Cover-Bild Beast Changers, Band 1: Im Bann der Eiswölfe

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 21.08.2019
  • ISBN: 9783473408375
Amie Kaufman

Beast Changers, Band 1: Im Bann der Eiswölfe

Britta Keil (Übersetzer)

Die Zwillinge Anders und Rayna sind unzertrennlich – doch dann verwandelt sich Anders in einen Eiswölf und Rayna in einen Feuerdrachen. Undenkbar in der Welt der Tierwandler! Können sie die uralte Feindschaft zwischen Wölfen und Drachen überwinden?

*** Band 1 der abenteuerlich-wilden Tierfantasy-Trilogie! ***

Der Drache ließ seine riesigen Flügel sinken, und mit umherpeitschendem Schwanz und fuchtelnden Klauen gelang es ihm schließlich, abzuheben. Von dem heftigen Luftrausch zu Boden gedrückt, robbte Anders unter einen Bretterhaufen, um nicht von den umherfliegenden Eisspeeren durchbohrt zu werden. Die Menge kreischte und die Wölfe heulten. Und dann sah er ihn – den Stab von Hadda. Was würde mit ihm geschehen, wenn er den Stab berührte?
Er griff zu, und ein höllischer Schmerz durchzuckte ihn. Es fühlte sich an, als stünden seine Arme und Beine in Flammen. Die Schreie um ihn herum wurden unerträglich laut und dröhnten ihm schrill in den Ohren. Er witterte plötzlich den Geruch nach Schweiß, nach nasser Wolle und nach Wolfsfell. Er spürte, wie sein Hemd zerriss, und als seine Sinneswahrnehmungen ihn zu überwältigen drohten, konnte er plötzlich nur noch eines denken: Lauf!
Er bohrte seine Fingerspitzen – die nun Klauen waren! – ins Pflaster, kroch unter den Brettern hervor und preschte durch die Menge.

„Beast Changers“ im Überblick:
• Band 1: Im Bann der Eiswölfe
• Band 2: Im Reich der Feuerdrachen (Frühjahr 2020)
• Band 3 erscheint im Herbst 2020

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.12.2019

Ich Freue Mich auf Band 2 !!!

0

Amie Kaufman entführt uns in eine Welt voller Tierwandler. Dabei geht es um die Eiswölfe und Drachen wie ich finde eine super Kombi und sehr durchdacht . Seit Jahrhunderten sind Eiswölfe und Drachen ...

Amie Kaufman entführt uns in eine Welt voller Tierwandler. Dabei geht es um die Eiswölfe und Drachen wie ich finde eine super Kombi und sehr durchdacht . Seit Jahrhunderten sind Eiswölfe und Drachen erbitterte feinde.als Anders sich aber in einen Wolf und Rayna in einen Drachen verwandelt ändert sich für beide sie muss fliehen und er wird an der Akademie aufgenommen .
Die Geschichte ist sehr angenehm zu lesen und von Anfang an der spannend gehalten . Anders ist wirklich mein Lieblings Charakter gewesen den er hat durch die ganze Geschichte gesehen die meiste Entwicklung durch lebt , dadurch ist mir anderes mit seiner Art wirklich ans Herz gewachsen . Das Setting ist auch sehr gut gelungen man konnte sich wirklich alles bildlich vorstellen , dadurch hatte man das Gefühl wirklich ein Teil von Anders und Rayna´s Geschichte zu sein . Amie Kaufman hat einen sehr schönen Schreibstiel sie konnte mich mit ihren Worten verzaubern , dadurch konnte ich jede Gefühlslage wirklich fühlen und habe auch in manchen stellen im Buch wirklich gelitten weil es mir selber weh tat. In allem Wahr die Geschichte wirklich schön und spannend zugleich. Ich habe mich beim lesen wirklich wohlgefühlt und habe mit Anderes und Rayna mitgefiebert für mich wahr es wirklich ein Jahres Highlight und band 2 Wird auf jeden Fall bei mir ein ziehen

Veröffentlicht am 29.11.2019

Eiswölfe und Feuerdrachen

0

Das Buchcover gefällt mir sehr gut. Es ist wirklich wunderschön gestaltet. Die Zeichnungen im Buch finde ich auch sehr gut. Auf den ersten Seiten lernen wir die Zwillinge Rayna und Anders kennen. Die beiden ...

Das Buchcover gefällt mir sehr gut. Es ist wirklich wunderschön gestaltet. Die Zeichnungen im Buch finde ich auch sehr gut. Auf den ersten Seiten lernen wir die Zwillinge Rayna und Anders kennen. Die beiden wachsen als Waisenkinder in einer kleinen Stadt auf, die von den Eiswölfen beschützt wird. Immer wieder werden dort Kinder von Drachen entführt. Als sich die 12-jährige Rayna umzingelt von Eiswölfen in einen Feuerdrachen verwandelt, muss sie fliehen – schließlich sind Wölfe und Drachen seit jeher erbitterte Feinde. Was Rayna nicht ahnt: In den Adern ihres Zwillingsbruders Anders fließt das Blut eines Eiswolfs. Undenkbar! Während Anders dazu ausgebildet wird, Drachen zu jagen, verfolgt er ein ganz anderes Ziel: die uralte Fehde zwischen Wölfen und Drachen zu brechen und seine Schwester zu retten.
Ich war sehr neugierig auf das Buch. Ich bin ein große fan von Fantasy Geschichten und lese auch Kinder und Jugendbücher dieses Genres sehr gern. Am Anfang hatte ich meine Schwirigkeiten mich in die Geschichte reinzulesen. Meine dreinzehnjärige Tochter hat angefangen das Buch zu lesen, hat dann aber schnell das Buch zur Seite gelegt. Ihr hat die Geschichte nicht gefallen. Ich habe aber weitergelesen und habe es nicht bereut. Ich finder, der Autorin ist es gelungen ein interessantes Kinderbuch zu schreiben. Die spannenden Situationen lassen den Leser mitfiebern. Die Idee des Buches gefällt mir sehr gut. Die Geschtaltwandler. Eine fantastische Welt, in der Feuerdrachen und Eiswölfe zwar verfeindet sind, was aber nicht immer so gewesen ist. Das Buch ist das erste Teil eine Reihe. In dem ersten Band geht es nach dem Start fast nur noch um Anders, und wie er sich bemüht, seine Schwester zu retten. Ich hätte gerne mehr von Rayna gelesen. Möglicherweise geht es im zweiten Band dann um Rayna und was sie so erlebt hat.
Von mir eine Leseempfehlung, für große und kleine Leser, die dem Alltag entfliehen und sich in fremde Welten begeben wollen.

Veröffentlicht am 19.11.2019

Berührend und lehrreich

0

Der Schreibstil von Amie Kaufman ist sehr stark. Die Seiten fliegen nur so und man konnte sich die Geschichte sehr gut vorstellen. Die Orte und Handlungen wurden so gut beschrieben, dass man sich alles ...

Der Schreibstil von Amie Kaufman ist sehr stark. Die Seiten fliegen nur so und man konnte sich die Geschichte sehr gut vorstellen. Die Orte und Handlungen wurden so gut beschrieben, dass man sich alles sehr gut vorstellen konnte und man direkt in der Geschichte war. Diese war unfassbar spannend, sodass man das Buch in einem weglesen kann. Zu keinem Zeitpunkt war es langweilig oder das sich die Geschichte zog.

Das Buch ist aus der Sicht von Anders beschrieben. Anders ist ein sehr liebenswürdiger Charakter, den ich sofort in mein Herz geschlossen habe. War Anders am Anfang ein verunsicherter Junge, der sich hinter seiner Schwester versteckte, so ist er im laufe des Buch sehr gewachsen. Er ist selbstbewusst geworden und konnte für sich selbst sprechen. Diese Entwicklung gefiel mir sehr gut.

Seine Schwester ist deutlich temperamentvoller und mutiger. Sie bringt ihre Meinung durch und ist der typischer Macher. Trotzdem mag ich sie auf ihre eigene Art. Die Nebencharaktere gefielen mir auch sehr. Besonders Anders neue Freunde habe ich ins Herz geschlossen. Sie waren alle auf ihre Art einzigartig und wundervoll. In der Geschichte spielte Freundschaft und Vertrauen eine sehr große Rolle. Das gefiel mir sehr gut.

Die Welt in der die Geschichte spielt war mir sehr sympathisch. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen. Die Idee hinter dem Buch fand ich sehr interessant und diese wurde sehr gut umgesetzt. Die Drachen und Eiswölfe sind beide wundervolle Wesen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht von ihnen zu lesen. Ich fand das der Konflikt und die Feindschaft zwischen diesen beiden Völkern sehr gut rüberkam. Es wurden wichtige Dinge wie z. B. Vorurteile angesprochen. Ich finde aus dem Buch kann man sehr viel lernen.

Die Geschichte war lustig, unglaublich spannend, schön und regte zum Nachdenken an. Ich kann sie wirklich nur jedem ans Herz legen. Dieses Buch berührt einen zutiefst. Ich freue mich auf den zweiten Teil den ich unbedingt lesen muss, da der erste Band spannend zuende ging. Das Buch verdient die vollen 5 Sterne ☆.

Veröffentlicht am 15.11.2019

Feuer und Eis

0

Die zwölfjährigen Zwillinge Rayna und Anders leben elternlos auf der Straße. Sie stehlen für Ihren Lebensunterhalt zum Überleben. Sie werden aufgegriffen. Um nicht im Gefängnis zu landen geben sie an sich ...

Die zwölfjährigen Zwillinge Rayna und Anders leben elternlos auf der Straße. Sie stehlen für Ihren Lebensunterhalt zum Überleben. Sie werden aufgegriffen. Um nicht im Gefängnis zu landen geben sie an sich verwandeln zu können und ein Wolfsgardist zu werden. Alle Bürger ab 12 Jahren, die diese Fähigkeit haben, werden zur Abwehr der Drachen eingesetzt. Anders hat diese Gabe und wird zu einem Eiswolf, doch Rayna hat Drachenblut in sich, sie wird ein Feuerdrache und zum Todfeind ihres Zwillingsbruders.
Feuer und Eis bekämpfen sich. Doch es besteht Hoffnung auf ein zukünftiges friedliches Miteinander durch das Zwillingspaar. Spannend und fantasiereich geschrieben.

Veröffentlicht am 05.11.2019

Nicht schlecht, konnte mich aber nicht vollständig überzeugen.

0

Rayna führte sie zielstrebig in die falsche Richtung. Anders folgte ihr durchs Gedränge, wobei er in seiner Hast beinah mit einer Frau und ihrem Korb voller glitzernder Fische zusammenstieß. Der Gestank ...

Rayna führte sie zielstrebig in die falsche Richtung. Anders folgte ihr durchs Gedränge, wobei er in seiner Hast beinah mit einer Frau und ihrem Korb voller glitzernder Fische zusammenstieß. Der Gestank hüllte ihn wie eine Wolke ein. Er schlug einen Haken und rannte weiter hinter Rayna her durch einen steinernen Torbogen.
„Rayna, wir…“
Doch Rayna war schon um die Ecke gebogen und flitzte nun knapp vor einem mit Fässern beladenen Karren, der von zwei rotbraunen Ponys übers Kopfsteinpflaster gezogen wurde, über die Helstutrat. Anders trat ungeduldig von einem Bein aufs andere, bis der Karren vorbeigerumpelt war, dann nahm er die Verfolgung wieder auf. „Rayna!“

Eckdaten
Ravensburger Buchverlag
ISBN: 978-3-473-40837-5
14,99 €
345 Seiten + 6 Seiten Danksagung + 1 Seite Buchvorstellung von Band 2
Band 1
Übersetzung: Britta Keil
2019

Cover
Es gefällt mir sehr gut. Es wirkt geheimnisvoll und gleichzeitig sieht es so aus, als könnte ich durch das Fell des Tieres streicheln und dann dieses ausdrucksvolle Auge… Wow!

Inhalt
Wecke den BEAST CHANGER in dir!
Als sich die 12-jährige Rayna umzingelt von Eiswölfen in einen Feuerdrachen verwandelt, muss sie auf ihren neuen mächtigen Drachenschwingen fliehen – schließlich sind Wölfe und Drachen seit jeher erbitterte Feinde. Was Rayna nicht ahnt: In den Adern ihres Zwillingsbruders Anders fließt das Blut eines Eiswolfs. Undenkbar in der Welt der Tierwandler! Während Anders von nun an bei den Eiswölfen dazu ausgebildet wird, Feuerdrachen zu jagen, hat er in Wahrheit ein ganz anderes Ziel vor Augen: die uralte Feindschaft zwischen Wölfen und Drachen zu brechen – und seine Schwester zu retten…

Autorin
Amie Kaufman hat bereits einige New-York-Times-Bestseller geschrieben, darunter "These Broken Stars" (zusammen mit Meagan Spooner) und "Die Illuminae-Akten" (zusammen mit Jay Kristoff). Als Vorbereitung auf die "Beast Changers" hat die Autorin bei einem Wolfsexperten Unterricht im Heulen genommen. Gemeinsam mit ihrem Mann, ihrem Hund und einer extrem umfangreichen Auswahl an Büchern lebt Amie Kaufman in Melbourne.

Meinung
Der Klappentext klingt unheimlich gut! Daher freue ich mich sehr auf den Inhalt, der dem Klappentext hoffentlich gerecht wird. 😉
Rayna und Anders sind Zwillinge, die als Waisenkinder auf der Straße leben. Sie leben in ständiger Furcht, entdeckt und auseinandergerissen zu werden. Nur zu zweit können sie überleben, wobei Rayna sie oft in Schwierigkeiten bringt. Dennoch folgt ihr Anders bedingungslos. Denn er ist der Meinung, dass er ohne sie nicht selbst überleben kann.
Plötzlich greifen die Erzfeinde der Eiswölfe, die Feuerdrachen, die Stadt am alljährlichen Prüfungstag für die neuen Eiswolf-Rekruten an und die Stadt ist in hellem Aufruhr und panisch. Dabei geraten die Geschwister aus Versehen selbst auf der Bühne und es geschieht das Unmögliche: Rayna verwandelt sich in einen Feuerdrachen, während Anders ein Eiswolf wird. Wie kann das nur sein? Das ist die große Frage, aber nicht die wichtigste.
Anders tut nach dem Verschwinden Raynas alles, um mehr über die Feuerdrachen zu erfahren, damit er sie auf jeden Fall befreien kann. Dabei wird er in die Akademie aufgenommen und lernt zum ersten Mal in seinem Leben, auf eigenen Beinen zu stehen. Es fällt ihm nicht leicht, jemanden an sich heranzulassen, aus Angst, dass sein Geheimnis gelüftet wird. Ihm wird klar, dass mehr in ihm steckt, als er vorher ahnte, und er wird selbstbewusster. Wird er es schaffen und seine Schwester aus den Händen der Feuerdrachen befreien?
Je mehr die Geschichte voranschreitet, desto mehr Geheimnisse werden gelüftet. Denn in Wahrheit ist alles ganz anders, als der Bevölkerung jahrelang vorgegaukelt wurde. Man darf gespannt sein. 😉 Das Ende wirft einige Fragen auf, die hoffentlich mit dem zweiten Band geklärt werden. 😉
Anfangs war ich begeistert bei der Sache und fand alles sehr aufregend. Leider ließ mein Interesse nach, weil mich die Handlung irgendwann nicht mehr so richtig fesseln konnte. Es ist aber auf jeden Fall eine solide Geschichte und etwas für Fans von Gestaltwandlern. 😊

♥♥♥,5 von ♥♥♥♥♥