Cover-Bild All In - Tausend Augenblicke
(277)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Gefühl
14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 432
  • Ersterscheinung: 26.10.2018
  • ISBN: 9783736308190
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Emma Scott

All In - Tausend Augenblicke

Band 1 der Reihe "All-In-Duett"
Inka Marter (Übersetzer)

"Wir haben Augenblicke. Tausende von Augenblicken. Lass uns jeden davon bis zum Letzten auskosten."

Kacey Dawson wollte immer nur Musik machen. Aber selbst der kometenhafte Aufstieg ihrer Band kann sie nicht über ihre innere Einsamkeit hinwegtäuschen. Nach einem desaströsen Konzert in Las Vegas wacht sie mit dem schlimmsten Kater ihres Lebens auf der Couch ihres jungen Chauffeurs Jonah Fletcher auf. Er bietet ihr eine Auszeit von ihrem Leben als Rockstar und den Halt, den sie immer gesucht hat. Schon nach kürzester Zeit verspürt Kacey eine tiefe Verbundenheit zu Jonah - es ist, als wäre er der Teil von ihr, der immer fehlte. Doch Jonah hat ein Geheimnis - so groß und herzzerreißend, dass es ihre Welt für immer auf den Kopf zu stellen droht ...

"Eine zutiefst berührende Liebesgeschichte, die man nie wieder vergisst - so real, so wunderschön geschrieben, so perfekt." Totally Booked Blog

Band 1 des All-In-Duetts

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.02.2024

Unglaublich wundervoll!

0

Einfach nur wunderschön! Ich habe mich direkt in den Schreibstil verliebt, obwohl ich poetische Schreibstile oft zu übertrieben und dadurch unnahbar finde. Dieser war einfach perfekt und passt vor allem ...

Einfach nur wunderschön! Ich habe mich direkt in den Schreibstil verliebt, obwohl ich poetische Schreibstile oft zu übertrieben und dadurch unnahbar finde. Dieser war einfach perfekt und passt vor allem auch perfekt zu den Protagonisten und ihrer Geschichte.
Die Protagonisten haben mich verzaubert und ich habe mich mit ihnen und in sie verliebt und genauso mit ihnen gelitten.
Ich habe mir unglaublich viel markiert. Ein echtes Jahreshighlight für mich!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.02.2024

Voller Gefühle

0

Ich lese sehr gehe Bücher von Emma Scott und so langsam komme ich zu den etwas älteren.
Dieses Buch hat mich total berührt. Die Geschichte von Jonah ist wirklich herzzerreißend. Und man Affekt wieder ...

Ich lese sehr gehe Bücher von Emma Scott und so langsam komme ich zu den etwas älteren.
Dieses Buch hat mich total berührt. Die Geschichte von Jonah ist wirklich herzzerreißend. Und man Affekt wieder fest, dass sie liebe das Leben wundervoll macht, egal wie kurz es sein mag. Ich kann das Buch nur wärmsten empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.01.2024

sehr schönes Buch

0

Inhalt: "Wir haben Augenblicke. Tausende von Augenblicken. Lass uns jeden davon bis zum Letzten auskosten."
Kacey Dawson wollte immer nur Musik machen. Aber selbst der kometenhafte Aufstieg ihrer Band ...

Inhalt: "Wir haben Augenblicke. Tausende von Augenblicken. Lass uns jeden davon bis zum Letzten auskosten."
Kacey Dawson wollte immer nur Musik machen. Aber selbst der kometenhafte Aufstieg ihrer Band kann sie nicht über ihre innere Einsamkeit hinwegtäuschen. Nach einem desaströsen Konzert in Las Vegas wacht sie mit dem schlimmsten Kater ihres Lebens auf der Couch ihres jungen Chauffeurs Jonah Fletcher auf. Er bietet ihr eine Auszeit von ihrem Leben als Rockstar und den Halt, den sie immer gesucht hat. Schon nach kürzester Zeit verspürt Kacey eine tiefe Verbundenheit zu Jonah - es ist, als wäre er der Teil von ihr, der immer fehlte. Doch Jonah hat ein Geheimnis - so groß und herzzerreißend, dass es ihre Welt für immer auf den Kopf zu stellen droht ...
Emma Scott.... mehr muss ich dazu nicht sagen. Ich liebe diese Autorin einfach und das Buch ist einfach weltklasse. Kaum begonnen, gabs kein Halten mehr. Sehr spannend und sehr interessant ist hier der Reihenauftakt. Ich wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen.
Ich hab mir das Buch und den zweiten Teil direkt in Printausgabe bestellt, da ich es sehr gerne in meinem Buchregal stehen haben will.
Super authentische und sympathische Charaktere Sehr spannende Thematik. Und ein wunderschöner Schreibstil der einen fesselt und nicht mehr loslässt. Was will man mehr?
Klare Kauf- und Leseempfehlung meinerseits.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.11.2023

Grandios, hat mein Herz gebrochen und nicht wieder geheilt

0

Titel: All In – Tausend Augenblicke
Reihe: Band 1 der All-In-Duett Reihe
Autorin: Emma Scott
Verlag: LYX (26. Oktober, 2018)
Preis: 14,00 € (Taschenbuch), 22,00 € (Hardcover, gebundene Ausgabe)
Genre: ...

Titel: All In – Tausend Augenblicke
Reihe: Band 1 der All-In-Duett Reihe
Autorin: Emma Scott
Verlag: LYX (26. Oktober, 2018)
Preis: 14,00 € (Taschenbuch), 22,00 € (Hardcover, gebundene Ausgabe)
Genre: New Adult
Tropes: Leichtes Slow Burn, Good Guy
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Umfang: 432 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0819-0

Hörbuch: Das aktuelle Hörbuch ist am 26. Juli, 2019 bei LYX.audio erschienen und beinhaltet 11 Stunden und 28 Minuten, gesprochen von Polly Nolden und Tiziano Renz


KLAPPENTEXT:

„Wir haben Augenblicke. Tausende von Augenblicken. Lass uns jeden davon bis zum Letzten auskosten.“

Kacey Dawson wollte immer nur Musik machen. Aber selbst der kometenhafte Aufstieg ihrer Band kann sie nicht über ihre innere Einsamkeit hinwegtäuschen. Nach einem desaströsen Konzert in Las Vegas wacht sie mit dem schlimmsten Kater ihres Lebens auf der Couch ihres jungen Chauffeurs Jonah Fletcher auf. Er bietet ihr eine Auszeit von ihrem Leben als Rockstar und Halt, den sie immer gesucht hat. Schon nach kürzester Zeit verspürt Kacey eine tiefe Verbundenheit zu Jonah – es ist, als wäre er der Teil von ihr, der immer fehlte. Doch Jonah hat ein Geheimnis – so groß und herzzerreißend, dass es ihre Welt für immer auf den Kopf zu stellen droht …


Insgesamt: 5 / 5 ★


„All In – Tausend Augenblicke“ von Emma Scott ist der erste Band der „Al-In-Duett Reihe“. Ich kann es nicht oft genug betonen und ich werde es wahrscheinlich noch hunderte Male erwähnen, aber diese Autorin ist einfach nur grandios. Sie weiß, wie man mit Worten umgehen muss und findet immer wieder Worte, die einem unter die Haut gehen. Dieses Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite emotional berührt. Auf den letzten Seiten hat das Buch mein Herz in tausend Stücke gerissen und ich hoffe wirklich das Band 2 mein Herz heilen kann. Es war atemberaubend schön und traurig zu gleich. Ich bin immer noch nicht über das Buch hinweg gekommen und ich denke, dies wird auch noch eine Zeit lang dauern. Es war ein auf und ab der Gefühle. Dieses Buch hat mir einfach bewiesen, dass Emma Scott eine meiner liebsten Autorinnen ist und ich einfach jedes Buch von ihr Lesen muss.

Der Schreibstil der Autorin war wieder einmal mehr als perfekt. Es war fesselnd, emotional, berührend und man konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ich wollte einfach immer weiter und weiter lesen. Es war flüssig und leicht zu Lesen, also auch für Leseanfänger geeignet. Man hat beim Lesen absolut die Zeit und alles um sich herum vergessen. Ich habe mit den Protagonisten mitgelitten, geweint, aber auch an manchen Stellen gelacht, auch wenn das Traurige die meiste Zeit überwiegt hat. Emma Scott schreibt einfach unfassbar gefühlvoll und zieht einen in einen Bann. Ihre Bücher sind ein absolutes Meisterwerk. Man kann total leicht in die Welt von Jonah und Kacey eintauchen, was auch der wechselnde Stil der Perspektive ausmacht, denn das Buch wurde in der Ich-Perspektive geschrieben und die Sichten der beiden Protagonisten wechseln sich ab.

