Cover-Bild Die 12 Glücksbringer
(15)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,99
inkl. MwSt
  • Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Themenbereich: Gesundheit, Beziehungen und Persönlichkeitsentwicklung - Psychologie
  • Genre: Ratgeber / Lebenshilfe
  • Seitenzahl: 192
  • Ersterscheinung: 02.03.2021
  • ISBN: 9783833878558
Michaela Merten, Pierre Franckh

Die 12 Glücksbringer

12 Erfolgsautoren schenken dir ihr Glücksgeheimnis

Mitten in der Krise stellen sich die Bestsellerautoren Pierre Franckh und Michaela Merten eine grundlegende Frage: Gelingt es uns noch, als Staunende auf die Welt zu blicken und den Tag zu „pflücken“?
Sie kommen zu dem Entschluss, in Sachen Glück nochmal ganz von vorn anzufangen und sich auf eine innere Reise zu begeben: Sie bitten Menschen, die die Antwort kennen sollten, ihnen ihre Glücksgeheimnisse zu verraten. So erhalten sie 12 einzigartige Glücksformeln … 
Diese besonderen Menschen sind allesamt Bestsellerautoren und wissen, wovon sie schreiben: Robert Betz, Stefanie Stahl, Gerald Hüther, Laura Malina Seiler, Eva-Maria und Annalena Zurhorst, Thomas Brezina, Katharina Tempel, Dami Charf, Susan Sideropoulos, Martina Leibovici-Mühlberger, Nicola Schmidt und Julia Engelmann

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.04.2021

Ein Glücksfall

0

12 Glücksexperten geben uns in diesem Ratgeber ihre Geheimnisse des Glücks preis. Prof. Dr. Hüther fordert uns auf, selbst herauszufinden, worauf es im Leben ankommt und wie es gelingen kann, ein glücklicher ...

12 Glücksexperten geben uns in diesem Ratgeber ihre Geheimnisse des Glücks preis. Prof. Dr. Hüther fordert uns auf, selbst herauszufinden, worauf es im Leben ankommt und wie es gelingen kann, ein glücklicher Mensch zu werden. Die meisten Menschen beginnen die Suche nach dem Glück nicht im Innern, bei sich selbst, sondern draußen. Sie wollen in den Augen ihrer Mitmenschen Einfluss, Macht, Reichtum und damit auch gesehen und beachtet werden. Aber ist das Glück? Robert Betz sagt, Glück ist eine bewusste Entscheidung. Und darin stimme ich ihm 100% zu. Das sagen im Übrigen alle 12 Coaches. Stefanie Stahl arbeitet zudem mit dem Sonnen- und Schattenkind in uns. Und auch Laura Malina Seiler möchte uns zum Strahlen bringen. Der bekannte Kinder- und Jugendbuchautor Thomas Brezina möchte uns die Glückskraft der Kinder ans Herz legen, denn Kinder haben noch ein natürliches Glücksgefühl. Jeder Betrag ist für sich ist eine Perle für sich.
Es ist kein Buch, dass dir das GLÜCK auf einem Silbertablett präsentiert. Wer das erwartet, der wird leider enttäuscht. Denn jeder von uns muss seinen eigenen Weg finden um glücklich zu sein. Für jeden von uns sieht dieser Weg anders aus. Glück lässt sich ja auch schwer beschreiben. Schon große Denker wie Aristoteles und Epikur haben sich mit dem Glück beschäftigt. Dennoch ist dieses Buch ein Glücksfall. Es bietet eine Fülle an Tipps und Unterweisungen von den unterschiedlichsten Coaches, es liefert Denkanstöße von denen der Leser, wenn er sich darauf einlässt, profitieren kann.

So oft ich darin lese, bekomme ich neue positive Impulse und ja, es macht mich glücklich. Ich werde dieses Buch noch oft zur Hand nehmen, um meiner Seele positive Nahrung zu geben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.03.2021

Glück – Wissenschaftlich, Spirituell, neu gedacht

0

Mit „Die 12 Glücksbringer“ präsentieren Michaela Merten und Pierre Franckh (Top-Coaches aus dem deutschsprachigen Raum) zwölf Erfolgsautoren, die in ihren persönlichen Schatzkisten gewühlt haben, um den ...

Mit „Die 12 Glücksbringer“ präsentieren Michaela Merten und Pierre Franckh (Top-Coaches aus dem deutschsprachigen Raum) zwölf Erfolgsautoren, die in ihren persönlichen Schatzkisten gewühlt haben, um den Lesenden ihre Glücksgeheimnisse zu verraten.

Neurobiologe Gerald Hüther beschreibt, warum die Wahrung der eigenen Würde zum Glück dazugehört. Diplom-Psychologin Stephanie Stahl bittet darum, das innere Kind zu heilen und die eigenen Glaubenssätze zu überprüfen, die in der Kindheit bei jedem Menschen entstehen, da diese Glaubenssätze ein Schlüssel zu versteckten Botschaften über uns selbst sind. Schauspielerin und Moderatorin Susan Sideropoulos versprüht positive Energie und ermuntert dazu, die rosarote Brille aufzusetzen, um das Leben auch von seiner schönsten Seite zu betrachten. Julia Engelmann nahm an Poetry Slams im deutschsprachigen Raum teil und veröffentlicht in diesem Buch neben sieben Ideen zum Glück ebenfalls Reime, die u. a. enthalten: „Wenn ich glücklich bin, dann werde ich still“.
Andere Bestseller-AutorInnen wie Laura Malina Seiler, Robert Betz, Thomas Brezina und weitere auf dem Cover genannte Personen, veranschaulichen über Textinhalte, warum es auf eine authentische Haltung ankommt und dass wir durch Vergebung vom „Opfer zum Erschaffer“ werden können. Es geht um innere Werte, die uns Halt geben. Dass nur im Moment, im Hier und Jetzt, das Leben stattfindet. Und das wir niemals vergessen sollten, wie es war, Kind zu sein, denn Kinder machen oft instinktiv richtig, was ihnen gut tut und was sie glücklich macht.

Ob Selbstliebe, Achtsamkeit, Vergebung, Positive Psychologie, das Hier und Jetzt oder Dankbarkeit – „Die 12 Glücksbringer“ enthält viele gute Ideen, die uns helfen können, unseren Blickwinkel zu verändern und einen Shift vom Mangeldenken hin zu Liebe, Vertrauen, Zuversicht und Dankbarkeit zu entwickeln.
Zudem mag ich das Thema der Gestaltung im Inneren. Jedes Kapitel erhält ein eigenes Farbthema, wobei das Farbspektrum ausschließlich warme Farben enthält. Kapitelüberschriften, besonders hervorgehobene Zitate oder Aussagen sind dann in diesem Farbton gefärbt. Der Zeilenabstand ist luftig und die Kapitellängen sind mit Seitenzahlen zwischen ungefähr 10 und höchstens 20 Seiten sehr angenehm gehalten. Ein Kapitel pro Tag vor dem Schlafengehen oder nach dem Aufstehen sind leicht in den Tag zu integrieren.

Das Buch gibt einen kurzen und sehr vielseitigen Einblick in die Themen, die uns auf vielfältige Weise bereichern – insofern wir uns darauf einlassen können. Spiritualität und Geisteswissenschaften sind die Zukunft, die für Mitgefühl und Miteinander plädieren und die ich mir für unsere Zivilisation wünsche.
Eine klare Empfehlung für alle, die gerne von erfahrenen LehrerInnen lernen, sich an Weisheiten erinnern oder das Glück finden möchten!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.03.2021

12mal Glück

0

Die Buchidee finde ich richtig toll. 12 Autoren und Autorinnen erzählen davon, was ihr persönliches Glücksgeheimnis ist. So erhält man als Leser viele Impulse und Eindrücke, worin man überall sein Glück ...

Die Buchidee finde ich richtig toll. 12 Autoren und Autorinnen erzählen davon, was ihr persönliches Glücksgeheimnis ist. So erhält man als Leser viele Impulse und Eindrücke, worin man überall sein Glück im Leben finden kann. Durch die Inspirationen und Gedanken der anderen, erhält man Anstöße selbst auch sein eigenes persönliches Glücksgeheimnis für sich zu entdecken. Es wird sehr anschaulich, in welch verschiedenen Dingen Menschen ihr Glück finden können. Außerdem wird klar, dass auch in der aussichtslosesten die Hoffnung auf persönliches Glück keinesfalls aufgegeben werden muss. Auch das Cover passt zur Thematik des Buches und ich finde, dass die Sternschnuppe als Symbol für Glück sehr passend gewählt ist. Die 12 in sich abgeschlossenen Glückberichte sind allesamt gut zu lesen und es war sehr kurzweilig sich mit dem Buch auseinanderzusetzen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.03.2021

Top!

0

Das Cover wird zwar schlicht gehalten, spricht einen allerdings trotzdem sehr an, mit dem knalligen Rot.

Erstmals war ich etwas am überlegen, ob das Buch wirklich etwas für mich sei, aber da ich gerade ...

Das Cover wird zwar schlicht gehalten, spricht einen allerdings trotzdem sehr an, mit dem knalligen Rot.

Erstmals war ich etwas am überlegen, ob das Buch wirklich etwas für mich sei, aber da ich gerade sowieso in die verschiedensten Genres einmal hereinschnuppere, dachte ich: warum nicht?
Und ich freue mich sehr, dieses Buch gelesen zu haben.
Es "besitzt" zwei Autoren.
Beide haben einen tollen Schreibstil.
Der Grund, warum ich gerade dieses Buch gewählt habe, war die außergewöhnliche Idee hinter allem.
Ich finde es schön, dass man besonders in so einer Situation etwas macht, um uns alle ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern.
Es war interessant die Hintergründe hinter allem zu lesen und mehr über die Autoren zu erfahren.
Ich mochte auch den angepassten Aufbau und hab es genossen, in diesem Buch zu stöbern.
Dies werde ich sicherlich noch öfter tun!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 14.09.2021

Glücks(an)fänger

0

Die 12 Glücksbringer sind 12 unterschiedliche Herangehensweisen / Anleitungen zum Glücklich sein / werden. Mir hat gut gefallen dass es nicht einfach so Phrasen Sätze sind, sondern Anleitungen ...

Die 12 Glücksbringer sind 12 unterschiedliche Herangehensweisen / Anleitungen zum Glücklich sein / werden. Mir hat gut gefallen dass es nicht einfach so Phrasen Sätze sind, sondern Anleitungen zum Glücklich sein/werden. Es sind verschiedene Wege, so dass sich jede(r) seinen Weg suchen kann. Für Anfänger ein tolles Einsteigerbuch das einem zeigt mit welchem Weg / welchem Schriftstil etc. man am Besten klar kommt.
Jedes der 12 Kapitel regt auf seine Weise zum nachdenken an. Für Fortgeschrittene eine tolle Erneuerung des eigenen Glücksweges - im Bestenfalls mit der Erkenntnis. Ich BIN glücklich.
Manches Kapitel hat mir vom Schreibstil / Inhalt nicht so gut gefallen, auf diese Weise ist dafür für jeden etwas dabei.
Vom Format her, sehr praktisch. Es ist handlich und das Cover stabil, so kann es auch bequem in der Tasche mitgenommen werden, und einem Wartezeiten glücklicher gestalten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere