Cover-Bild Die Wanderschriftsteller

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Merian / Holiday ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 224
  • Ersterscheinung: 02.10.2019
  • ISBN: 9783834230294
Iny Lorentz

Die Wanderschriftsteller

Auf den Spuren unserer historischen Romane
Die Wanderhure, die Kastratin, die Pilgerin: Hinter diesen Bestsellern von Iny Lorentz steckt das Autoren-Ehepaar Iny Klocke und Elmar Wohlrath. Die Inspiration zu ihren Geschichten erhalten die beiden in erster Linie auf ihren Reisen mit ihrem Campingwagen. Dieser autobiografische Reisebericht nimmt uns mit auf die Entstehungsreise ihrer meistgelesenen historischen Romane. Er liefert authentische und vor allem persönliche Einblicke in das Leben und Denken der Autoren, die dem Leser helfen, ihre Romane noch besser zu verstehen. Ein Muss für jeden Iny-Lorentz-Fan!

Zwischen Apulien und dem Nordkap, zwischen Pyrenäen und dem östlichsten Polen waren sie mit ihrem Wohnwagen unterwegs. Auf den Spuren ihrer Pilgerin sind Iny und Elmar durch Frankreich gezogen, haben im Vatikan für die "Töchter der Sünde" recherchiert. Die Pfade, die Marie in den Wanderhuren-Romanen zwischen dem Schwarzwald, Konstanz und Böhmen gewandert ist, sind sie nachgereist.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.04.2020

Von Reisen inspiriert

0

Das Autoren-Ehepaar Iny Klocke und Elmar Wohlrath, besser bekannt als Iny Lorentz, nimmt uns Leser mit auf eine besondere Reise. Sie reisen mit ihrem Campingwagen durch die Lande und sind ganz schön rumgekommen. ...

Das Autoren-Ehepaar Iny Klocke und Elmar Wohlrath, besser bekannt als Iny Lorentz, nimmt uns Leser mit auf eine besondere Reise. Sie reisen mit ihrem Campingwagen durch die Lande und sind ganz schön rumgekommen. Auf diesen Touren holen sie sich ihre Inspirationen für die historischen Romane.
Ich habe auch schon Bücher des Autorenpaares gelesen, muss aber auch gestehen, dass ich nicht der Fan bin, der alle Bücher von Iny Lorentz lesen muss, da sich das Muster wiederholt.
Dieses Buch vermittelt gut, dass die Autoren Spaß am Reisen und am Schreiben haben. Auch wenn es ganz interessant ist, ein wenig hinter die Kulissen zu schauen und die ein oder andere Anekdote zu erfahren, so konnte es mich nicht wirklich überzeugen. Das Buch hat meiner Meinung nach Längen und einen roten Faden habe ich auch nicht feststellen können. Wahrscheinlich werden eingefleischte Iny-Lorentz-Fans mehr Freude an dem Buch haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.02.2020

Werkbuch- und Reisebuch

0


Inhalt:

Die Wanderhure, die Kastratin, die Pilgerin: Hinter diesen Bestsellern von Iny Lorentz steckt das Autoren-Ehepaar Iny Klocke und Elmar Wohlrath. Die Inspiration zu ihren Geschichten erhalten ...


Inhalt:

Die Wanderhure, die Kastratin, die Pilgerin: Hinter diesen Bestsellern von Iny Lorentz steckt das Autoren-Ehepaar Iny Klocke und Elmar Wohlrath. Die Inspiration zu ihren Geschichten erhalten die beiden in erster Linie auf ihren Reisen mit ihrem Campingwagen. Dieser autobiografische Reisebericht nimmt uns mit auf die Entstehungsreise ihrer meistgelesenen historischen Romane. Er liefert authentische und vor allem persönliche Einblicke in das Leben und Denken der Autoren, die dem Leser helfen, ihre Romane noch besser zu verstehen. Ein Muss für jeden Iny-Lorentz-Fan!

Zwischen Apulien und dem Nordkap, zwischen Pyrenäen und dem östlichsten Polen waren sie mit ihrem Wohnwagen unterwegs. Auf den Spuren ihrer Pilgerin sind Iny und Elmar durch Frankreich gezogen, haben im Vatikan für die "Töchter der Sünde" recherchiert. Die Pfade, die Marie in den Wanderhuren-Romanen zwischen dem Schwarzwald, Konstanz und Böhmen gewandert ist, sind sie nachgereist.

Meine Meinung:


Iny Lorentz ist für viele Leser ein Begriff. Wer kennt nicht ihre Bestseller-Romane, allen voran „Die Wanderhure“. Hinter diesem Namen steht das Autoren-Ehepaar Iny Klocke und Elmar Wohlrath. Sie geben uns in diesem Buch Einblick in die Recherchearbeit zu ihren Romanen. Mit ihrem Wohnwagen bereiste sie viele Schauplätze, die ihre Protagonisten bevölkern. Was mir aber besonders gefallen hat, war, Näheres über die Arbeitsweise des Autorenpaares an ihren Manuskripten zu erfahren. Wie gehen sie vor? Wer schreibt was? Ich konnte mir bisher nicht vorstellen, wie das gehen soll, gemeinsam an einem Manuskript zu arbeiten. Nun ist es raus: Ihre Geschichten erfinden sie gemeinsam. Elmar Wohlrath schreibt und Iny Klocke überarbeitet die Bücher.


Erwartet hatte ich mir allerdings ein bisschen mehr über die beiden zu erfahren. Da halten sie leider hinter dem Berg. Gut, wir erfahren wie sich kennen- und lieben gelernt haben, ihre Anfänge, wie sie in der SF-Szene erste Kurzgeschichten veröffentlichten, wie schwierig und steinig ihr Weg war. Aber so richtig Einblick in ihr Leben haben sie uns nicht gewährt. Es kamen keine Emotionen rüber. Das fand ich persönlich schade.


Fazit: Ich hatte mir mehr Persönliches von Iny und Elmar erwartet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.01.2020

Die Spuren historischer Romane

0

Die Spuren historischer Romane
Ich habe schon diverse Romane von Iny Lorentz gelesen; dahinter steckt ja, wie Fans wissen, das Autoren-Ehepaar Iny Klocke und Elmar Wohlrath.
Die Wanderhure, die Kastratin, ...

Die Spuren historischer Romane
Ich habe schon diverse Romane von Iny Lorentz gelesen; dahinter steckt ja, wie Fans wissen, das Autoren-Ehepaar Iny Klocke und Elmar Wohlrath.
Die Wanderhure, die Kastratin, die Pilgerin – wer kennt sie nicht ?!
Und nun wandelten die beiden Autoren auf den Spuren der von ihnen erfundenen, starken Frauenfiguren und das war sehr unterhaltsam.
Zwischen Apulien und dem Nordkap, zwischen Pyrenäen und dem östlichsten Polen waren sie mit ihrem Wohnwagen unterwegs. Auf den Spuren ihrer Pilgerin sind Iny und Elmar durch Frankreich gezogen, haben im Vatikan für die "Töchter der Sünde" recherchiert. Die Pfade, die Marie in den Wanderhuren-Romanen zwischen dem Schwarzwald, Konstanz und Böhmen gewandert ist, sind sie nachgereist.
Die Autoren liefen authentische und tiefe Einblicke in ihr Denken und Wirken und dieses Buch ist für Fans ein Muss. Aber auch andere Leser dürften es durchaus interessant finden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.01.2020

Wenn Autoren ihr Hobby ausleben dürfen...

0

Das Autoren-Ehepaar Iny Klocke und Elmar Wohlrath steht hinter dem Pseudonym Iny Lorentz, bekannt für erfolgreiche historische Romane wie die Wanderhure, die Kastratin und die Pilgerin. Die Inspiration ...

Das Autoren-Ehepaar Iny Klocke und Elmar Wohlrath steht hinter dem Pseudonym Iny Lorentz, bekannt für erfolgreiche historische Romane wie die Wanderhure, die Kastratin und die Pilgerin. Die Inspiration zu diesen Geschichten erhalten die beiden vor allem auf ihren Reisen mit ihrem Campingwagen. In diesem Buch erzählt das Autoren-Duo über die Reisen, die sie auf die Spuren ihrer Romanhelden geführt haben.

Man merkt bei der Lektüre des Buches, wie viel Freude die beiden an ihrer Schriftstellerei und damit verbunden auch mit ihren Reisen haben. Ist es nicht eine Freude, sein Hobby so intensiv ausleben zu dürfen wie die beiden? Hier haben sich offensichtlich zwei gefunden, die sich gut ergänzen und mit viel Freude die Recherchen zu ihren Büchern mit den Reisen an die Orte ihrer Handlungen verbinden. Das ist interessant erzählt und gewürzt mit vielen Anekdoten zu ihren Reisen, immer aber mit viel Wertschätzung gegenüber allen, die ihnen bei ihrer Arbeit zu ihren Büchern behilflich waren. Etwas irritierend war für mich allerdings, dass die einzelnen Kapitel nicht chronologisch aufeinander aufbauen, das hätte ich als hilfreich empfunden.

Dieses Buch zeigt einen interessanten Ausschnitt aus der Arbeit des erfolgreichen Autorenduos und ist deshalb allen zu empfehlen, die historische Romane lieben. Ich vergebe sehr gern 4 von 5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.01.2020

Unterhaltsam und interessant

0

Die Bücher von Iny Lorentz waren mit die ersten historischen Romane, die ich gelesen und regelrecht verschlungen habe. Seitdem habe ich ganz viele historische Romane gelesen, aber wenige, die so gut und ...

Die Bücher von Iny Lorentz waren mit die ersten historischen Romane, die ich gelesen und regelrecht verschlungen habe. Seitdem habe ich ganz viele historische Romane gelesen, aber wenige, die so gut und spannend waren, wie diese. Daher war ich total neugierig auf die Autoren, die hinter diesen Büchern stecken. Zu erfahren, wie es zu diesen Ideen und Geschichten kam, auf welchen Wegen die Figuren und mit ihnen auch das Schriftstellerehepaar gereist sind.
Und ich fand es total spannend und interessant, wie sie erzählen und was passiert. Sie wirken unglaublich sympathisch und unterhaltsam. Man erfährt viel Privates und auch Wissenswertes darüber, wie die Romane entstehen, wie an ihnen gearbeitet wird und vieles mehr.
Wer die Romane der beiden mag, wird auch die Buch lieben. Ein tolles Buch, das gut unterhält und interessant erzählt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere