Profilbild von Brinasbookstory

Brinasbookstory

Lesejury-Mitglied
offline

Brinasbookstory ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Brinasbookstory über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.09.2021

Geht besser

Lean on Me
0

Um was gehts: Lilah und Ethan hatten ihre Chance bereits vor zehn Jahren auf der Highschool. Doch Ethan hat sich für Eishockey entschieden und hat Lilah durch einen Anruf abserviert. Nach zehn Jahren Sehen ...

Um was gehts: Lilah und Ethan hatten ihre Chance bereits vor zehn Jahren auf der Highschool. Doch Ethan hat sich für Eishockey entschieden und hat Lilah durch einen Anruf abserviert. Nach zehn Jahren Sehen sie sich wegen eines Schlaganfalls eines Familienmitglieds im Krankenhaus wieder. Ethan gibt sein bestes, um Lilah zurückzugewinnen, doch ist es alles nicht so einfach.

Meinung:
Die Geschichte hat meiner Meinung nach wirklich potenzial. Leider finde ich sie nur wirklich schlecht umgesetzt. Mir haben die Gefühle gefehlt, die Autorin konnte mich leider nicht in den Bann ziehen, was wirklich schade ist.

Ich mag es, wie sich die Charaktere entwickeln und Lilah ist mir auch wirklich sehr sympathisch, allerdings ist es bei Ethan nicht so. Er gibt sich mühe ist auch wirklich nett und liebt sie, das merkt man, aber er denkt einfach immer! wirklich immer nur an das eine. Es nervt mich ein wenig, dass wirklich alle paar Szenen wieder eine Sex-Szene ist und sich auch fast alles darum dreht.
Dadurch rückt die Geschichte zwischen Lilah und Ethan meiner Meinung nach in den Hintergrund, was wirklich sehr schade ist.

Ich würde die Geschichte leider nicht weiterempfehlen, weil es sich viel zu viel um Sex dreht und nicht wirklich um das Paar, das nach all den Jahren versucht wieder zusammen zu finden...


  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.09.2021

Schöne Geschichte

Like Gravity
0

Um was gehts?: Brooklyn hat als Kind schlimme Dinge erlebt, die man niemandem wünscht. Deswegen hat sie eine hohe Mauer um sich gebaut, um nie wieder so sehr verletzt zu werden. Durch einen kleinen Unfall ...

Um was gehts?: Brooklyn hat als Kind schlimme Dinge erlebt, die man niemandem wünscht. Deswegen hat sie eine hohe Mauer um sich gebaut, um nie wieder so sehr verletzt zu werden. Durch einen kleinen Unfall mit einem Hydranten, lernt sie Finn kennen, den sie nicht gerade mag. Doch einige Ereignisse schaffen es, dass sie Freunde werden, nur was verheimlicht Finn ihr? Ist es so schlimm die Beziehung zu beenden?

Ich habe nur den Einstieg gelesen und wollte es unbedingt fortsetzen. Mir hat der Schreibstil von Julie Johnson so gut gefallen, was schon lange nicht mehr der Fall war. Sie hat mich einfach von Anfang an gefesselt. 😇
Ich fand schön, wie sich Brooklyn (Bee) und Finn ergänzt haben. Die Entwicklung der Charaktere war interessant und alles andere als langweilig. Ich muss gestehen, dass ich in manchen Momenten gedacht habe „Bee, mach endlich deine Augen auf und streng dein Kopf ein wenig an“, weil es einfach so offensichtlich war. Doch mich hat es nicht gestört, da eigentlich alles passt.🥰
Das Ende war irgendwie übertrieben, erschreckend (Epilog) und gleichzeitig perfekt. Fragt mich nicht, wie ich auf diese Kombination komme, aber die, die es gelesen haben werden bestimmt wissen, was ich meine. 😅

Alles in allem gebe ich dem Buch 4 von 5 Sternen ✨, da ich die Geschichte mochte und die Charaktere irgendwie liebe, mir das Ende allerdings etwas anders gewünscht hätte. 🌸

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.09.2021

Jahreshighlight

Keeping Dreams
0

Nachdem ich den ersten Teil "Keeping Secrets" schon super gerne gemocht habe, musste ich mir den zweiten Teil unbedingt auch kaufen. Über diese Entscheidung bin ich auch überglücklich! 😍

Um was gehts?: ...

Nachdem ich den ersten Teil "Keeping Secrets" schon super gerne gemocht habe, musste ich mir den zweiten Teil unbedingt auch kaufen. Über diese Entscheidung bin ich auch überglücklich! 😍

Um was gehts?: Lilly muss ihre Träume wegen eines Unfalls umdisponieren. Es fällt ihr schwer sich damit abzufinden, da ihre Zwillingsschwester den gleichen träum immer noch leben kann. Durch den Unfall, hat sie sich dazu entschieden, an die Fairfax University studieren zu gehen. Da sie spät dran war und die Zimmer immer voll sind, kommt sie in eins mit Jules (Julian). Doch sie hat sich fest geschworen hier keine Freundschaften zu schließen und niemanden an sich ranzulassen. Ob es funktioniert? Findet sie einen neuen Weg ihre Träume zu verfolgen? Was passiert mit Jules?

Meinung:
Wow! 😍 Ich liebe es! Mehr kann man beinahe gar nicht dazu sagen... Kennt Ihr das, wenn euer Herz anfängt zu klopfen und ihr beim Lesen ganz warm bekommt? Genau dieses Gefühl hatte ich beim Lesen und für mich war es ein absolutes Jahreshighlight! 🥰

Lilly ist anfangs sehr verschlossen, was es Julian gar nicht so einfach macht mit ihr klar zu kommen. Mir gefällt es, wie die beiden sich in dem Buch unbewusst umeinander kümmern und wie es sich zwischen ihnen entwickelt. Auch in diesem Buch hat Anna Savas den Schreibstil einfach und zauberhaft gehalten. Es ist leicht verständlich und man kann sich auch hier in die Figuren hineinversetzen. Auch das Cover ist wie schon beim ersten Teil einfach super schön und einzigartig.

Ich freue mich so riesig auf den dritten und leider letzten Teil der Reihe😍 Ich liebe sie total und kann sie nur empfehlen! ☺️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.09.2021

Schöne Geschichte

Keeping Secrets
0

NA ist einfach mein absolutes Lieblingsgenre, weswegen ich auch unbedingt sie "Keeping"-Reihe lesen wollte. Was sich als tolle Idee rausgestellt hat, da die Reihe schon jetzt zu meinen Lieblingen gehört.

Tessa, ...

NA ist einfach mein absolutes Lieblingsgenre, weswegen ich auch unbedingt sie "Keeping"-Reihe lesen wollte. Was sich als tolle Idee rausgestellt hat, da die Reihe schon jetzt zu meinen Lieblingen gehört.

Tessa, ein Superstar aus Hollywood, ist wegen eines Filmdrehs in ihrer Heimatstadt (Was natürlich niemand weiß). Sie versucht so gut wie möglich unentdeckt zu bleiben, damit sie ihre ruhe hat. Doch es passiert was, womit sie nicht gerechnet hat. Sie findet vor Ort Freunde, die sie wie ein normalen Menschen behandeln. Cole findet es nicht so toll, dass sie jetzt in seiner Freundesgruppe ist, vor allem, weil er einen Beitrag über sie schreiben soll, der in der Unizeitung gedruckt wird.

Meinung:

Tessa ist mir mit ihrer lieben und auch etwas schüchternen Art sofort ans Herz gewachsen. Cole war mir am Anfang echt etwas zu "zickig", weil er sich am Anfang auch echt etwas irangestellt hat. Doch ich mag die Entwicklung der beiden total. Ich finde es schön, wie sie zusammenfinden und auch, dass sie sich dort zum ersten mal fühlt, wie ein "normaler" Mensch. Der Schreibstil von Anna Savas ist unglaublich schön, einfach zu verstehen und leicht zu lesen. Und habe ihr das Cover gesehen? Ich meine Hallo? Wie unfassbar schön kann ein Cover bitte sein? Es hat Spaß gemacht das Buch zu lesen und man konnte sich richtig in die Charaktere hineinversetzen.

Alles in allem finde ich die Geschichte super schön und es hat Spaß gemacht. Ich freue mich auf die folgenden Teile. Für mich war es ein absolutes Jahreshighlight. 🥰

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.09.2021

Einfach unfassbar und wunderschön

Crave
0

Crave ist mein allererstes Fantasy Buch. Ich habe mich vorher nie wirklich an das Genre "ran getraut", doch ich bin froh, dass ich es gemacht habe.

Um was gehts? : Grace hat Ihre Eltern verloren, weswegen ...

Crave ist mein allererstes Fantasy Buch. Ich habe mich vorher nie wirklich an das Genre "ran getraut", doch ich bin froh, dass ich es gemacht habe.

Um was gehts? : Grace hat Ihre Eltern verloren, weswegen sie zu ihrem Onkel nach Alaska ziehen muss. Sie ist überhaupt nicht glücklich mit dieser Entscheidung, da sie alles hinter sich lassen muss. Sie lernt dort viele Leute kennen und es passieren einige angsteinflössende Dinge, die man so gar nicht erwartet. Sie weiß als einzige nicht, was an dem Internat vorgeht. Wem kann sie vertrauen? Wer ist ehrlich zu Ihr? Das muss sie alles auf eine harte weise rausfinden...

Meinung:
Grace war mir von Anfang an super sympathisch.Sie ist ehrgeizig und hat ein super Selbstbewusstsein. Die Geschichte war vom ersten Wort an fesselnd, sodass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte. Ich mag den Schreibstil der Autorin total gerne und finde sie hat die Geschichte super gut umgesetzt. Es hat einfach Spaß gemacht zu lesen.

Alles in allem bin ich super glücklich mit dem Buch und kann es gar nicht erwarten den zweiten Teil in den Händen zu halten, was leider erst in einem halben Jahr ist. Aber die Vorfreude ist auf jeden Fall groß! ☺️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere