Profilbild von CrazycolorTiger

CrazycolorTiger

Lesejury Profi
offline

CrazycolorTiger ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit CrazycolorTiger über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.01.2021

Eine Wegträumgeschichte

Die Mühlenschwestern - Das Glück wartet auf dich
0

Die Mühlenschwestern - Das Glück wartet auf dich ist der dritte Teil der Mühlenschwestern-Reihe, doch kann dieses Buch gut unabhängig von den anderen gelesen werden.

Das Cover hat mich schon von Anfang ...

Die Mühlenschwestern - Das Glück wartet auf dich ist der dritte Teil der Mühlenschwestern-Reihe, doch kann dieses Buch gut unabhängig von den anderen gelesen werden.

Das Cover hat mich schon von Anfang an umgehauen! Es ist einfach traumhaft mit diesen Farben und diesen schönen Blumen. Doch auch der Inhalt des Buches ist ein Traum.

Dennoch hat mich zu Beginn die Protagonistin Antonia ein bisschen gestört. Sie war sehr unhöflich zu ihren Schwestern (wenn auch nur in ihren Gedanken), doch das hat mir irgendwie gereicht, denn ihre Schwestern haben nichts Falsches gemacht. Ab Seite 100 wurde die Geschichte spannender und hat mich komplett in ihren Bann gezogen. Die Geschichte ist wirklich extrem süss und ich liebe die Landschaft, welche beschrieben wird.

Ausserdem geht die Geschichte nicht nur um Antonia und Xander, sondern auch um Louisa, Antonias Tante, welche auch ihr Glück zu finden versucht. Die Charakter haben ihren Charme und man fühlt sich unter ihnen sofort wohl.

Die Geschichte hat ihre Klischees, doch ist sie wirklich eine wunderschöne Wegträumstory, welche man in so einer Zeit gut gebrauchen kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.01.2021

Konnte mich leider nicht überzeugen

Wenn aus Funken Flammen werden
0

Wenn aus Funken Flammen werden ist ein Liebesroman über Kristen und Josh.

Die Geschichte zieht sich zu Beginn sehr, was mir den Einstieg ein wenig erschwert hat. Zwischen Kristen und Josh knistert es ...

Wenn aus Funken Flammen werden ist ein Liebesroman über Kristen und Josh.

Die Geschichte zieht sich zu Beginn sehr, was mir den Einstieg ein wenig erschwert hat. Zwischen Kristen und Josh knistert es schon zu Beginn, doch Kristen merkt, dass die beiden nicht zusammen sein können.

Der Mittelteil, als sich die beiden näher kommen, ist sehr viel interessanter als der Anfang. Ich habe die Emotionen gemerkt und den Zwiespalt von Kristen. Allerdings ist auch hier wieder das Problem, dass sie nicht offen miteinander geredet haben…Es ist ein ständiges Hin und Her. Das Ende ist jedoch auch sehr unerwartet und auch grausam. Ich hätte es überhaupt nicht erwartet und leider hat es mir die Geschichte wieder zerstört. Das, was passiert ist, wirkt so, als ob es nur passiert ist, damit die beiden nun doch zusammen kommen. Es wirkt sehr plotorientiert und daher unnötig grausam.

Leider liegt das Buch in der Hand auch ein wenig unbequem und schwer.

Die Geschichte konnte mich leider nicht überzeugen, da es mich einfach nicht genug mitgerissen hatte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.01.2021

Der reine Wahnsinn!

All In - Tausend Augenblicke
0

All In ist eine wunderschöne Liebesgeschichte. Die Beschreibungen und der Schreibstil von Emma Scott ist wieder einmal berührend und ich bin gleich in der Geschichte versunken. Das Buch konnte ich kaum ...

All In ist eine wunderschöne Liebesgeschichte. Die Beschreibungen und der Schreibstil von Emma Scott ist wieder einmal berührend und ich bin gleich in der Geschichte versunken. Das Buch konnte ich kaum aus den Händen legen, was ein wenig schwer war, da ich es als Buddyread gelesen habe. Die Geschichte ist aber auch traurig und sehr emotional, daher seid gewarnt. Legt euch ein paar Taschentücher und Schokolade neben euren Leseort bereit, ihr werdet sie brauchen.

Viel kann ich gar nicht sagen, ausser lest dieses Buch! Es lohnt sich wirklich. Es ist tief, wunderschön und berührend. Es ist ein absolutes Jahreshighlight von mir und ich bin nun ein umso grösserer Fan von Emma Scott und ihrem Schreibstil. Bis jetzt konnte mich wirklich jedes Buch überzeugen. Auch hier sind die Protagonisten überhaupt nicht das, was man erwarten würde und man freut sich mit ihnen. Die Geschichte von Kacey und Jonah ist wirklich besonders und voller Liebe.

Ich hab das Buch nicht früher gelesen, da mir das Cover nicht so gefallen hat (ja, ja, ich weiss. Schande über mich). Aber die Geschichte ist wirklich ein Traum oder Albtraum, wie man es nimmt. Ich kann euch das Buch allerdings wirklich nur ans Herzen legen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.01.2021

Nie wieder

Game of Destiny
0

Game of Destiny ist der letzte Band der Reihe und nach langer Zeit wollte ich nun endlich wissen, wer der Mörder von dem Milliardär Mr. West ist. Ich habe das Buch schliesslich begonnen und durch eine ...

Game of Destiny ist der letzte Band der Reihe und nach langer Zeit wollte ich nun endlich wissen, wer der Mörder von dem Milliardär Mr. West ist. Ich habe das Buch schliesslich begonnen und durch eine kurze Zusammenfassung des Buches fand ich auch schnell wieder rein. Die Geschichte hat mich jedoch überhaupt nicht mitgerissen. Ich hatte beim zweiten Band schon Mühe, aber hier war es sogar noch schlimmer. Ich habe die Seiten einfach überflogen und durchgeblättert. Erst in den letzten 50 Seiten wird die Geschichte dann aufgelöst. Daher hätte man einfach gleich ab da mit dem Lesen beginnen können. Der andere Teil der Geschichte ist nämlich nur Drama und unnötige Missverständnisse.

Kommen wir zu der Auflösung (no Spoilers): Ich war und bin immer noch total schockiert. Nachdem ich das Ende gelesen hatte, war ich einfach nur total wütend und angeekelt. Weil WASSS?? Es war einfach nur unnötig. Für diese Geschichte hätte ganz klar auch nur ein Buch gereicht.

Es mag jetzt vielleicht ein bisschen harsch klingen, aber mir hat das Buch wirklich nicht gefallen und ich kann euch die Reihe auch leider nicht empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.01.2021

Einfach atemberaubend

Wir sind das Feuer
0

Wir sind das Feuer ist der erste Band der Dilogie und hat mir definitiv den Atem geraubt. Der Schreibstil ist wunderschön und extrem poetisch. Es werden immer wieder bedeutungsvolle Begriffe, wie Weltschmerz, ...

Wir sind das Feuer ist der erste Band der Dilogie und hat mir definitiv den Atem geraubt. Der Schreibstil ist wunderschön und extrem poetisch. Es werden immer wieder bedeutungsvolle Begriffe, wie Weltschmerz, eingeführt. Diese Begriffe haben mich sehr berührt und noch gleich mehr in die Geschichte gezogen. Ausserdem sind die Kapitelwechsel etwas ganz besonderes. Die Perspektive wird mitten im Satz gewechselt und im neuen Kapitel weitergeführt. Das sorgt für Spannung, aber auch Einblick in beide Protagonisten. Louisa und Paul sind der absolute Traum! Obwohl Paul sich gerne als Badboy ausgibt, stimmt das nicht wirklich. Er ist einfach extrem süss und auch Louisa und ihre Wortlisten sind einfach nur wow. Ausserdem ist der Freundeskreis von ihnen der Wahnsinn. Als ich das Buch gelesen habe, konnte ich nur daran denken, dass ich das mit meinen Freunden auch haben möchte. Zufällig bei jemanden auftauchen und eine spontan Party im Garten feiern oder einen Ausflug zusammen zu unternehmen. Vor allem jetzt, in der Coronazeit, hatte ich noch gleich grössere Sehnsucht nach so einer Clique. Das Buch setzt sich nicht nur mit Liebe auseinander, sondern auch mit Freundschaft.

Das Ende habe ich jedoch bereits recht früh vorausahnen können, für mich war es irgendwie klar, dass so geschehen ist und dennoch hat es mich leider doch überrascht. Ich hatte so gehofft, dass ich falsch liege. Die Geschichte ist zwischendurch ein bisschen in die Länge gezogen, aber nicht so, dass es gross stören würde.

Wie ihr seht, hat mich dieses Buch wirklich fasziniert und begeistert. Ich freue mich so auf Band 2.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere