Platzhalter für Profilbild

KiMi

Lesejury Profi
offline

KiMi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit KiMi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.05.2020

Erschreckend möglich!

Das Gerücht
0

Das Thema des Buches fand ich mal etwas anderes und interessant und auch, dass es sich anscheinend nicht in eine Spate einordnen lässt sondern einfach "Literatur" ist.
Die Einteilung fällt mir auch nach ...

Das Thema des Buches fand ich mal etwas anderes und interessant und auch, dass es sich anscheinend nicht in eine Spate einordnen lässt sondern einfach "Literatur" ist.
Die Einteilung fällt mir auch nach dem Lesen schwer was ich aber keinesfalls negativ finde. Das Buch ist gut aufgebaut, hat einen angenehmen Schreibstil und die Charaktere sind schön ausgestaltet. Dies hat für mich jedoch zum Abzug eines Sterns geführt da mir die Hauptfigur Joanna mit ihrer meiner Meinung nach naiven, überzogenen und oft dummen Art schon etwas auf die Nerven ging. Obwohl mir natürlich klar ist das es solche Menschen bestimmt gibt aber ich muss mich ja nicht mit Ihnen umgeben. Das mir das Buch trotzdem sehr gut gefallen hat liegt an der für mich erschreckenden Story welche leider so in vielen Orten jederzeit vorfallen könnte, dies sogar tut oder schon getan hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.05.2020

Gut aber nicht meins!

Priest of Bones
0

Da es sich laut Angabe um ein Fantasybuch handelt habe ich mich trotz der Leseprobe entschlossen es zu lesen. Um es vorweg zu nehmen, das Buch ist gut geschrieben mit interessanten und vor allem vielen ...

Da es sich laut Angabe um ein Fantasybuch handelt habe ich mich trotz der Leseprobe entschlossen es zu lesen. Um es vorweg zu nehmen, das Buch ist gut geschrieben mit interessanten und vor allem vielen sehr verschiedenen Charaktere aber den Bereich Fantasy streift es dann meiner Meinung nach doch eher nur am Rande. Für mich war es eher eine mittelalterliche Nachkriegsgeschichte mit vielen Ränken und Machtkämpfe, Gewalt und Strategien mit dem dazugehörigen Aberglauben der dann hier in die Fantasy als Magisch eingestuft wird. Ich habe nur durchgehalten, da ich lange Zeit dachte die angedeutete Fantasy wird noch vertieft aber falsch gedacht. Daher nicht meins aber darum natürlich trotzdem ein gutes Buch für jemanden der es mag und weiß worauf er sich einlässt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.04.2020

Netter Roman/Ratgeber!

Sylt oder Sahne
0

Das Buchcover und der Klappentext haben mich angesprochen obwohl das Genre eher nicht zu meinem üblichen Lesestoff zählt.
Nach dem Lesen finde ich jedoch, dass das Buch mehr ein Lebens-, Liebes- und Ernährungsratgeber ...

Das Buchcover und der Klappentext haben mich angesprochen obwohl das Genre eher nicht zu meinem üblichen Lesestoff zählt.
Nach dem Lesen finde ich jedoch, dass das Buch mehr ein Lebens-, Liebes- und Ernährungsratgeber verpackt in einen netten Roman ist.
Diese Kombination ist jedoch gut gemacht und daher trotzdem nett zu Lesen und unterhaltsam.
Die Charaktere sind schön ausgestaltet und bieten eine große Auswahl quer Beet und Hauptfigur Nele ist mir sehr sympathisch. Es waren auf jeden Fall ein paar angenehme Stunden mit guter Unterhaltung und vielen manchmal versteckten und oft offensichtlichen Ratschlägen und Tipps für das Leben, die Liebe und alles Rund um die Ernährung und das Essen oder auch das Nichtessen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.04.2020

Küssen verboten!

Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss
0

Bei diesem Buch handelt es sich laut Angabe des Verlages um Jugendliteratur es ist aber meiner Meinung nach auch sehr gut für erwachsene Fantasy und Romance Fans geeignet.
Das Buchcover hätte etwas ansprechender ...

Bei diesem Buch handelt es sich laut Angabe des Verlages um Jugendliteratur es ist aber meiner Meinung nach auch sehr gut für erwachsene Fantasy und Romance Fans geeignet.
Das Buchcover hätte etwas ansprechender und aussagekräftiger gestaltet werden können aber der Klappentext hat mich dann doch zum Lesen animiert.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen und ich bin gut in die Geschichte rein gekommen. Die Charaktere sind interessant und facettenreich gestaltet und es macht Spaß in die Story einzutauchen.
Der Schluss hat mich dann jedoch nicht so ganz überzeugt und das hat das Buch für mich leider etwas abgewertet, es wäre mir nämlich sonst volle fünf Sterne wert gewesen aber auch so bekommt es von mir noch verdiente 4 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.04.2020

Lesenswerte Fortsetzung!

Eisige Dornen
0

Da ich bereits die vorherigen drei Bände der Reihe gelesen habe war ich zwar auch sehr gespannt auf den neuen Fall aber genauso neugierig auf die weiteren Entwicklungen und Verwicklungen der Charaktere.
Hier ...

Da ich bereits die vorherigen drei Bände der Reihe gelesen habe war ich zwar auch sehr gespannt auf den neuen Fall aber genauso neugierig auf die weiteren Entwicklungen und Verwicklungen der Charaktere.
Hier finde ich im Besonderen die Verbindung zwischen Nathalie und Johan interessant und der kleine Cliffhanger am Ende macht mich natürlich neugierig darauf wie oder ob es nun weiter geht.
Die Story ist gut erzählt und vom Thema her auch sehr aktuell und kontrovers obwohl ich anfangs bei den vielen Tatorten etwas brauchte um richtig in die Geschichte rein zu kommen.
Ich habe zwar nicht ganz bis zum Schluss rätseln müssen um auf den Täter zu kommen aber es hat schon eine ganze Weile gedauert.
Dieses Buch finde ich auf jeden Fall lesenswert und wer diese Art der Literatur mag, dem empfehle ich bei Band 1 der Reihe zu beginnen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere