Platzhalter für Profilbild

KiMi

Lesejury Profi
offline

KiMi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit KiMi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.09.2021

Super Einstieg!!!

Der Schwur der Göttin, Band 1: Beyond Eternity
0

Ich fange mal ganz locker mit einem "Wow" für das toll gestaltete Buchcover an, ein absoluter Hingucker und sehr passend zum Buch.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig zu lesen.
Die ...

Ich fange mal ganz locker mit einem "Wow" für das toll gestaltete Buchcover an, ein absoluter Hingucker und sehr passend zum Buch.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig zu lesen.
Die Hauptprotagonistin Nayla ist ein durch und durch typischer Teenager, mal selbstbewusst, dann wieder schüchtern, naiv, zickig, ... halt mit allem was zu diesem Alter dazu gehört. Ich fand ihre Darstellung recht glaubhaft und dies trifft auch auf ihre Freunde Dee und Matt zu.
Phil und Cyrian sind da schon jeder auf seine Weise eine andere Liga.
Der Einstieg in die Story ist sehr rasant und man ist sofort drin, die eigentliche Handlung baut sich dann jedoch nach und nach mit immer mehr Infos auf.
Ich habe aufgrund des Klappentextes erwartet, dass es mehr um die Gottheiten und deren Fähigkeiten geht und das ganze etwas bedrohender und düsterer wäre. Das war jedoch leider nicht der Fall, daher hier 4 Sterne für dieses lesenswerte Buch und ich freue mich schon auf den 2. Band.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.09.2021

Leider zu kurz!

Kronenkampf. Geschmiedetes Schicksal
0

Da mir die Autorin Valentina Fast bereits aus der Royal Reihe positiv bekannt war wollte ich dieses Buch auf jeden Fall lesen. Aber selbst wenn dies nicht der Fall gewesen wäre hätte mich das tolle Cover ...

Da mir die Autorin Valentina Fast bereits aus der Royal Reihe positiv bekannt war wollte ich dieses Buch auf jeden Fall lesen. Aber selbst wenn dies nicht der Fall gewesen wäre hätte mich das tolle Cover mit seinen schimmernden Effekten auf jeden Fall aufmerksam werden lassen. Auch die Karte fand ich sehr hilfreich und schön gestaltet.
Der Schreibstil ist sehr gut und die Spannung lässt zu keiner Zeit nennenswert nach. Das Königreich Alandra ist mit viel Fantasy aufgebaut worden was mi Sicherheit viel Mühe und Fingerspitzengefühl erfordert hat. Auch die Charaktere sind gut gestaltet.
Das einzige Manko an diesem Buch war für mich, dass ich mir gewünscht hätte das es länger wäre oder aus 2 Bänden bestehen sollte. An vielen Stellen hätte noch ausführlicher auf die Situationen und Personen eingegangen werden müssen. Bei dieser tollen neues Welt etwas verschenktes Potenzial.
Besonders der titelgebende Kronenkampf und die Entwicklungen der Charaktere kommen mir hier zu kurz.
Daher leider nur 4 Sterne für dieses tolle und auf jeden Fall lesenswerte Buch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.09.2021

Gegenseitige Akzeptanz!

Kate in Waiting
0

Ich habe bisher noch kein Buch von der Autorin Becky Albertalli gelesen und dieses hätte ich wohl aufgrund des für mich nicht besonders ansprechenden Buchcovers auch nicht gelesen, wenn nicht die Kritiken ...

Ich habe bisher noch kein Buch von der Autorin Becky Albertalli gelesen und dieses hätte ich wohl aufgrund des für mich nicht besonders ansprechenden Buchcovers auch nicht gelesen, wenn nicht die Kritiken so auffällig gut gewesen wären.
Um mal mit dem Positiven anzufangen, der Grundgedanke des Buches hat mir sehr gut gefallen und die Aussagen zu den angesprochenen Themen wie Coming Out, sexuelle Orientierung, Vorurteile und das sogenannte "anders sein" finde ich total wichtig und sollten heute zu unserem Alltag gehören wie alles andere auch.
Dieses Buch zielt auf eine junge Leserschaft ab (zu der ich anscheinend nicht mehr gehöre ) woran es wohl auch liegen mag, das der Schreibstil für mich sehr gewöhnungsbedürftig war und ich diesen fast schon gezwungen aufgesetzten Jugendjargon nicht so toll fand.
Inhaltlich konnte ich auch nicht wirklich mit fiebern, da für mich die Ereignisse sehr vorhersehbar und wenig überraschend waren.
Besonders traurig fand ich bei diesen wichtigen Themen, das grade Kate und Anderson alles waren, nur selbst nicht ohne sondern voller Vorurteile. Diese Akzeptanz geht nicht nur in eine Richtung sondern muss auf Gegenseitigkeit beruhen was hier leider überhaupt nicht der Fall war.
Man kann nur akzeptiert werden, wenn man andere auch akzeptiert.
Daher von mir für dieses Buch leider nur 3 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.09.2021

Leider wenig Neues!

Crave
0

Dies ist das erste Buch welches ich von der Autorin Tracy Wolff gelesen habe.
Das Buchcover hat mich gleich angesprochen was vielleicht daran liegt, das es ziemlich genau dem Stil der original Twilight ...

Dies ist das erste Buch welches ich von der Autorin Tracy Wolff gelesen habe.
Das Buchcover hat mich gleich angesprochen was vielleicht daran liegt, das es ziemlich genau dem Stil der original Twilight Cover entspricht. Der Klappentext hörte sich dann auch vielversprechend aber doch irgendwie bekannt an.
Der Schreibstil gefällt mir ziemlich gut, einzig den Rückblick am Ende fand ich nicht so besonders, die Sichtweise von Jaxon einzubauen hätte meiner Meinung nach anders gelöst werden sollen.
Womit ich bei den Charakteren wäre. Auch hier habe ich immer wieder diese Gefühl "das kenne ich doch" gehabt was mich teilweise dann etwas an "Abschreiben" erinnert hat. Ich hätte mir viel mehr Infos über die einzelnen Charaktere, Wesen, das Internat und die Umgebung gewünscht. Das ist mir alles viel zu oberflächlich und kurz abgehandelt worden. Besonders negativ ist mir die "Trauer" von Grace aufgefallen, welche sie die meiste Zeit ob des spontanen und sehr übertriebenen Angeschmachtes von Jaxon ganz vergessen zu haben scheint was ich erschreckend finde.
Da mir das Ende und einige andere Kleinigkeiten sowie die extreme Ähnlichkeit zu Twilight nicht so ganz gefallen haben, ich aber an sich dieses Genre sehr gerne mag gebe ich für das Buch 3 1/2 Sterne welche ich wohlwollend in der Hoffnung auf das nächste Buch auf 4 Sterne aufrunde.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.08.2021

Guter Thriller!

Raum der Angst
0

Das Buchcover ist auffällig und der Schreibstil des Autoren gefällt mir gut. Leider fand ich nicht alle Wendungen und Motivationen nachvollziehbar oder logisch aber es bestand ein guter Spannungsbogen ...

Das Buchcover ist auffällig und der Schreibstil des Autoren gefällt mir gut. Leider fand ich nicht alle Wendungen und Motivationen nachvollziehbar oder logisch aber es bestand ein guter Spannungsbogen und das Ende verspricht eine Fortsetzung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere