Profilbild von Niknak

Niknak

Lesejury Star
offline

Niknak ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Niknak über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.06.2019

Durch eine Verletzung zur großen Liebe

Crystal Lake – Diagnose Liebe
0

Inhalt:
(Klappentext)
DIE SERIE:
Das Crystal Lake Medical Center in Aspen ist eine der renommiertesten Sport-Kliniken der Welt. Umgeben von verschneiten Berghängen, Skipisten und luxuriösen Villen rettet ...

Inhalt:
(Klappentext)
DIE SERIE:
Das Crystal Lake Medical Center in Aspen ist eine der renommiertesten Sport-Kliniken der Welt. Umgeben von verschneiten Berghängen, Skipisten und luxuriösen Villen rettet das beste Krankenhaus-Team der USA Tag für Tag Menschenleben. Vor allem Sportler, die auf dem Weg zur Spitze einen tiefen Fall hinnehmen mussten, gehören zu den Patienten im Crystal Lake - wo nicht nur Knochenbrüche, sondern auch Herzen geheilt werden. Denn hinter der nächsten Tür wartet oft schon die ganz große Liebe.

ÜBER FOLGE 1:
Allana McGinty lebt für ihren Job. Als neue Leiterin des Crystal Lake Medical Center muss sie sich allerdings erst noch beweisen. Zum Glück hat sie den charismatischen Chefarzt Dr. James Raker auf ihrer Seite. Als Allana einen Zeitungsartikel liest, in dem das Crystal stark belastet wird, ahnt sie noch nicht, dass dies der Beginn ihrer härtesten Prüfung ist.
Währenddessen beginnt Leena Summers ihren ersten Tag als ausgebildete Orthopädin gleich mit einem schwierigen Fall. Mark Turner, erfolgreicher Snowboarder und wahnsinnig attraktiv, wird nach einem Sturz ins Crystal Lake eingeliefert. Von Beginn an knistert es gewaltig zwischen Leena und Mark. Seine arrogante Art stößt sie zwar ab, übt jedoch auch einen gewissen Reiz auf sie aus. Aber Leenas Herz wurde schon einmal gebrochen. Ist sie bereit, einer neuen Liebe eine Chance zu geben?

Mein Kommentar:
Dies ist der erste Band einer, aufeinander aufbauenden, Serie über eine das Crystel Lake Memorial Center in Woody Creek, in der Nähe von Aspen. Ich kannte die Autorin vorher nicht. Durch NetGalley wurde ich auf dieses Buch aufmerksam. Der Schreibstil von Annabell Nolan ist flott, locker und leicht.

Das Buch ist aus der personale Erzählperspektive in der dritten Person von drei verschiedenen Charakteren geschrieben. Dadurch erfährt man einiges über die Gefühlswelten der Protagonisten. Dies finde ich sehr gut.

Charaktere sind zahlreiche vorhanden, aber sie bleiben leider sehr an der Oberfläche. Ich hoffe, dies ändert sich im Laufe der Serie wird, wenn die Charaktere laufend vorkommen. Auch über die Protagonisten erfährt man nur sehr wenig. Ich habe das Gefühl, dass man nur an der Oberfläche kratzt. Dies finde ich sehr schade.

Dr. Leena Summer ist Orthopädin und Sportmedizinerin. Sie kommt ursprünglich aus Woody Creek, hat aber eine Zeit lang in einem Krankenhaus in Chicago gearbeitet. Am Anfang des Buches kommt sie zurück ins Crystal Lake Medical Center, um in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten. Leena ist immer sehr um ihre Patienten bemühtt. Sie wirkt manchmal etwas naiv, meist jedoch stark und unabhängig.

Mark Turner ist Profisnowboarder aus Old Mammoth, Kalifornien, Sierra Nevada. Er ist mit Emely Reddding verlobt, hat jedoch keine Gefühle für sie. Mark kommt aus einem lieblosen, desinteressierten und reichem Elternhaus. Nach seiner eigenen Aussage, ist Liebe nur eine Erfindung von Hollywood. Er ist bereit eine lieblose Ehe einzugehen, da seine Eltern es ihm nicht anders vorgelebt haben. Mark ist gutaussehend und weiß es auch einzusetzen. Man erfährt nur sehr wenig über seine Vergangenhaus bzw über sein Elternhaus. Dies ist sehr schade, da seine Eltern ihn sehr geprägt haben. Dieses Thema wurde nur ganz kurz angeschnitten.

Allana McGinty ist eine ehemalige Krankenschwester, die nun die Krankenhausleitung im Crystal Lake ist. Sie ist Mitte 30 und gerade frisch geschieden. Paul, ihr betrügerische Exmann, ist Anwalt, der im Laufe des Buches noch wichtig sein wird. Sie hat eine beginnende Romanze mit ihrem Chefarzt James. Dieser war am Anfang noch verheiratet, weswegen sich nicht mehr zwischen den beiden entwickelte. Die Beziehung der beiden wird in den nächsten Teilen wieder aufgegriffen, was mir sehr gut gefällt, da sie in diesem Buch nur kurz aufgegriffen wird. Allana ist eine zielstrebige und starke Persönlichkeit.

Eine wichtige Rolle im Buch spielt Dr. William Bade. Er ist sehr undurchsichtig. Ich habe das Gefühl, dass die meisten offenen Fragen mit ihm zusammen hängen. Viele im Krankenhaus wissen mehr über ihn, verraten es aber nicht. Ich hoffe, dass das Mysterium um ihn in den nächsten Teilen aufgelöst wird.

Die Handlung konnte mich wirklich nicht überzeugen. Es passiert viel zu viel, in zu wenigen Seiten. Die Liebesgeschichte zwischen Leena und Mark entwickelt sich innerhalb kürzester Zeit. Mark war verlobt und kennt keine Liebe, lernt Leena kennen und lieben, trennt sich von Emely und kommt mit Leena zusammen. Dies passiert alles innerhalb von weniger als 24 Stunden. Es erscheint mir etwas unrealistisch.

Das Ende kam sehr abrupt, die Geschichte wirkt etwas abgerissen. Der Epilog jedoch erzeugt Spannung für den nächsten Teil. Diesfinde ich gelungen.

Mein Fazit:
Die Charaktere bleiben leider oberflächlich, die Handlung entwickelt sich zu schnell und es bleiben zu viele lose Enden. Zwei Liebesgeschichten sind einfach zu viel.
Ich werde die Serie jedoch noch nicht abschreiben und ihr eine weitere Chance geben. Ich bin gespannt ob bzw. wie die Charaktere sich entwickeln und man im Laufe der Reihe noch mehr über sie erfährt.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

Veröffentlicht am 22.06.2019

Die sinnliche Seite von Yoga

Lotus House - Lustvolles Erwachen
0

Inhalt:
(Klappentext)
Die Yoga-Lehrerin Genevieve Harper findet nach dem tragischen Unfall ihrer Eltern Halt und Kraft im Lotus House. Als der attraktive Baseballspieler Trent Fox auftaucht und Privatstunden ...

Inhalt:
(Klappentext)
Die Yoga-Lehrerin Genevieve Harper findet nach dem tragischen Unfall ihrer Eltern Halt und Kraft im Lotus House. Als der attraktive Baseballspieler Trent Fox auftaucht und Privatstunden bucht, ist ihr zunächst alles andere als nach einem heißen Abenteuer. Doch sie ahnt nicht, dass Trent ihr zeigen wird, wie sinnlich die Kunst des Yogas sein kann.

Mein Kommentar:
Ich habe bereits die "Dream Maker" - Reihe der Autorin gelesen und geliebt. Ich habe immer hart und sehnsüchtig auf die weiteren Teile gewartet. Deswegen war es für mich keine Frage, dass ich auch die neuste Serie von Audrey Carlan lesen und verfolgen werden. Trotz der hohen Erwartungen, die ich an dieses Buch hatte, wurde ich nicht enttäuscht. Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen und ich kann es jetzt schon nicht mehr erwarten, bis der nächste Teil dieser Reihe erschienen ist.

Das Buch ist aus den Ich-Perspektiven von Genevieve und Trent geschrieben. Meistens kommen beide Protagonisten pro Kapitel zu Wort. Am Anfang von jedem Kapitel wird eine Yogastellung oder ein Chakra genauer vorgestellt. Das Wurzel - Chakra kommt dabei am häufigsten vor. Dabei erfährt man sehr viel darüber und auch allgemein über die Philosophie von Yoga.

Die Charaktere sind sehr schön ausgearbeitet. Es gibt für jede Person eine eigene Geschichte, die man hoffentlich im Laufe dieser Reihe noch erfährt. Man lernt bereits in diesen Buch die Meisten der weiteren Protagonisten der Reihe kennen.

Trent Fox ist ein Baseball Profi. Als er sich seine Kniesehne verletzt hatte, wurde er im Yoga Zentrum Lotus House angemeldet, um sein Knie wieder richtig aufzubauen. Anfangs war er absolut nicht begeistert darüber, aber er hat keine Chance, wenn er nicht seinen potentiellen neuen Fünfjahresvertrag verlieren möchte. Sein Widerwollen ändert sich, als er seine Yoga - Lehrerin Genevieve trifft.
Trent tritt am Anfang wie ein typischer Frauenheld auf, aber wenn man ihn besser kennen lernt, ist er sehr viel tiefgründiger, als es den Anschein hat. Er ist hilfsbereit, unterstützt seine Freunde in jeder Lebenslage und kann unglaublich gut mit Kindern umgehen.

Genevieve Harper hat es nicht leicht in ihrem Leben. Sie hat zwei Geschwister und ist nach dem Tot ihrer Eltern die Alleinverdienerin des Haushaltes. Sie hat einen Job im Lotus House und schneidet an den Wochenenden in ihrer Garage Kunden die Haare.
Vivvie, wie sie oft genannt wird, ist ein sehr liebevoller und ernst. Sie versucht alles, damit ihr Leben nicht noch komplizierter wird. Deswegen versuchte sie am Anfang abweisend gegenüber Trent zu sein, aber dies funktionierte nur bedingt.

Zwischen Trent und Genevieve sprühen bereits bei ihrem ersten Treffen die Funken. Man merkt, dass die beiden eine besondere Chemie verbindet. Die erotischen Szenen sind detailliert und passend beschrieben.

Mein Fazit:
Ein sehr schöner Start von einer vielversprechenden Reihe. Ich freue mich darauf weitere Teile aus dem Lotus House zu lesen.
Vielen Dank an NetGalley und an den Verlag, dass ich dieses Rezensionsexemplar erhalten und lesen durfte.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

Veröffentlicht am 22.06.2019

Duch Yoga zur Seelenverwandtschaft

Lotus House - Sanfte Hingabe
0

Inhalt:
(Klappentext)
Die zweiundzwanzigjährige Amber St. James will ihr Medizinstudium schnell beenden, um Kinderärztin zu werden. Dafür muss sie an einem Kurs zu menschlicher Sexualität teilnehmen - ...

Inhalt:
(Klappentext)
Die zweiundzwanzigjährige Amber St. James will ihr Medizinstudium schnell beenden, um Kinderärztin zu werden. Dafür muss sie an einem Kurs zu menschlicher Sexualität teilnehmen - ein Thema, das ihr bisher aus persönlichen und religiösen Gründen fremd war. Dash Alexander ist der begehrteste Lehrer im Lotus House. Er besticht durch seinen einzigartigen Unterrichtsstil, sein ruhiges Naturell und den verdammt heißen Körper. Er will Amber helfen. Dafür muss Amber seine Partnerin in einem Tantra-Yoga-Kurs werden. Die knisternde Anziehungskraft zwischen den beiden geht weit über alles hinaus, was Dash bisher erlebt hat, nicht nur in spiritueller Hinsicht.

Mein Kommentar:
Dies ist der zweite Band der Lotus House Reihe. Audrey Carlan hat einen weiteren Grundstein für eine unglaubliche Reihe gelegt. Ihr Schreibstil ist, wie immer, sehr gefühlvoll und unglaublich leidenschaftlich.

Wie im ersten Band kommen Amber und Dash, die beiden Protagonisten, in jedem Kapitel mindestens einmal zu Wort. Die Kapitel starten immer mit einem Asana oder einer Erklärung zum Sakral-Chakra. Jedes Buch dieser Reihe ist einem Chakra besonders gewidmet und in diesem Buch ist es das Sakra-Chakra, das für Sexualität, Sinnlichkeit und Lust steht.

Amber St. James ist eine fromme, unschuldige und strebsame Medizinstudentin. Es ist nicht verwunderlich, dass sie Jahrgangsbeste ist, da sie nur für ihr Studium lebt. Sie ist bei ihren Großeltern aufgewachsen, da ihre Mutter bei ihrer Geburt starb und sie ihren Vater nie kennengelernt hatte. Die junge Frau ist ein sehr gläubiger Mensch, die Gott und sich selbst versprochen hatte, sich für die Ehe aufzusparen. Sie ist eine sehr leidenschaftliche Person, versucht dies jedoch zu unterdrücken. Ihr Glauben ist ihr sehr wichtig, was mir sehr gut gefällt. Amber ist eine reine, unschuldige, aber keineswegs naive Persönlichkeit. In den wenigsten Büchern gibt es eine Protagonisten, die so für ihren Glauben lebt und in jeder Lebenslage an ihm festhält.

Dash Alexander unterrichtet Tantra - Yoga im Lotus House. Er war ein Frauenheld, ist aber nun auf der Suche nach der einen großen Liebe. Dash glaubt an Seelenverwandtschaft und strebt danach, seine zu finden. Seine Vergangenheit bleibt leider weitgehendst im Dunkeln. Ich hätte mir gewünscht, mehr über Dash zu erfahren. Im Buch wird erwähnt, dass er Autor ist, aber mehr zu diesem Thema erfährt man leider auch nicht.

Die Verbindung der beiden war für mich als Leser wirklich spürbar. Zwischen den beiden funkte es enorm. Es kommt zu einigen erotischen Szenen bei den beiden, ohne dass sie wirklich miteinander geschlafen haben. Diese sind detailreich und gefühlvoll beschrieben, ohne dass sie vulgär wirken. Sehr gelungen.

Die Handlung war meistens ziemlich vorhersehbar. Mir war, zum Beispiel, schon von Anfang an klar, wer Dr. O'Brian ist/sein wird. Dies hat mich jedoch nicht gestört. Ich hätte mir jedoch gewünscht, dass die Geschichte mit Dr. O'Brian eine größere Rolle im Buch spielt. Dies hätte die Autorin viel mehr ausbauen können. Schade.

Mein Fazit:
Ein schöner zweiter Teil einer Reihe, die mir jetzt schon unglaublich gut gefällt. Mir hat dieses Buch ein wenig besser gefallen, als sein Vorgänger, trotz meiner kleinen Kritikpunkte. Ich freue mich schon darauf, mehr aus dem Lotus House zu lesen.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

Veröffentlicht am 22.06.2019

Bunte Kreativität trifft Graue Effektivität

Most Wanted Billionaire
0

Inhalt:
Lizzie Cooper steht kurz vor dem Abgrund, nachdem sie von ihrem Ex-Freund um viel Geld betrogen und ausgenommen wurde. Nun hat die leidenschaftliche Keksbäckerin Probleme mit den örtlichen Kredithaien. ...

Inhalt:
Lizzie Cooper steht kurz vor dem Abgrund, nachdem sie von ihrem Ex-Freund um viel Geld betrogen und ausgenommen wurde. Nun hat die leidenschaftliche Keksbäckerin Probleme mit den örtlichen Kredithaien. Um ihn bezahlen zu können braucht sie unbedingt den Einstellungsbonus, die Theo Drummond seinen Mitarbeitern nach 30 Tagen verspricht. Theo Drummond ist ein ehrgeiziger und effektiver Chemiker, mit einer unverschnörkelten und schmucklosen Art. Alles lief gut für Lizzie, bis sie einen Weckdienst für Theo organisieren muss. Aber das klingt so viel leichter als es wirklich war.

Mein Kommentar:
Ich kannte die Autorin vor diesem Buch noch nicht. Ich werde jedoch noch weitere ihrer Bücher lesen, da sie mich von sich überzeugen konnte. Ihr Schreibstil ist angenehm und flott zu lesen. Das Buch ist aus den Ich-Perspektiven von Lizzie und Theo geschrieben. Dadurch erfährt man ihre Gefühle aus erster Hand, was mir immer sehr gut gefällt.

Die Charaktere sind einigermaßen gut ausgearbeitet. Man erfährt einiges über sie, aber es bleibt auch leider viel im Dunkeln. Ich hätte mir gewünscht, mehr über die Protagonisten zu erfahren.

Lizzie Cooper ist eine leidenschaftliche, kreative Persönlichkeit, die früher ihre eigene Bäckerei hatte, Cockie Madness. Sie möchte es erneut schaffen ihr Keksgeschäft wieder aufzubauen, aber diesmal nur aus eigener Kraft. Ihr fällt es sehr schwer Hilfe von einem Mann anzunehmen, da sie durch ihren Ex-Freund enorm geprägt wurde.

Theo Drummond ist ein unglaublich effektiver und ehrgeiziger Chemiker. Er entwickelte ein blutgerinnungsförderndes Gel, das hilft viele Menschen zu retten. Nun arbeitet er aber verbissen daran, das Gel zu verbessen, um es transportfähiger zu machen und mehr Menschen zu retten. Seine Eltern starben, als er im Teenageralter war. Dies beeinflusst ihn bis heute. Sein Bürogebäude ist sehr kahl und kalt eingerichtet, damit seine Mitarbeiter keine Ablenkungen haben und sie äußerst effektiv arbeiten können. Diese Haltung ändert er erst, als er Lizzie richtig kennen lernt und sie ihm mehrfach ihre ungefilterte Meinung sagte.

Die Handlung hat mir sehr gut gefallen. Auf den ersten Blick wirkte das Buch wie ein 0815 Liebesroman, aber dem ist nicht so. Das Buch hat mehr Tiefgang, als man es am Anfang erwartet.

Mein Fazit:
Die Handlung gefällt mir sehr gut und hat mich überzeugt. Leider waren die Charaktere nicht so gut ausgearbeitet, wie ich es mir gewünscht hätte. Mir hat das Buch trotzdem gut gefallen und ich kann es jedem empfehlen.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

Veröffentlicht am 16.06.2019

Stress mit Kräutern bekämpfen

Kräuter bei Stress
0

Inhalt:
Das Buch ist in mehrere Teile aufgeteilt. Zuerst wird allgemein über Kräuter gesprochen und erklärt, was sie sind und was nicht. Anschließend wird der Stress etwas genauer unter die Lupe genommen ...

Inhalt:
Das Buch ist in mehrere Teile aufgeteilt. Zuerst wird allgemein über Kräuter gesprochen und erklärt, was sie sind und was nicht. Anschließend wird der Stress etwas genauer unter die Lupe genommen und im nächsten Teil werden verschiedene Kräuter vorgestellt, bei denen man eine gute Wirkung erzielen kann. Echter Lavendel, Zitronenmelisse, Baldrianwurzel, Hopfen, Passionsblume und Rosenwurz werden sehr detailliert und ausführlich beschrieben und ihre verschiedenen Wirkungsweisen und Anwendungsmöglichkeiten bei Stress erklärt.

Mein Kommentar:
Ich finde, dass dies ein sehr interessantes und übersichtlich gestaltetes Buch ist. Ich befasse mich selbst auch immer wieder mit Kräutern und verwende sie unterstützend bei allen möglichen Erkrankungen oder Verletzungen. Dennoch habe ich auch hier viel neues und interessantes erfahren und konnte mein Wissen erweitern.

Die Autorinnen Dr. Anja Schemionek und Katharina Hinze haben eine sehr einfache und verständliche Sprache gewählt, sodass sie leicht verständlich ist und jeder die Rezepte selbst nachmachen kann. Auch fand ich es sehr hilfreich, dass bei schwierigeren oder aufwendigeren Prozessen auch immer der Hinweis dabei war, dass man sich vieles auch fertig in der Apotheke besorgen kann. So ist es wirklich für jeden Möglich mit den Kräutern zu arbeiten.
Auch den Hinweis, dass diese Kräuter auf keinen Fall eine ärztliche Beratung ersetzen, sondern nur unterstützen, fand ich sehr gut. Denn alles ist auch nicht durch Kräuter heilbar und manchmal braucht man einfach Schulmedizinische Hilfe.

Mir gefällt die Einfachheit der vorgestellten Kräuter und auch, dass man sie zum Teil schon vorbeugend anwenden kann. Ich werde auf alle Fälle einige der erklärten Rezepte ausprobieren und mir merken. Und ansonsten weiß ich ja jetzt, wo ich nachschauen kann.

Es wäre sicher auch noch möglich gewesen, mehrere Kräuter vorzustellen, da bei 130 Seiten noch Potential gewesen wäre. Aber so haben sich die beiden Autorinnen auf ein paare wenige beschränkt und diese dafür sehr ausführlich beschrieben. Man erfährt, wo man die Pflanze sammeln kann, welcher Zeitpunkt der beste dafür ist, wie man sie selbst halten kann und wie sie angewendet wird. So hat man eine sehr genaue und einfache Übersicht, die für alle verständlich ist. Ich stimme da den Autorinnen zu, weniger ist mehr. Sonst würde wahrscheinlich jede Pflanze nur kurz angeschnitten werden und man hätte nie so viel über sie erfahren.
Außerdem bleibt noch Potential für weitere Bücher, da es ja noch viele andere Erkrankungen gibt, bei denen Kräuter helfen können. Ich hoffe also, dass wir noch mehrere solcher Bücher bekommen.

Etwas schade, finde ich es, dass nicht alles heimische Pflanzen vorgestellt werden und ich mir manche sicher über die Apotheke besorgen muss, da ich sie nicht in der Natur finde. Für mich ist es immer sehr interessant, was die Natur bei uns alles zu bieten hat. Daher hätte ich mir gewünscht, dass mehr heimische Kräuter verwendet werden, aber vielleicht gibt es da nicht mehr viele, welche auf Stress oder auch einen gesunden Schlaf eine gute Wirkung haben. Dennoch gefällt mir dieses Buch sehr gut und ich werde es sicher noch öfter zur Hand nehmen.

Mein Fazit:
Ein meiner Meinung nach sehr gut gegliedertes Buch, welches sieben verschiedene Kräuter vorstellt, um Stress zu bekämpfen. Ich finde jeder der manchmal darunter leidet, sollte vielleicht das eine oder andere Kraut ausprobieren, um sich manchen Stress zu ersparen, oder einfach um schneller wieder zur Ruhe zu kommen.

Ganz liebe Grüße,
Niknak