Dies war ein Buch, wo der Inhalt mein He r in tausend Stücke gerissen und nicht mehr zusammen gesetzt hat. Kacey und Jonah lernen sich auf nicht gerade die schönste Art und Weise kennen, denn Kacey wacht eines Morgens mit dem schlimmsten Kater ihres Lebens bei Jonah auf, ihrem Chauffeur. Die beiden spüren direkt eine tiefe Verbindung und trotzdem dauert es eine ganze Zeit lang, bis Jonah sie wirklich Nahe in sein leben lässt, denn Jonah hat ein großes Geheimnis, was alles auf den Kopf zu stellen droht. Doch sich von Kacey fernhalten oder sie abzuwehren kann er auch nicht … Schon der Klappentext des Buches hat mich gefesselt und der Inhalt hat mich dann auch nicht enttäuscht.

Ich habe die Liebesgeschichte von Jonah und Kacey von der ersten bis zur letzten Seite geliebt. Ich habe gelächelt, ich habe geweint, ich habe gehofft, nur damit meine Hoffnung zerplatzt und mein Herz in tausend Stücke bricht. Es hat sich zu keinem Zeitpunkt in die Länge gezogen und man wollte beim Lesen nicht, dass das Buch je endet. Ich habe jedes einzelne Wort in mich hineingesaugt und konnte es an manchen Stellen einfach nicht fassen, wie meine Emotionen und Gefühle mich überfluten. Emma Scott hat dem Buch eine gewisse Tiefe verliehen, wie sie es in ihren anderen Büchern auch schon gemacht hat. Sie spricht sensible Themen bedacht und mit der richtigen Wortwahl an (Krankheit, Tod, Trauer, Alkohol). Emma Scott schafft es einem beim Lesen zu verdeutlichen, welche Dramatik und Endgültigkeit Jonahs Lage hat.

Die Autorin hat authentische Protagonisten erschaffen, die ich tief in mein Herz geschlossen habe und so schnell auch nicht mehr vergessen werde. Jonah ist ein Realist. Er ist ein Good Guy, der für alle nur das Beste möchte und sich selbst dabei manchmal vergisst. Er ist klug, liebenswert und man kann sich nur beim Lesen in ihn verlieben. Man leidet mit ihm mit und verschenkt trotzdem sein Herz an ihn. Er ist talentiert in dem was er tut und versteht sein Handwerk. Kacey ist ein wenig das Gegenteil von ihm und trotzdem eine absolut tolle Protagonistin. Sie ist eine starke Musikern, die aber auch ihre verletzliche Seite hat, welche sie aber nur umso sympathischer macht. Sie hat eine offene und ehrliche Art an sich. In diesem Buch konnten mich sogar fast alle Nebenprotagonisten überzeugen. Vor allem Theo und die beiden besten Freunde von Jonah habe ich direkt sehr lieb gewonnen. Die beiden Hauptprotagonisten sind sehr starke Menschen, die im Laufe der Geschichte lernen mit ihrem Schicksal umzugehen und das Beste aus ihrem Leben zu machen, so lange sie es können. Mit viel Feingefühl beschreibt Emma Scott diesen Prozess.

Das Cover, ich rede hier von dem Hardcover mit dem wunderschönen Farbschnitt gefällt mir unglaublich gut. Aber auch das Cover des Taschenbuches gefällt mir unglaublich gut. Es ist ein wirklicher Hingucker im Regal.

FAZIT: Es war eine gefühlvolle, emotionale und dramatische Liebesgeschichte, die mein Herz in tausende von Stücke gerissen und nicht wieder zusammengesetzt hat. Ich habe jede Seite geliebt und in mich aufgesaugt. Es ist ein wirkliches Herzensbuch, ein Meisterwerk, welches einfach gelesen werden muss. Ich hoffe natürlich, dass der zweite Band mein Herz wieder heilt. Aber eine ganz klare Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.08.2023

All In - Tausend Augenblicke

0

Über das Buch:
Titel: "All In – Tausend Augenblicke"
Reihe: All-In-Dilogie Band 1
Autorin: Emma Scott
Verlag: Lyx
Genre: New Adult
Seiten: 432
Format: Taschenbuch

Klappentext:
"“Wir haben Augenblicke. ...

Über das Buch:
Titel: "All In – Tausend Augenblicke"
Reihe: All-In-Dilogie Band 1
Autorin: Emma Scott
Verlag: Lyx
Genre: New Adult
Seiten: 432
Format: Taschenbuch

Klappentext:
"“Wir haben Augenblicke. Tausende von Augenblicken. Lass uns jeden davon bis zum Letzten auskosten.“

Kacey Dawson wollte immer nur Musik machen. Aber selbst der kometenhafte Aufstieg ihrer Band kann sie nicht über ihre innere Einsamkeit hinwegtäuschen. Nach einem desaströsen Konzert in Las Vegas wacht sie mit dem schlimmsten Kater ihres Lebens auf der Couch ihres jungen Chauffeurs Jonah Fletcher auf. Er bietet ihr eine Auszeit von ihrem Leben als Rockstar und den Halt, den sie immer gesucht hat. Schon nach kürzester Zeit verspürt Kacey eine tiefe Verbundenheit zu Jonah – es ist, als wäre er der Teil von ihr, der immer fehlte. Doch Jonah hat ein Geheimnis – so groß und herzzerreißend, dass es ihre Welt für immer auf den Kopf zu stellen droht…"

Meine Meinung:
Zitat:
„Okay, Leute, der Plan ist, dass es keinen Plan gibt. Keine Reisen. Keine Abenteuer. Keine Liste mit Dingen, die ich vor meinem Tod noch erleben will. Ich will nur eins: mit euch zusammen sein. Lasst uns grillen, in schicken Restaurants essen, im Mulligan’s frühstücken oder Cupcakes aus dem Automaten kaufen. Lasst uns reden und uns dumme Witze erzählen und viel lachen und … einfach leben. Und bitte fragt mich nicht hundert Mal am Tag, wie ich mich fühle. Ich verspreche, ich sage es euch, wenn ich etwas brauche, aber alles, was ich jemals wollen oder brauchen könnte, ist in diesem Raum. Ihr alle seid die Liebe meines Lebens. Ich will einfach nur so viel Zeit wie möglich mit euch verbringen. Und wenn die Zeit kommt…“

Dies war das erste Buch, was ich von der Autorin gelesen habe und ich war sehr gespannt was für eine Geschichte mich hinter dem Cover bzw. Klappentext erwartet. Ich habe mir ziemlich lange Zeit gelassen, bevor ich den Roman überhaupt lese, da dieses Buch wirklich sehr gehypt wurde und ich da immer ein wenig mit Vorsicht rangehe. Doch was soll ich sagen, es hat sich wirklich gelohnt und ich bin mega begeistert von Kacey und Jonah. Die beiden sind so unterschiedlich und doch passen sie perfekt zueinander. Ich habe die beiden sofort ins Herz geschlossen, denn sie waren sehr authentisch. Die Geschichte wird im Wechsel von Jonah und Kacey erzählt, so lernte ich beide Charaktere sehr gut kennen und konnte ihre Handlungen verstehen und auch sehr gut nachvollziehen. Doch auch Jonahs Familie und engste Freunde passen wirklich perfekt in die Geschichte und runden das Ganze sehr schön ab. Am meisten hat es mir Jonahs Bruder angetan, denn harte Schale und ein verdammt weicher Kern und das macht ihn unheimlich sympathisch. Was mir natürlich an der Geschichte am meisten gefallen hat, dass beide durch den jeweils anderen wieder zu sich selbst finden, das verleiht der Geschichte ein Touch an Realität. Das Cover hat mir natürlich auf Anhieb gefallen und macht sehr neugierig auf die Geschichte. Der Schreibstil war angenehm flüssig und hat sich einfach toll lesen lassen. Auch sehr gut gefielen mir die kurzen Kapitel, weil wenn die Kapitel manchmal zu lange sind, verliert man doch schnell den Überblick.

Fazit:
Dieses Buch war einfach atemberaubend schön. Die Geschichte war so herzzerreißend und auch so nah am Leben, dass ich meine Tränen nicht mehr zurückhalten konnte. Es fehlen mir die richtigen Worte um meinen Gefühlen den Ausdruck zu verleiten, was dieses Buch mit mir angestellt hat. Es hat auf jeden Fall einen bleibenden Eindruck hinterlassen und ich werde noch sehr oft an Jonah und Kacey denken. Ich kann diesen Roman wirklich jeden ans Herz legen, denn das Buch hat wirklich ein paar sehr heikle Themen, die auch wirklich unser einem passieren kann. Vielen lieben Dank an die Autorin für die wundervollen und auch sehr emotionalen Lesestunden. Hiermit vergebe ich 5 von 5 Sternen und freue mich schon sehr auf Band 2.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere