Profilbild von Lienne

Lienne

Lesejury Profi
offline

Lienne ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lienne über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.09.2017

Lost Souls Ltd., Blue Blue Eyes von Alice Gabathuler – Spannender Reihenauftakt!

Lost Souls Ltd. 1: Blue Blue Eyes
1 0

Inhalt:
Lost Souls Ltd. – So nennt sich die Untergrundorganisation um den jungen Fotografen Ayden, den kaputten Rockstar Nathan und den charmanten Verwandlungskünstler Raix. Sie alle haben als Opfer von ...

Inhalt:
Lost Souls Ltd. – So nennt sich die Untergrundorganisation um den jungen Fotografen Ayden, den kaputten Rockstar Nathan und den charmanten Verwandlungskünstler Raix. Sie alle haben als Opfer von schweren Verbrechen überlebt und dabei einen Teil ihrer Seele verloren. Nun verfolgen sie nur ein Ziel: Jugendliche in Gefahr aufzuspüren und zu versuchen, sie zu retten. Dabei kämpfen sie gegen Entführer, Mörder, das organisierte Verbrechen – und gegen die Dämonen ihrer Vergangenheit. Ihre neuste Mission: Kata Benning. 18 Jahre alt. Augen so blau wie das Meer. Tief in sich ein Geheimnis, das sie vor sich weggeschlossen hat. Ein Bombenanschlag auf ihre Adoptiveltern zerstört ihre Zukunft, stellt ihre Gegenwart infrage und führt sie in eine Vergangenheit, in der nichts war, wie es schien. Sie gerät mitten in einen schmutzigen Krieg um gestohlene Daten. Ihr Leben wird zum Pfand mächtiger und gefährlicher Feinde. Doch sie hat starke Verbündete an ihrer Seite: Lost Souls Ltd

Meine Meinung:
Dieses Buch hat mich absolut überrascht! Ich hätte nicht gedacht, dass ich es innerhalb kürzester Zeit verschlingen würde!
Der Schreibstil ist angenehm und flüssig, sodass die Seiten nur so dahinfliegen! Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen und wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht und was hinter allem steckt! Dem Bombenanschlag und den Hintergründen. Es weckte meine Neugier und ich vermochte das Buch nicht aus der Hand zu legen!
Die Charaktere sind interessant und geheimnisvoll. Verlorene Seelen, die anderen verlorenen Seelen helfen und sie aus gefährlichen Situationen befreien. Jeder hat sein eigenes Geheimnis über das man nur behutsam etwas erfährt. Man muss sich also ein wenig in Geduld üben, aber dafür hat man ja schließlich noch drei weitere Bände der Lost Souls Ltd.-Reihe Zeit. Ich bin sehr gespannt über alle Charaktere noch viel mehr zu erfahren und sie besser kennenzulernen!
Die Handlung blieb für mich durchgehend spannend und hatte überraschende Wendungen zu bieten, mit denen ich nicht gerechnet hätte!

Fazit:
Ich bin wirklich positiv überrascht von diesem Buch und freu mich schon auf den zweiten Teil „Black Rain“. Allen Fans von Jugend-Thrillern kann ich „Lost Souls Ltd.,Blue Blue Eyes“ nur ans Herz legen. Lest es!

Veröffentlicht am 13.01.2017

Gelungener Abschluss einer Trilogie!

Everflame - Verräterliebe
1 0

Inhalt:
Freund oder Feind, Zukunft oder Untergang. Lily hat ihre Macht angenommen und macht weit im Westen eine bedeutsame Entdeckung. Doch kann sie Außenländer, Hexenzirkel und Stadtrat gegen die Armee ...

Inhalt:
Freund oder Feind, Zukunft oder Untergang. Lily hat ihre Macht angenommen und macht weit im Westen eine bedeutsame Entdeckung. Doch kann sie Außenländer, Hexenzirkel und Stadtrat gegen die Armee des Westens vereinen und gleichzeitig einen Bürgerkrieg mit den 13 Städten verhindern? Ein fast aussichtsloser Kampf. Welche ihrer Freunde werden ihr dabei treu zur Seite stehen und wer wird überleben? Lily muss lernen, ihren Verbündeten zu trauen und am Ende ihrem Herzen zu folgen.


Meine Meinung:
Ein gelungener Abschluss der Everflame-Reihe! Ich muss gestehen, dass diese Reihe nicht an meine Lieblingsbuchreihen heranreicht. Dennoch fand ich alle drei Bände gelungen und habe auch den letzten sehr gern gelesen. Wenn ihr die ersten beiden Bände der Reihe gelesen habt, dann wird euch der Schreibstil keine Überraschungen bereiten. Es entsteht ein toller Lesefluss und man hat bei vielen Beschreibungen direkt die Bilder im Kopf. Die Geschehnisse knüpfen dort an, wo Band 2 aufgehört hat und es geht fast nahtlos weiter. Immer wieder gibt es Rückblenden und Erinnerungen. Ich mag Lily sehr gern und auch alle anderen Charaktere sind toll beschrieben und gezeichnet. Mir kommt jedoch die Beziehung zu Lilys Familie und auch zu Rowan ein wenig zu kurz. Da hätte ich gehofft, dass diese eine größere Rolle spielen würde.
Die Handlung überschlägt sich ab einem gewissen Punkt fast. Es ist spannend und wird noch spannender mit jeder Seite, die man liest. Das Ende war mir ein wenig zu kurz geraten, ich hätte es mir ein wenig anders gewünscht. Aber dennoch ist die Geschichte um Lily gut abgeschlossen worden.


Fazit:
Ein gelungener Abschluss der Everflame-Trilogie. Eine Reihe, die mich nicht zu 100 % überzeugen kann, die ich jedoch trotzdem sehr gern gelesen habe.

Veröffentlicht am 13.12.2016

Super interessante Thematik und toller Handlungsort - Hamburg!

Anonym
1 0

Inhalt:
Du verabscheust deinen Nachbarn? Du hast eine offene Rechnung mit deiner Ex-Frau? Du wünschst deinem Chef den Tod? Dann setze ihn auf unsere Liste und warte, ob die anderen User für ihn voten. ...

Inhalt:
Du verabscheust deinen Nachbarn? Du hast eine offene Rechnung mit deiner Ex-Frau? Du wünschst deinem Chef den Tod? Dann setze ihn auf unsere Liste und warte, ob die anderen User für ihn voten. Aber überlege es dir gut, denn manchmal werden Wünsche wahr... Es ist der erste gemeinsame Fall von Kommissar Daniel Buchholz und seiner Kollegin Nina Salomon, und er führt sie auf die Spur des geheimnisvollen Internetforums "Morituri". Dort können die Mitglieder Kandidaten aufstellen und dann für sie abstimmen. Dem Gewinner winkt der Tod. Aber das Internet ist unendlich, die Nutzer schwer zu fassen. Nur der Tod ist ausgesprochen real, und er ist näher, als Buchholz und Salomon glauben...

Meine Meinung:
Dies ist das erste Buch, welches ich vom Autorenduo Ursula Poznanski und Arno Strobel lese. Der Handlungsort konnte mich schon einmal begeistern - Hamburg Der Schreibstil ist wirklich toll - schön flüssig und angenehm, sodass die Seiten nur so dahinfliegen. Ich habe nicht gemerkt, dass zwei unterschiedliche Autoren am Werk waren, denn es passte alles wunderbar zusammen. Einzig die Perspektivenwechsel haben an der ein oder anderen Stelle irritiert, bis man dann endlich wusstte, aus welcher Sicht gerade erzählt wurde. Die beiden Hauptprotagonisten sind mir sehr sympathisch, beide mit ihren Ecken und Kanten, was sie sehr realistisch macht. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und mit ihnen mitfühlen. Die Thematik fand ich einfach klasse! Super interessant und eine wirklich tolle Idee. Zwischendurch wurde jedoch die Handlung ein wenig langatmig, wenn wieder ein wenig zu viel von Ninas Beziehungen erzählt wurde. Deshalb leider einen Punkt abzug. Das Ende war völlig überraschend und sehr rasant! Ich hoffe das Autorenduo Poznanski und Strobel werden noch einige Bücher gemeinsam veröffentlichen

Fazit:
Eine interessante Thematik, ein toller Handlungsort und ein spannendes Ende! Lest selbst und bildet euch eure eigene Meinung dazu

Veröffentlicht am 20.02.2018

"Hello Sunshine" von Laura Dave

Hello Sunshine
0 0

Inhalt:
Wenn dein Leben absolut perfekt ist – ist es dann nicht Zeit, etwas Neues zu wagen?

Sunshine MacKenzie lebt ihren Traum! Mit ihrer YouTube-Kochshow und ihren Lifestyle-Büchern begeistert sie ...

Inhalt:
Wenn dein Leben absolut perfekt ist – ist es dann nicht Zeit, etwas Neues zu wagen?

Sunshine MacKenzie lebt ihren Traum! Mit ihrer YouTube-Kochshow und ihren Lifestyle-Büchern begeistert sie Millionen von Fans. Sie ist einfach die Person, mit der jeder gern befreundet wäre. Noch dazu hat sie ihren Traummann geheiratet, den Architekten Danny, der ihr treu bei allem zur Seite steht. Alles scheint perfekt, bis ausgerechnet an ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag herauskommt, dass die hochgelobten Rezepte aus der Show gar nicht von ihr sind. Die Fans sind empört, und Sunshine sieht nur einen Ausweg: Sie verlässt New York, um in einem kleinen Küstenstädtchen noch einmal von vorn zu beginnen …



Meine Meinung:


Ihr sucht nach einem sommerlichen Titel und Cover? Dann seid ihr bei "Hello Sunshine" genau richtig. Auf deutsch: Hallo Sonnenschein versprüht das perfekte Sommergefühl. Und auch das Cover stimmt mit dem wunderschönen Blumenarrangement sommerlich ein.


Der Schreibstil ist ungewöhnlich und dadurch auch ganz besonders. Ich wurde von der ersten Seite an von Sunshines Geschichte gefangen genommen und gefesselt. Die geschaffene Atmosphäre hat etwas unheilbringendes an sich. Als Leser wartet man darauf, dass ein Unglück geschieht und sieht zu, wie Sunshine sich daraus wieder zu befreien versucht. Es ist nicht so, dass Sunshine MacKenzie mir vom ersten Moment an sympathisch war. Ehrlich gesagt, mochte ich sie anfangs nicht besonders, aber ich hatte Mitleid mit ihr. Sie ist eine Protagonistin, die eben nicht perfekt ist, doch wer ist das schon? Aber nicht jeder spielt vielen Menschen dort draußen vor, dass man es wäre...

Wie schnell sich ein Traum doch in einen Albtraum verwandeln konnte! Sunshines Entwicklung hingegen gefällt mir unglaublich gut!


Die Handlung hat einiges an Spannung und überraschende Momente zu bieten. Vorallem die Entwicklung von Sunshine steht für mich im Vordergrund und macht die Geschichte einfach lesenswert!

Fazit:
Ein wunderschönes Cover und ein sommerlicher Titel wecken die Lust auf den Sommer. "Hello Sunshine" ist eine lesenswerte Geschichte, die mir schöne Lesestunden bereitet hat.

Veröffentlicht am 20.02.2018

Genial, fesselnd, spannend, unerwartet! Lesenswert!

Pheromon 1: Sie riechen dich
0 0

Inhalt:
Stell dir vor, du bist siebzehn Jahre alt. Du stehst vor dem Spiegel und entdeckst in deinen Augen einen goldenen Schimmer, der vorher nicht da war. Aber das ist nicht alles. Plötzlich kannst ...

Inhalt:
Stell dir vor, du bist siebzehn Jahre alt. Du stehst vor dem Spiegel und entdeckst in deinen Augen einen goldenen Schimmer, der vorher nicht da war. Aber das ist nicht alles. Plötzlich kannst du die Gefühle der Menschen riechen, brauchst keine Brille mehr und löst die schwierigsten Matheaufgaben im Kopf.
Irgendwie cool.
Irgendwie verstörend.
Noch während du dich fragst, was mit dir los ist, beginnt ein Abenteuer ungeahnten Ausmaßes. Ein Kampf um das Schicksal der ganzen Welt – und du bist mittendrin.

„Eine spannende Geschichte, wie man sie noch nie gelesen hat. Großartig!“ Andreas Eschbach


Meine Meinung:
Fesselnd, beängstigend, düster, genial!!

Die Autoren Werkwerth und Thariot haben eine spannende und ungewöhnliche Geschichte kreiert. Der Schreibstil ist angenehm, flüssig und die Kapitel kurz. Im Wechsel wird die Geschichte von 2 Protagonisten erzählt. Wir begleiten Jake im Jahr 2018 und im zweiten Handlungsstrang geht es um Travis, der im Jahr 2118 lebt.
Es ist interessant, diese beiden Zeiten und die Unterschiede kennenzulernen. Sehr gelungen sind die beiden parallel verlaufenden Handlungsstränge, die zum Ende hin zusammengeführt werden und den Leser zu überraschen vermögen!

Anfangs braucht die Geschichte ein wenig Zeit um in Fahrt zu kommen, doch mit jeder Seite, die man liest, wird es mysteriöser und geheimnisvoller, sodass man das Buch gar nicht aus der Hand legen mag! Die Geschichte nimmt immer mehr an Fahrt auf und wird unglaublich spannend. Für Überraschungen sorgen unerwartete Wendungen, mit denen man nicht rechnen konnte.

Die Protagonisten Jake und Travis gefallen mir beide sehr gut. Sie haben jeder ihre eigene Geschichte und auch ihre eigenen Päckchen zu tragen. Ich möchte gar nicht viel mehr über die beiden verraten, als dass sie sich in mein Herz geschlichen haben Lernt sie selbst kennen!

Die Geschichte hat es geschafft mich zu faszinieren und zu begeistern! Es geschehen viele unerwartete Dinge, was die Spannung nur noch steigert. Am Ende wartet ein Cliffhänger, der neugierig auf den nächsten Teil dieser Reihe warten lässt!

Fazit:
Genial, fesselnd, spannend, unerwartet! Lesenswert!