Profilbild von iyreads

iyreads

aktives Lesejury-Mitglied
offline

iyreads ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit iyreads über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.12.2019

atemberaubende Gestaltungen

Sturmhöhe
0

"Sturmhöhe“ von Emily Brontë ist die vierte Schmuckausgabe aus dem Coppenrath Verlag.
In diesem Schmuckstück erwartet euch nicht nur die weltberühmte Geschichte von Catherine und Heathcliff sondern auch ...

"Sturmhöhe“ von Emily Brontë ist die vierte Schmuckausgabe aus dem Coppenrath Verlag.
In diesem Schmuckstück erwartet euch nicht nur die weltberühmte Geschichte von Catherine und Heathcliff sondern auch 10 mit Liebe gestaltete Extras wie zum Beispiel eine Karte von Yorkshire, Stammbäume, ein Gedicht, ein Lebenslauf, handgeschriebene Briefe oder eine Notizbuchseite über die Schauplätze.

Die Geschichte um Catherine und Heatcliffe ist bestimmt jedem ein Begriff. Beide haben eine Eigenart: Heathcliff ist rachsüchtig, grausam und verhasst. Catherine Earnshaws wiederum ist selbstsüchtig und eigentlich vom selben Holz geschnitzt wie Mr. Heathcliff.
Nachdem der junge Mann damals als ausgesetztes Kind bei den Earshaws aufgenommen wird, entwickelt er nach und nach Gefühle für seine Adoptivschwester.
Obwohl Catherine ihn auch mag, lehnt sie ihn ab und heiratet seinen wohlhabenden Nachbarn.
Wutentbrannt begeht Mr. Heathcliff die Flucht und nimmt es sich zur Aufgabe sich bei Catherine bzw. Bei allen Earnshaws zu rächen, weil er von allen gedemütigt wurde.
So nimmt die Geschichte ihren Lauf und der Leser macht sich auf ein Rachefeldzug bereit wo es keine Gnade gibt.



Dieser Klassiker ist das einzige Werk von Emily Brontë und wahrhaftig einzigartig. Ich habe dieses Buch in nur wenigen Tagen ausgelesen und wurde von Seite zu Seite süchtiger von den Worten der Autorin. Es geht um Rivalität, Rachsucht, Macht und Liebe. Eine so perfekte Mischung für eine spannende und süchtig machende Geschichte.
Die einzigartigen Extras machen die Geschichte lebhaft und geben dem Ganzen Authentizität.
Ein Muss für alle Klassiker Fans!

Ich gebe der Geschichte 5 von 5 Sternen .

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.12.2019

Ella und Brian forever!

Cinder & Ella
0

Cinder&Ella Band 2 , Kelly Oram

Erscheinungsdatum: 30.09.19
Verlag: ONE Verlag
ISBN: 978-3-8466-0089-4
Seitenanzahl: 528
Sprache: Deutsch
Preis: 12,90€ [D]
Quelle/Bildquelle


Quelle und Textrechte von ...

Cinder&Ella Band 2 , Kelly Oram

Erscheinungsdatum: 30.09.19
Verlag: ONE Verlag
ISBN: 978-3-8466-0089-4
Seitenanzahl: 528
Sprache: Deutsch
Preis: 12,90€ [D]
Quelle/Bildquelle


Quelle und Textrechte von Klappentext, Cover und Zitaten: Rowohlt Polaris



Cinder & Ella sind zurück!

Endlich haben Cinder alias Brian und Ella sich gefunden! Die beiden schweben auf Wolke sieben und sind verliebter denn je. Aber schneller als ihnen lieb ist, holt sie die Realität wieder ein. Zwischen Alltagsstress und Familienproblemen ist Brian schließlich immer noch der angesagteste Schauspieler Hollywoods - und das merkt auch Ella, die plötzlich mehr denn je im Rampenlicht steht. Doch ist ihre Liebe wirklich stark genug, dem Druck des Showbusiness standzuhalten?


Oram, Kelly
Kelly Oram schrieb mit 15 Jahren ihre erste Kurzgeschichte - Fan Fiction über ihre Lieblingsband, die Backstreet Boys, womit ihre Familie sie heute noch aufzieht. Sie ist süchtig nach Büchern, redet gern und viel und liebt Zuckerguss. Sie lebt mit ihrem Mann, vier Kindern und einer Katze am Rande von Phoenix, Arizona.



Als ich gehört habe, dass ein zweiter Band erscheinen wird, war ich skeptisch, weil ich mir das wunderschöne Happy End von Ella und Brian nicht kaputt machen wollte.
Und seien wir mal ehrlich: Lieben wir nicht alle Happy Ends?
Außerdem wurde dieses Buch als Märchenneuinterpretation geworben deswegen verstehe ich nicht ganz warum man es fortsetzt.
Trotzdem hat es mich interessiert wie Ellamara ihr neues Leben im Rampenlicht mit ihrem Cinder überstehen wird.
Und ehe ich mich versah hatte ich die ersten 100 Seiten gelesen. Der Schreibstil von Kelly Oram gefiel mir wie beim Vorgänger von Anfang an richtig gut.
Die Geschichte knüpft direkt an den ersten Band an, sodass man problemlos in die Geschichte reinkommt.
Leider wird in diesem Buch die Kennenlernphase im realen Leben der beiden nicht richtig thematisiert. Viel mehr spitzen sich die Probleme von außen auf Ella und Brian zu.
Ab einem gewissen Zeitpunkt war mir das Drama zu viel und wirkte etwas unrealistisch nur um Spannung aufzubauen.



Mein Fazit:

Im Nachhinein denke ich mir, dass ich den zweiten Band vielleicht lieber doch nicht gelesen hätte. Zwar gibt es durchaus süße Szenen doch dafür hätte man keine 500 Seiten schreiben müssen.
Für die jenigen, die trotzdem nicht genug von Ella und Brian bekommen und ohne große Erwartungen an die gescheite herangehen, würde ich dennoch diese Geschichte als kleines Informationsextra empfehlen.


Ich gebe der Geschichte 3,5 von 5 Sternen ⭐️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.12.2019

Ich liebe liebe liebe es!!

Die Schöne und das Biest
0

Seit meiner Kindheit ist „Die Schöne und das Biest“ mein Lieblingsmärchen. Ich liebe sowohl die Brüder Grimm Märchenerzählung als auch die Disneyfilm Version.

Der Coppenrath Verlag hat das französische ...

Seit meiner Kindheit ist „Die Schöne und das Biest“ mein Lieblingsmärchen. Ich liebe sowohl die Brüder Grimm Märchenerzählung als auch die Disneyfilm Version.

Der Coppenrath Verlag hat das französische Original Märchen verwendet, was ich so in dieser ausführlichen Form noch nicht kannte. Ich fand diese Geschichte um einiges schöner als die, die man aus Kinderbüchern kennt.
Das Ganze wird mit einzigartigen und kreativen Extras abgerundet, sodass man abgesehen von der Geschichte mit den Spielereien und Karten eine lange Zeit beschäftigt ist.
Jedes Kapitel wird mit einer doppelseitigen Illustration eingeleitet und beinhaltet ein bedeutsames Zitat, dass einen kleinen Einblick in das kommende Kapitel gibt.
Man merkt wirklich auf jeder Seite die Liebe zum Detail. Es ist so hochwertig verarbeitet mit den Edelverzierungen, dem Seidenpapier und den kleinen Spielereien.


Mein Fazit:
Ob jung oder alt. Dieses Buch gehört in jedes Bücherregal. Jetzt kurz vor der Weihnachtszeit könnt ihr euren liebsten mit diesem Buch auch bestimmt eine Freude machen.

Ich gebe der Geschichte 5+ von 5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.12.2019

#wasperfektwar

Was perfekt war
0

Seitdem Meisterwerk „Nur noch ein einziges Mal“ bin ich ein sehr großer Fan von der Autorin. Deshalb habe ich mich total gefreut als ich erfahren habe, dass „Was perfekt war“ beim Bold Verlag veröffentlicht ...

Seitdem Meisterwerk „Nur noch ein einziges Mal“ bin ich ein sehr großer Fan von der Autorin. Deshalb habe ich mich total gefreut als ich erfahren habe, dass „Was perfekt war“ beim Bold Verlag veröffentlicht wird.

Colleen Hoover hat mich wieder voll und ganz von ihrer Schreibkunst und der tiefen Thematik ihres Buches überzeugen können.
Sie erzählt mal wieder so eine authentische Geschichte, in die sich der ein oder andere bestimmt sehr gut hineinversetzen kann.

Die Kapitel wechseln sich in der Zeit mit „Damals“ und „Jetzt“ ab und erzählen in einer größeren Zeitspanne die Ehe von Quinn und Graham. Die Ehe der beiden hat sich durch ganz verschiedene Faktoren verändert und wegen den gegeben Umständen Risse bekommen. Auch wenn die Liebe der beiden immer da war, zeigt uns die Autorin, dass nicht immer alles perfekt läuft und man nicht immer das Glück auf seiner Seite hat.

„Das Problem ist, dass Liebe und Glück nicht notwendigerweise zusammenhängen. Das eine kann auch ohne das andere existieren.“

Quinn und Graham sind sehr komplexe und bewundernswerte Charaktere, die trotzdem zeigen, dass niemand perfekt ist und man sich über die Jahre gewollt oder ungewollt verändert.
Obwohl ich anfangs Quinn in ihrem Verhalten nicht ganz nachvollziehen konnte, hatte ich nach und nach auf jeder Seite gespürt wie sie unter bestimmten Dingen leidete, sodass man sie in ihrer kalten Art verstehen konnte.
An dieser Stelle möchte ich nicht weiterins Detail gehen, um eventuelle Spoiler zu vermeiden.
Ich hoffe, dass ihr selbst auf die Lesereise mit Colleen Hoover geht! :)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere