Profilbild von Pia79

Pia79

Lesejury Profi
offline

Pia79 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Pia79 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.10.2021

Leider wieder nicht so mein Fall

The Secret Book Club – Liebesromane zum Frühstück
0

Cover
Das Cover von diesem Buch ist ganz nett. Es passt gut zu den beiden Vorgängern. So hat die Reihe gleich Wiedererkennungswert.
Schreibstil
Ich mag den Schreibstil von Lyssa Kay Adams. Auch dieses ...

Cover


Das Cover von diesem Buch ist ganz nett. Es passt gut zu den beiden Vorgängern. So hat die Reihe gleich Wiedererkennungswert.

Schreibstil


Ich mag den Schreibstil von Lyssa Kay Adams. Auch dieses Buch habe ich wieder auf Englisch gelesen und ich bin nur so durch die Seiten geflogen und hatte sprachlich echt keine Probleme. Ihr Schreibstil ist auf jeden Fall super leicht zu Lesen.

Charaktere


Ich tue mich mit den Charakteren von Lyssa Kay Adams immer ziemlich schwer. So war es auch dieses Mal.
Alexis fand ich grundsätzlich ganz sympathisch, aber es gab dann auch wieder Punkte in denen mich manche Dinge an ihr gestört haben. Zum einen fand ich es sehr schwierig, wie oft sie sich mit der Spende umentschieden hat und auch wie oft sie ihrer Familie nicht so nette Dinge an den Kopf geworfen hat. Natürlich war die Situation für sie nicht so ganz einfach, aber trotzdem hat sie in manchen Situationen echt überreagiert.
Noah war mir ebenfalls nicht ganz so sympathisch. Irgendwie war er mir etwas zu unsicher. Mal denkt er wie sehr er sie liebt und Mal verhält er sich so wie nach deren ersten Kuss.

Fazit


Ich muss leider sagen, dass ich kein Fan von der Reihe bin. Für meinen Geschmack kam mir einfach zu wenig der Buchklub vor und das finde ich schade. Außerdem werde ich leider jedesmal nicht mit den Charakteren warm, was ich sehr schade finde. Also leider kann ich auch dieses Buch nicht wirklich empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.10.2021

Buch mit großem Wohlfühlfaktor

Neubeginn in Virgin River
0

Cover
Mir gefällt das Cover von Neubeginn in Virgin River sehr gut. Alleine das Cover lässt schon auf ein Wohlfühlbuch schließen und ich fühlte mich beim Betrachten des Covers gleich heimelig in Virgin ...

Cover


Mir gefällt das Cover von Neubeginn in Virgin River sehr gut. Alleine das Cover lässt schon auf ein Wohlfühlbuch schließen und ich fühlte mich beim Betrachten des Covers gleich heimelig in Virgin River.

Schreibstil


Der Schreibstil ist wirklich großartig. Ich bin nur so durch die Geschichte geflogen und freue mich wirklich sehr noch all die anderen Bände zu Lesen. Ich war wirklich restlos begeistert von dem Schreibstil. Ehrlich gesagt habe ich das Buch schon einmal angefangen und dann abgebrochen und das kann ich jetzt wirklich gar nicht mehr nachvollziehen warum ich das tat. Es gefällt mir jetzt richtig gut.

Charaktere


Mel war mir sehr sympathisch. Für mich war es bei jeder Szene wo sie ihrer Arbeit als Hebamme nachging, greifbar wie sehr sie ihren Beruf liebt. Absolut süß fand ich ihren Umgang mit Chloe und auch wie sie sich um sie gekümmert hat. Sie war so eine starke Protagonistin und es tat mir echt leid, was sie alles erleben musste. Deswegen habe ich ihr ihr Glück mit Jack mehr als gegönnt. Auch die Überraschung am Ende hat mich für die beiden sehr gefreut.
Jack war ein sehr lieber Mann. Er hat Mel immer die Zeit gegeben die sie brauchte und er hat sie dabei niemals unter Druck gesetzt. Es war für mich spürbar, dass er sie wirklich liebt. Er war einfach ein toller Mann. Auch wie er sich um Ricky gekümmert hat, war wirklich schön. Er war mir einfach komplett sympathisch.
Auch alle anderen Leute, wie die Freunde von Jack und Mel waren sympathisch und auch der Doktor war unter seiner harten Schale sehr lieb. Ich freue mich schon noch oft nach Virgin River zurück zu kehren und all die anderen Geschichten zu Lesen.

Fazit


Mich konnte Neubeginn in Virgin River wirklich absolut in seinen Bann ziehen und ich habe dieses Buch sehr genossen. Für mich war dieses Buch ein absolutes Wohlfühlbuch und ich hoffe, dass es mir mit den anderen Büchern ähnlich geht. Ich kann dieses Buch wirklich jedem nur ans Herz legen, gerade jetzt im Herbst kann man mit diesem Buch einige gemütliche Lesestunden haben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.10.2021

Ein nettes Buch

Rehragout-Rendezvous
0

Cover
Von der Aufmachung her passt auch das Cover dieses Buches hervorragend in die Reihe. Wir bekommen alle gewohnten Aspekte, wie ein Bild das etwas mit dem Titel zutun hat und natürlich ist das Cover ...

Cover


Von der Aufmachung her passt auch das Cover dieses Buches hervorragend in die Reihe. Wir bekommen alle gewohnten Aspekte, wie ein Bild das etwas mit dem Titel zutun hat und natürlich ist das Cover auch wieder mit einer hübsch karierten Tischdecke.

Schreibstil


Rita Falk schreibt wie gewohnt sehr lustig und ich musste wirklich oft schmunzeln. Sie schreibt angenehm und ich bin nur so durch das Buch geflogen und habe mich sehr gefreut wieder in Niederkaltenkirchen zu sein.

Charaktere


Die Charaktere wirkten in diesem Buch alle anders als sonst. Jeder hat irgendwie gemacht, was er wollte, aber das war nicht schlimm. So hatte ich fast immer etwas zum Lachen.
Also ich muss sagen, dass der Franz mich teilweise sehr aufgeregt hat, aber insgesamt doch sehr sympathisch war. Allerdings nervte es mich teilweise sehr, wie wenig er sich für Paul verantwortlich fühlte und immer irgendwelche Ausreden hatte.
Susi blieb mir sympathisch und ich konnte auch durchaus verstehen, dass sie ihre Karriere voranbringen wollte.
Rudi hat mich dieses Mal total genervt. Ich meine er hat einfach die ganze Zeit nur auf eigene Faust gehandelt und Franz damit sozusagen immer nur in die Pfanne gehauen hat.
Die Oma blieb mir sympathisch und ich konnte ihren Streik auch durchaus nachzuvollziehen.

Fazit


Mir hat Rehragout Rendezvous sehr gut gefallen und ich habe dieses Buch sehr genossen. Allerdings habe ich noch zwei klitzekleine Kritikpunkte, zum einen war für mich dich sehr offensichtlich wer es war, aber das könnte auch daran liegen, dass ich meistens sehr schnell weiß wer es war und zu meinem anderen Kritikpunkt mir war der Kriminalfall etwas zu schwach und nur im Hintergrund. Aber alles in allem hat sich das Warten auf dieses Buch gelohnt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.10.2021

Ein schöner Wohlfühlroman

Friesenwinterzauber
0

Cover
Mir gefällt das Cover von Friesenwinterzauber sehr gut. Es sieht hübsch aus und durch das Gesamtbild des Covers fühlte ich mich schon sehr weihnachtlich. Auch der Schnee auf dem Cover hat mich in ...

Cover


Mir gefällt das Cover von Friesenwinterzauber sehr gut. Es sieht hübsch aus und durch das Gesamtbild des Covers fühlte ich mich schon sehr weihnachtlich. Auch der Schnee auf dem Cover hat mich in meiner Winterstimmung schon sehr weit nach vorne gebracht.

Schreibstil


Der Schreibstil von Tanja Janz ist super angenehm zu lesen. Sie schreibt sehr flüssig und auch sehr anschaulich, sodass ich mich gleich super wohl in ihrer Geschichte gefühlt habe. Sie schreibt sehr schön.

Charaktere


Isabel war mir auf jeden Fall sympathisch. Es tat mir leid, dass Jens sie verlassen hat, aber es hat sie so ja letztendlich zu ihrem großen Glück geleitet. Ich fand es sehr schön, dass sie in Sankt Peter-Ording gleich so viele neue Freunde gewonnen hat. All diese Menschen waren mir so unfassbar sympathisch. Ich hätte wirklich gerne bei ihnen mit am Tisch gesessen. Ebenfalls gut fand ich, dass Isabel dem kleinen Nachbarsjungen geholfen hat und es für den Leser so einen Einblick in ihrer Beruf gegeben hat.
Nils war ebenfalls sehr sympathisch. Die Szene mit den Kindern im Radladen war sehr süß, man konnte spüren wie gut er mit Kindern umgehen kann.
Auch Isabels Nachbarin war super lieb und ich habe mich für sie gefreut, dass sie ihre Schwester nach all den Jahren endlich einmal wiedersehen konnte. Ihre Überraschung am Ende war eine sehr süße Idee.

Fazit


Mir hat Friesenwinterzauber sehr gut gefallen und ich fand es sehr erfrischend, dass es in diesem Buch wirklich wenig Drama gab. Dieses Buch ist ein schönes Wohlfühlbuch, welches ich jedem nur ans Herz legen kann. Mich hat es schon in Weihnachtsstimmung gebracht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.10.2021

Nicht so mein Fall

So leise wie ein Sommerregen
0

Cover
Ich habe das E-Book gelesen, wo mir das Cover hier viel besser gefällt mir den seichten Grüntönen, das Cover vom Paperback hingegen ist mir zu bunt, zu viel und in meinen Augen einfach überladen.
Schreibstil
Der ...

Cover


Ich habe das E-Book gelesen, wo mir das Cover hier viel besser gefällt mir den seichten Grüntönen, das Cover vom Paperback hingegen ist mir zu bunt, zu viel und in meinen Augen einfach überladen.

Schreibstil


Der Schreibstil von Leonie Lastella war das einzige, was mich dieses Buch zu Ende lesen lassen hat. Sie schreibt locker und leicht und so war es mir möglich das Buch doch noch zu beenden. Sie schreibt auf jeden Fall sehr schön.

Charaktere


Hope fand ich einfach nur schrecklich. Sie hat ihrer Mutter niemals zugehört und dass hat einfach zu Problemen führen müssen. Natürlich hat sie getrauert, aber alles was sie ihrer Mutter an den Kopf geworfen hat, hätte ich ihr nicht verziehen. Sie hat sich wie ein trotziges Kleinkind aufgeführt. Sie und Cooper waren, aber ein sehr schönes Paar und von denen beiden zu Lesen war immer schön. Auch Ivys und Hopes Freundschaft gefiel mir gut, man konnte spüren wie nahe sich die beiden stehen.
Cooper war in Ordnung. Ich finde er hätte zwar von anfang an mit offenen Karten gespielt hätte mit seiner Vergangenheit hätte mir noch besser gefallen. Seine Freundschaft mit Quentin fand ich schön, weil die einfach so unkompliziert angefangen hat und sich dann einfach so entwickelt hat.

Fazit


Mir hat Leise wie ein Sommerregen jetzt nicht so gut gefallen. Ich kam mit der Protagonistin einfach nicht klar und das wurde nicht besser. Aber das ist meine persönliche Meinung und deswegen könnt ihr euch ruhig ein eigenes Bild machen und dieses Buch auch lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere