Profilbild von ananas3173

ananas3173

Lesejury Profi
offline

ananas3173 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit ananas3173 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.06.2019

Fünf Sterne für Charlotte Lucas

Fünf Sterne für dich
0

Sagen wir es so - der Buchtitel ist Programm.
Charlotte Lucas hat mich mit diesem Buch voll überzeugen können. Es beinhaltet nicht nur eine süße Liebesgeschichte, sondern erzählt auch davon, wie wichtig ...

Sagen wir es so - der Buchtitel ist Programm.
Charlotte Lucas hat mich mit diesem Buch voll überzeugen können. Es beinhaltet nicht nur eine süße Liebesgeschichte, sondern erzählt auch davon, wie wichtig Vertrauen, Ehrlichkeit und Unterstützung sind.
Ich finde es super, wie auch die Kinder eine große Rolle spielen und habe gern die Charakterentwicklung beobachtet und mich selbst ein bisschen in die siebte Klasse zurückversetzt.
Die Idee, Ausschnitte aus der WhatsApp-Gruppe zu zeigen, ist mir neu und ich finde sie super. So wusste man über die Gedanken der Kinder Bescheid, ohne dass diese jemals direkt erzählt haben.
Den Schreibstil und den Humor der Autorin fand ich klasse, ich liebe Konrads trockene Witze und Betitelungen (Luftpumpe ist mein Favorit).

Pia und Konrad finde ich klasse, vor allem ihr jeweilige Entwicklung. Konrad wurde vom leicht verschrobenen Einzelgänger zum liebevollen Partner und Pia vom schüchternen grauen Mäuschen zu einer selbstbewussten Frau.
Konrads und Mathildas Geschichte hat mich dann doch ziemlich getroffen, obwohl ich diese interessanterweise nach dem ersten Eindruck schon ziemlich genau erahnt habe.
Was ich aber gern noch miterlebt hätte, ist das klärende Gespräch zwischen Konrad und Mathilda und auch zwischen Konrad und Pia hätte noch einiges gesagt werden können.
Aber abgesehen von dem etwas abrupten Ende bin ich absolut zufrieden mit diesem Buch.

Veröffentlicht am 03.05.2019

ein unerwartet tiefsinniges Buch voller Denkanstöße und Liebe

First Comes Love
0

Ich habe das Cover entdeckt und mich blitzverliebt in die wunderschönen Farben! Ich hab mir die Leseprobe durchgelesen und war begeistert.
Dann hab ich das Buch gelesen und war total überrascht. Mit einem ...

Ich habe das Cover entdeckt und mich blitzverliebt in die wunderschönen Farben! Ich hab mir die Leseprobe durchgelesen und war begeistert.
Dann hab ich das Buch gelesen und war total überrascht. Mit einem solch tiefsinnigen Buch habe ich nicht gerechnet. Es hat mir ständig neue Denkanstöße gegeben und oft war ich einfach nur verblüfft, weil ich darüber noch nie nachgedacht habe.
Das ganze Buch über war Gray mir super sympathisch, ich hab ihn absolut ins Herz geschlossen. Dylan dagegen fand ich am Anfang total erfrischend und interessant, doch je länger ich las, desto näher war ich Gray und desto weiter entfernte ich mich von Dylan.
Meine Denkweise entspricht einfach mehr Grays statt Dylans. Ich habe versucht, mich in sie hineinzuversetzen, was mir danke der Autorin auch gut gelang, jedoch konnte ich ihre Denkweise teils einfach nicht verstehen( das liegt aber an mir und nicht an der Autorin, die sie wirklich wundervoll beschrieben hat).
Ich fand es total traurig, was mit Grays Familie geschah und das Ende für diese schwierige Situation fand ich sehr gut.
Sehr unbefriedigend dagegen erschien mir das Ende für Gray und Dylan als Paar. Ich mag offene Enden nicht und hier blieben ja fast alle Optionen offen, was ich sehr schade fand.
Außerdem hätte ich es gut gefunden, wenn das Buch etwas länger gewesen wäre. Teils, weil es mir wirklich gut gefallen hat, aber teilweise auch, damit einige Situationen genauer hätten beleuchtet werden können.

Fazit: Ein unerwartet tiefsinniges Buch mit außergewöhnlichen Charakteren, das definitiv zum Nachdenken, aber auch zum Mitfiebern, Freuen, Wundern und Verlieben anregt.

Veröffentlicht am 27.04.2019

Ein spannender, heißer Vampir-Roman für Zwischendurch

Vom Schicksal bestimmt – Blood Dynasty
0

Ehrlich gesagt, stand ich dem Roman etwas skeptisch gegenüber. Klar, ich hab mich beworben, aber ich war sehr gespannt, ob mich dieses Buch durchgehend überzeugen kann oder ob die Story doch zu klischeehaft ...

Ehrlich gesagt, stand ich dem Roman etwas skeptisch gegenüber. Klar, ich hab mich beworben, aber ich war sehr gespannt, ob mich dieses Buch durchgehend überzeugen kann oder ob die Story doch zu klischeehaft wird.
Ich muss sagen, ich bin positiv überrascht. Dieses Buch habe ich innerhalb von 2,5 Stunden gelesen und es hat mich ziemlich mitgerissen. Ich wollte immer mehr erfahren über die Vampire, ihre Feinde, Athan und seine Familie und Kendras Zukunft. Entgegen meiner Befürchtungen war dieses Buch nicht etwa klischeebehaftet (nur notwendige Sachen, wie: der Vampire sind heiß, Kendra ist taff, am Ende kommen die beiden zusammen). Aber auch diese wenigen Klischees, wurden nur soweit bedient wie nötig. Es gab einige spannende Wendungen, die mein Lesevergnügen noch gesteigert haben, ich fühlte mich durchgehend gut unterhalten.

Das Cover ist ziemlich heiß, klar, und man kann erkennen, worum es vermutlich gehen wird (eine starke Frau und ein heißer Vampir). Einziger, wirklich winziger Mangel: Ich weiß nicht warum, aber mich stört diese Uhr, sie passt gar nicht ins Bild. Abgesehen von dieser Kleinigkeit ist das Cover dem Buch angemessen.

Die Handlung hat mir wie gesagt sehr gut gefallen, sie war sehr fesselnd nicht zu sexorientiert wie es in manch anderen, ähnlichen Büchern ist.

Die Charaktere fand ich wunderbar gestaltet, auch die Nebenfiguren. Nur die Informationen zu den Quellen waren etwas dürftig, hier hätte ich mir mehr gewünscht.
Ich finde Tessa und Athan beide unglaublich toll und auch Athans Vampirfreunde haben mir sehr gut gefallen. Athans Bruder habe ich fast sofort ins Herz geschlossen und ich freue mich schon sehr auf Band 2 der Reihe!

Der Erzählstil hat mir sehr gut gefallen, ich habe das Buch ja, wie gesagt, quasi verschlungen. Die Autorin hat es ziemlich schnell geschafft, mich mitzureißen.
Zur Erotik: Ich fand die erotischen Stellen gut und nicht zu übertrieben geschrieben, außer dieser Sexraum der Vampire, der war mir fast schon zu krass. Ich fand die Idee interessant, dass die Vampirbisse eine derartige "Geilheit" muss man es ja schon nennen, hervorrufen.

Fazit: Ein spannender, heißer Vampir-Roman für Zwischendurch, der sich zu lesen lohnt.

Veröffentlicht am 12.03.2019

super lustig und einfach zauberhaft!

Gold und Schatten
2

Cover:
Das Cover ist wunderschön und hat mich sofort angesprochen. Es stellt den Gegensatz von Maél und Livia wundervoll dar. Mir kam vor kurzem der Gedanke, dass auch Honig golden ist, was ich sehr interessant ...

Cover:


Das Cover ist wunderschön und hat mich sofort angesprochen. Es stellt den Gegensatz von Maél und Livia wundervoll dar. Mir kam vor kurzem der Gedanke, dass auch Honig golden ist, was ich sehr interessant fand.


Idee:


Die Idee finde ich absolut wundervoll, da ich ein riesiger Fan der griechischen Mythologie bin. Und dann spielt das ganze auch noch in Paris! Ich finde es großartig, dass Livia eine Nymphe ist, da man sonst ja nie etwas von diesen wundervollen Wesen mitbekommt. Ihre Gabe mit Pflanzen zu sprechen ist total cool.

Geschichte:


Ich liebe den Humor dieses Buches! Ich musste so oft lachen und es hat riesigen Spaß gemacht, das Buch zu lesen! Die Story war super aufgebaut, es kamen immer wieder neue Fragen auf, ich konnte gar nicht aufhören zu lesen.

Figuren:


Alle Charaktere sind mir total ans Herz gewachsen, außer vielleicht Persephone, die war etwas nervig.
Jeder hatte seine eigene Geschichte und wurde bis ins kleinste Detail durchdacht, so dass an sich nie dachte: "Hä, warum macht er das?".
Natürlich sind Livia und Maél meine Lieblingscharaktere, sie passen perfekt zusammen und ihre kleinen Stänkereien sind so witzig und süß.
Apropos süß, die kleine Motte Evangéline ist ja absolut zum Knuddeln. Gut, dass sie am Ende nicht weggegeben wurde.
Auch die Götter waren sehr glaubhaft dargestellt. Hermes mit seinen 1000 Handys, der einfach nur wunderbar ist, Aphrodite, der man nicht zu leichtgläubig gegenübertreten sollte, Hephaistos, der ganz anders ist, als man denkt und Hades, der ein kaltes Monster ist. Ich bin sehr gespannt, welche anderen Götter man in Teil 2 kennenlernen wird.

Atmosphäre:


Das letzte Kapitel hatte es ganz schön in sich. Nichts war mehr zu spüren von der witzig-leichten Atmosphäre des restlichen Buches. Bis auf dieses eine Kapitel waren alle angenehm und leicht zu lesen.

Fazit:


Dieses Buch ist einfach wundervoll und empfehlenswert für alle, die die griechische Mythologie lieben und Lust auf ein spannendes, witziges Buch haben.

Veröffentlicht am 11.03.2019

fabelhafte Fortführung

Save You
0

Das Cover ist, wie das erste, wunderschön. Das Buch ist total fesselnd, ich konnte gar nicht aufhören zu lesen.

Ich bin so froh, dass die beiden sich wieder nähergekommen sind. Sie sind ein absolutes ...

Das Cover ist, wie das erste, wunderschön. Das Buch ist total fesselnd, ich konnte gar nicht aufhören zu lesen.

Ich bin so froh, dass die beiden sich wieder nähergekommen sind. Sie sind ein absolutes Traumpaar. Es war so süß, was James alles versucht hat, um Ruby zurückzugewinnen. Er tat mir so leid, weil sein ganzes Leben den Bach runterzugehen schien. Aber ich verstehe Ruby auch vollkommen, James hat sie wirklich stark verletzt.
Das Ende hat mich dann auch wieder schockiert. Wie konnte James von seinem Kumpel und seinem Vater so stark verraten werden? Das ist so ein dummer Zufall, dass James die Fotos noch auf seinem Handy hatte. Hoffentlich kann James das Missverständnis schnell klären und die beiden müssen nicht wieder ewig leiden.