Profilbild von Books_like_Soulmate

Books_like_Soulmate

Lesejury Star
offline

Books_like_Soulmate ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Books_like_Soulmate über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.01.2021

Gelungener Abschluss

Prince of Hearts - Diesmal für immer
0

„Prince of Hearts – Diesmal für immer (Hearts 6)“ von L.H. Cosway
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: nicht verfügbar
Preis eBook: € 6,99 (Stand 07.01.2021)
Seitenanzahl: 486 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: ...

„Prince of Hearts – Diesmal für immer (Hearts 6)“ von L.H. Cosway
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: nicht verfügbar
Preis eBook: € 6,99 (Stand 07.01.2021)
Seitenanzahl: 486 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0789-6
Erscheint am: 04.10.2018 im LYX digital by Bastei Lübbe
====================

Klappentext:

»Ich hatte nie eine andere Wahl, als dich zu lieben, oder?«

Wer möchte schon gerne mit dem Mann, der einem das Herz gebrochen hat, auf einen dreiwöchigen Roadtrip gehen? Reya kann sich kaum etwas Schlimmeres vorstellen. Doch sosehr sie sich auch dagegen sträubt, ist diese Reise für sie die Chance zum musikalischen Durchbruch. Wenn sie endlich Erfolg haben will, kann sie das Angebot, durch Europa zu reisen und ihre Musik vor einem neuen Publikum zu spielen, einfach nicht ablehnen. Und es muss doch möglich sein, ihren Ex drei Wochen lang zu ignorieren … Aber als Rey Trevor wiedersieht, muss sie feststellen, dass er nicht mehr der Junge von damals ist. Und als sie beginnt, ihn neu kennenzulernen, empfindet sie weitaus mehr als nur Respekt für den Mann, der er aus ihm geworden ist.

===================

Mein Fazit:

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Ich habe schon die vorherigen Teile dieser Reihe gelesen. Manche haben mir gut gefallen, andere wenige gut. Dennoch wollte ich natürlich wissen wie die Reihe endet. Ich möchte gleich vorwegnehmen, dass mir der Finalband wieder sehr gut gefallen hat. Der Schreibstil ist flüssig, gespickt mit ein paar humorvollen aber auch einigen emotionalen Momenten. Was ich jedoch bemängeln möchte ist der lange Prolog. Für meinen Geschmack war er etwas zu lang. Vor allem in Hinblick darauf, dass es im gesamten Buch immer wieder kleine Rückblenden gibt. Man hätte vielleicht ein oder zwei Rückblenden mehr machen können und den Prolog somit etwas splitten können. Aber das ist nur mein persönliches Empfinden. Reya mochte ich schon aus den vorherigen Büchern, aber auch Trevor war mir jederzeit sympathisch. Ich fand es schön als Leser viel Einblick in seine Gedankenwelt zu erhalten. Auch über Reya erfahren wir eine Menge. Sie hatte es alles andere als einfach. Es ist mir unbegreiflich wie Eltern so mit Ihrem eigenen Kind umgehen können. Näher darauf eingehen möchte ich jedoch nicht, da ich euch sonst spoilern würde. Ich habe sowohl Reya als auch Trevor schnell in mein Herz geschlossen. Besonders seine verständnisvolle und flirtende Art und Weise hat es mir angetan. Man merkt die starke Anziehung zwischen Reya und Trev. Auch Karla ist Reya eine gute Freundin. Es gibt auch ein Wiedersehen mit den anderen Protagonisten der vorherigen Bücher.  Der Epilog hat für mich die komplette Reihe noch einmal perfekt abgerundet. Mir hat der Finalband sehr gut gefallen, war aber auch kein Highlight. Auch wenn mich manche Teile der Reihe nur mittelmäßig überzeugt haben, würde ich die Reihe auf jeden Fall empfehlen.

4 von 5 

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2021

Gelungener Abschluss

Rockstar Romeo
0

„Rockstar Romeo (True Lovers 4)“ von Lauren Rowe
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,99
Preis eBook: € 9,99 (Stand 07.01.2021)
Seitenanzahl: 480 Seiten lt. Verlagsangabe
EAN: 978-3-492-06178-0
Erschienen ...

„Rockstar Romeo (True Lovers 4)“ von Lauren Rowe
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,99
Preis eBook: € 9,99 (Stand 07.01.2021)
Seitenanzahl: 480 Seiten lt. Verlagsangabe
EAN: 978-3-492-06178-0
Erschienen am: 05.08.2019 im Piper Verlag
=======================

Klappentext:

Das große Finale der »True Lovers«!

Dax, der jüngste der Morgan-Brüder, ist von Reed Rivers großem Plattenlabel unter Vertrag genommen worden – eine Riesenchance für ihn und seine Band 22 Goats! Mit ihren Songs stürmen sie die Charts, und die erste große Tournee steht kurz bevor. Doch bevor er zum Rockstar wird und non-stop auf Tour ist, will er es in L. A. noch einmal so richtig krachen lassen. Aber der Abend endet anders als geplant: Dax begegnet Violet Rhodes und verliebt sich Hals über Kopf in sie. Am nächsten Morgen ist sie jedoch verschwunden. Erst Monate später sieht der attraktive Rockstar sie wieder. Dax hat mittlerweile geschafft, wovon viele träumen: Er ist der Schwarm aller Frauen. Er könnte jede haben … nur die Frau, die er wirklich liebt, scheint für ihn unerreichbar zu bleiben. Oder kann er mit seinen Songs doch noch ihr Herz erobern? 

====================

Mein Fazit:

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Lauren Rowe gehört eigentlich schon von Beginn an mit zu meinen liebsten Autorinnen. Schon allein ihre The Club Reihe war für mich ein Highlight. Auch die True Lovers Reihe konnte sich hier einreihen. Familie Morgan muss man einfach leben. So, nun aber meine Meinung zum Buch. Das Cover ist auch diesmal wieder wunderschön. Das Buch ist in drei Abschnitte unterteilt was ich hier ganz passend fand. Leider muss ich auch diesmal bemängeln dass ich einige Kapitel gebraucht habe um mich in das Buch einzufinden. Ich kann nicht genau benennen woran das derzeit liegt dass ich mit den Anfängen der Bücher so schwer tue. Nach ca. einem Viertel bin ich gut vorangekommen. Der Schreibstil ist flüssig, gespickt mit einer Prise Humor, aber auch das Gefühl kommt nicht zu kurz. Dax, der in seiner Familie von Anfang an den Spitznamen Rockstar hat, steht kurz vor dem Durchbruch mit seiner Band 22 Goats. Die Bedeutung seines Tattoos finde ich toll. Kurz bevor es als Vorband mit Red Card Riot auf Tour gehen soll, lernt er Violet kennen. Sofort fühlen sich die beiden wie zwei Magnete zueinander hingezogen. Schnell wird auch der Leser von der Anziehung der beiden in den Bann gezogen. Die beiden verbringen eine sehr leidenschaftliche Nacht. Doch die Wege der beiden sollen sich schnell trennen. Warum, müsste ihr schon selbst herausfinden. Violet habe ich teilweise als eine sehr verletzliche und unsichere Protagonistin wahrgenommen. Die Gründe dafür sind zum Teil für mich nachvollziehbar gewesen. Die Morgans nehmen natürlich auch hier ausreichend Platz ein. Man muss die Familie einfach lieben. Es ist so schön zu lesen, wie liebevoll und unterstützend sie gegenüber Ihren Kindern und Geschwistern sind. Ob Dax das typische Rockstar-Image erfüllt? Lasst euch überraschen. Mehr möchte ich zu dem Inhalt gar nicht schreiben. Findet es am besten selbst raus indem ihr dieses Buch lest. Ein Buch das so einige Überraschungen birgt. Was mich zum Ende hin noch gestört hat, war, dass noch das ein oder andere Fragezeichen über meinem Kopf schwebt. Ich hätte mir gewünscht dass diese noch endgültig beantwortet wären. Vielleicht gibt es ja noch weitere Spin Offs dieser Reihen um diese Fragen endgültig zu klären. Da lass ich mich überraschen ob wir noch mehr über die anderen Nebencharaktere zu lesen bekommen. Für mich ein gelungener Finalband aber nicht der beste Teil dieser Reihe. Mein absolutes Highlight der fünf Bücher war definitiv Hot Hero.

4 von 5 

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2021

Für mich eher schwach und langatmig

Thief of Hearts - Verführt von dir
0

„Thief of Hearts – Verführt von dir (Hearts 5)“ von L.H. Cosway
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: nicht verfügbar
Preis eBook: € 6,99 (Stand 07.01.2021)
Seitenanzahl: 436 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: ...

„Thief of Hearts – Verführt von dir (Hearts 5)“ von L.H. Cosway
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: nicht verfügbar
Preis eBook: € 6,99 (Stand 07.01.2021)
Seitenanzahl: 436 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0790-2
Erscheint am: 05.04.2018 im LYX digital by Bastei Lübbe
====================

Klappentext:

Lehrerin Andrea Anderson staunt nicht schlecht, als sie das erste Mal ihrem neuen Schüler gegenübersteht. Der unnahbare Ex-Gefängnisinsasse Stu Cross ist absolut keine gewöhnliche Erscheinung in ihrem Klassenzimmer, und sie muss zugeben, dass ihr in ihrer gesamten Karriere noch kein Schüler begegnet ist, der sie vom ersten Moment an so in seinen Bann gezogen hat wie Stu. Und unter seinen sehnsuchtsvollen Blicken fragt sie sich das erste Mal seit langer Zeit, ob sie der Liebe nicht doch noch eine Chance geben sollte. Doch Stu ist nicht ohne Grund in ihrem Unterricht. Er hat einen Auftrag und der hat nichts mit Liebe zu tun. Er muss eine alte Schuld begleichen, wenn seiner Familie nichts geschehen soll, und dazu braucht er Andie …“

====================

Mein Fazit:

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Ich habe die vorherigen Teile dieser Reihe gelesen, die ersten 3 haben mir richtig gut gefallen. Bei, vierten Band hat es für mein Empfinden schon etwas nachgelassen. Leider muss ich auch diesmal schreiben dass es mich nicht überzeugen konnte. Der Schreibstil war zwar relativ flüssig, dennoch habe ich knapp 2/3 gebraucht bis ich überhaupt so richtig in die Geschichte gefunden habe. Zu den Protagonisten konnte ich irgendwie keine richtige Bindung aufbauen. Sie waren mir im letzten Drittel des Buches zwar etwas sympathisch, aber so ganz hundertprozentig warm geworden bin ich mit den Protagonisten leider nicht. Die Nebencharaktere wie Alfie und die anderen Schüler aus der Klasse von Andrea hingegen haben mir wirklich gut gefallen. Was mir hingegen positiv aufgefallen ist, dass es so einige überraschende Wendungen gab, die ich so nicht ganz erwartet habe. Es gibt auch ein Wiedersehen mit den Charakteren aus dem vorherigen Band „Hearts of Blue“. Da es sich dabei um eine Familie handelt, ist das natürlich nicht verwunderlich. Bei mir ist leider dennoch irgendwie nicht viel rübergekommen. Es konnte mich absolut nicht fesseln. Ich habe die Befürchtung, dass diese Reihe mit jedem weiteren Teil schlechter wird. Außerdem habe ich das Gefühl als wenn der Autorin die Luft ausgeht. Da ich trotzdem wissen möchte wie die Geschichte der anderen Familienmitglieder weitergeht, werde ich trotzdem den letzten Teil der Reihe lesen. Für mich leider kein Buch was mir langfristig im Gedächtnis bleiben wird. Schade dass ich nicht mehr Punkte vergeben kann, aber ich orientiere mich an meinen bisherigen Rezensionen.

2 von 5 

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2021

Schöner Abschluss der Reihe

Promises of Tomorrow
0

„Promises of Tomorrow (Cracks Duet 2)“ von L.H. Cosway
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 9,99 (Stand 07.01.2021)
Seitenanzahl: 277 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-1130-5
Erscheint ...

„Promises of Tomorrow (Cracks Duet 2)“ von L.H. Cosway
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 9,99 (Stand 07.01.2021)
Seitenanzahl: 277 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-1130-5
Erscheint am: 30.09.2020 im LYX digital by Bastei Lübbe
====================

Klappentext:

Das ist kein Abschied, Evelyn. Wir sehen uns wieder. Das ist ein Versprechen.

Evelyn und Dylan wohnen beide in New York, doch ihre Leben könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Ev sich als Kellnerin durchschlägt, lebt Dylan wenige Blocks entfernt in einer Welt aus Erfolg und Luxus – denn er hat das Unternehmen gegründet, von dem sie gemeinsam geträumt haben, und ist damit steinreich geworden! Als sie sich das erste Mal wiedersehen, muss Evelyn entscheiden, ob die Fehler der Vergangenheit weiter zwischen ihnen stehen oder ob sie für eine Zukunft mit Dylan diesmal alles wagen soll …

====================

Mein Fazit:

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Ich habe den ersten Teil wirklich geliebt. Und auch der Finalband konnte mich auf ganzer Linie überzeugen. Das Ende von Band eins hat mich zerbrochen zurückgelassen. Teil zwei startet dann elf Jahre später. Ich war sofort wieder in der Geschichte um Dean und Evelyn drin. Eine Liebesgeschichte die tief im Herzen berührt und alle Scherben am Ende wieder zusammensetzt. Die beiden haben mir wirklich mein Herz gestohlen. Es ist schon lange her dass mich ein Buch die komplett Reihe über begeistern konnte. Evelyn und Dylan begegnen sich relativ schnell wieder. Ich bin mir noch nicht ganz schlüssig ob ich es besser gefunden hätte, wenn sich das erste Wiedersehen hinauszögern würde. Dennoch ist das absolut kein negativer Kritikpunkt. Es wirkte auf mich so, als wenn gar keine Zeit vergangen wäre. Warum werde ich an dieser Stelle nicht verraten, da ich euch nicht zu viel vorwegnehmen möchte. Sehr viel mehr möchte ich an dieser Stelle gar nicht erwähnen. Es sei nur so viel gesagt: Diese Reihe gehört definitiv zu meinen Jahreshighlights. Ein Must Read für alle Fans von gefühlvollen und romantischen Liebesromanen. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung und volle Punktzahl.

5 von 5 

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2021

Für mich ein Must Read

Park Avenue Player
0

„Park Avenue Player“ von Vi Keeland und Penelope Ward
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 9,99 (Stand 07.01.2021)
Seitenanzahl: 429 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-1441-2
Erscheint ...

„Park Avenue Player“ von Vi Keeland und Penelope Ward
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 9,99 (Stand 07.01.2021)
Seitenanzahl: 429 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-1441-2
Erscheint am: 21.12.2020 im LYX Verlag by Bastei Lübbe
====================

Klappentext:

Auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch passt Elodie Atlier nur einen Moment nicht auf, und schon ist es passiert: Mit ihrem alten Jeep erwischt sie den glänzenden Mercedes eines reichen Schnösels im Anzug. Doch als der arrogante – wenn auch leider attraktive – Geschäftsmann sich nicht nur unmöglich verhält, sondern ihr auch sofort die Schuld gibt, schaltet die temperamentvolle New Yorkerin auf stur. Als die Polizei den Schaden schließlich aufgenommen hat, muss Elodie sich sputen, um noch halbwegs pünktlich zu ihrem Termin zu erscheinen – und staunt nicht schlecht, als sich ihr zukünftiger Arbeitgeber ausgerechnet als ihr Unfallgegner entpuppt! Nur weil sie den Job unbedingt braucht, dreht Elodie sich nicht auf dem Absatz um. Auch Hollis LaCroix ist wenig begeistert, als er sieht, wer sich für die Stelle als Nanny für seine Nichte beworben hat. Doch schnell findet Elodie einen Draht zu dem Mädchen – und auch zu Hollis. Elodie stellt fest, dass sich hinter der verschlossenen und abweisenden Fassade des erfolgreichen CEOs ein freundlicher und humorvoller Mann verbirgt, den sie unbedingt näher kennenlernen möchte. Aber auch wenn schon bald heftig die Funken zwischen ihnen sprühen, steht die Liebe für Hollis zurzeit an letzter Stelle, wurde ihm doch schon einmal das Herz gebrochen …

=====================

Mein Fazit:

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Ich habe mich wahnsinnig auf dieses Buch gefreut. Vi Keeland und Penelope Ward gemeinsam sind jedes Mal aufs Neue ein Garant für schöne Lesestunden. So war es auch diesmal wieder. Ich liebe die Bücher dieses Autorenduos. Sie verstehen es wie kaum jemand anders den Leser sofort in Ihren Bann zu ziehen und nicht mehr loszulassen. Die Geschichte von Hollis und Elodie ist einfach herzerwärmend. Ein sinnliches Katz und Maus Spiel bei dem es gewaltig knistert. Habe ich schon erwähnt wie toll ich den Namen Elodie finde? Ein wunderschöner melodischer Name der wie Musik in meinen Ohren klingt. Die Protagonisten waren mir alle auf Anhieb sympathisch. Hailey hat mein Herz im Sturm erobert. Dieses Mädchen muss man einfach lieben. Sie ist einfach bezaubernd, ehrlich und direkt, aber dennoch im Herzen ein Kind. Ihre Sprüche haben mich mehr als einmal amüsiert. Manchmal wundert man sich was für Worte in diesem Alter aus ihrem Mund kommen, aber ich fand es einfach nur herrlich zu lesen. Hailey war mein heimlicher Star in dieser Geschichte. Mich hat lange kein Buch mehr so in seinen Bann gezogen. Es gab eine Wendung die mich total aus den Socken gehauen hat. Ich habe mit einigem gerechnet, aber das hat mich echt kalt erwischt. Ich kann nur ein Wort sagen: WOW. Dieses Buch gehört definitiv zu meinen Highlights. Die Autorinnen haben auch diesmal wieder bewiesen, dass sie perfekt miteinander harmonieren. Park Avenue Player ist ein Must Read.

5 von 5

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere