Cover-Bild Selection
(149)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 368
  • Ersterscheinung: 22.01.2015
  • ISBN: 9783733500306
Kiera Cass

Selection

Angela Stein (Übersetzer)

Die Chance deines Lebens?

35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.02.2021

Absolutes Highlight!

0

"Selection" von Kiera Cass ist der erste Band einer Trilogie aus den Genren Dystopie und Fantasy.
Es geht in dem Buch um America Singer, die zusammen mit 34 anderen Mädchen an einem Casting teilnimmt. ...

"Selection" von Kiera Cass ist der erste Band einer Trilogie aus den Genren Dystopie und Fantasy.
Es geht in dem Buch um America Singer, die zusammen mit 34 anderen Mädchen an einem Casting teilnimmt. Die Siegerin des Castings darf den Prinzen heiraten und steigt so in eine höhere Kaste auf. Doch America ist sich nicht sicher, ob sie das überhaupt will.
Selection ist ein absolutes Jahreshighlight von mir. Das Buch war so gut, dass ich es fast an einem Stück gelesen habe. America mochte ich sehr gerne, genauso wie Maxon. Americas Freund Aspen war mir allerdings nicht so sympathisch.
Es hat Spaß gemacht eine Geschichte zu lesen, die in der Zukunft spielt und in der so vieles anders ist, als bei uns-allerdings nicht unbedingt fortschrittlicher.
Und das Cover ist einfach nur wunderschön oder?
Kennt ihr das, wenn ihr auch nachdem ihr ein Buch beendet habt, noch ab und zu über die Geschichte nachdenkt? Genauso war es bei Selection auch und ich finde das macht ein gutes Buch aus.
Das Buch endet mit einem Cliffhanger. Zwar keinem schlimmen, aber man möchte trotzdem unbedingt wissen, wie es weitergeht und wie America sich entscheidet.
Das Buch ist eine große Empfehlung von mir und bekommt auf jeden Fall 5/5 Sterne!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.02.2021

Lieblingsbuch!

1

Darum geht's:
35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen ...

Darum geht's:


35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?


Meine Meinung:


Wenn mich jemand fragen würde, welches Buch ich am liebsten jedem Menschen der Welt in die Hand drücken würde, dann müsste ich keine zwei Sekunden überlegen, um mit "Selection" zu antworten.
Diese Geschichte hat einfach alles, was das perfekte Buch so braucht: ein atemberaubendes Setting, eine starke Protagonistin und natürlich einen Protagonisten, der das Herz beim Lesen zum Schmelzen bringt.

Ich finde die Welt einfach großartig! Einerseits gibt es diese in Kasten eingeteilt Welt, über die man am liebsten alles wissen würde - und dann kommt man plötzlich in den Palast und ist einfach völlig geflasht! Diese Gegensätze sind einfach genial und je mehr man in die Geschichte eintaucht, desto mehr beginnt man auch hinter die Kulissen zu blicken!

America als Protagonistin ist ebenfalls einfach hammermäßig! Mir ist es schon von der ersten Seite an extremst leicht gefallen, mich mit ihr zu identifizieren und ich bin totaler Fan von ihrer Weltanschauung- und dass sie eben nicht die "typische Prinzessin" ist.

Und jetzt zu Maxon (ahhh auf diesen Part freue ich mich die ganze Zeit schon ) Maxon ist einfach der Waaaaahnsinn! Er hat auf der einen Seite dieses anbeteungswürdige Prinzen-Image, bei dem man schon allein bei der Vorstellung auslassen muss, sich ihm nicht an dem Hals zu werfen - doch dann gibt es da auch noch diese versteckte, einfühlsame Seite, die einfach nur zum Knuddeln ist!

Außerdem hätte ich mir wirklich keine bessere Handlung erträumen können! Alles geht perfekt ineinander über und ergibt ein atemberaubendes und wunderschönes Gesamtbild mit der perfekten Mischung an
Drama, Verrat und natürlich Liebe. Besonders gefällt mir hier die mit dem Schreibstil erschaffene leichte und rosige Atmosphäre.

Nebenbei kann ich auch noch sagen, dass es auch bei mehrfachen rereads niemals langweilig wird, da diese Geschichte einfach absolut einzigartig ist. Ich habe mich jedes Mal ein Stückchen mehr in dieses Buch verliebt!

Und da ich weder genug Geld, Zeit oder den Mut dazu habe, an jeder Haustür zu klingeln und jedem ein Exemplar von "Selection" in die Hand zu drücken, hoffe ich, mit dieser Rezension jemanden zum Lesen überzeugt zu haben

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2021

Selection Triologie

0

Ich habe diese Triologie schon sicher 5 mal gelesen. Es ist wirklich eine der besten Bücherreihen, die ich je gelesen habe! Die Figuren haben alle individuelle Charaktere und man wird durch die lebhafte ...

Ich habe diese Triologie schon sicher 5 mal gelesen. Es ist wirklich eine der besten Bücherreihen, die ich je gelesen habe! Die Figuren haben alle individuelle Charaktere und man wird durch die lebhafte Erzählung richtig in die Geschichte gezogen. Einzigartige Bücher, wie üblich für Kiera Cass, mit ganz viel Spannung, Herz und tollem Ende. Eine der besten Lovestories! Ich bin wirklich begeistert von der Geschichte und kann sie nur jedem empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.11.2020

Ein fantastischer Auftakt

0

Ich fand die Geschichte unglaublich gut, die Charaktere sind sehr unterschiedlich und vielseitig gestaltet. Man kann die Emotionen und Handlungen von America gut nachvollziehen und mitfühlend. Der Erzählstil ...

Ich fand die Geschichte unglaublich gut, die Charaktere sind sehr unterschiedlich und vielseitig gestaltet. Man kann die Emotionen und Handlungen von America gut nachvollziehen und mitfühlend. Der Erzählstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Die komplette Handlung kann man sehr gut verstehen und nachvollziehen, außerdem ist sie sehr interessant. Das ganze Buch macht Lust auf mehr. Das Cover passt meiner Meinung nach sehr gut zu der Geschichte, es passt zu der Handlung, ist aber auch genauso geheimnisvoll.

Eine Dreiecksbeziehung,
Royale Geheimnisse, Intrigen und Lügen
Tiefe Freundschaft
Die großen Unterschiede innerhalb einer Gesellschaft

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.10.2020

Ich bin begeistert!!

0

In der Zukunft wird das Volk in Kasten eingeteilt. America Singer ist ein 17-jähriges Mädchen, das zusammen mit ihrer Familie der fünften Kaste angehört. Sie können sich mit dem verdienten Geld als Künstler ...

In der Zukunft wird das Volk in Kasten eingeteilt. America Singer ist ein 17-jähriges Mädchen, das zusammen mit ihrer Familie der fünften Kaste angehört. Sie können sich mit dem verdienten Geld als Künstler und Musiker gerade so über Wasser halten. Da kommt das Casting, das gemacht wird, um die richtige Partnerin für Prinz Maxon zu finden, gerade recht. America ist ganz und gar nicht von diesem Casting begeistert, weil sie kein Interesse am Prinzen hat und schon ihre große Liebe gefunden hat: Aspen, der Junge, der ihr vom ersten Augenblick an den Kopf verdreht hat, aber mit dem sie nicht zusammen sein kann, weil er sich eine Klasse unter ihr befindet. Jedoch Americas Mutter und auch Aspen ermutigen sie dazu sich beim Casting anzumelden, um ihrer Familie zu helfen. Somit meldet sie sich an und wird ausgewählt. Ab jetzt steigt ihre Familie in die dritte Klasse auf und auf America wartet ein Abenteuer, zusammen mit weiteren 34 Mädchen, im Schloss der Königsfamilie. Nun gilt es um Maxon zu kämpfen, auch wenn sie ihn am Anfang nicht mag. Doch dann lernt sie ihn besser kennen und aus der Begegnung am Anfang scheint mehr zu werden, als sie sich erhofft hat. Doch was ist mit Aspen, ihrer scheinbar großen Liebe?

Meine Meinung
Ich finde das Buch klasse. Seit dem ersten Tag wo ich angefangen habe zu lesen hat es mich in seinen Bann gezogen und ich konnte es nicht mehr weglegen. Ich habe es regelrecht verschlungen! Die Geschichte von America und Maxon hat mich berührt und ich fand sie sehr schön. Das Buch enthält auch kleinere Überraschungen, die ich nicht erwartet hätte. Ich freue mich schon darauf, den zweiten band zu lesen, denn ich bin süchtig nach dieser Geschichte.

Fazit
Es ist eine romantische und wundervolle Geschichte, die mir sehr gefallen hat. Ich kann das Buch jedem empfehlen.
Das Buch bekommt von mir fünf Sterne!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere