Profilbild von elena_gtm

elena_gtm

aktives Lesejury-Mitglied
offline

elena_gtm ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit elena_gtm über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.11.2018

Aufjedenfall ein Jahreshighlight!

Still Broken
0 0

Es ist sehr schönes Buch, welches man unbedingt lesen muss!

Cover:
Das Cover richtig schön und ist mir sofort ins Auge gesprungen! Die Farben sind echt schön und der Buchtitel kommt echt super zur Geltung! ...

Es ist sehr schönes Buch, welches man unbedingt lesen muss!

Cover:
Das Cover richtig schön und ist mir sofort ins Auge gesprungen! Die Farben sind echt schön und der Buchtitel kommt echt super zur Geltung! Einfach ein Traum!

Inhalt:
Als Norah sich am College in den unnahbaren Max verlieb, beginnt die aufregendste Zeit ihres Lebens. Die Gefühle zwischen ihnen sind leidenschaftlich, echt und völlig anders als alles, was sie zuvor erlebt hat, auch wenn sie vor Max gewarnt. Als sie sich nöher kommen spürt Norah allerdings, dass Max etwas vor ihr verbirgt.

Meine Meinung:
Das Buch hat sich richtig gut angehört und deswegen müsste ich es mir einfach kaufen. Und ich bin so froh, dass ich es gemacht habe.
Es ist aufjedenfall nicht wie jeder New-Adult-Roman! Es ist viel mehr! Als du dachtest, dass du weißt wie es weiter geht, wendete sich einfach alles und es passierte etwas völlig anderes. Dieses Buch ist einfach so unvorhersehbar! Es ist wirklich sehr spannend gewesen, weil du die ganze Zeit  wissen wolltest wie es weiter geht. (Achtung Spoiler) Kurz nach der Hälfte des Buches ist es richtig spannend und es passieren viele Dinge, mit denen du nicht gerechnet hättest!
Die Geschichte von Norah und Max ist sehr fesselnd!
Die Charaktere sind wirklich sehr toll!
Norah habe ich sofort ins Herz geschlossen! Ich fand sie schon von den ersten Seiten sehr toll. Ich finde ihren Charakter sehr toll, ihre liebe zu ihren Freunden und ihrer Familie und ihre liebe du Max ist einfach sehr schön!
In Max kann man sich auch nur verlieben! Er ist ein Bad Boy und hat den Ruf am College, dass er mit jeder Frau schläft, aber man merkt, wie es sich verändert, als er Norah kennenlernt. Max ist er lieb und würde alles für Norah und seine Schwester Rachel tun.
Die Nebencharaktere sind April Dawson auch so gut wie Norah und Max gelungen!
Der Schreibstil ist wirklich sehr toll! Da kann man echt nicht meckern. Es war so flüssig geschrieben, dass man die Seiten verschlungen hat und nicht mehr aufhören konnte zu lesen!

Fazit:
,,Still Broken" ist ein wirklich sehr gelungenes Buch! Es ist sehr spannend, aufregend und du kannst es nicht aus der Hand legen. Es ist aufjedenfall ein Jahreshighlight von mir! Ich möchte es total gerne und ich würde es aufjedenfall wieder Lesen!

Veröffentlicht am 21.10.2018

Eines der schönsten Bücher!

175 Tage mit dir
0 0

Ein Buch zum verlieben und ein Wiedersehen mit vertrauten Charakteren.

Cover:
Das Cover von ,,125 Tage leben" ist wunderschön, aber dieses Cover finde ich noch schöner. Die Farbe, die Bilder und die ...

Ein Buch zum verlieben und ein Wiedersehen mit vertrauten Charakteren.

Cover:
Das Cover von ,,125 Tage leben" ist wunderschön, aber dieses Cover finde ich noch schöner. Die Farbe, die Bilder und die Personen passen einfach sehr gut zu dem Buch. Es ist eines der schönsten Cover, die ich kenne.

Inhalt:
Amelia ist nach dem Rauswurf auf der Suche nach einem neuen Zimmer, in dem sie bis zum Sommer wohnen kann. Sie will ihr Leben selbst auf die Reihe bekommen und die Situation vor ihren Vätern verheimlichen. Da kommt ihr das Aufeinandertreffen mit Riley gerade recht, der ihr nicht nur ein Zimmer in der WG anbietet, sondern auch eine ziemlich stabile Schulter zum Anlehen. Dass Amelia mit ihrem verrückten, abenteuerlustigen Gemüt sein Leben gehörig auf den Kopf stellt, wirft jedoch eine ganz neue Art von Problemen auf, denen man erst mal gewachsen sein muss.....

Meine Meinung:
Nachdem ich ,,125 Tage leben" von Tina Köpke zu Ende gelesen habe musste ich auch unbedingt dieses Lesen! Ich habe es nun zu Ende gelesen und bin genau begleistet wie vom ersten! Es ist ein wirklich sehr gutes Buch, was ich jedem Empfehlen kann!
Man kommt hier wieder einmal sehr gut in die Geschichte rein und kann einfach nicht aufhören zu lesen. Ich habe das Buch sehr schnell durchbekommen, weil mich Amelia und Riley so mitgenommen haben.
Amelia ist nicht das Typische Girly Mädchen! Sie trägt immer ihre Lieblingslederjacke, liebt ihr Motorrad und kennt sich mit Autos und Motorrädern aus!
Amelia ist mir mit ihrer tollen Art sofort ans Herz gewachsen! Sie ist total lieb, kümmert sich um ihre Freunde und zeigt sich verletzlich, aber sie zeigt auch ihre Angst.
Riley kennt man schon aus ,,125 Tage leben" ich fand ihn dort schon sehr toll, aber ich mochte ihn hier noch lieber und man hat ihn hier noch mehr kennengelernt. Riley ist ein Good Guy. Er ist sehr lieb, hilfsbereit und ist immer für seine Freunde da.
Die Nebencharaktere Grace, Harper, Jacob und Liam kannte man ebenfalls und es war wieder einmal sehr schön mit ihnen. Die Clique ist einfach toll.
Alle Charaktere sind Tina Köpke wie immer sehr gut gelungen.
Der Schreibstil von Tina Köpke war wieder einmal sehr schön und es war sehr flüssig zu lesen.
Beim Lesen gab es Stellen, wie mich sehr überrascht haben, was gut ist, da man sie nicht erwartet hat.
Das Ende ist sehr schön und ein schöner Abschluss der Dilogie!
Und ich kann aufjedenfall sagen, dass ,,125 Tage Leben" und ,,175 Tage mit dir" zu meinen Lieblingsbüchern gehören!


Fazit:
Das Buch ist Tina Köpke sehr gut gelungen und ich kann es jedem nur ans Herz legen! Es ist ein sehr schönes Buch und einfach zum verlieben!

Veröffentlicht am 15.10.2018

Wunderschönes Buch!

125 Tage Leben
0 0

Einfach nur wow! Das Buch ,,125 Tage Leben" von Tina Köpke hat mir sehr gut gefallen und habe mich schon auf den ersten Seiten in das Buch verliebt.

Aber erstmal zum Cover:
Das Cover ist wunderschön und ...

Einfach nur wow! Das Buch ,,125 Tage Leben" von Tina Köpke hat mir sehr gut gefallen und habe mich schon auf den ersten Seiten in das Buch verliebt.

Aber erstmal zum Cover:
Das Cover ist wunderschön und passt sehr gut zur Handlung des Buches.

Handlung:
Harper hat 125 Tage Zeit um ihren Eltern zu beweisen, dass sie sich alleine ein neues Leben aufbauen kann. Sie hat sich vorgenommen, dass sie sich nicht verlieben möchte. Doch dann trifft sie den unverschämt gut aussehenden Liam und alles ändert sich....

Meine Meinung:
Der Schreibstil von Tina Köpke ist sehr schön und das Lesen war sehr dadurch sehr angenehm. Und man hat die Seiten verschlungen, weil es sehr flüssig geschrieben wurde.
Man ist sofort in die Geschicht reingekommen, was ich sehr gut finde. In diesem Buch gibt es sehr viele lustige Situation, was wahrscheinlich auch an den tollen Charakteren liegt. Die Charaktere sind Tina Köpke sehr gut gelungen und man hat sie alle lieben gelernt. Aber besonders toll fand ich Harper und Liam, die beide eine Vergangenheit mit sich tragen.
Harpers Mitbewohnerin Grace ist mir sofort ans Herz gewachsen. Sie hat eine so tolle und lustige Art, dass man sie einfach nur mögen kann. Dann gibt es noch Riley. Er ist ein Sportler und der Freund von Harper und Grace. Ich fand ihn von Anfang an sehr sympatisch. Die Clique ist einfach toll! Wie sie für einander da sind ist einfach toll.

Fazit:
Ich kann dieses Buch jedem weiterempfehlen, denn ich habe es geliebt und bin mir sicher, dass es auch alle anderen lieben.

Veröffentlicht am 15.10.2018

Tolle Fortsetzung!

Save You
0 0

Ich war sehr gespannt, wie der zweite Teil der Maxton-Hall-Triologie sein wird und ob ,,Save You" besser sein wird als,,Save Me".

Cover:
Das Cover ist genauso schön, wie das von Save Me. Die Farbe(Rosegold)gefällt ...

Ich war sehr gespannt, wie der zweite Teil der Maxton-Hall-Triologie sein wird und ob ,,Save You" besser sein wird als,,Save Me".

Cover:
Das Cover ist genauso schön, wie das von Save Me. Die Farbe(Rosegold)gefällt mir aber noch besser!

Handlung:
Ruby ist am Boden zerstört. Sie hatte noch nie so starke Gefühle wie für James. Sie kann James nicht vergessen vor allem nicht, als dieser versucht sie zurückzugewinnen.

Meine Meinung:
Leider fand ich Save You ein bisschen schlechter als Save Me, aber es ist trotzdem ein sehr gelungenes Buch.
Auch wenn James eigentlich gar nicht mein Typ ist, habe ich mich in ihn verliebt!
Es ist so schön zusehen, wie er um Ruby kämpft und alles tut um sie zurück zu gewinnen.
In Save You wird aus der Perspektive von Ruby, James, Ember und Lydia geschrieben, was ich sehr toll finde, da man viele Sichtweisen auf die Geschichte bekommt.
Durch die weiteren Sichtweisen, konnte man Lydia und Ember noch mehr kennenlernen.
Lydia und Ember Lösung beide sehr toll. Ember ist für Alter wirklich sehr erwachsen und sie kam nicht kindisch rüber. Lydias Situation und ihr Leben zu verfolgen war einfach sehr spannend. Mit ihr dabei zu sein, wie sie das alles meistert ist einfach toll.
Der Schreibstil ist genauso schön wie im ersten Teil und das Lesen war wieder sehr angenehm.
Das Ende ist natürlich nicht ganz so schön, aber es macht nur noch mehr Spannung.

Fazit:
Ich bin sehr froh, dass es nach den Ende von Save You noch einen Band geben wird.

Veröffentlicht am 15.10.2018

Wundervolles Finale!

Save Us
0 0

,,Save Us" ein wunderschönes Finale der Triologie, aber ich finde es sehr schade, dass es nicht mehr weiter geht.

Cover:
Was soll man noch zum Cover sagen? Es ist genauso schön, wie die Vorgänger und ...

,,Save Us" ein wunderschönes Finale der Triologie, aber ich finde es sehr schade, dass es nicht mehr weiter geht.

Cover:
Was soll man noch zum Cover sagen? Es ist genauso schön, wie die Vorgänger und ich finde es gut, dass sie alle zusammenpassen. Wenn alle 3 Bücher nebeneinander stellt, sieht es wunderschön aus.

Handlung:
Ruby steht unter Schock: Sie wurde vom Maxton Hall College suspendiert. Und alles deutet darauf hin, dass James dafür verantwortlich ist. Sie kann es nicht glauben, nach allem, was sie sie gemeinsam durchgestanden haben.

Meine Meinung:
Tage nachdem ich das Buch beendet hatte,konnte ich es immer noch nicht glauben, dass es vorbei ist...
Trotzdem war es ein wundervoller Abschluss dieser Buchreihe.
Bei Save You sind von einige Perspektiven dazugekommen, aber bei Save Us kamen noch mehr dazu. Am Anfang vor ist mir unsicher, ob es so toll ist, aber ich habe schnell gemerkt, dass ich es sehr toll finde so viele verschiedene Perspektiven so sehen. Aber es ich Geschmackssache, ob man es toll findet oder nicht.
Es ging bei Save Us nicht mehr nur um Ruby und James, sondern auch noch um Ember und Wren und um Lydia und Graham. Dies kann man von zwei Seiten betrachten, weil nicht nur Rubys und James Geschicht im Vordergrund steht, aber ich finde es sehr schön, dass es mal etwas anderes ist.
Ich bin großer Fan von Ruby und James! Sie sind einfach total toll und ich finde es super schade, dass es keine weiteren Bücher mehr geben wird.
Der Schreibstil war wie immer sehr gut und angenehm, wie man es von Mona Kasten gewöhnt ist. Man ist es schnell und flüssig durch die Seiten gekommen und es war wie immer richtig toll ein Buch von Mona zu Lesen.
Die Nebencharaktere sind mir im letzten Buch auch richtig ins Herz gewachsen.

Fazit:
Ich finde, dass Save Us ein sehr gelungenes Buch ist. Die Maton-Hall-Triologie ist einer tolle Buch Reihe, die man gelesen haben muss.