Profilbild von _crown_of_books

_crown_of_books

Lesejury-Mitglied
offline

_crown_of_books ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit _crown_of_books über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.05.2020

Zwei Welten eine Leidenschaft!

When We Dream
0

Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut, ist zwar schlichter, hat aber eine schöne Farbe. Die Reihe sieht später bestimmt sehr schön zusammen aus.

Anne Pätzolds Schreibstil ist flüssig und leicht. Die ...

Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut, ist zwar schlichter, hat aber eine schöne Farbe. Die Reihe sieht später bestimmt sehr schön zusammen aus.

Anne Pätzolds Schreibstil ist flüssig und leicht. Die meiste Zeit wird aus der Sicht von der Protagonistin Ella erzählt. So lernt man Ellas Gefühle und Gedanken besser kennen und kann mitfühlen und miterleben. Sie schreibt sehr einfühlsam und emotional. Ebenso gibt es keine großen Zeitsprünge innerhalb des Buches. Je mehr man in die Geschichte eintauchte, desto spannender wurde es und man wurde praktisch in die Geschichte hineingezogen. Das Buch ist humorvoll und lässt einen durch die kleinen Chatverläufe.

Ella ist eine sympathische Protagonistin, die ich direkt ins Herz geschlossen habe. Sie ist liebenswürdig, dennoch hat sich nach und nach ihr schweres Gepäck gezeigt und die Last die sie trägt.

Jae-young ist auch gleich sympathisch und ist ein Mitglied der K-Pop Gruppe NXT und steht kontinuierlich in der Öffentlichkeit. Er ist heiß und charmant.

Zur Handlung möchte ich nicht viel sagen, es geht um Ella die seit dem Tod ihrer Eltern bei ihrer Schwester Mel. Sie zieht nach Chicago und erlebt eine ganz andere Welt. Sie liest, zeichnet gerne und studiert Wirtschaft. Doch ihr Leben änderte sich schlagartig als sie Jae-young kennen lernt. Wie es konkret weiter geht müsst ihr selbst herausfinden.

Mein Fazit:

Das Buch ist ein tolles Debüt von der Autorin und lernt eine ganz andere Welt kennen. Ist absolut zu empfehlen und bin schon sehr gespannt auf die zwei weiteren Bände.

4,5/5 Sterne

Ich möchte mich herzlich bei dem LYX Verlag und der Bloggerjury für das Rezensionsexemplar bedanken.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.04.2020

Emotional, herzzerreißend und musikalisch!!

A Wish for Us
0

Dieses Buch ist mir schon in der Vorschau ins Auge gestochen und habe es gleich auf die Wunschliste gesetzt. Nachdem es ankam habe ich dies sofort begonnen.

Das Cover ist einfach wunderschön und verrät ...

Dieses Buch ist mir schon in der Vorschau ins Auge gestochen und habe es gleich auf die Wunschliste gesetzt. Nachdem es ankam habe ich dies sofort begonnen.

Das Cover ist einfach wunderschön und verrät mehr als ich zunächst dachte. Tillie Cole hat etwas atemberaubendes geschaffen.

Sie erzählt die Geschichte herzzerreißend, voller Gefühl und emotional. Mit einfachen Worten wird eine atemberaubende Atmosphäre und eine tolle Spannung erzielt. Dieses Buch ist ein einmaliges Erlebnis. Es war immer schwierig das buch aus den Händen zu legen und habe das Buch in wenigen Stunden durchgelesen. Die Geschichte wird aus den zwei verschiedenen Perspektiven der Protagonisten erzählt. Dabei treffen zwei Welten aufeinander und doch gibt es Gemeinsamkeiten.

Bonnie ist eher schüchtern und doch liebenswert. Sie liebt ihre Instrumente und tut alles dafür. Bonnie kommt Stück für Stück aus sich heraus und macht eine kleine Verwandlung durch.

Cromwell ist da etwas schwieriger zu verstehen. Er ist düster und mysteriös und lässt so schnell keinen an sich heran. Dabei hat er viel durchgemacht und nur Bonnie schafft das innere hervorzuheben.

Beide Protagonisten sind toll mit ihrer Art und haben eine schöne Verwandlung durchgemacht.

In dem Buch passiert einiges und es bleibt durchgehend spannend. Man rechnet mit vielen Stellen nicht und wird überrascht. In der Geschichte erlebt man wie nah Musik und die eigene Story gehen kann.

Mein Fazit:

Was soll ich da noch sagen, es ist der Wahnsinn gewesen, dass Buch zu lesen und habe es geliebt. Die Protagonisten waren traumhaft und haben eine unglaubliche Geschichte. Es war herzzerreißend und emotional.

5/5 Sternen

ich möchte mich herzlich beim LYX Verlag und der Bloggerjury für das Rezensionsexemplar bedanken.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.04.2020

Zwei Menschen und eine Leidenschaft!

Dirty Neighbor
0

Mir gefallen Sarah Saxx immer besonders gut, da diese immer eine besonderes Spannungen und Emotionen haben. Deshalb war ich sehr gespannt auf ihr neues Buch.

Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut, ...

Mir gefallen Sarah Saxx immer besonders gut, da diese immer eine besonderes Spannungen und Emotionen haben. Deshalb war ich sehr gespannt auf ihr neues Buch.

Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut, es ist schlicht gehalten und ist nicht überladen. Mir gefallen die Farben gut und passen super zu den Extended Bänden. Das Aussehen passt ebenfalls sehr gut zum Inhalt.

Der Schreibstil von Sarah Saxx ist wie gewohnt leicht und flüssig zu lesen. Die Kapitel waren abwechselnd aus der Sicht von Jamie und Ralph geschrieben und geben einen sehr detailreichen Einblick in das Leben beider Protagonisten. Es war sehr humorvoll und man hat die ganze Zeit darauf gewartet was dann als nächstes wieder passiert.

Der Einstieg in die Geschichte gefiel mir gut. Man ist sofort ihm geschehen und merkt gleich das Prickeln das in der Luft liegt und konnte anschließend das Buch kaum aus der Hand legen. Beide lassen sich auf einander ein und schauen was passiert.

Ralph ist sehr sympathisch und unglaublich gut beschrieben (Ich sag nur hot hot hot ). Er wirkt zunächst etwas mürrisch und wie ein unmöglicher Typ, doch da täuscht man sich von seiner ersten Einschätzung.

Jamie hat in der Geschichte eine große Verwandlung gemacht. Sie ist anfangs eher schüchtern und traut sich nicht ganz so viel zu. Sie ist mir ebenfalls sympathisch gewesen und authentisch.

Beide sind sehr verschieden und dennoch zieht sie irgendetwas magisch an. Jamie und Ralph haben mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen und wollen einfach vergessen, ob das so eine gute Idee ist? Die Chemie stimmt zwischen den beiden und ist deutlich zu spüren.

Die Nebencharaktere sind nicht zu vergessen. Diese machen die Geschichte noch perfekter. Gemeinsam müssen sie den holprigen Weg erklimmen, um glücklich zu sein.

Die Handlung und das Setting waren detailliert beschrieben und gut dargestellt. Dies passte auch schön zur Geschichte.

Mein Fazit:

Diese Buch ist einfach toll und konnte mich vollends in denn Bann ziehen. Es war schön, humorvoll, leidenschaftlich und emotional. Das Buch hat mir gut gefallen und kann es sehr empfehlen.

4,5/5 Sternen

Ich möchte mich herzlich bei Sarah Saxx für das Rezensionsexemplar bedanken.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.03.2020

Ein toller Abschluss mit vielen Gefühlen!

Light Up the Sky
0

Nach dem tollen ersten Band habe ich mich schon sehr auf Band zwei gefreut. Das Cover von Light Up the Sky ist einfach traumhaft, die Farbexplosion harmoniert super mit den Farben und gefällt mir persönlich ...

Nach dem tollen ersten Band habe ich mich schon sehr auf Band zwei gefreut. Das Cover von Light Up the Sky ist einfach traumhaft, die Farbexplosion harmoniert super mit den Farben und gefällt mir persönlich sehr gut. Der Titel passt auch gut zur Handlung. Im Buch sind auch einige Gedichte von Weston und die sind der Wahnsinn. Man spürt die tiefe Verbundenheit der Liebe zu Autumn.

Der Schreibstil von Emma Scott gefällt mir unglaublich gut, es ist leicht und flüssig zu lesen. Ebenso ist es sehr emotional und gefühlvoll geschrieben. Ich habe bei dem Buch die ein oder andere Träne vergossen. Die Handlung ist sehr detailreich und löst alle Geheimnisse und Sorgen auf. Ich werde nicht viel zur Handlung sagen, da es ein zweiter Band ist. Connor & Weston kommen von dem Krieg zurück. Conner hat eine riesen Last mit sich rum zutragen und geht daran innerlich kaputt. Weston verzweifelt immer mehr und fühlt sich alleine gelassen mit seinen Problemen und kann auf sich auf seinen besten Freund nicht verlassen. Doch was passiert mit den beiden und wie geht es mit Autumn weiter?

Die Protagonisten Weston, Connor und Autumn haben sich von Band eins bis zum Ende des letzen Bandes sehr entwickelt und viele Erfahrungen gemacht.

Weston ist einfach ein Traum. Ich habe mich in ihn verliebt. Seine Art ist einfach echt besonders und hat mich sehr fasziniert. Er hat eine sehr harte Schale und lässt sich nicht so schnell etwas gefallen, dennoch hat er einen sehr weichen Kern, der schnell verletzt werden kann.

Connor kommt mit sich selbst und seinen Gefühlen nicht klar. Weston und Connor sind sehr gute Freunde doch dies wird auf die Probe gestellt und Weston gibt sich die Schuld. Sein Inneres berührt mich und Connor kämpft mit einigen inneren Dämonen.

Autumn, um die beide kämpfen, ist mir sympathisch und ich finde sie hat sich gut entwickelt. Im ersten Teil hatte ich nicht so einen engen Draht zu ihr, doch das änderte sich in Band 2.

Mir hat ebenfalls besonders gut gefallen, dass alle ihr persönliches Happy End bekommen, auch Connor.

Mein Fazit:

Ich habe mit gefiebert und geweint. Diese Reihe kann ich echt empfehlen auch wenn sie schwächer ist als ihre All in Reihe. Trotzdem wow! Emma Scott ist eine wahnsinns Autorin und ihre Bücher sprühen nur so vor Emotionen.

4,5/5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.03.2020

Eine Beziehung die ein bestimmtes Knistern enthält.

Bring Down the Stars
0

Erstmal müssen wir über das wunderschöne Cover reden...ja es glitzert ganz viel ist rosa und die Schrift ist ein Traum..eins meiner liebsten Cover aus dem LYX Verlag einfach toll.

Emma Scott ist einfach ...

Erstmal müssen wir über das wunderschöne Cover reden...ja es glitzert ganz viel ist rosa und die Schrift ist ein Traum..eins meiner liebsten Cover aus dem LYX Verlag einfach toll.

Emma Scott ist einfach toll, denn sie lässt gleichzeitig dich leiden und hoffen und es wird alles wieder gut. Das schaffen meiner Meinung nach nicht sehr viele Autoren in dem New Adult Bereich, das ist für mich sehr besonders an der Autorin.

Ihr Schreibstil ist fesselnd, spannend, lässt einen nur so durch die Seiten fliegen und lässt einen ins Buch eintauchen. Es ist mal wieder ein absolut tolles Buch leider mit 2, 3 Schwächen aber trotzdem ein tolles Buch von Emma Scott.

In dem Buch geht es um Autumn, Conner und Wes..die in eine Dreiecksbeziehung fallen und ein Missverständnis entsteht, denn Autumn weiß davon nichts.

Connor und Wes sind beste Freunde, welche sich beide in eine Person namens Autumn verlieben. Connor ist sehr sympathisch und beliebt. Er versteht sich super mit allen Leuten. Wes ist das Gegenstück zu Connor, denn er ist etwas unfreundlich und lebt in sich zurückgezogen. Beide fühlen sich trotz der unterschiedlichen Charaktere zu Autumn hingezogen.

Autumn ist sehr facettenreich dennoch hätte ich von Emma Scott noch etwas mehr tiefe erwartet. Leider habe ich auch nicht verstanden, warum sie das Spiel mit den Briefen echt lange nicht durchschaut hat. Dennoch haben sich alle Charaktere schön entwickelt und Emma Scott hat eine tolle Geschichte geschrieben mit einem Ende was mich zu Tränen gerührt hat.

Eine gute Geschichte, leider schwächer als ihre anderen Bücher, aber trotzdem eine wunderschöne Story mit einem großen Cliffhänger zum Schluss.

Mein Fazit:

Ich kann das Buch allen empfehlen, die gerne New Adult lesen und auch denen kann ich das raten, die erst in dem Genre beginnen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere