Profilbild von Books_like_Soulmate

Books_like_Soulmate

Lesejury Star
offline

Books_like_Soulmate ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Books_like_Soulmate über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.10.2019

War ganz gut

Follow Me Back
0

„Follow me back (1)“ von A. Geiger
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 4,99 (Stand 10.10.2019)
Seitenanzahl: 358 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0997-5
Erschienen ...

„Follow me back (1)“ von A. Geiger
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 4,99 (Stand 10.10.2019)
Seitenanzahl: 358 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0997-5
Erschienen am: 30.09.2019 im LYX Verlag by Bastei Lübbe
=======================

Klappentext:

Seit ihr in den letzten Sommerferien etwas Schreckliches zugestoßen ist, kann Tessa Hart ihr Zimmer nicht mehr verlassen. Doch auch wenn sie den Kontakt zur Außenwelt meidet, ist sie nicht völlig allein: Auf Twitter tauscht sie sich mit Gleichgesinnten über ihre Liebe zu dem Popstar Eric Thorn aus. Als einer ihrer Tweets über Nacht zur Online-Sensation wird, erweckt das auch Erics Aufmerksamkeit. Sein Management verlangt schon länger, dass er sich seinen Fans annähert und offener mit ihnen kommuniziert, doch Eric empfindet die ständige Beobachtung und sein fehlendes Privatleben zunehmend als Belastung. Als dann auch noch ein befreundeter Sänger von einem fanatischen Fan ermordet wird, beschließt er, sein Image ein für alle Mal zu zerstören. Er meldet sich mit einem Fake-Profil bei Twitter an, um einen seiner größten Fans – @TessaHeartsEric – davon zu überzeugen, dass es sich nicht lohnt, Eric Thorn zu unterstützen. Doch er hätte niemals damit gerechnet, dass die Gespräche mit Tessa so tiefgründig und bedeutsam sein würden. Je länger sich die beiden schreiben, desto ernster wird ihre Freundschaft – und desto mehr weiß Eric, dass er Tessa die Wahrheit darüber sagen muss, wer er wirklich ist. Doch als sie beschließen, sich im realen Leben zu treffen, nimmt plötzlich alles eine gefährliche Wendung. Und sowohl Tessa als auch Eric müssen erkennen, dass der Grat zwischen Liebe und Besessenheit schmaler ist, als sie dachten …

=======================


Achtung Spoilergefahr!!!

=======================

Mein Fazit:

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension, um meine persönliche Meinung handelt. Das Cover ist wirklich schön und definitiv ein Hingucker in jedem Bücherregal. Schon der Prolog hat mich sofort gefesselt. Sofort macht sich Spannung und Neugierde breit. Der Schreibstil ist flüssig und die Leseprobe hat mich schon auf den wenigen Seiten komplett in ihren Bann gezogen. Leider hat es irgendwie dann schnell nachgelassen. Manches hat sich für mein Empfinden einfach in die Länge gezogen. Das was mir wirklich gut gefallen hat, war, dass die Vernehmung sich durch das ganze Buch gezogen hat und somit die Spannung einigermaßen aufrechterhalten hat. Obwohl es die ein oder andere Überraschung gab, war manches dennoch ziemlich vorhersehbar. Sowohl Tessa als auch Eric waren mir als Protagonisten sehr sympathisch. Der Cliffhanger am Ende ist schon ein klein wenig gemein. Ich bin noch etwas unschlüssig was den ersten Band betrifft, da er mich zwar überzeugen konnte, allerdings nicht so wie ich es von der Leseprobe her erwartet hättet, bin aber trotzdem gespannt wie es in Teil 2 weitergehen wird.


4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

Veröffentlicht am 15.09.2019

Für meinen Geschmack gern etwas mehr Drama

Wild Souls - Mit dir für immer
0

„Wild Souls (Outskirts 2) – Mit dir für immer“ von T.M. Frazier
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 9,99 (Stand 15.09.2019)
Seitenanzahl: 280 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: ...

„Wild Souls (Outskirts 2) – Mit dir für immer“ von T.M. Frazier
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 9,99 (Stand 15.09.2019)
Seitenanzahl: 280 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0972-2
Erschienen am: 31.05.2019 im LYX Verlag by Bastei Lübbe
=======================
Klappentext:

Ein alter Wohnwagen und ein kleines Stück Land im Nirgendwo von Florida waren alles, was Sawyer Dixon nach dem Tod ihrer Mutter geblieben ist. Dennoch brach sie auf ins Ungewisse – und ihr Mut wurde tausendfach belohnt. In Outskirts findet sie nicht nur das Zuhause, nach dem sie sich ihr Leben lang gesehnt hat. Als sie Finn Hollis kennenlernt, scheint auch ihr Traum vom Neuanfang wirklich in Erfüllung zu gehen. Noch nie war Sawyer so glücklich, noch nie fühlte sie sich so frei wie an Finns Seite. Doch gerade als Sawyer denkt, alles hinter sich gelassen zu haben, droht ihre Vergangenheit sie erneut einzuholen. Und als sich herausstellt, dass Finn scheinbar mehr über Sawyers altes Leben weiß, als ihr lieb ist, merkt sie, dass sie nicht länger davonlaufen kann. Zumindest nicht, falls sie eine gemeinsame Zukunft mit ihm haben will. Auch wenn das bedeutet, dass sie sich ein letztes Mal all dem stellen muss, was sie für immer vergessen wollte …

=======================
Achtung Spoilergefahr!!!

=======================

Mein Fazit:
Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Das Cover ist auch hier wieder wunderschön und passt zum Titel. Der erste Teil hat mir sehr gut gefallen, auch wenn manches etwas vorhersehbar war. Der Cliffhanger wiederum war ja sowas von fies, ich hätte im Leben nicht damit gerechnet. Ich weiß gar nicht ob man das so schreiben darf, aber das erste was ich dachte bei dem Ende, war WTF! Ich war echt am fluchen und wollte unbedingt weiterlesen. Daher war ich extrem gespannt auf Band zwei. Der Schreibstil ist auch hier wieder flüssig und Finn und Sawyer schleichen sich mit jeder Seite mehr in mein Herz. Die beiden verbinden so starke Gefühle denen ich mich als Leser nur schwer entziehen kann. Es gab so viele Fragen die in Band eins aufgekommen sind die hier alle aufgeklärt werden. Natürlich dürfen da dunkle Wolken am Himmel, Action und Drama nicht fehlen. Für meinen persönlichen Geschmack hätte es gern mehr Drama geben dürfen. Manches war etwas vorhersehbar für mich. Doch es gab auch eine Szene die mir regelrecht eine heftige Gänsehaut beschert hat. Eine tolle Buchreihe mit einem durchaus gelungenen Finale.


4 von 5 ? ? ? ?

Veröffentlicht am 15.09.2019

Hat mir gut gefallen

True North - Kein Für immer ohne dich
0

„True North 04 – Kein Für immer ohne dich“ von Sarina Bowen
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 9,99
Seitenanzahl: 431 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0939-5
Erscheint ...

„True North 04 – Kein Für immer ohne dich“ von Sarina Bowen
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 9,99
Seitenanzahl: 431 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0939-5
Erscheint am: 31.01.2019 im LYX Verlag by Bastei Lübbe
====================
Klappentext:

Zu diesem Buch:

Mit Dave verbrachte Zara den aufregendsten Sommer ihres Lebens. Dave war zum Wandern mit Freunden in Vermont und für Zara somit die perfekte Ablenkung von ihrem Liebes-kummer. Sie erzählten sich nichts voneinander. Beiden war klar, dass ihr gemeinsames Glück auf eine sehr kurze Zeit begrenzt bleiben würde. Doch was als leidenschaftliche Sommerromanze begann, sollte Zaras Leben für immer auf den Kopf stellen: Sie war schwanger, »Dave aus Brooklyn« nach seiner Abreise unauffindbar und dass er sich in den wenigen Wochen in ihr Herz geschlichen hatte, plötzlich ihr kleinstes Problem. Zwei Jahre später hat sich Zara damit abgefunden, dass sie ihn nicht wiedersehen und ihre kleine Tochter ihren Vater vermutlich niemals kennenlernen wird. Bis Dave ihr eines Tages in ihrem Café wieder gegenübersteht und die fast vergessene Sehnsucht nach ihm mit überwältigender Macht zurückkehrt. Auch Dave konnte Zara nicht vergessen und hat es immer bereut, damals nicht auf sein Herz gehört zu haben. Er will seinen Fehler wiedergutmachen und diesmal für immer bleiben. Aber auch dann noch, wenn er erfährt, dass ein Für immer mit Zara ein Leben zu dritt bedeutet?

====================
Achtung Spoilergefahr!!!

====================

Mein Fazit:

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Das ist Cover ähnlich den anderen dieser Reihe. Ich liebe die Bücher dieser Autorin, daher war ich sehr gespannt wie es mit der „Vermont“ Reihe weitergeht. Zara hat der Leser ja bereits in den vorherigen Bänden kennengelernt. Ich für meinen Teil hätte mir den Klappentext etwas dezenter gewünscht da er meiner Meinung nach die Spannung rausnimmt. Geschrieben ist aus der Sicht von Zarah und Dave. Der Schreibstil ist flüssig und gespickt mit jeder Menge erotischen Szenen. Für meinen Geschmack war das grade zu Beginn etwas zu viel. Zarah hab ich sofort in mein Herz geschlossen. In ihrer Familie hat sie es nicht immer leicht. Ich fand es so schön zu lesen wie liebevoll sie über Nicole spricht. Dave wirkt auf den ersten Blick sehr arrogant und eingebildet, doch der Leser lernt im Verlauf des Buches auch noch ganz andere Seiten kennen. Seine Schwester Bess mochte ich auf Anhieb und ihre Begeisterung ist teilweise sehr ansteckend. Ich würde mich freuen wenn sie ihre eigene Story bekommt. Für mich ein schöner vierter Teil und ich freu mich schon sehr auf den nächsten Band.

4 von 5 ? ? ? ?

Veröffentlicht am 15.09.2019

War ok

Falling Fast
0

„Falling fast“ von Bianca Iosivoni
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 9,99 (Stand 15.09.2019)
Seitenanzahl: 480 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0839-8
Erschienen ...

„Falling fast“ von Bianca Iosivoni
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 9,99 (Stand 15.09.2019)
Seitenanzahl: 480 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0839-8
Erschienen am: 27.05.2019 im LYX Verlag by Bastei Lübbe
=======================

Klappentext:

Nur bei ihm kann ich mich fallen lassen

Hailee DeLuca hat einen Plan: Die Zeit, in der sie sich zu Hause verkrochen und vor der Welt versteckt hat, ist vorbei. Sie will mutig sein und sich all die Dinge trauen, vor denen sie sich früher immer zu sehr gefürchtet hat. Doch dann lernt sie Chase Whittaker kennen – und weiß augenblicklich, dass sie ein Problem hat. Denn mit seiner charmanten Art weckt Chase Gefühle in ihr, die sie eigentlich niemals zulassen dürfte. Und nicht nur das. Er kommt damit ihrem dunkelsten Geheimnis viel zu nahe …

=======================
Achtung Spoilergefahr!!!

=======================

Mein Fazit:

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Das Cover ist der absolute Wahnsinn. Schon als ich es das erste Mal gesehen habe, war mir klar, dass ich diese Buchreihe lesen möchte. Der Schreibstil ist flüssig, allerdings lief mir einiges zu glatt. Außerdem hat es sich manchmal etwas unnötig in die Länge gezogen. Was mir wiederum gut gefällt, ist, dass aus der Sicht der beiden Hauptcharaktere geschrieben ist. Eine Sache hat mich direkt zu Beginn irritiert. Ich weiß nicht ob es üblich ist, aber ich persönlich habe es das erste Mal gelesen, dass ein Buch in der Zukunft spielt. Es hat für mich dann aber auch schnell keine Rolle mehr gespielt. Die Charaktere Jesper und Hailee habe ich schnell in mein Herz geschlossen. Beide waren mir auf Anhieb sympathisch. Hailee macht einen Roadtrip und landet durch Zufall in der Kleinstadt Fairwood. Ihr bester Freund Jesper ist gestorben und so nutzt sie die Chance sich zu verabschieden, auch wenn sie ihn noch nie persönlich getroffen hat. In einer Bar lernt sie Chase kennen. Er war ebenfalls gut mit Jesper befreundet, doch sie haben sich aus den Augen verloren. Hailee war mir sympathisch, dennoch habe ich etwas zu bemängeln. Irgendwie nehme ich ihr die Mutproben nicht ab. Das geht ihr alles zu flüssig von der Hand, denn Mutproben sollten ja eigentlich Überwindung erfordern). Clayton mag ich auf Anhieb. Ich finde es toll wie unbefangen und vertraut Hailee und er miteinander umgehen. Manchmal finde ich ihre Begeisterung richtig ansteckend. Auch Chase habe ich schnell in mein Herz geschlossen. Der Cliffhanger ist wirklich fies, aber ich stehe auf so etwas da es die Spannung auf den nächsten Teil steigert. Leider konnte mich dieses Buch nicht so sehr überzeugen wie die anderen Bücher dieser Autorin. Es lag vermutlich daran weil einige Handlungen von Hailee für mich nicht authentisch wirkten. Dennoch bin ich sehr gespannt auf den zweiten Teil. Von mir gibt’s eine Leseempfehlung.

3 von 5 ? ? ?

Veröffentlicht am 15.09.2019

Hat mir gut gefallen

Love Play
0

„Love Play“ von Helena Hunting
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: nicht verfügbar
Preis eBook: € 6,99 (aktuell nicht gelistet)
Seitenanzahl: 280 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 9783736310957
Erschienen ...

„Love Play“ von Helena Hunting
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: nicht verfügbar
Preis eBook: € 6,99 (aktuell nicht gelistet)
Seitenanzahl: 280 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 9783736310957
Erschienen am: 01.05.2019 im LYX Verlag by Bastei Lübbe
=======================

Klappentext:

Sie war diejenige, in die er sich in der Highschool verliebte. Sie war immer die Eine für ihn. Zu dumm, dass er sie gehen ließ!
Die Eishockey-Karriere von Ethan ist auf dem Nullpunkt angekommen, als er in seine Heimatstadt zurückkehren muss – und plötzlich vor seiner alten Liebe Lilah steht. Acht Jahre ist es her, dass er mit ihr Schluss machte (am Telefon!) und sie bis heute doch nicht vergessen konnte. Alte Gefühle flammen auf, und Ethan setzt alles daran, seinen Fehler von damals wiedergutzumachen. Doch Lilah hat gar keine Lust, ihn so leicht davonkommen zu lassen. Sie will nicht nur der Glücksbringer für sein Eishockey sein. Sie will ihr Leben nicht wieder in Scherben sehen. Ethan muss jetzt in das härteste Spiel seines Lebens einsteigen – und es geht um nicht weniger als Lilahs Herz …

=======================
Achtung Spoilergefahr!!!

=======================

Mein Fazit:

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Geschrieben ist das Buch aus beiden Perspektiven. Der Schreibstil ist flüssig allerdings ohne große Spannungsmomente. Schon der Anfang des Buches hat mir ein Schmunzeln entlockt. Manchmal dachte ich so viel Pech kann man doch gar nicht haben. Emery mag ich sehr. Lilah hat sich für meinen Geschmack oftmals selbst vergessen was ich sehr schade fand. Ethan war mir persönlich viel zu anhänglich. Manches war für mich leider sehr vorhersehbar, dennoch konnte mich das Buch im großen und ganzen überzeugen auch wenn noch etwas Luft nach oben war.

4 von 5 ? ? ? ?