Profilbild von alison

alison

Lesejury Star
offline

alison ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit alison über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.04.2021

Knisternde Erotik, Leidenschaft und Spannung

Sense of desire
0

Ava ist mit ihrem Mann Tom auf der Neujahrsfeier im “Melting Pot”. Als sie ihn zwischen den Beinen einer anderen Frau entdeckt, ist sie aufgewühlt. Maksim fängt sie auf und bringt sie zu sich nach Hause, ...

Ava ist mit ihrem Mann Tom auf der Neujahrsfeier im “Melting Pot”. Als sie ihn zwischen den Beinen einer anderen Frau entdeckt, ist sie aufgewühlt. Maksim fängt sie auf und bringt sie zu sich nach Hause, wo sie die Nacht miteinander verbringen.
Zusammen mit Ylsa arbeitet Ava in einer Anwaltskanzlei. Ein paar Wochen nach der Neujahrsfeier bittet Ylsa sie, die Mordverteidigung eines Familienmitglieds zu übernehmen. Maksim, der Cousin von Aleks, wird beschuldigt eine Frau ermordet zu haben. Nach anfänglichen Bedenken, entschließt sich Ava Maksim zu vertreten. Sie ist überzeugt davon, professionell mit ihrer erotischen Nacht umgehen zu können.
Doch als sie mit Aleks zu Maksim nach Seattle fliegt und Maksim gegenübersteht, kann sie ihr Gefühlschaos nicht kontrollieren. Noch nie zuvor hat ein Mann sie mit seiner bloßen Anwesenheit, so aus der Fassung gebracht. Ava erkennt, dass sie sich zusammenreißen muss, um diesen Fall professionell zu erledigen.
Maksim staunt nicht schlecht, als er Ava als seine Anwältin erkennt. Die rothaarige Schönheit ging ihm seit Neujahr nicht mehr aus dem Kopf. Was untypisch für ihn ist, da er der Womanizer schlecht hin ist. Er liebt die Frauen und die Frauen lieben ihn. Doch seit Neujahr hat er nur eine Frau im Kopf.
Maksim kommt im ersten Moment wie ein Playboy rüber, der jede Frau haben kann. Doch im Laufe der Geschichte erfährt der Leser einen gefühlvollen Mann, der auf seine Gespielin eingeht. Er kann sich komplett fallen lassen, ist aber in ihrem sinnlichen Spiel, die treibende Kraft. Im Alltag ist er ein fürsorglicher und aufmerksamer Begleiter, der auf seine Partnerin eingeht.
Ava kann auch fordern, liebt es aber sich Maksim hinzugeben. Und noch während Ava mit dem Mordfall beschäftigt ist, kommen die Beiden sich immer näher. Die knisternde Spannung zwischen den Beiden zieht sich durch das ganze Buch.
Der Schreibstil hat mich komplett gepackt und ich konnte das Buch nicht aus den Händen legen. Das Buch ist geprägt von vielen sinnlichen, aber auch spannenden Momenten. Ein super 2ter Teil der The Melting Pot Reihe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.04.2021

Dark, sinnlich und mitreißend

A Touch So Dark
0

Harvey hat ein Ziel, den Tod von Holly rächen. Dabei ist ihm jedes Mittel recht. Ob bei Underground Kämpfen oder im Gerichtssaal, seine Erfolgsquote gibt ihm recht. Bis sich ihm Livia ungewollt in den ...

Harvey hat ein Ziel, den Tod von Holly rächen. Dabei ist ihm jedes Mittel recht. Ob bei Underground Kämpfen oder im Gerichtssaal, seine Erfolgsquote gibt ihm recht. Bis sich ihm Livia ungewollt in den Weg stellt. Um seine Rache zu bekommen hat er ein Ziel, bei dem sich der Weg mit Livia kreuzt. Auch Livia hat Rachepläne, die denen von Harvey in die Quere kommen. Harvey ist es nicht gewohnt, dass ihm widersprochen wird und er setzt alles daran, Livia zu dominieren und ihr die Kontrolle abzunehmen. Doch Livia lässt sich nicht so leicht kontrollieren, sie verfolgt ihre eigenen Ziele.
Ein sinnliches Katz und Maus Spiel zwischen den Beiden beginnt und Harvey erkennt, mit welchen Mitteln er Livia kontrollieren kann. Doch auf dem Weg seiner Rache, macht er den Feind auf sich aufmerksam.
Die Geschichte ist spannend geschrieben. Immer wenn ich dachte Harvey hat die Lage im Griff, handelt Livia unvorhersehbar. Es knistert gewaltig zwischen den Beiden und die Spannung steigt stetig an. Klasse geschrieben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.03.2021

Knisternde Liebe in Kanada

Dreaming Hearts
0

Um sich nicht ihr Leben von den Eltern vorschreiben zu lassen ist Hayley der Liebe wegen nach New York zu Seth gezogen. Doch als sie ihre beste Freundin Sarah inflagranti mit Seth erwischt, schnappt sie ...

Um sich nicht ihr Leben von den Eltern vorschreiben zu lassen ist Hayley der Liebe wegen nach New York zu Seth gezogen. Doch als sie ihre beste Freundin Sarah inflagranti mit Seth erwischt, schnappt sie sich ihre Klamotten und fährt mit dem Van davon. Während ihrer Reise begegnet sie dem ruhigeren Noah. Hayley beschließt sich auf den Weg nach Kanada zu machen und lädt Noah spontan ein mit ihr zu kommen.
Für Noah ist Hayley wie eine Elfe. Er ist verzaubert von ihr. Er packt seine Sachen und macht sich zusammen mit seinem roten Kater Maurice auf, zusammen mit Hayley durch Kanada zu fahren.
Die beiden kennen sich noch nicht allzu lange, aber es scheint als wären beide füreinander bestimmt. Der zurückhaltene Noah wird wieder etwas mutiger mit Hayley. Ich habe das knistern zwischen den beiden förmlich gespürt. Die Anziehungskraft ist förmlich greifbar.
Die Geschichte lädt zum Nachdenken ein. Der Schreibstil ist locker und die landschaftlichen Beschreibungen von Kanada und Alaska machen Lust auf mehr, dazu das knistern zwischen Hayley und Noah machen diesen Roman einfach wunderschön.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.03.2021

leichte Sommerlektüre

Leuchtturmträume
0

Nie im Leben hat die Hoteltesterin Anneke damit gerechnet, dass sie bei Ihrem neuen Job ausgerechnet ihrem Ex Raik begegnet. Seit einem schicksalshaften Tag hat sie ihn nicht wiedergesehen. Nun in St. ...

Nie im Leben hat die Hoteltesterin Anneke damit gerechnet, dass sie bei Ihrem neuen Job ausgerechnet ihrem Ex Raik begegnet. Seit einem schicksalshaften Tag hat sie ihn nicht wiedergesehen. Nun in St. Peter-Ording sieht sie ihn nach Jahren das erste Mal wieder.
Ihr Auftrag sieht vor, die romantischen Plätze von St. Peter-Ording ausfindig zu machen und Raik biete sich ihr an. Anneke hat damit zu kämpfen, Raik wieder nah zu sein. Seine Nähe ruft ungewollte Erinnerungen in ihr wach. Doch Raik sucht ihre Nähe und bietet sich ihr als Fremdenführer an.
Die Geschichte beginnt mit einem Prolog, der es in sich hat. So nach und nach wird in der Geschichte aufgedeckt, was in der Vergangenheit passiert ist. Anneke lebt ihr Leben aus dem Koffer, und es gefällt ihr. Als Hoteltesterin kommt sie sehr viel rum und es hilft ihr, die Vergangenheit zu verdrängen. Das sie dabei ihren Freund, ihre Freunde und ihre Eltern von sich stößt weiß sie, kann es aber nicht ändern.
Nun in St. Pete-Ording kommt sie nach langer Zeit wieder zu sich und schließt neue Freundschaften. Raik freut sich sichtlich, dass er Anneke wieder sieht, doch von keinem geht im Roman so richtig die Initiative los. Beide verhalten sich wie alte Bekannte. Richtige Gefühle oder tiefer gehende Gespräche zwischen den Beiden, in denen sie ihre Gefühle verarbeiten oder die Vergangenheit aufräumen, stellten sich nicht ein. Der Roman ist ein schöner Urlaubsroman für zwischendurch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.03.2021

Verwirrend, sexy und spannend

Ever say Ever
0

Da ist er nun der zweite Band in der Serie Never say Never. Die Geschichte ist spannend, wobei mir hier wirklich Arunas fehlt. Er kommt definitiv zu kurz und die Geschichte um Arunas wird zur Geschichte ...

Da ist er nun der zweite Band in der Serie Never say Never. Die Geschichte ist spannend, wobei mir hier wirklich Arunas fehlt. Er kommt definitiv zu kurz und die Geschichte um Arunas wird zur Geschichte von Moira.
Aber diese ist gut erzählt. Während Moira auf der Flucht vor Magnus in ein anderes Land flieht, ist Arunas immer noch gefangen von Magnus. Doch die Vanags haben bereits die Spur aufgenommen und können ihn befreien. In seinem geschwächten Zustand versucht Arunas zusammen mit den Vanags die Spur von Moira aufzunehmen.
Moira ist unterdessen untergetaucht und schließt Freundschaft mit dem freundlichen Kestas. Sie kommen sich sexuell sehr schnell näher und Moira geniest die sexuellen Minuten mit ihm, auch wenn sie immer häufiger Aussetzter hat. Dabei denkt sie immer wieder an Arunas. Doch auch Magnus beeinflusst sie weiter.

Das Verwirrspiel um Moira ist sinnlich, spannend und die Vergangenheit von ihr wird weiter aufgedeckt. Arunas spielt nur eine Randfigur und versucht sie aus den Fängen von Magnus zu befreien. Dabei helfen ihm die Vanags. Moira selbst wird stark von Kestas beeinflusst und kann sich dem nicht entziehen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere