Profilbild von Lienne

Lienne

Lesejury Profi
offline

Lienne ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lienne über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.09.2017

Lost Souls Ltd., Blue Blue Eyes von Alice Gabathuler – Spannender Reihenauftakt!

Lost Souls Ltd. 1: Blue Blue Eyes
1 0

Inhalt:
Lost Souls Ltd. – So nennt sich die Untergrundorganisation um den jungen Fotografen Ayden, den kaputten Rockstar Nathan und den charmanten Verwandlungskünstler Raix. Sie alle haben als Opfer von ...

Inhalt:
Lost Souls Ltd. – So nennt sich die Untergrundorganisation um den jungen Fotografen Ayden, den kaputten Rockstar Nathan und den charmanten Verwandlungskünstler Raix. Sie alle haben als Opfer von schweren Verbrechen überlebt und dabei einen Teil ihrer Seele verloren. Nun verfolgen sie nur ein Ziel: Jugendliche in Gefahr aufzuspüren und zu versuchen, sie zu retten. Dabei kämpfen sie gegen Entführer, Mörder, das organisierte Verbrechen – und gegen die Dämonen ihrer Vergangenheit. Ihre neuste Mission: Kata Benning. 18 Jahre alt. Augen so blau wie das Meer. Tief in sich ein Geheimnis, das sie vor sich weggeschlossen hat. Ein Bombenanschlag auf ihre Adoptiveltern zerstört ihre Zukunft, stellt ihre Gegenwart infrage und führt sie in eine Vergangenheit, in der nichts war, wie es schien. Sie gerät mitten in einen schmutzigen Krieg um gestohlene Daten. Ihr Leben wird zum Pfand mächtiger und gefährlicher Feinde. Doch sie hat starke Verbündete an ihrer Seite: Lost Souls Ltd

Meine Meinung:
Dieses Buch hat mich absolut überrascht! Ich hätte nicht gedacht, dass ich es innerhalb kürzester Zeit verschlingen würde!
Der Schreibstil ist angenehm und flüssig, sodass die Seiten nur so dahinfliegen! Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen und wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht und was hinter allem steckt! Dem Bombenanschlag und den Hintergründen. Es weckte meine Neugier und ich vermochte das Buch nicht aus der Hand zu legen!
Die Charaktere sind interessant und geheimnisvoll. Verlorene Seelen, die anderen verlorenen Seelen helfen und sie aus gefährlichen Situationen befreien. Jeder hat sein eigenes Geheimnis über das man nur behutsam etwas erfährt. Man muss sich also ein wenig in Geduld üben, aber dafür hat man ja schließlich noch drei weitere Bände der Lost Souls Ltd.-Reihe Zeit. Ich bin sehr gespannt über alle Charaktere noch viel mehr zu erfahren und sie besser kennenzulernen!
Die Handlung blieb für mich durchgehend spannend und hatte überraschende Wendungen zu bieten, mit denen ich nicht gerechnet hätte!

Fazit:
Ich bin wirklich positiv überrascht von diesem Buch und freu mich schon auf den zweiten Teil „Black Rain“. Allen Fans von Jugend-Thrillern kann ich „Lost Souls Ltd.,Blue Blue Eyes“ nur ans Herz legen. Lest es!

Veröffentlicht am 13.01.2017

Gelungener Abschluss einer Trilogie!

Everflame - Verräterliebe
1 0

Inhalt:
Freund oder Feind, Zukunft oder Untergang. Lily hat ihre Macht angenommen und macht weit im Westen eine bedeutsame Entdeckung. Doch kann sie Außenländer, Hexenzirkel und Stadtrat gegen die Armee ...

Inhalt:
Freund oder Feind, Zukunft oder Untergang. Lily hat ihre Macht angenommen und macht weit im Westen eine bedeutsame Entdeckung. Doch kann sie Außenländer, Hexenzirkel und Stadtrat gegen die Armee des Westens vereinen und gleichzeitig einen Bürgerkrieg mit den 13 Städten verhindern? Ein fast aussichtsloser Kampf. Welche ihrer Freunde werden ihr dabei treu zur Seite stehen und wer wird überleben? Lily muss lernen, ihren Verbündeten zu trauen und am Ende ihrem Herzen zu folgen.


Meine Meinung:
Ein gelungener Abschluss der Everflame-Reihe! Ich muss gestehen, dass diese Reihe nicht an meine Lieblingsbuchreihen heranreicht. Dennoch fand ich alle drei Bände gelungen und habe auch den letzten sehr gern gelesen. Wenn ihr die ersten beiden Bände der Reihe gelesen habt, dann wird euch der Schreibstil keine Überraschungen bereiten. Es entsteht ein toller Lesefluss und man hat bei vielen Beschreibungen direkt die Bilder im Kopf. Die Geschehnisse knüpfen dort an, wo Band 2 aufgehört hat und es geht fast nahtlos weiter. Immer wieder gibt es Rückblenden und Erinnerungen. Ich mag Lily sehr gern und auch alle anderen Charaktere sind toll beschrieben und gezeichnet. Mir kommt jedoch die Beziehung zu Lilys Familie und auch zu Rowan ein wenig zu kurz. Da hätte ich gehofft, dass diese eine größere Rolle spielen würde.
Die Handlung überschlägt sich ab einem gewissen Punkt fast. Es ist spannend und wird noch spannender mit jeder Seite, die man liest. Das Ende war mir ein wenig zu kurz geraten, ich hätte es mir ein wenig anders gewünscht. Aber dennoch ist die Geschichte um Lily gut abgeschlossen worden.


Fazit:
Ein gelungener Abschluss der Everflame-Trilogie. Eine Reihe, die mich nicht zu 100 % überzeugen kann, die ich jedoch trotzdem sehr gern gelesen habe.

Veröffentlicht am 13.12.2016

Super interessante Thematik und toller Handlungsort - Hamburg!

Anonym
1 0

Inhalt:
Du verabscheust deinen Nachbarn? Du hast eine offene Rechnung mit deiner Ex-Frau? Du wünschst deinem Chef den Tod? Dann setze ihn auf unsere Liste und warte, ob die anderen User für ihn voten. ...

Inhalt:
Du verabscheust deinen Nachbarn? Du hast eine offene Rechnung mit deiner Ex-Frau? Du wünschst deinem Chef den Tod? Dann setze ihn auf unsere Liste und warte, ob die anderen User für ihn voten. Aber überlege es dir gut, denn manchmal werden Wünsche wahr... Es ist der erste gemeinsame Fall von Kommissar Daniel Buchholz und seiner Kollegin Nina Salomon, und er führt sie auf die Spur des geheimnisvollen Internetforums "Morituri". Dort können die Mitglieder Kandidaten aufstellen und dann für sie abstimmen. Dem Gewinner winkt der Tod. Aber das Internet ist unendlich, die Nutzer schwer zu fassen. Nur der Tod ist ausgesprochen real, und er ist näher, als Buchholz und Salomon glauben...

Meine Meinung:
Dies ist das erste Buch, welches ich vom Autorenduo Ursula Poznanski und Arno Strobel lese. Der Handlungsort konnte mich schon einmal begeistern - Hamburg Der Schreibstil ist wirklich toll - schön flüssig und angenehm, sodass die Seiten nur so dahinfliegen. Ich habe nicht gemerkt, dass zwei unterschiedliche Autoren am Werk waren, denn es passte alles wunderbar zusammen. Einzig die Perspektivenwechsel haben an der ein oder anderen Stelle irritiert, bis man dann endlich wusstte, aus welcher Sicht gerade erzählt wurde. Die beiden Hauptprotagonisten sind mir sehr sympathisch, beide mit ihren Ecken und Kanten, was sie sehr realistisch macht. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und mit ihnen mitfühlen. Die Thematik fand ich einfach klasse! Super interessant und eine wirklich tolle Idee. Zwischendurch wurde jedoch die Handlung ein wenig langatmig, wenn wieder ein wenig zu viel von Ninas Beziehungen erzählt wurde. Deshalb leider einen Punkt abzug. Das Ende war völlig überraschend und sehr rasant! Ich hoffe das Autorenduo Poznanski und Strobel werden noch einige Bücher gemeinsam veröffentlichen

Fazit:
Eine interessante Thematik, ein toller Handlungsort und ein spannendes Ende! Lest selbst und bildet euch eure eigene Meinung dazu

Veröffentlicht am 22.10.2017

Ein schöner Mix aus Spannung, Action, Emotionen und griechischer Mythologie!

Die Jäger der Götter
0 0

Inhalt:
*Hüte dein Herz vor dem göttlichen Spiel des Schicksals*
Sie sind atemberaubend gut aussehend und spielen wie die Götter. Als die 21-jährige Kellnerin Jaelle zum ersten Mal die Rockband »The Hunting ...

Inhalt:
*Hüte dein Herz vor dem göttlichen Spiel des Schicksals*
Sie sind atemberaubend gut aussehend und spielen wie die Götter. Als die 21-jährige Kellnerin Jaelle zum ersten Mal die Rockband »The Hunting Gods« auftreten sieht, zieht es ihr fast den Boden unter den Füßen weg. Denn sie erkennt ausgerechnet im unfassbar attraktiven Leadsänger ihre ehemalige Jugendliebe Myles wieder – den Jungen, der ihr vor Jahren das Herz gebrochen hat. Dass Myles sie nun wie eine Fremde behandelt, sie ihn und seine hübsche Bandkollegin aber dennoch mit Getränken versorgen muss, ist der vielleicht schwerste Moment ihres Lebens. Zumindest bis dahin. Denn Myles ist nicht nur auf der Bühne ein Gott, er dient auch einem. Und ob die beiden es nun wollen oder nicht, die Götter haben ihre Schicksale längst miteinander verknüpft…
»Die Jäger der Götter« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

Meine Meinung:
Dieses Buch hat mich völlig überrascht und von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen!

Der Schreibstil ist lockerleicht und angenehm. Die Geschichte nimmt schnell an Fahrt auf und überrascht mich immer wieder. Die Atmosphäre ist mysteriös und mystisch und wird von Düsternis und Spannung begleitet.

Jaelle ist mir vom ersten Moment an sympathisch. Stark, mutig, einfach liebenswert, hat sie sich in mein Herz geschlichen. Ihre Situation hat mich berührt und ich habe mit ihr mitgefühlt und mitgelitten. Das Wiedersehen von ihr und Myles nach 5 Jahren ist wunderbar realistisch beschrieben. Die Szenen der beiden sind gelungen und haben mein Herz vor Freude hüpfen lassen. Die Chemie zwischen den beiden ist toll und es ist spannend sie zu begleiten! Myles ist schon ein Herzensbrecher und absolut umwerfend. Es wundert mich nicht, dass Jaelle ihn einfach nicht vergessen konnte. Aber auch alle weiteren Charaktere wie Lelex, Neda und Santana sind schön beschrieben und gestaltet, sodass ich sie direkt vor Augen hatte.

Die Handlung ist spannend und geht zügig voran. Zu keinem einzigen Zeitpunkt wird es langweilig, denn es geschieht immer etwas. Spannung, Action, Emotionen und griechische Mythologie - ein schöner Mix, der sehr gut gelungen ist.
Ich würde mich freuen noch mehr über die Nebencharaktere lesen zu dürfen.

Fazit:
Ich bin begeistert von der Geschichte "Die Jäger der Götter" und freue mich schon auf weitere Bücher aus der Feder von Jenna Liermann. Ein lesenswertes Buch!

Veröffentlicht am 20.10.2017

Wunderschön und berührend!

Der Herzschlag deiner Worte
0 0

Inhalt:
Als der junge Musiker Alex vom plötzlichen Tod seines Vaters erfährt, wirft ihn das aus der Bahn. Auf der Beerdigung begegnet er seiner Patentante Jane zum ersten Mal und ist tief beeindruckt ...

Inhalt:
Als der junge Musiker Alex vom plötzlichen Tod seines Vaters erfährt, wirft ihn das aus der Bahn. Auf der Beerdigung begegnet er seiner Patentante Jane zum ersten Mal und ist tief beeindruckt von der scheinbar unbekümmerten Lebensfreude der schwer erkrankten und an den Rollstuhl gefesselten Frau. Jane ist es, die Alex plötzlich neue Wege eröffnet. So führt sie ihn geradewegs in die Arme der temperamentvollen Jung-Autorin Maila, in die sich Alex Hals über Kopf verliebt.
Doch warum lässt Maila weder in ihren Geschichten noch im eigenen Leben ein Happy End zu? Und wieso wird Alex das Gefühl nicht los, dass Jane etwas verheimlicht? Und was hat all das mit seinem verstorbenen Vater zu tun?
Erst als sich Alex auf die Spuren alles Unausgesprochenen begibt, gelingt es ihm, zu erkennen, wie die unterschiedlichen Geheimnisse derer, die er liebt, miteinander verwoben sind. Kann er Maila mit diesem Hintergrundwissen davon überzeugen, dass doch noch alles gut wird?

Meine Meinung:
Ich liebe die Bücher von Susanna Ernst! Bisher konnte mich jedes einzelne Buch von ihr berühren und begeistern. So wundert es mich überhaupt nicht, dass "Der Herzschlag deiner Worte" sich in mein Herz geschlichen hat.

Der Schreibstil ist leise, berührend, angenehm und fesselnd. Von der ersten Seite an wollte ich das Buch nicht aus der Hand legen. Die Atmosphäre ist wunderschön und gefühlvoll, sodass ich mich beim lesen unglaublich wohl gefühlt habe. Abwechselnd wird aus Alex, Vincents und Mailas Perspektive erzählt. Dies bringt die Möglichkeit mit sich, die Gedanken der Charaktere besser kennenzulernen.

Die Charaktere sind grandios! Alex, Cassie, Maila, Jane, Leni, Marcus, Vincent...ich habe sie alle ins Herz geschlossen. Jeder ist auf seine ganz eigene Weise liebenswert und wunderbar! Den Zusammenhalt der so unterschiedlichen Geschwister Alex und Cassie finde ich toll beschrieben.

Das Schicksal spielt eine große Rolle in diesem Buch, genauso wie Freundschaft, Liebe, unerwiderte Liebe, Geheimnisse, Verantwortung und auch Janes Krankheit ALS. Auf wunderbare Weise wird dies zu einer wunderschönen Geschichte zusammengefügt. Die Handlung bleibt durchgehend interessant und spannend. Eine emotionale Achterbahnfahrt wird garantiert!

Fazit:
Lest die Bücher von Susanna Ernst! Sie ist eine unglaublich talentierte Autorin, die es schafft mit jedem einzelnen ihrer Bücher zu berühren! "Der Herzschlag deiner Worte" ist berührend, emotional, einfach wunderschön! Ich hatte wundervolle Lesestunden.