Cover-Bild The Brooklyn Years - Was von uns bleibt
(91)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 30.09.2020
  • ISBN: 9783736312883
Sarina Bowen

The Brooklyn Years - Was von uns bleibt

Wiebke Pilz (Übersetzer), Nina Restemeier (Übersetzer)

Sie zu küssen fühlte sich an, wie endlich nach Hause zu kommen ...

Leo Trevi will nur zwei Dinge im Leben: endlich über seine große Liebe Georgia hinwegkommen und nach dem College ein erfolgreicher NHL-Spieler werden. Doch bereits am ersten Tag bei den Brooklyn Bruisers, seinem neuen Eishockeyverein, scheint beides gewaltig schiefzugehen! Der Coach will ihn nicht in seinem Team haben, und die Pressesprecherin ist niemand anderes als Georgia Worthington - seine Ex-Freundin, die sein Herz auch nach all den Jahren noch fest im Griff hat ...

"Romantisch und so großartig! Niemand schreibt so gute Eishockey-Romance wie Sarina Bowen!" ELLE KENNEDY

Band 1 der Sports-Romance-Reihe THE BROOKLYN YEARS von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.10.2021

Ein schöner Auftakt

1

Cover
Das Cover von The Brooklyn Years ist sehr schlicht gehalten und erstmal nicht sehr auffällig. Aber ich mag das leichte Rosa total gerne und das Cover kann mich trotz seiner Schlichtheit echt überzeugt. ...

Cover


Das Cover von The Brooklyn Years ist sehr schlicht gehalten und erstmal nicht sehr auffällig. Aber ich mag das leichte Rosa total gerne und das Cover kann mich trotz seiner Schlichtheit echt überzeugt. Mir gefällt es.

Schreibstil


Sarina Bowen schreibt sehr schön und ich habe es sehr genossen und habe dieses Buch auch förmlich verschlungen. Sie hatte hier in diesem Buch eine emotionale Tiefe die mir gut gefallen hat.

Charaktere


Georgia war mir sehr sympathisch. Ich fand es gut, dass sie so direkt war und sich nicht so leicht unterkriegen lassen hat. Interessant war für mich, dass sie immer noch so an Leo hing. Da war für mich nicht ganz begreiflich warum sie oder auch er nicht einfach Mal während der langen Zeit nicht die Initiative ergriffen hat. Natürlich war es für mich auch verständlich, dass sie das Aufgrund der vorherigen Ereignisse nicht getan haben.
Leo war mir ebenfalls sympathisch, aber für mich war es schwierig, wie er sich am Anfang der Mannschaft gegenüber verhalten hat, fand ich etwas schwierig. Hierzu muss man ihm aber auch das Verhalten des Coaches ihm gegenüber zu Gute halten, was es ihm nicht einfacher machte. Mir gefiel es sehr, dass er sich für eine erneute Beziehung mit Georgia eingesetzt hat. Hier fand ich es etwas schwierig, dass er erwartete, dass alles sofort so ist wie früher. Aber das ist ja logisch, dass es niemals genau so ist.

Fazit


Ich habe dieses Buch auf mehrere Empfehlungen hin gelesen und ich wurde nicht enttäuscht. Es war eine sehr schöne Liebesgeschichte, die mich gut unterhalten hat. Ich kann dieses Buch jedem nur empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.10.2021

Einfach Liebe für Sarina Bowen

0

Leo Trevi will nur zwei Dinge im Leben: endlich über seine große Liebe Georgia hinwegkommen und nach dem College ein erfolgreicher NHL-Spieler werden. Doch bereits am ersten Tag bei dem Brooklyn Bruisers, ...

Leo Trevi will nur zwei Dinge im Leben: endlich über seine große Liebe Georgia hinwegkommen und nach dem College ein erfolgreicher NHL-Spieler werden. Doch bereits am ersten Tag bei dem Brooklyn Bruisers, seinem neuen Eishockeyverein, scheint beides gewaltig schiefzugehen! Der Coach will ihn nicht in deinem Team haben, und Pressesprecherin ist niemand anderes als Georgia Worthington-seine Ex-Freundin, die sein Herz auch nach all den Jahren noch fest im Griff hat...
🔹
Wieder ein großartiges Meisterwerk von Sarina. Sie kann einfach gefühlvolle Bücher schreiben, die man nicht mehr weglegen möchte. Ich kannte Leo schon aus der Ivy Years Reihe, daher war es auch schön, dass sein Bruder DJ und Lianne wieder einen Weg in das Buch gefunden haben. Leo und Georgia haben eine gemeinsame Vergangenheit, die durch einen schlimmen Vorfall kein glückliches Ende genommen hat. Leo hat auch als Rookie keinen guten Start in sein neues Team. Denn ausgerechnet Georgias Vater wird der neue Trainer einen Tag nach seiner Vertragsunterzeichnung. Da der Coach durch die vergangene Geschichte zwischen Georgia und Leo nicht sonderlich gut zu sprechen ist auf ihn, muss Leo ganz schön kämpfen...und das macht er ohne Unterlass. Das gefällt mir gut, dass man merkt, das Leo sich nicht unterkriegen lässt und für seinen Traum alles gibt. Auch nähert er sich endlich Georgia wieder und sie verarbeiten ihre Vergangenheit und auch das Trauma.
Das einzige, was ich persönlich nicht gut fand, ist die Erzählperspektive. Zwar abwechselnd aus beiden Sichten, aber alle anderen Bücher von ihr waren immer in der Ich-Perspektive geschrieben

5/5 🏒

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.05.2021

5/5⭐️

0



Klappentext Band 1:

Sie zu küssen fühlte sich an, wie endlich nach Hause zu kommen ... Leo Trevi will nur zwei Dinge im Leben: endlich über seine große Liebe Georgia hinwegkommen und nach dem College ...



Klappentext Band 1:

Sie zu küssen fühlte sich an, wie endlich nach Hause zu kommen ... Leo Trevi will nur zwei Dinge im Leben: endlich über seine große Liebe Georgia hinwegkommen und nach dem College ein erfolgreicher NHL-Spieler werden. Doch bereits am ersten Tag bei den Brooklyn Bruisers, seinem neuen Eishockeyverein, scheint beides gewaltig schiefzugehen! Der Coach will ihn nicht in seinem Team haben, und die Pressesprecherin ist niemand anderes als Georgia Worthington - seine Ex-Freundin, die sein Herz auch nach all den Jahren noch fest im Griff hat ...

Ich mag die Bücher von Sarina Bowen wirklich sehr gerne. Und dieses Spin Off zur Ivy Years Reihe hat mich wirklich neugierig gemacht, obwohl ich diese Reihe noch nicht gelesen habe. Dafür aber einige andere Bücher von ihr.

Wie beispielsweise die True North Reihe. Trotzdem finde ich , dass dieses Buch die Reihe um einiges getoppt hat.

Ich liebe Eishockey, da ich auch selbst einige Jahre Eiskunstläuferin gewesen bin und daher Schlittschuhlaufen schon fast zum Ritual im Winter geworden ist.

Kurze Info am Rande mein neuer Bookboyfriend heißt Leo Travi. 🤍💜

Ich will echt nicht Spoilern aber... Leo ist so unglaublich er hatte einfach seine große Liebe verloren und nach all den Jahren bezeichnet er sie( Gigi) immer noch vor allen anderen als „die Liebe meines Lebens“ 😭😭😭Omg

Aber um nochmal auf die Rezi zurück zu kommen: was man wahrscheinlich schon geahnt hat: Ich liebe dieses Buch....🤍

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.02.2021

Toller Start der Reihe

0

Ich habe zwar die Reihen True north und The Ivy Years auf dem SuB liegen aber leider noch nie gelesen.

Aber dank @lesemaedchenjessi habe ich endlich mit dem ersten Band der Brooklyn Years Reihe angefangen. ...

Ich habe zwar die Reihen True north und The Ivy Years auf dem SuB liegen aber leider noch nie gelesen.

Aber dank @lesemaedchenjessi habe ich endlich mit dem ersten Band der Brooklyn Years Reihe angefangen. Da wir Band 2 zusammen mit @readinglikesvenja lesen wollen.

Ich finde den Schreibstil der Autorin echt gut. Ich hatte anfangs zwar Probleme mit den Perspektiven da am Kapitel Beginn noch nicht mal steht aus welcher Sicht geschrieben wird und dann noch aus der Dritten Person. Aber nach den ersten Kapiteln hat sich das gelegt.

Ich muss sagen nach dem kleinen Problem mit den Perspektiven bin ich echt gut in die Story gekommen und konnte mich gut in die Protagonisten rein versetzen. Ich habe sogar bei den Eishockeyspielen mitgefiebert.

Ich liebe beide Protagonisten. Sie nehmen sich echt nichts. Sie mit ihrer perfektheit für den Job und er den Ehrgeiz sie wieder zu bekommen. Doch ich finde es auch klasse wie sie zu ihrer Vergangenheit steht und offen darüber redet. Großen Respekt ich könnte das nicht.

Ich finde das Ende echt mega schnulzig aber auch schön. Echt was fürs Herz.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.01.2021

Eine zuckersüße Liebesgeschichte

0

Als die Brooklyn Bruisers Leo Trevi einen Vertrag anbieten, geht für ihn ein Traum in Erfüllung.
Womit er jedoch nicht gerechnet hat: Die Pressesprecherin des Teams ist seine Ex-Freundin Georgia, die er ...

Als die Brooklyn Bruisers Leo Trevi einen Vertrag anbieten, geht für ihn ein Traum in Erfüllung.
Womit er jedoch nicht gerechnet hat: Die Pressesprecherin des Teams ist seine Ex-Freundin Georgia, die er nie vergessen konnte. Für ihn ist klar, dass er sie um jeden Preis zurückgewinnen muss - auch wenn ihr Vater alias sein Coach ihm sowieso schon das Leben zur Hölle macht…

Erzählt wird abwechselt aus Sicht der beiden Protagonisten.
Leo ist einer meiner absolut liebsten Protagonisten aus dem Genre NA. Er ist total sympathisch und man merkt ihm auf jeder Seite des Buches an, wie stark seine Gefühle für Georgia sind.
Auch Georgia ist ein total niedlicher Charakter. Teilweise ist sie schüchtern, gleichzeitig aber auch eine sehr starke weibliche Protagonistin, die sich an einem vor allem von Männern dominierten Arbeitsplatz, durchzusetzen weiß.
In vielen Bücher fehlen mir häufig die Funken zwischen den Protagonisten - Bei Leo und Georgia war es genau das Gegenteil; Ich habe den Protagonisten zu jeder Zeit abgenommen, dass sie einander schon jahrelang lieben und einander nicht vergessen können. Es war einfach zuckersüß, die beiden zusammen zu erleben.
Zusätzlich gibt es auch sehr viele tolle Nebencharaktere, die ich bereits jetzt ins Herz geschlossen habe und auf deren Geschichte ich mich auch schon total freue.

Von der Handlung her hat mir das Buch zu hundert Prozent zugesagt. Generell liebe ich Sport-Romance, vor allem wenn das Thema so schön in die Geschichte eingebunden wird, wie in diesem Roman.
Genauso gut gefallen haben mir aber auch die restlichen Themen, die im Buch behandelt werden. So zeigt die Geschichte sehr gut, wie leicht Missverständnisse entstehen können, wenn man voreilige Schlüsse zieht.
Abgerundet wird das ganze natürlich noch vom tollen Schreibstil der Autorin, den ich schon in ihren anderen Büchern geliebt habe und ihrem Humor, der mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht hat.

Alles in allem eine zuckersüße Liebesgeschichte, die mit tiefgründigen Themen, starken Protagonisten und sympathischen Nebencharakteren überzeugen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere