Profilbild von lovely_bookphotography

lovely_bookphotography

aktives Lesejury-Mitglied
offline

lovely_bookphotography ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lovely_bookphotography über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.07.2020

Wunderschöner und emotionaler Liebesroman 💕

New Dreams
0

Der dritte Band, der Green Valley Reihe, konnte mich wie die vorherigen Bände begeistern. Innerhalb weniger Stunden hatte ich die Geschichte zwischen Noah und Elara verschlungen, da ich nicht aufhören ...

Der dritte Band, der Green Valley Reihe, konnte mich wie die vorherigen Bände begeistern. Innerhalb weniger Stunden hatte ich die Geschichte zwischen Noah und Elara verschlungen, da ich nicht aufhören konnte zu lesen. Das Cover ist wieder einmal wunderschön gewählt und spricht mich total an. Der Schreibstil ist flüssig, leicht und angenehm zu lesen. Dies ermöglicht dem Leser oder der Leserin einen leichten Einstieg in die Geschichte von Noah und Elara. Die Charaktere Elara und Noah sind sympathisch, authentisch und versuchen ihren Traum zu verwirklichen. Noah möchte Astronaut werden, fühlt sich jedoch verpflichtet Hank in der Werkstatt auszuhelfen, da seine Tochter seinetwegen im Koma liegt. Elara findet endlich sich selbst und entscheidet sich gegen ein Medizinstudium, welches ihre Mutter ihr aufdrängt. Stattdessen möchte sie Lehramt studieren und Kinder unterrichten. Noah hängt sehr an seiner Ex-Freundin Annie, welche seitdem Tag ihrer Trennung, im Koma liegt. Das Knistern zwischen Elara und Noah ist von Anfang an greifbar gewesen. Die Handlungen sind nachvollziehbar, verständlich und detailliert beschrieben. Jedes Buch, welches ich bisher von der Autorin gelesen habe, hat für ein inneres Wohlfühlen gesorgt und ich habe mich aufgrund dessen in die Green Valley Reihe absolut verliebt. Das Geschehen des Liebesromans wird zum Ende hin wirklich spannend und emotionsgeladen, da die Ex-Freundin von Noah aus dem Koma erwacht. Die Green Valley Reihe gehört zu einer meiner Lieblingsreihen aus meinem gesamten Bücherregal, was sich vermutlich nie ändern wird. Für mich wieder einmal ein gelungener Liebesroman mit wirklich toll ausgewählten Charakteren. Der Liebesroman „New Dreams“ von Lilly Lucas erhält von mir 5/5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.06.2020

Wunderschöner und emotionaler Liebesroman für zwischendurch

Echo Lake - Zweimal heißt für immer
0

Der Liebesroman Echo Lake - Zweimal heißt für immer von der Autorin Maggie Mcginnis aus dem Bastei Lübbe Verlag hat mich tatsächlich total überrascht. Das Cover ist sehr schön gestaltet und spricht mich ...

Der Liebesroman Echo Lake - Zweimal heißt für immer von der Autorin Maggie Mcginnis aus dem Bastei Lübbe Verlag hat mich tatsächlich total überrascht. Das Cover ist sehr schön gestaltet und spricht mich an. Der Schreibstil ist sehr flüssig, angenehm und leicht zu lesen. Dies ermöglichte mir einen schnellen und einfachen Einstieg ins Geschehen des Liebesromans. Die Charaktere Ethan und Josie sind sehr authentisch und total sympathisch. Beide haben eine Vergangenheit gemeinsam und haben einander niemals vergessen können, wie es bei der ersten Liebe auch sein sollte. Die Beweggründe und Vergangenheit von Josie wirken grau, trostlos und unglücklich. Das Knistern und die Anziehung, welche zwischen Ethan und Josie herrscht, ist spürbar. Beide Charaktere ergänzen sich großartig und passen zusammen, wie die Faust aufs Auge. Die Geschichte ist emotionsgeladen und mega süß. Das Ende ist niedlich und wundervoll, auch wenn es zum Teil etwas vorhersehbar war. Die Handlungen der Protagonisten sind nachvollziehbar, verständlich und detailliert beschrieben. Der Liebesroman Echo Lake - Zweimal heißt für immer von der Autorin Maggie Mcginnis ist eine süße und perfekte Liebesgeschichte für zwischendurch, welche von mir 4,5/5 Sternen erhält.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.06.2020

Wow wieder ein absoluter Wohlfühlroman 💕🌷

New Promises
0

Der zweite Band der Green-Valley-Reihe hat mich wie zuvor der erste Band begeistert. Der Schreibstil der Autorin ist total leicht, flüssig und angenehm zu lesen. Der Roman „New Promises“ von Lilly Lucas ...

Der zweite Band der Green-Valley-Reihe hat mich wie zuvor der erste Band begeistert. Der Schreibstil der Autorin ist total leicht, flüssig und angenehm zu lesen. Der Roman „New Promises“ von Lilly Lucas ist wieder ein absoluter Wohlfühlroman, welcher mir sehr gut gefallen hat. Die Handlungen sind nachvollziehbar und verständlich. Will und Izobel (Izzy) sind authentisch, sympathisch, direkt und sarkastisch. Dies sorgt für eine humorvolle Note im Roman. Auch der Charakter Cole ist auf den ersten Blick sympathisch, was sich jedoch am Ende des Buches ändert. Die Freundschaft von Will und Izzy ist schon lange keine normale Freundschaft mehr. Beide entwickelten Gefühle füreinander und es war vorhersehbar, dass Will und Izzy zusammen kommen. Dies ist besonders deutlich als Cole, der Serienstar in Green-Valley auftaucht und Skiunterricht bei Izzy nimmt. Will ist total eifersüchtig auf Cole, dass er mehr Zeit mit Izzy verbringt als er selbst. Besonders süß an Will finde ich, dass er seine wichtigsten Menschen alle mit all seiner Kraft verteidigt und beschützt. Dies wird bei den Beleidigungen gegen Izzy in den Sozialen Netzwerken besonders deutlich. Die Wendung nachher zum Ende des Buches im Bezug auf Cole hat mich komplett schockiert. Der Roman „New Promises“ von Lilly Lucas erhält von mir 5/5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.06.2020

Wow ein wunderschöner Wohlfühlroman

New Beginnings
0

Der Roman “New Beginnings” von Lilly Lucas hat mich wieder einmal total begeistert. Das Cover des Romans ist wunderschön und spricht mich vollkommen an. Der Schreibstil der Autorin ist leicht, flüssig ...

Der Roman “New Beginnings” von Lilly Lucas hat mich wieder einmal total begeistert. Das Cover des Romans ist wunderschön und spricht mich vollkommen an. Der Schreibstil der Autorin ist leicht, flüssig und ansprechend, was den Einstieg ins Geschehen erleichtert. Der Roman hat einen absoluten Wohlfühlcharakter, da man nur so durch die Seiten des Buches fliegt und es einfach nur genießen kann. Die Charaktere Lena und Ryan sind sympathisch, authentisch, humorvoll und herrlich ironisch. Dieser unfassbar schöne Roman lädt jedes Mal wieder zum Weiterlesen ein und sorgt für ein wohliges Gefühl beim Lesen. Die Handlungen der Protagonisten sind nachvollziehbar und verständlich, auch wenn man Ryan gern mal an die Wand klopfen würde. Auch Amy und Jack sind absolut sympathische Charakter, während Ryan ein grummeliger und geheimnisvoller junger Mann ist. Ryan ist seit einem Skiunfall sehr abweisend und lässt niemanden an sich ran, bis Lena auftaucht. Lena sieht hinter die Fassade des grummeligen Ryan und sieht seine verletzliche Seite. Das Knistern und die Anziehungen werden im Laufe des Romans immer stärker spürbar. Der kleine Liam ist total knuffig und süß. Alles in einem ist “New Beginnings” ein wunderschöner Roman, welcher zum Lesen einlädt und einen durch die Seiten fliegen lässt. Der Roman “New Beginnings” von Lilly Lucas erhält von mir 5/5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.06.2020

Leider nicht ganz überzeugend

Verloren sind wir nur allein
0

Der Roman "Verloren sind wir nur allein" von Mila Summers hat mich leider nicht ganz überzeugen können. Der Schreibstil war leicht, flüssig und ansprechend. Leider ist mir der Einstieg nicht ganz so leicht ...

Der Roman "Verloren sind wir nur allein" von Mila Summers hat mich leider nicht ganz überzeugen können. Der Schreibstil war leicht, flüssig und ansprechend. Leider ist mir der Einstieg nicht ganz so leicht gefallen, da ich einige Handlungsstränge nicht nachvollziehen konnte. Die Charaktere Jeff und Sky waren meiner Meinung nach nicht ganz so gut gewählt. Sky trauert um ihren vor zwei Jahren verstorbenen Vater und ist abweisend jedem gegenüber. Auch gegenüber ihrer eigenen Mutter, welche nur das Beste für ihre Tochter wollte. Sowie jede normale Mutter. Jeff fand ich eigentlich ganz gut, da er sehr sensibel und sympathisch ist. Auch Jeff hat ein Päckchen der Vergangenheit zu tragen, welches sich grob bei dem Fast-Unfall von Sky erahnen lässt. Mit dem Charakter von Sky konnte ich mich nicht wirklich anfreunden, was sich in den letzten Kapiteln des Romans etwas änderte. Die Idee, der Geschichte fand ich ganz ansprechend, jedoch fehlte mir etwas. Die unvorhersehbaren Wendungen haben etwas Spannung in die Geschichte gebracht, auch die Szene im Krankenhaus und der Wahrheitsbekundung von Roger haben mich zu Tränen gerührt. In diesem Moment konnte ich die Entscheidungen und Handlungen der Mutter vollkommen nachvollziehen. Sky war eigentlich dauerhaft abweisend und rebellierte gegen die Entscheidung ihrer Mutter, was mich nach der Hälfte des Buches anfing zu nerven. Für mich ist dies ein absolutes unreifes Verhalten, was jedoch in der Pubertät leider normal ist, und das Hinterfragen wird in dem Alter einfach noch nicht einbezogen. Leider konnte ich mich weder mit Jeff noch mit Sky identifizieren. Auch die Handlungen und Entscheidungen der Protagonistin sind mir nicht ganz schlüssig gewesen. Alles in allem eine tolle Geschichte, welche nicht ganz ausgeschöpft wurde, jedoch eine gewisse Dramatik aufweist. Der Roman "Verloren sind wir nur allein" von der Autorin Mila Summers erhält von mir 3/5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere