Profilbild von buechermauschen

buechermauschen

Lesejury Profi
offline

buechermauschen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit buechermauschen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.05.2018

Eine Legende beginnt

Die Pranken des Löwen
0 0

Die Pranken des Löwen ist der erste Teil aus der Robin Hood Reihe von Mac P. Lorne


Wir befinden uns anfang des 12. Jahrhunderts in England wo Robert Fitzooth einer der persönlichen Leibwächter der englischen ...

Die Pranken des Löwen ist der erste Teil aus der Robin Hood Reihe von Mac P. Lorne


Wir befinden uns anfang des 12. Jahrhunderts in England wo Robert Fitzooth einer der persönlichen Leibwächter der englischen Prinzessin Matilda wird und diese auf ihrem Lebensweg begleitet . An ihrer Seite geht es nach Deutschland zu ihrer Heirat mit König Heinrich V. , Über die Alpen bis nach Rom. Er kämpft in jahrelangen Bürgerkriegen und findet seine große Liebe Martha . Sein Enkel wird später seinen Namen tragen und alle werden ihn kennen : Robin Hood , eine Legende die ohne Robert Fitzooth nicht entstanden wäre.

Seit "Der Herr der Bogenschützen" bin ich ein riesen Fan der Bücher von Mac P. Lorne und habe der Neuauflage von der "Robin Hood" Reihe entgegen geführt !

Das Buch ist wieder mit sehr viel Liebe zum Detaille gestaltet . Das Cover ist mit seiner Holzoptik ein echter Hingucker . Und auch das Innere des Buches ist ein historischer Traum . Es gibt ein Personen Register und Karten im vorderen Teil und Zeittafeln und Glossar im hinteren . Überraschend gab es im letzen Kapitel , dort war eine Zeichnung von Schloß Nottingham versteckt.

Man merkt dem Autor seine liebe zur Geschichte einfach in jeder Zeile des Buches an !
Er schreibt so fesselnd und spannend von vergangenen Zeiten und beschreibt sie Szenen so genau , das man denkt man wäre dabei gewesen.
Der Schreibstil ist für ein historisches Buch einfach gehalten , was sehr angenehm ist und somit auch Neulingen auf diesem Genre einen leichten Einstieg ermöglicht .

Veröffentlicht am 13.05.2018

Das große Finale des ersten Falls

Ein MORDs-Team - Der Fall Marietta King 4 - Das Echo des Schreis (Bände 10-12)
0 0

Ein Mords Team - der Fall Marietta King - Echo des Schreis von Andreas Suchanek beinhaltet die eBooks 10 - 12 .

Es ist das große Finale des ersten Falls !
Wer ist der Mörder von Marietta King ?

Ein Sturm ...

Ein Mords Team - der Fall Marietta King - Echo des Schreis von Andreas Suchanek beinhaltet die eBooks 10 - 12 .

Es ist das große Finale des ersten Falls !
Wer ist der Mörder von Marietta King ?

Ein Sturm zieht auf in Barrington Cove , nicht nur das Wetter spielt verrückt , auch der Mörder treibt wieder sein Unwesen .

Das Mords Team ist ihm dicht auf den Fersen , zu dicht ? Es geschehen merkwürdige Dinge ...

Andreas Suchanek hat eine beeindruckende Art den Leser dorthin zu führen , wo er ihn haben will !
Er wiegt uns in Sicherheit und führt uns auf falsche Fährten . Es war wieder unglaublich spannend !

Zu Beginn jedes Kapitels / eBooks gibt es eine Kurzzusammenfassung , was unglaublich praktisch ist , denn die ganzen Szenen kann man sich unmöglich merken . Es geht ja immer Schlag auf Schlag .

Für mich war die Auflösung total unerwartet , ich hatte mehrere Figuren auf dem Schirm , aber keiner war der richtige .

Es werden viele Rätsel gelöst , aber es gibt neue Geheimnisse für Zyklus 2 und das lässt mich total hibbeln zurück !

Veröffentlicht am 13.05.2018

Mein Mann die Wundertüte

Traummänner und andere Wundertüten
0 0

Traummänner und andere Wundertüten ist der dritte Roman der Heartbreaker Bay Reihe von Jill Shalvis .


Die Romane sind in sich abgeschlossen und man kann sie sehr gut Schmökern ohne die anderen Bände ...

Traummänner und andere Wundertüten ist der dritte Roman der Heartbreaker Bay Reihe von Jill Shalvis .


Die Romane sind in sich abgeschlossen und man kann sie sehr gut Schmökern ohne die anderen Bände zu kennen .

Elle ist's eine selbstbewusste junge Frau , die mit beiden Beinen fest im Leben steht . Sie liebt ihre Freunde , ihren Job und tolle Schuhe . Und dann gibt es da noch Archer ....die beiden kennen sich schon ewig und arbeiten jetzt sogar zusammen , kann das gut gehen ?!

Es ist eine locker leichte Liebesgeschichte mit viel Humor . Die wechselnden Sichtweisen bieten dem Leser die volle Gefühlswelt der Figuren , die von Anfang an sympatisch daher kommen .

Schön finde ich auch das , wenn man die ganze Reihe liest , den Figuren immer wieder begegnet .

In diesem band hat mir die Aufarbeitung der Gemeinsamkeiten Vergangenheit und die dynamick des Paares sehr gut gefallen . Er ist der große Beschützer und sie will sich allein durchschlagen , es gab herrliche Dialoge !

Ein tolles Buch für den Sommer Lesespaß

Veröffentlicht am 06.05.2018

Däumchen hoch

Almost a Fairy Tale - Vergessen
0 0

Vergessen von Mara Lang ist der zweite Teil ihrer "Almost a Faire Tale" Dilogie und damit das große Finale.


1 Jahr ist seit dem ersten Buch "Verwunschen" vergangen . Die machthungrige Hexe Raikun hat ...

Vergessen von Mara Lang ist der zweite Teil ihrer "Almost a Faire Tale" Dilogie und damit das große Finale.


1 Jahr ist seit dem ersten Buch "Verwunschen" vergangen . Die machthungrige Hexe Raikun hat mit ihrer Rebellion die Gesellschaft gespalten . Menschen und Magier stehen in erbitterten Krieg .
Liam ist immer noch in Raikuns Gefangenschaft und Jollys Verwandlung in eine schlange könnte noch nicht rückgängig gemacht werden. Natalie arbeitet jetzt beim OMB und versucht ihr bestes um die Wogen zu glätten. Doch ihre Welt zerbricht mehr und mehr ...

Das Cover ist wieder wunderschön und sieht dem ersten abgesehen von der Farbe sehr ähnlich . Ich liebe die Details, der Rauch um das Schloß und die moderne Stadt im Hintergrund .

Die Autorin hat die alt bekannten Märchen in eine moderne Geschichte verpackt . Ich war begeistert von den Ideen , wie dem tischlein-deck-dich Restaurant und der Goldeselbank ^_^

Es ist leicht verständlich geschrieben und spannend erzählt . Mara Lang hat einen unglaublich bildlichen Schreibstil und einen tollen Humor .

Die Figuren sind toll ausgearbeitet und entwickeln sich im Laufe der Geschichte auch noch weiter.
Natalie , die Heldin , wirkt vom ersten Moment an sympatisch . Sie ist ein toughes Mädchen , das ihr Ziel klar vor Augen hat . Sie ist loyal ihren Freunden gegenüber und steht trotz Rückschlägen immer wieder auf.
Und auch die "Nebencharaktere" schleichen sich ins Leserherz ! Jolly , die ihr dasein wegen eines Zaubers als schlange fristen muss , verliert nie ihren Humor und Tericia "der Spiegel" ehrlich befreit mit ihrer Art des in Reihme Redens .Nicht zu vergessen die Ratten , die im Gefängnis als komunikationssystem genutzt werden....nach ich könnte ewig so weiter machen ...

Ich habe mich nach Verwunschen so sehr auf Vergessen gefreut und würde nicht enttäuscht ! Es ist eine märchenhafte neue Welt !

Veröffentlicht am 29.04.2018

Packendes historienepos

Die fremde Prinzessin
0 0

"Die Fremde Prinzessin" ist der vierte Teil von Sabrina Quinaj's Geraldine Reihe.


Wir befinden uns in den Jahren 1164 - 1176 und begeben uns auf eine Reise zwischen Wales und Irland .
Diesmal geht es ...

"Die Fremde Prinzessin" ist der vierte Teil von Sabrina Quinaj's Geraldine Reihe.


Wir befinden uns in den Jahren 1164 - 1176 und begeben uns auf eine Reise zwischen Wales und Irland .
Diesmal geht es um Basilia "Lia" de Clare , die uneheliche Tochter von Richard " Strongbow" der Clare und der Magd Elen.
Sie lebt mit ihrer Mutter , ihrem Stiefvater und ihrer Zwillingsschwester Alina auf einer Farm im beschaulichen Wales.
Mit 15 Jahren wird sie von ihrem Vater nach Irland geholt , wo dieser sich ein bedeutendes Reich erschaffen will . Ihre neue Stiefmutter Aoife ist wenig älter als sie , ist ihr aber im weiteren leben eine große stütze und gute Freundin . Denn sie wird mit einem Gefolgsmann ihres Vaters vermählt anstatt mit ihrer großen Liebe .

Ich liebe die Gestaltung der Buch Reihe . Der Umschlag sieht aus wie altes Pergament , was ich sehr passend finde . In der Mitte des Covers findet sich ein Wappen , es wirkt alles stimmig und stilvoll.
Auch die vielen details im Innern , wie Stammbäume , Landkarten und ein Namensregister zeigen die Genauigkeit und Sorgfalt mit der die Autorin an dieses Werk gegangen ist.

Sabrina Quinaj schreibt mitreißend und spannend über historisch belegte Personen .

Ein absolutes Leseerlebnis !