Cover-Bild Eifersucht
(87)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

22,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ullstein Buchverlage
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Polizeiarbeit
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 272
  • Ersterscheinung: 01.11.2021
  • ISBN: 9783550201523
Jo Nesbø

Eifersucht

Sieben Short Stories, ein Motiv
Günther Frauenlob (Übersetzer)

Der neue Coup von Jo Nesbø - Über 6 Millionen verkaufte Krimis im deutschsprachigen Raum

"Der König des skandinavischen Kriminalromans" The Times

Sieben erstklassige Stories, ein Motiv

Der Athener Ermittler Nikos Balli, ein Spezialist für das Mord-Motiv Eifersucht, ist seit dem Verlust seiner großen Liebe ein Getriebener. Auf der Insel Kalymnos soll er einen Vermissten finden, Julian. Er und sein Zwillingsbruder Franz waren in dieselbe Frau verliebt, Helena, Tochter eines Gastwirts der Insel. Es kam zum Streit, und seitdem hat man Julian nicht mehr gesehen. Sein Handtuch wurde am Strand gefunden, ist der junge Mann beim morgendlichen Schwimmen ertrunken?

Balli ermittelt und stößt auf immer mehr Beweise, dass Franz seinen Bruder ermordet hat – aber dann wird Julian gefunden, gefesselt und entkräftet in einer Höhle. Doch wo ist Franz? Balli muss all sein Gespür aufbringen, seine eigene schmerzvolle Erfahrung nochmals durchleben, um den Kampf der Zwillinge um Helena zu stoppen ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.01.2022

Sammlung feiner Kurzgeschichten

0

Eines vorweg: Bei "Eifersucht" von Jo Nesbo handelt es sich um eine Sammlung von 7 Kurzgeschichten rund um das Thema Eifersucht und nicht um einen zusammenhängenden Roman. Die Geschichten haben, so wie ...

Eines vorweg: Bei "Eifersucht" von Jo Nesbo handelt es sich um eine Sammlung von 7 Kurzgeschichten rund um das Thema Eifersucht und nicht um einen zusammenhängenden Roman. Die Geschichten haben, so wie es sich für Kurzgeschichten gehört, eine sehr angenehme Länge, die dazu verleitet immer mal zwischendurch zum Buch zu greifen. Dadurch hat man es leider auch sehr schnell beendet. Dazu sind diese Geschichten absolut vielfältig. Mal extrem überraschend, die nächste voller Probleme der Gesellschaft. Daß nicht jedem jede Geschichte gefallen wird, ist klar. Jedoch wird hier jeder seine Lieblingsgeschichte finden. Der Schreibstil ist halt typisch Nesbo. Spannend, so daß man an die Geschichten gebunden wird, mit Charakteren, die so vielfältig wie das Leben selbst sind. So macht lesen Spaß. Aufgepeppt wird dieses Buch mit einem Lesebändchen - von denen ich ein großer Fan bin!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.01.2022

Überraschende Krimi-Anthologie

0

Der Athener Ermittler Nikos Balli ist Spezialist für das Mordmotiv Eifersucht. Deshalb soll er auf der Insel Kalymnos helfen, einen Vermissten zu finden. Julian und sein Zwillingsbruder Franz waren in ...

Der Athener Ermittler Nikos Balli ist Spezialist für das Mordmotiv Eifersucht. Deshalb soll er auf der Insel Kalymnos helfen, einen Vermissten zu finden. Julian und sein Zwillingsbruder Franz waren in dieselbe Frau verliebt, während Helena nur von Franz wusste. Nun ist Julian verschwunden, sein Handtuch wurde am Strand gefunden. Was ist geschehen? - Sechs weitere Geschichten ranken sich um das Thema Eifersucht in diesem Buch.

Man muss etwas genauer hinsehen, um zu erkennen, dass es sich hier um eine Geschichtensammlung handelt. „Eifersucht“ ist als einzige Erzählung etwas länger geraten, die anderen sind komprimierte, dafür aber knackige Kurzgeschichten. Das verbindende Element der Geschichten – die Eifersucht – wird gleich aus mehreren Perspektiven beleuchtet, immer mit einer schlüssigen Geschichte verbunden und mit den unterschiedlichsten Protagonisten versehen. Jede der Geschichten ist sehr spannend aufgebaut, am Schluss gibt es jeweils eine überraschende Wendung mit einer verblüffenden Auflösung. Mich hat das Buch gut unterhalten können.

Diese Krimi-Anthologie weist eindeutig Jo Nesbøs Handschrift aus. Sehr gerne empfehle ich das Buch weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.12.2021

Eifersucht

0

Jo Nesbo gehört zu einem meiner Lieblingsautoren, mit seinem neuen Thriller 'Eifersucht' hat er wieder gezeigt warum. Er schafft es immer wieder eine neue einzigartige Geschichte mit sehr viel Spannung ...

Jo Nesbo gehört zu einem meiner Lieblingsautoren, mit seinem neuen Thriller 'Eifersucht' hat er wieder gezeigt warum. Er schafft es immer wieder eine neue einzigartige Geschichte mit sehr viel Spannung zu schaffen. Hier dreht sich das Buch um sieben erstklassigen Stories und einem Motiv. Sein Buchcover und auch der Buchtitel sind, wie auch bei seinen anderen Büchern, sehr minimalistisch und kurz gehalten. Dafür sind die nächsten 272 Seiten einfach mega, von Seite 1 wird die Spannung hochgehalten und man ist direkt mittendrin. Das es sich dabei um verschiedene  abgeschlossene Geschichten handelt, macht es eigentlich nur noch spannender da man verschiedene Szenarien der Eifersucht vorgehalten bekommt und dem Leser gezeigt wird, dass Eifersucht in einem gesunden Maße gesund ist aber niemals ausarten sollte. Nach 2 Tagen konnte ich das Buch glücklich und zuende gelesen aus der Hand legen. Danke Jo Nesbo für dein Einfallsreichtum, ich kann das Buch nur weiterempfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.12.2021

Manchmal bedarf es nicht vieler Worte

0

Ich bin kein Fan von Kurzgeschichten, sind diese doch meist zu sehr auf eine Person bzw. eine wesentliche Aussage reduziert, so dass für eine feine Ausarbeitung der Charaktere kaum Platz ist. Deshalb bin ...

Ich bin kein Fan von Kurzgeschichten, sind diese doch meist zu sehr auf eine Person bzw. eine wesentliche Aussage reduziert, so dass für eine feine Ausarbeitung der Charaktere kaum Platz ist. Deshalb bin ich auch mit einer gehörigen Portion Skepsis an das neue Buch von Jo Nesbø herangegangen, dessen Kriminalromane um und mit Harry Hole, dem einzelgängerischen Ermittler mit den unkonventionellen Methoden, ich sehr schätze.

Sieben Short Stories, ein Motiv, so der Untertitel von Nesbøs „Eifersucht“, in dem er diese Empfindung und ihre Auswirkungen, schon so oft in der Literatur thematisiert, in den vielen Facetten beschreibt. Was löst dieses Gefühl aus und was macht es mit dem Menschen? Richtet es sich gegen das Objekt oder entfaltet es gar eine selbstzerstörerische Wirkung? Kann man damit leben oder führt es zu unberechenbaren Konsequenzen? Das sind die Kernfragen, denen sich der Autor stellt und differenziert zu beantworten versucht.

Eine junge Frau, die ihre eigene Tötung in Auftrag gibt. Ein Brüderpaar, das sich wegen der Liebe zu einer Frau entzweit und das geschwisterliche Band durchtrennt, was für einen von ihnen tödliche Konsequenzen hat. Ein Ohrring auf dem Rücksitz eines Taxis, der eine Ehe Richtung Abgrund treibt. Alles so ähnlich schon einmal gelesen, aber von dem Autor durch die komprimierte Form äußerst intensiv und stellenweise auch unerwartet verstörend beschrieben.

Im Gegensatz zu den Kriminalromanen wirken diese Kurzgeschichten wesentlich literarischer, ausgefeilter und konzentrieren sich stärker auf die psychologische Komponente, verzichten aber dennoch nicht auf unerwartete Wendungen und bieten somit auch die Spannung, die wir von dem Autor gewohnt sind.

Manchmal bedarf es eben nicht vieler Worte, um auf den Punkt zu kommen. Lesen!

Veröffentlicht am 30.11.2021

Ein Mosaik der dunklen Gefühle

0

Das Motiv hier ist Eifersucht, die Lösung ist Mord – in verschiedenen Varianten. Verdacht. Eifersucht. Neid. Lügen. Die intensiven Kriminalgeschichten des Meisters der Spannung nehmen die Finsternis in ...

Das Motiv hier ist Eifersucht, die Lösung ist Mord – in verschiedenen Varianten. Verdacht. Eifersucht. Neid. Lügen. Die intensiven Kriminalgeschichten des Meisters der Spannung nehmen die Finsternis in ihren Kern, vereint durch das Thema der Eifersucht: die Gefühle der alten, starken, schmerzhaften, nicht willensgebundenen, sich verändernden menschlichen Natur. Eifersucht verbirgt sich hinter dem Durst nach Gerechtigkeit, treibt einen in den Wahnsinn, vergiftet sein Leben und verändert es nur dann zum Besseren, wenn man seinen Gegner buchstäblich und bildlich aus dem Weg räumen kann. Unter den Helden von Nesbø gibt es sowohl Zyniker als auch Einfaltspinsel, aber sie handeln immer unberechenbar. Ein Ermittler aus Athen wird gerufen, um das Verschwinden eines deutschen Touristen auf der Insel Kalimnos zu untersuchen. Im Laufe seiner Karriere als Polizist hat er sich einen Namen gemacht, indem er Morde aus Eifersucht analysiert. Wird ihn seine Intuition diesmal enttäuschen?
Der Taxifahrer findet einen Ohrring im Auto. Ein verwirrend ähnliches Paar Ohrringe kaufte er als Geschenk für seine Frau. Könnte das Schmuckstück ihr gehören? Aber wo ist sie dann hingekommen? Beunruhigende Fragen, wenn man bedenkt, dass das Fahrzeug seinem Boss gehört.
Eine Passagierin, die von New York nach London fliegt, beschliesst, sich vom Leben zu trennen, nachdem sie erfährt, dass ihr Mann eine Affäre mit ihrer besten Freundin hat. Wird das Gespräch mit dem Mann, der neben ihr sitzt, die Entscheidung einer Frau ändern?
Die Helden der Kurzgeschichtensammlung Eifersucht erleben gewalttätige Gefühle. Nesbø konfrontiert den Leser mit den unvorhersehbaren Auswirkungen von Eifersucht, Untreue, Lust und Verrat. Und wie immer überrascht es. In einer einzigartigen Sammlung von Kurzgeschichten beweist Jo Nesbø, dass er ein wahrer Meister geheimnisvoller Geschichten voller Spannung und unerwarteter Wendungen ist. Auf den Seiten des Buches treffen sich geniale Köpfe mit rachsüchtigen Herzen, unersättlicher Gier und unerschütterlicher Liebe zu einem zarten Mosaik, das alle Fans dunkler und fesselnder Geschichten begeistern wird. Geschichten von grausamen Männern, skrupellosen Liebenden, unerbittlichen Schicksalen. In der obsessiven und verstörenden Atmosphäre des Meisters des skandinavischen Verbrechens. Sehr empfehlenswert.