Profilbild von einfachlaura

einfachlaura

Lesejury-Mitglied
offline

einfachlaura ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit einfachlaura über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.02.2021

Zu kurzatmig

Tote Vögel singen nicht
0

Ich hatte mich eigentlich sehr auf das Buch gefreut, da der Klappentext vielversprechend für mich klang.
Jedoch nachdem ich nun das Buch gelesen habe, muss ich sagen, dass es nicht so toll war, wie ich ...

Ich hatte mich eigentlich sehr auf das Buch gefreut, da der Klappentext vielversprechend für mich klang.
Jedoch nachdem ich nun das Buch gelesen habe, muss ich sagen, dass es nicht so toll war, wie ich mir erhofft hatte.
Zum einen fand ich den Hauptdarsteller eher unsympathisch und irgendwie auch noch nicht richtig erwachsen, seinem Verhalten nach zu beurteilen. Er hat bei den Frauen immer nur an das eine gedacht und konnte irgendwie nie richtig normal mit ihnen reden.
Eigentlich war der einzige sympathische Charakter für mich der Polizist, die anderen sonst auch nicht besonders.
Dann kommen wir zum Inhalt: die Geschichte hätte eigentlich ein wirklich gutes Potenzial gehabt, jedoch wurde dies nicht wirklich genutzt. Es gab zwar schon ein gewisses Maß an Spannung, jedoch war diese nicht besonders lang und nicht besonders groß. Mir war vorallem das Ende zu kurzatmig, es ging alles zu schnell. Außerdem sprang der Autor auch im letzten Kapitel zu schnell von einer Sache zur nächsten, sodass ich das Ende auch bei mehrmaligem Lesen nicht richtig interpretieren konnte.
Zusammenfassend, kann ich sagen, dass dies ein Krimi ist der ganz in Ordnung ist, jedoch kein Thriller, und er hätte länger sein sollen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.01.2021

spannend und fesselnd

Trauma - Kein Entkommen
0

Dieses Buch war meiner Meinung nach großartig, von der ersten Seite an bis (und vorallem am) Ende hat mich die Geschichte gefesselt aufgrund seiner Spannung.
Zum Inhalt: die ganze Story war gut aufgebaut ...

Dieses Buch war meiner Meinung nach großartig, von der ersten Seite an bis (und vorallem am) Ende hat mich die Geschichte gefesselt aufgrund seiner Spannung.
Zum Inhalt: die ganze Story war gut aufgebaut für ein gutes Verständnis, nur fand ich, dass das Ende ein bisschen zu schnell war, da hätte man vielleicht noch bisschen auf die Folter spannen können.
Zu den Charakteren: die Charaktere waren wirklich großartig. Der Autor hat diese ausführlich beschrieben und man konnte sich gut in sie hineinversetzen. Vorallem bei der Mordermittlerin Katja Sand war dies der Fall. Bei ihr wurde auch realistisch gezeigt, wie das Leben als Ermittlerin und Mutter so aussieht und dass dies alles andere als einfach ist. Außerdem hat mir der Charakter Rudi Dorfmüller mit seiner ganz eigenen Art auch sehr gut gefallen.
Der Lesestil war für mich einfach zu lesen und zu verstehen, und auch die kurzen Kapitel fand ich echt gut und toll.
Fazit: ein toller Thriller, den man lesen sollte und wo ich schon gespannt auf die Fortsetzung bin!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.12.2020

Großartiger Thriller

Der Mädchenwald
0

Zuerst einmal zum Schreibstil und zum Aufbau des Buches: der Schreibstil hat mir gut gefallen, da er leicht verständlich und die Sätze auch nicht zu lang waren. Außerdem hat mir auch noch sehr gut gefallen, ...

Zuerst einmal zum Schreibstil und zum Aufbau des Buches: der Schreibstil hat mir gut gefallen, da er leicht verständlich und die Sätze auch nicht zu lang waren. Außerdem hat mir auch noch sehr gut gefallen, dass die Kapitel nicht lang sondern kürzer waren. Eigentlich mag ich es nicht, wenn man unterschiedliche Zeiten in einem Buch hat, hier aber fand ich es sehr passend und nicht zu übertrieben.
Als nächstes zu den Figuren: die beiden Hauptpersonen (Elissa und Elijah) wurden sehr ausführlich beschrieben und ich fand sie beide von Anfang an sympathisch, vorallem Elijah. Auch die anderen Nebenrollen konnte man sich nach den Beschreibungen gut vorstellen, wie ich fand.
Und zuletzt zum Inhalt: Ich liebe die Geschichte dieses Thrillers. Sie ist von Anfang an bis zum Ende spannend - am Ende ist die Spannung sogar überdimensional groß, unglaublich! Vorallem am Ende erfährt man so viele neue Dinge, was immer wieder die Sicht ändert und dann erfährt man wieder eine weitere Sache, und wieder ist die Sicht auf die Dinge eine andere.
Was am Ende herausgekommen ist, hätte ich nie im Leben erraten, aber genau sowas macht dieses Buch ja zu so einem großartigen Thriller!
Verdiente 5 von 5 Sternen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.11.2020

Aufregemd spannend

Dark
0

Das Buch war sehr spannend, das schon ab der ersten Seite und wurde nur immer mehr, vorallem gegen Ende.
Es ist eine großartige Geschichte, die es eigentlich noch nie gegeben hat und deswegen so besonders ...

Das Buch war sehr spannend, das schon ab der ersten Seite und wurde nur immer mehr, vorallem gegen Ende.
Es ist eine großartige Geschichte, die es eigentlich noch nie gegeben hat und deswegen so besonders und einzigartig ist. Dass eine Diebin, Mörderin, Gangsterin und Polizisten mehr oder weniger zusammenarbeiten in einem Buch, daran hätte ich niemals geglaubt.
Die Charaktere (vorallem Blair, Jessica, Sneak und Ada) wurden sehr ausführlich beschrieben und es ging bei mir eigentlich relativ schnell, dass ich entschied wer für mich sympathisch war und wer nicht.
Ich fande es auch schön, dass sie von den eigentlich zwei Hauptcharakteren (Blair und Jessica) viel aus ihrem Leben erzählt hat.
Ohne zu spoilern kann ich auch sagen, dass ich das Ende sehr schön fand und es mir auch so erhofft hatte.
Fazit: ein sehr empfehlenswertes Buch für alle Thriller-Fan!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.11.2020

Sehr große Spannung

Frostgrab
0

Zuerst einmal gesagt: dieses Buch hat mich mit seiner Spannung von Anfang bis Ende total gepackt mit den darin enthaltenden Geschehnissen, es war niemals eine langweilige Stelle.
Die Charaktere sind meiner ...

Zuerst einmal gesagt: dieses Buch hat mich mit seiner Spannung von Anfang bis Ende total gepackt mit den darin enthaltenden Geschehnissen, es war niemals eine langweilige Stelle.
Die Charaktere sind meiner Meinung nach sehr gut ausgearbeitet von ihrer Persönlichkeit her und man kann sich gut in sie hineinversetzen. Es kommt auch schnell zu einer Entscheidung, wen man sympathisch findet und mag und wen nicht. Jedoch am Besten haben mir die Charaktere Milla, Brent und Curtis gefallen, man hat sehr viel über sie erfahren und sie waren mir gleich sehr sympathisch.
Der Schreibstil der Autorin, ist gut verständlich und einfach zu lesen, damit man die Ereignisse im Buch gut versteht. Dies ist nämlich bei einem Thriller sehr wichtig.
Die Story des Buches ist eigentlich keine, die man schon von mehreren Büchern kennt, so eine Geschichte von einer Gruppe von Snowboardern, die den geheimen Tod eines ihrer Mitglieder enträtseln wollen, höre bzw. lese ich mit diesem Thriller zum ersten Mal.
Mein Fazit: ein absolut spannender Thriller über eine Freundesgruppe im Snowboardsport, der sehr empfehlenswert ist, zu lesen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere