpft mit ihr an im aktionsgeladenen Kampf.

Eine wundervoll fantasievolle als auch emotional gestaltete Geschichte, die voller spannungsgeladener Details und erschreckender Wendepunkte, Herausforderungen steckt, die mit viel Aktionismus sowie frechen Sprüchen und einen erstaunlichen emotionalen Begebenheiten untermauert werden.

Emotionsgeladen, intensiv und schockierend


Die Autorin zieht den Leser in eine Welt voller Magie, Gefühle, überraschender Veränderungen und in die Geschichte einer Protagonistin, die nervenaufreibenden Kampf für ihre Kräfte, ihre Gefühle als auch die sichere Zukunft für ihr Land eintritt.


Zum Fazit;

___________________

Ich habe mich nach dem genialen Cliffhanger und dem gewaltigen Entwicklung sehr nach dem zweiten Teil gesehnt und konnte endlich dazu greifen, habe es in einem Rutsch verschlungen und bin sehr begeistert, eingenommen und ergriffen wurden.

Schon mit den ersten Zeilen verstrickt man sich wieder vollkommen in dem Geschehen und kann sich den spannungsgeladenen Verlauf nicht mehr entziehen.

Man glaubt es kann aber man wird immer wie die Protagonisten an seine eigenen Grenzen und darüber hinaus gezogen, wird teil der schrecklichen Welt in dem Vi versucht ihre Schwester und ihre Welt zu retten.
Die emotionsgeladenen Entwicklungen und die schockierenden Wendepunkte einen nicht mehr los lassen, der mythologischen Teil und die Hexenkunst einen vollkommen einnehmend.

Marah Woolf schafft es mich immer wieder zu begeistern und zu überraschen, auch wenn die eigenen Spekulationen oder Vorahnungen zutreffen, bringt einen das wiederum zum Grübeln in welchen Ausmaßen die Nachwirkungen entwickeln.

Ich muss euch daher wieder vorwarnen, da dieser Teil mit einem Cliffhanger endet und einen im Gefühlschaos und mit der Sehnsucht auf den nächsten Teil zurück lässt.

Das Werk war wieder genial mit einem roten Faden gestrickt, schockiert und überrascht im Hinblick auf die Protagonistin in ganzer Linie. Hebt die anderen Charaktere hervor, ob es positiv oder negativ ist bestimmt der Leser selbst, jedoch ist jede Entwicklung von verschiedene Seiten zu deuten und lässt viel Spielraum für Interpretationen.

Besonders die viele Antagonisten die es Vi und ihren Schwestern schwer machen belegen das Buch mit einem Aktionismus und bringen eine Vielfalt an Charakteren, die nicht in ihren dunklen Schatten auch dunkle Absichten verbergen.
Die vielen starken Persönlichkeiten können aber auch in ihren giten Absichten die Schlechte sein, daher lest selbst und findet heraus wer auf welcher Seite des Kampfes Dämonen, Hexen und Menschen steht.

Mein neuster Bookboyfriend Caleb wurde übrigens schnell um die wenigen Stufen durch seinen Bruder Aarvand herab gesetzt, diesem bin ich mit seiner Präsens und seinem verwirrenden, beschützendem aber auch fordernden Sein Das Sahnehäubchen in dem fesselnde Werk hat mir das Lesen natürlich sehr versüßt, hat Vi nicht nur zur Verzweiflung, an ihren körperlichen Grenzen als auch in köstlich amüsante Schlagabtausche gezogen und stach mit seiner Rolle hervor und hat für mich des öfteren die anderen Protagonisten in den Schatten gestellt.

Ich bleibe daher vollkommen zufrieden, sehr von Vi, ihrem Kampf als ihrer magischen Talent, den überraschenden Verwicklungen, Offenbahrungen sehr erstaunt , ergriffen, beeindruckt und sehr neugierig auf den nächst Teil zurück.

Vielen Dank für das äußerst spannungs- und gefühlsgeladene Lesevergnügen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere