Platzhalter für Profilbild

Viola

Lesejury Star
offline

Viola ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Viola über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.01.2020

Bezaubernd und voller Magie

Das wandelnde Schloss
0

Von diesem Buch hatte ich noch nie etwas gehört und auch den Film nicht gesehen. Die Kritiken waren aber so begeistert, dass ich neugierig wurde. Auch die Beschreibung hat mir sehr gut gefallen und ich ...

Von diesem Buch hatte ich noch nie etwas gehört und auch den Film nicht gesehen. Die Kritiken waren aber so begeistert, dass ich neugierig wurde. Auch die Beschreibung hat mir sehr gut gefallen und ich war gespannt. Nach nur wenigen Seiten war ich voll im Geschehen und wollte immer weiter lesen. Zugleich ist es eines dieser Bücher, die man eigentlich gar nicht weiterlesen will, weil man nicht möchte, dass es endet, weil man diese besondere Welt gar nicht mehr verlassen möchte.

Das Buch wird beschrieben als "Ein zauberhafter Klassiker der Fantasyliteratur" und genau das ist es auch! Einfach bezaubernd und voller Magie. Je weiter man liest, desto mehr Tempo nimmt das Buch bzw. die Erzählung auf. Manchmal schwindelt einen fast ein wenig, weil es so schnell geht und man mithalten muss. Mit der Hexe der Wüste, mit dem wunderbaren Feuerdämon Calcifer, aber vor allem auch mit Sophie und dem Zauberer Howl, der so herzlos sein soll. Ich bin immer noch ganz im Rausch und würde am liebsten weiterlesen. Wenn dieses Buch dreimal so dick wäre, wäre es immer noch zu wenig, so gut hat es mir gefallen, so zauberhaft fand ich es.

Die leider inzwischen verstorbene Autorin Diana Wynne Jones hat mich vor vielen, vielen Jahren bereits mit "Der siebte Zauberer" begeistert - das hatte ich aber völlig vergessen. Nun ist es ihr erneut gelungen, mich zu bezaubern! "Das wandelnde Schloss" ist ein Buch für Jung und Alt, für jeden, der gerne träumt und sich in fremde, bizarre Welten entführen lassen möchte. Die Autorin hat eine magische Welt geschaffen, die mit authentischen und herrlich absurden Figuren, unglaublich viel Witz und Humor und ganz viel Zauber aufwartet. Das Buch ist voller Leben, Farben, Witz und Charme und vor allem voller Verrücktheit und Lebenslust, das ich es jedem ans Herz legen möchte. Schon jetzt bin ich mir sicher, dass es eines meiner Jahreshighlights 2020 sein wird!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.01.2020

Einfach, lecker und gesund

Pinch of Nom
0

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, weil es so toll aussah, mir die Leseprobe so gut gefallen hatte und ich schon soviel davon gehört hatte. Meine Erwartungen waren also wirklich groß und dennoch sind ...

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, weil es so toll aussah, mir die Leseprobe so gut gefallen hatte und ich schon soviel davon gehört hatte. Meine Erwartungen waren also wirklich groß und dennoch sind sie noch übertroffen worden! Das Buch ist einfach toll! Kein Wunder, dass es ein Bestseller ist!

Die 100 enthaltenen Rezepte sind nicht nur gut für die schlanke Linie, sondern schmecken wirklich gut (zumindest die, die ich probiert habe) und gelingen einfach und schnell. Das ist für mich ein besonderer Pluspunkt. Ich koche gerne und viel, aber ich mag es manchmal auch gerne schnell und einfach und ich möchte nicht stundenlang durch die Stadt ziehen müssen, um ausgefallene Zutaten zu finden. Das alles löst dieses Buch perfekt, sodass man es gerne immer wieder in die Hand nimmt und daraus kocht.

Schon alleine das Blättern in diesem Buch ist ein Genuss. Die Seiten sind wunderbar modern, abwechslungsreich, bunt und farbenfroh gestaltet. Die Rezepte sind übersichtlich und die vielen schönen Fotos machen Lust auf das Kochen und Ausprobieren.

Gut gefällt mir auch, dass Buch Leckeres für jeden Geschmack und jede Mahlzeit bietet. Sie wird es zum perfekten Alltagsbegleiter! Ich freue mich auf viele weitere leckere Essen und schöne Kochabende mit Dir, Du tolles Buch!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.01.2020

Unterhaltsam und interessant

Die Wanderschriftsteller
0

Die Bücher von Iny Lorentz waren mit die ersten historischen Romane, die ich gelesen und regelrecht verschlungen habe. Seitdem habe ich ganz viele historische Romane gelesen, aber wenige, die so gut und ...

Die Bücher von Iny Lorentz waren mit die ersten historischen Romane, die ich gelesen und regelrecht verschlungen habe. Seitdem habe ich ganz viele historische Romane gelesen, aber wenige, die so gut und spannend waren, wie diese. Daher war ich total neugierig auf die Autoren, die hinter diesen Büchern stecken. Zu erfahren, wie es zu diesen Ideen und Geschichten kam, auf welchen Wegen die Figuren und mit ihnen auch das Schriftstellerehepaar gereist sind.
Und ich fand es total spannend und interessant, wie sie erzählen und was passiert. Sie wirken unglaublich sympathisch und unterhaltsam. Man erfährt viel Privates und auch Wissenswertes darüber, wie die Romane entstehen, wie an ihnen gearbeitet wird und vieles mehr.
Wer die Romane der beiden mag, wird auch die Buch lieben. Ein tolles Buch, das gut unterhält und interessant erzählt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.12.2019

So viel mehr als ein Roman!

Codex 632. Wer war Christoph Kolumbus wirklich?
0

Als ich von diesem Buch las und mich dafür interessierte, war mir gar nicht so klar, was mich wirklich erwartet. Schade, denn dann hätte ich mich noch mehr auf dieses Buch freuen können. Nun habe ich es ...

Als ich von diesem Buch las und mich dafür interessierte, war mir gar nicht so klar, was mich wirklich erwartet. Schade, denn dann hätte ich mich noch mehr auf dieses Buch freuen können. Nun habe ich es aber begeistert gelesen und freue mich schon auf weitere Bände mit dem ungewöhnlichen Detektiv und Ermittler. Den Nachfolger habe ich mir bereits gekauft. Im Original sind die Bände in einer anderen Reihenfolge erschienen als das im Deutschen der Fall ist – ich werde mich aber an die ursprüngliche Reihenfolge halten.
Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen, bietet es doch eine wunderbare Mischung aus Roman und Sachbuch, Spannung und Historie. Wer war Kolumbus wirklich? Dieser Frage geht der Autor in einem sehr ungewöhnlichen Roman nach. Viele seiner Schlussfolgerungen sind gut nachvollziehbar und klingen logisch – die Quellen des Autors sollen alle auf tatsächlichen Dokumenten beruhen. Das hat es für mich noch spannender gemacht.
Ein ungewöhnliches Buch, das einen in die Weiten der Geschichte eintauchen lässt, die nicht immer zulässt, dass alle Fragen beantwortet werden. Da alles in einen Roman eingebettet ist, bietet das zahlreiche Möglichkeiten, um eines zu erklären und für den Leser verständlich zu machen. So dass man auch als Laie den vielen wichtigen Infos aus historischen Dokumenten und uralten Rätseln gut folgen kann. Gleichzeitig ist das Buch auch nie trocken, weil das Romangeschehen immer wieder Abwechslung bietet. Für mich eine gelungen Mischung, die mich in ihren Bann gezogen hat. Wer war Kolumbus wirklich? Selbst lesen und staunen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.12.2019

Gute Unterhaltung mit Format

Die Dame hinter dem Vorhang
0

Dieses Buch hat mich neugierig gemacht, weil mich die Buchbeschreibung unglaublich angesprochen hat. Dabei lese ich in letzter Zeit nicht mehr so viele historische Romane, aber dieser hier musste es sein. ...

Dieses Buch hat mich neugierig gemacht, weil mich die Buchbeschreibung unglaublich angesprochen hat. Dabei lese ich in letzter Zeit nicht mehr so viele historische Romane, aber dieser hier musste es sein. Auch das Cover gefiel mir sofort sehr gut und hat mich zum Lesen aufgefordert. Es passt in seiner charmanten und witzigen Art auch herrlich zum Buch, finde ich. Ich bin kein Coverkäufer, aber ich mag es, wenn Cover, Titel und Inhalte harmonieren und gut zusammenpassen.
Die beiden Hauptfiguren haben mir auf den ersten Blick gut gefallen und gerade weil sie so verschieden sind, mochte ich sie so. Die ganze Geschichte hat mich ein bisschen an „Downton Abbey“ erinnert, das ich lange Zeit nicht kannte und nun sehr schätze. Eine herrliche Geschichte vor dem Hintergrund der Historie. Unterhaltsam, spannend und interessant. Ich mag Geschichte, aber nur, wenn sie nicht trocken oder öde erzählt wird und das hier ist hier perfekt gelungen. Man mag lesen, wie die Zeiten damals waren und was warum passierte, welche Regeln galten und wie die Menschen lebten.
Besonders gut gefällt mir die etwas schrullige, aber immer liebevolle Erzählweise, die Lust auf mehr macht. Man mag das Buch gerne lesen und hat Angst, dass es bald endet. Gerne würde ich noch mehr aus dieser besonderen Feder lesen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere