Cover-Bild DARK Moon GLOW
(8)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Nova MD
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Krimis & Thriller / Sonstige Spannungsromane
  • Seitenzahl: 375
  • Ersterscheinung: 17.07.2020
  • ISBN: 9783966984119
D.C. Odesza

DARK Moon GLOW

Geheimer Liebesroman
Während Muriel weiterhin auf der Suche nach ihrem Stalker ist, gerät sie immer tiefer in einen gefährlichen Strudel aus Gefahren, Anschlägen und Täuschungen.
Zugleich lernt sie Álvaro und Darko immer näher kennen und erfährt Dinge über sie, von denen sie besser nichts hätte wissen dürfen.
Werden sie Muriel weiterhin ihren Schutz anbieten oder sie womöglich für verrückt halten und sie ihrem Schicksal überlassen?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.07.2020

OMG SUCHTGEFAHR

0



Omg ich habe schon seit dem Ende von Band 1 auf diesen nächsten Band gewartet. Muriel hat mich fasziniert, aber besonders die Männer auf die sie trifft.

In „DARK Moon GLOW: Geheimer Liebesroman (Glow ...



Omg ich habe schon seit dem Ende von Band 1 auf diesen nächsten Band gewartet. Muriel hat mich fasziniert, aber besonders die Männer auf die sie trifft.

In „DARK Moon GLOW: Geheimer Liebesroman (Glow Reihe 2)“ geht die Geschichte weiter von Muriel. Wie weit kann sie den Männern vertrauen, die sie kennen gelernt hat und was für dunkle Geheimnisse haben Darko und Álvaro? Wie sehr kann sie den Männern vertrauen, die sie kennen gelernt hat ???

Muriel ist immer noch auf der Suche wer ihr vermeintlicher Stalker sein könnte und dennoch wird sie immer noch in ein gefährliches Spiel gezogen.

Darko lernt man in diesem Band noch ein wenig mehr kennen und manchmal hat er doch noch seine A***** Momente.

Yeal ist immer noch sehr sympathisch und er wirkt noch ein wenig im Hintergrund, als die anderen. Er hat seine Vergangenheit, die ihn geprägt hat und ich bin weiterhin gespannt, ob ich ihn richtig einschätze.

Eladen ist mir im ersten Teil, als netter Mann von nebenan begegnet, doch man spürt genau das auch er anders kann.

Álvaro ist immer noch der Macho wie er im Buche steht und er scheint auch einige Dinge aus seinem Leben zu verbergen von denen man nichts ahnt.

Der Schreibstil ist wieder angenehm flüssig und wird aus mehreren Perspektiven erzählt wie zum Beispiel: Darko , Álvaro, X, Muriel Yeal, Eladen erzählt. Der Leser kann so noch tiefer in ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung & sie so noch näher kennen lernen. Die Nebenfiguren auf den die man trifft sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit. Die Kulisse rund um die Stadt hat mir schon im ersten Buch gefallen.

Die Spannung und Handlung haben mich mit jeder Seite mehr in diesen 2 Band gezogen. Muriel ist immer noch auf der Suche wer ihr vermeintlicher Stalker ist und sie gerät durch die Männer in immer wieder neue Situationen. Darko und Álvaro haben noch ganz andere dunkle Seiten, die man in diesem Buch erfährt und die mich immer Neugieriger gemacht haben. Können die Männer sie weiterhin vor dem Stalker beschützten ? Dieser scheint immer wieder zu neuen Methoden zu Greifen, weil er Muriel mit aller Gewalt besitzen will. Wird es ihm gelingen Muriel in seine Fänge zu bekommen? Wieder war ich von Anfang an in dieser Geschichte gefangen und konnte mich nicht mit dem lesen bremsen. Schon als ich den Auftakt Band gelesen habe, haben mich Darko und die anderen fasziniert und nicht mehr losgelassen. Diese Reihe ist wie eine Sucht und wenn man einmal angefangen hat, will man nicht mehr aufhören. Das Ende war mehr als nur aufregend und der Cliffhänger lässt mich voller Spannung auf den 3 Band schauen. Wie wird es mit Muriel weitergehen ?

Das Cover sieht einfach toll aus und ich finde die Farben sind ebenso toll geworden wie die des 1 Buches.

Fazit

Dark Moon Glow ist ein fesselnder 2 Band dieser Reihe mit dem Odesza mich wieder zu 100% begeistert hat und ich nicht aus diesem Buch auftauchen wollte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.07.2020

Unglaublich Spannend

0

Und wieder einmal ein ganz tolles Buch, dass mich sprachlos gemacht hat.
Darko hat mich in diesem Band sehr überrascht und viele Sympathiepunkte bekommen. Trotzdem schlägt mein Herz für Yeal 🖤
Mit Álvaro ...

Und wieder einmal ein ganz tolles Buch, dass mich sprachlos gemacht hat.
Darko hat mich in diesem Band sehr überrascht und viele Sympathiepunkte bekommen. Trotzdem schlägt mein Herz für Yeal 🖤
Mit Álvaro und Eladen konnte ich bisher nicht viel anfangen, keine Ahnung wieso. Irgendwas haben die beiden an sich, dass mich nicht anspricht. 🤷🏻‍♀️
Und weiterhin hab ich nur Fragezeichen im Kopf. Es endet diesmal wieder spannend und mit einem noch fieseren Cliffhanger. Na gut, dann warten wir eben und sterben vor Neugier 😫

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.07.2020

sehr gelungene Fortsetzung

0

Nachdem der erste Teil in solchen einem Cliffhanger geendet hatte, habe ich mich sehr auf „Dark Moon Glow“ gefreut. Das Cover ist wieder unglaublich toll gestaltet und steht dem ersten Band in nichts nach. ...

Nachdem der erste Teil in solchen einem Cliffhanger geendet hatte, habe ich mich sehr auf „Dark Moon Glow“ gefreut. Das Cover ist wieder unglaublich toll gestaltet und steht dem ersten Band in nichts nach. Ein absoluter Eyecatcher. D.C. Odesza hat einfach einen Schreibstil, der einen an das Buch fesselt. Er ist extrem geheimnisvoll, sehr spannend und verdammt sinnlich. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe es innerhalb ein paar Stunden beendet. Die Handlung war gut und detailliert ausgearbeitet. Das Tempo war am Anfang, bis ungefähr zur Mitte noch eher gemächlich, aber je weiter man gelesen hat, desto spannender wurde es. Gerade die letzten 35% waren einfach der Wahnsinn. Auch die erotischen Szenen waren wieder sehr ansprechend und authentisch geschrieben. D.C. Odesza hat dafür echt ein Talent.

Die Charaktere sind hier weiter ausgebaut worden, aber dennoch sind noch einige Fragen und Geheimnisse offen. Ich kann eigentlich keinen der vier Männer wirklich einschätzen, aber ich habe so meine Theorien. Mein Liebling ist nach dem zweiten Band immer noch Yeal und gerade auf ihn bin ich sehr neugierig. Muriel tut mir wirklich Leid. Was sie alles wegen dem Starker durchmachen muss, dennoch lässt sie sich nicht unterkriegen. Ein Highlight waren für mich die Kapitel, die aus der Sicht des Stalkers geschrieben waren. So kann man seine Obsession viel besser nachvollziehen.

Der zweite Teil der Glow Reihe konnte mich wieder sehr begeistern. Es ist einfach eine tolle Mischung aus Spannung, Erotik und Emotionen. Fans von Odesza kommen hier voll auf ihre Kosten. Allerdings sollte man die Bücher in der richtigen Reihenfolge lesen, da alle Teile aufeinander aufbauen. Wenn ihr das Ende von Band eins schon schlimm fandet, werdet ihr das Ende von „Dark Moon Glow“ verfluchen. Ich fiebere jetzt dem dritten Teil entgegen, da ich unbedingt wissen will wie es weitergeht.

Von mir gibt es ein klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.07.2020

Dieser Band ist noch schmerzlicher und intensiver als der Vorgänger

0

Gott, nach dem klitzekleinen Cliffhanger beim ersten Band musste ich direkt weiterlesen.
Und meine Nerven. Sie wurden aufs heftigste strapaziert. Von den Emotionen möchte ich gar nicht erst anfangen, die ...

Gott, nach dem klitzekleinen Cliffhanger beim ersten Band musste ich direkt weiterlesen.
Und meine Nerven. Sie wurden aufs heftigste strapaziert. Von den Emotionen möchte ich gar nicht erst anfangen, die mich hier durchflutet haben.

Band 1 wurde noch mit Samthandschuhen angefasst. Im zweiten Band fährt DC Odesza ihre Krallen aus und mein Gott, wie intensiv und berechnend sie das tut.
Voller Leidenschaft und Intensität.
Muriel liebe ich nach wie vor sehr. Yeal steht immer noch an erster Stelle bei mir. Aber hier erlebt man die vier Männer nochmal von einer ganz anderen Seite. Und wird ein ums andere Mal ziemlich überrascht.
Die Fassade bröckelt immer mehr und man weiß ehrlich nicht, wer hier eigentlich die meisten Leichen im Keller hat.
Man ist so gefangen zwischen Faszination und Unglauben.
Wut und Angst.
Glück und Qual zugleich.
Nicht nur im zwischenmenschlichen Bereich geht es ordentlich her. Ich musste mein Herz verdammt gut festhalten, um es nicht vollends zu verlieren. Mich nicht zu verlieren.
Es ist Himmel und Hölle zugleich.
Man erfährt immer mehr und zugleich nehmen die Fragen auch immer mehr zu.
Aber die Erlösung ist noch längst nicht in Sicht. In keinster Weise. Denn tatsächlich wird sich erst warm gelaufen.

Auch was Muriels Schatten angeht, hat man das Gefühl, kaum noch atmen zu können.
Er ist wie ein Phantom.
Überall. Er sieht alles. Er weiß alles und zugleich kann er sich scheinbar mühelos davonschleichen.
Er agiert mit einer Perfektion und Abgeklärtheit, was extrem beängstigend und verstörend ist.
Er hat keine Angst. Niemals.
Und das spürt man in jeder verdammten Sekunde.
Wahn. Obsession. Unermessliche Gier.
Die Frage ist, wann es in tödlichere Gefilde abdriftet.
Dadurch das man auch hier wieder unterschiedliche Perspektiven erfährt, blickt man auch durch seine Augen.
Was ihn noch beängstigender erscheinen lässt.
So viele Ansätze und ständig lösen sich die Verdächtigen in Luft auf.
Es wird immer gewagter und grausamer.
Er kennt keine Grenzen und das macht wohl den meisten Schrecken aus.

Obwohl meine Nerven extrem strapaziert wurden, so hab ich auch wieder unglaublich oft gelacht, geliebt und mich einfach unglaublich wohlgefühlt.
Die Autorin schreibt so gefühlvoll und rasant, dass es einfach nahe geht und man nicht einen Moment zum stocken kommt.
Es gibt einfach so viele Dinge, die pure Wärme ,aber auch Verletzlichkeit ausstrahlen.
Es wird das Gefühl vermittelt, dass man niemals allein ist. Das man Angst haben und verletzlich sein darf.
Das man trotz Niederschläge immer wieder auf die Füße kommt.
Das Vertrauen so viel stärker wiegt als Lust und exzessive Leidenschaft.

Natürlich sprüht dieser Band wieder vor expliziten Szenen. Dabei muss ich zugeben, dass bei den Jungs schon mal die Pferde mit Ihnen durchgehen. Dafür setzt bei Ihnen und auch bei Muriel die Entwicklung stetig ein.
Es ergeben sich auch neue Erkenntnisse und ich bin mega gespannt ob ich mit meinen Gedanken auf der richtigen Spur bin.
Ich kann einfach nicht in Worte fassen. Was ich hier gefühlt und erlebt habe.
Es ist intensiv, tragend, herzzerreißend.
Brennend und gleichzeitig so unglaublich schön.
Man muss es wirklich fühlen, um es wirklich erleben zu können.
So gewaltig, so allumfassend. So perfekt.
Natürlich ist das Ende wieder mega fies. Aber tatsächlich musste ich grinsen.

Ich bin einfach hin und weg.
Definitiv aktuell meine absolute Lieblingsreihe. Auch wenn ich das wahrscheinlich häufiger bei dieser Autorin sage.
Ich kann es kaum erwarten in “DARK Thrill GLOW einzutauchen.

Fazit:
Omg. Mehr brauch ich eigentlich nicht sagen.
Ich liebe diese Reihe mehr als ich sagen kann.
Dieser Band ist noch schmerzlicher und intensiver als der Vorgänger.
Tatsächlich fängt die Fassade langsam an zu bröckeln und man bekommt zu spüren, wo hier der Hammer hängt.
Ich bin einfach nur schlichtweg begeistert.
Weil es einfach so unglaublich viel Spaß macht.
Weil wir es hier mit einem Phantom zu tun bekommen, das scheinbar mühelos mit der Dunkelheit verschmilzt.
Einfach eine tolle Kombination.
Ich hab einfach so gelacht ,gelitten und mitgefiebert, dass es schon weh tat.
Schon jetzt meine absolute Lieblingsreihe.
Ich kann es kaum erwarten, bald in “DARK Thrill GLOW” einzutauchen.

Veröffentlicht am 28.06.2020

Genialer als Band 1!

0

Jemand liebt sie.
Jemand hasst sie.
Jemand will sie komplett isolieren.
Nur wer?
Muriel ist weiter auf der Suche nach ihrem Stalker und sie gerät dabei immer tiefer in einen gefährlichen Strudel aus Gefahren, ...

Jemand liebt sie.
Jemand hasst sie.
Jemand will sie komplett isolieren.
Nur wer?
Muriel ist weiter auf der Suche nach ihrem Stalker und sie gerät dabei immer tiefer in einen gefährlichen Strudel aus Gefahren, Anschlägen und Täuschungen. Außerdem lernt sie Darko und Álvaro näher kennen und erfährt Dinge über sie, von denen sie nichts wissen sollte. Werden sie Muriel für verrückt halten und sie ihrem Schicksal überlassen oder werden sie ihr weiterhin ihrem Schutz anbieten?

Das Cover ist genauso hübsch wie das von Band 1, der Schreibstil ist immer noch genial und die Perspektivenwechsel sind hervorragend gelungen. Besonders die Perspektive von X ist unglaublich geworden.

Muriel ist eine tolle Frau, sie ist offen, mutig und stark, weiß aber auch wo ihre Grenzen sind. In diesem Band stand von den vier Männern vor allem Darko im Vordergrund und ich muss sagen, dass er es mir besonders angetan hat. Die Schlagabtausche zwischen ihm und Muriel sind der Knaller, und auch sonst habe ich ihn lieben gelernt, denn er ist dunkel, aber auch beschützerisch und nett, obwohl er in Band 1 sehr gemein war. Álvaro mag ich auch immer mehr. Auch er hat ein Geheimnis und eine düstere Ader, aber gleichzeitig ist er auch charmant, beschützerisch und irgendwie süß. Yeal mag ich auch, er war und ist immer noch sehr in sich gekehrt, aber nicht mehr so wie zu Beginn an. Außerdem ist er sympathisch und beschützerisch. Eladan mag ich auch, aber von den dreien mag ich ihn am wenigsten, nicht weil er so schwer zu durchschauen ist, sondern weil er sich verstellt. Er tut nett und dann erkennt man zu spät seine dunkle Seite. Aber trotzdem beschützt auch er Muriel.
Mein Ranking würde folgendermaßen aussehen:
1. Darko
2. Yeal
3. Álvaro
4. Eladan
Trotzdem habe ich alle in mein Herz geschlossen und bewundere sie als geschlossene Gemeinschaft und dafür, dass sie alles tun um Muriel zu beschützen, ihr gleichzeitig aber auch das Gefühl geben nicht eingesperrt zu sein.
Und nun zu X: Ja, was soll ich sagen? Er ist einfach krank. Es ist so gruselig und doch so genial, wie X verkörpert wurde. Man rätselt immer mit: Wer ist er? Und man hat keine Ahnung, was macht es gruselig aber auch gleichzeitig faszinierend, denn dass ich keinen Verdacht habe, ist noch nie, wirklich noch nie vorgekommen. Es ist krass und unfassbar gut.

Dieser Band hat mir noch besser gefallen als Band 1, D.C. Odesza hat sich mal wieder selbst übertroffen! Sowohl mit der Geschichte als auch mkt dem Cliffhanger. Ich kann es kaum erwarten bis Band 3 erscheint.
Und Leute, lest diese Reihe, ihr werdet es nicht bereuen!!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere