Cover-Bild Weißt du, wo die Baumkinder sind?
(4)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Verlag Friedrich Oetinger GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 32
  • Ersterscheinung: 24.09.2018
  • ISBN: 9783789109607
  • Empfohlenes Alter: ab 4 Jahren
Peter Wohlleben

Weißt du, wo die Baumkinder sind?

Auf ins Grüne: Mit Peter Wohlleben und dem Eichhörnchen Piet den Wald entdecken.
Das Eichhörnchen Piet ist traurig, weil es keine Familie im Wald hat. Förster Peter tröstet es und erklärt ihm, dass sogar Bäume in Familien zusammenleben. Das will Piet sehen. Und so machen sich die beiden auf, Baumkinder und ihre Eltern zu suchen. Unterwegs treffen sie einen Wolf, einen gefährlichen Habicht, ein Pferd, und sie sehen eine Nadelbaum-Plantage. Nur Baumfamilien finden sie nicht. Erst im Buchenwald haben sie Glück. Zurück im Forsthaus wird Piet wieder traurig, denn er ist immer noch allein. Ob er vielleicht bei Peter bleiben darf?
„Weißt du, wo die Baumkinder sind?“ von Peter Wohlleben ist eine warmherzige Geschichte mit einem kleinen sympathischen Helden, die Kindern Wald und Natur auf einzigartige Weise nahe bringt.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.10.2020

Wunderschönes Bilderbuch mit sachlichen Informationen

0

Zur Geschichte:
Das kleine Eichhörnchen Piet taucht traurig bei Förster Peter auf... Alle haben eine Familie, nur er ist allein 😓
Das kann gar nicht sein, meint Peter, sogar die Baumkinder leben bei ihren ...

Zur Geschichte:
Das kleine Eichhörnchen Piet taucht traurig bei Förster Peter auf... Alle haben eine Familie, nur er ist allein 😓
Das kann gar nicht sein, meint Peter, sogar die Baumkinder leben bei ihren Familien!
Das macht Piet neugierig und sie begeben sich auf eine abenteuerliche Suche in den Wald.
Sie übernachten unter freiem Himmel, beobachten wie Nadelbäume gerodet werden und treffen sogar einen Wolf! Wie gut, dass Peter Förster ist und dem Eichhörnchen alles bestens erklärt, auch warum er keine Angst vorm Wolf hat...
Aber finden Peter und Piet auch die gesuchten Baumkinder?
Und was ist mit Piet, der sucht doch auch eine Familie!
Die Illustrationen sind wunderbar niedlich und trotzdem nicht kitschig oder realitätsfern,
ein rundum gelungener #bücherschatz
.
.
.
Für uns war schon beim ersten Lesen klar, wir wollen auch die Baumkinder suchen! Also Rucksäcke auf und los!
Wir haben sie gefunden!
Zieht doch auch mal los und guckt, wo es in eurer Nähe echte Baumfamilien gibt♥️🌳
.
Manchmal bringen Bücher gleich eine Idee mit, um das gelesene zu vertiefen, das ist doch wunderbar

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.04.2020

Ein großer Lesespaß!

0

Ein wunderschönes und lehrreiches Buch, ebenso wie eine zarte Form der natürlichen Moral, die hier spielerisch einfließt. Ein Buch für große und kleine Leser, das einfach nur wunderschön ist

Ein wunderschönes und lehrreiches Buch, ebenso wie eine zarte Form der natürlichen Moral, die hier spielerisch einfließt. Ein Buch für große und kleine Leser, das einfach nur wunderschön ist

Veröffentlicht am 15.05.2019

Wunderschön

0

„....“Ich bin ganz alleine“, schniefte das Eichhörnchen. „Alle Tiere haben eine Familie – bloß ich nicht...“

Jeden Morgen sitzt der Förster auf seine Bank, bevor er mit der Arbeit beginnt. Heute besucht ...

„....“Ich bin ganz alleine“, schniefte das Eichhörnchen. „Alle Tiere haben eine Familie – bloß ich nicht...“

Jeden Morgen sitzt der Förster auf seine Bank, bevor er mit der Arbeit beginnt. Heute besucht ihn ein Eichhörnchen. Es ist traurig. Warum, ist im Eingangszitat zu lesen. Der Förster meint, dass jeder eine Familie hat, sogar Baumeltern. Nun möchte das Eichhörnchen Baumkinder kennenlernen.
Der Autor hat ein schönes Kinderbuch geschrieben. Einerseits erzählt er eine zauberhafte Geschichte, andererseits werden dabei schön den Kleinsten Informationen über die Natur und das Leben im Wald nahegebracht.
Bei ihre suche nach den Baumkindern begegnen Peter, der Förster, und Piet, das Eichhörnchen, dem Wolf. Piet erfährt, warum er sich nicht fürchten müssen. Auch die wirtschaftliche Nutzung des Waldes wird kindgerecht dargestellt.
Beide übernachten im Wald. Zum Frühstück gibt es Beeren. Natürlich finden sie auch die Baumkinder, junge Buchen.
Wunderschöne, sehr naturnahe Zeichnungen veranschaulichen die Geschichte. Auf den Bildern gibt es noch sehr viel mehr zu entdecken, als im Text wiedergegeben wird. Die Vielfalt der Tiere und Pflanzen wird sehr anschaulich dargestellt.
Das Buch bekommt von mir eine unbedingte Leseempfehlung. Ich würde es mir in jedem Kindergarten wünschen.

Veröffentlicht am 27.04.2019

Wunderbare Erzählungen zum Thema Wald

0

Werbung markierung unbezahlt

Weißt du wo die Baumkinder sind.

Eins der Bücher die ich bei meinem Gewinn in der mayerischen Völker Buchhandlung mitgenommen habe für meine Kids.

Und um Himmels Willen ...

Werbung markierung unbezahlt

Weißt du wo die Baumkinder sind.

Eins der Bücher die ich bei meinem Gewinn in der mayerischen Völker Buchhandlung mitgenommen habe für meine Kids.

Und um Himmels Willen wie süß es ist Peter und Piet das Eichhörnchen sind einfach zu süß. In dem Bilderbuch wird auf süße weiße bei der Suche nach den Baumkindern , der Wald erklärt . Die Bilder sind einfach wunderschön und passen super zum Text.
Wusstest ihr was Baumkinder sind und wo man sie findet?
Am Ende des Buches gibt es sogar noch den Buch Tipp
Hörst du wie die Bäume sprechen. Habe ich mir in der Buchhaltung kurz anschauen können und es ist super .
Die Natur , den Wald und alles drum herum den Kids näher zu bringen ist heute wichtiger als sonst . Und wie schon ist es wenn die Kids nach dem Bilderbuch im Wald anfangen auch zu suchen? !
Peter Wohlleben hat mit diesem Buch was tolles erschaffen . Wir würden uns über mehr seiner Bücher freuen.

Weißt du wo die Baumkinder sind von Peter Wohlleben aus der Verlagsgruppe Oetinger ist echt zu empfehlen.