Cover-Bild Mister Secret
(59)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 29.06.2020
  • ISBN: 9783736311909
Leisa Rayven

Mister Secret

Nina Restemeier (Übersetzer), Wiebke Pilz (Übersetzer)

Er ist alles, was sie nicht gesucht hat ...

Asha Tate ist eine hoffnungsvolle Romantikerin. Doch auf der Suche nach dem perfekten Mann steht der Lektorin ihre anspruchsvolle Checkliste im Weg. Um in der Liebe nicht schon wieder enttäuscht zu werden, konzentriert sie sich nun auf ihren beruflichen Traum: den nächsten Bestseller zu entdecken. Als sie dabei über das Instagram-Profil des geheimnisvollen "Professor Feelgood" stolpert, wecken dessen emotionale Texte über den Verlust seiner großen Liebe tiefe Gefühle in ihr. Doch als Asha ihn kontaktiert, ist der Verfasser alles andere als einfühlsam. Seine Arroganz und eindeutigen Flirtversuche bringen sie regelmäßige auf die Palme. Und trotzdem spürt Asha, dass hinter der Maske von "Professor Feelgood" ein Mann steckt, für den es sich lohnen könnte, ihre Checkliste zu vergessen.

"Ich liebe, liebe, liebe Leisa Rayvens Bücher. Sie verursacht die schlimmsten Book-Hangover!" E. L. JAMES

Band 2 der MASTERS-OF-LOVE-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Leisa Rayven

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.08.2021

Mister Secret

0

Inhalt:

Er ist alles, was sie nicht gesucht hat ...

Asha Tate ist eine hoffnungsvolle Romantikerin. Doch auf der Suche nach dem perfekten Mann steht der Lektorin ihre anspruchsvolle Checkliste im Weg. ...

Inhalt:

Er ist alles, was sie nicht gesucht hat ...

Asha Tate ist eine hoffnungsvolle Romantikerin. Doch auf der Suche nach dem perfekten Mann steht der Lektorin ihre anspruchsvolle Checkliste im Weg. Um in der Liebe nicht schon wieder enttäuscht zu werden, konzentriert sie sich nun auf ihren beruflichen Traum: den nächsten Bestseller zu entdecken. Als sie dabei über das Instagram-Profil des geheimnisvollen "Professor Feelgood" stolpert, wecken dessen emotionale Texte über den Verlust seiner großen Liebe tiefe Gefühle in ihr. Doch als Asha ihn kontaktiert, ist der Verfasser alles andere als einfühlsam. Seine Arroganz und eindeutigen Flirtversuche bringen sie regelmäßige auf die Palme. Und trotzdem spürt Asha, dass hinter der Maske von "Professor Feelgood" ein Mann steckt, für den es sich lohnen könnte, ihre Checkliste zu vergessen.


Meinung:

Spannend, humorvoller und voller Liebe...

Mister Secret ist Band 2 der Masters of Love Reihe, das Buch lässt sich aber auch unabhängig voneinander lesen! Mich hat das Buch, wie auch schon Band 1, total in seinen Fängen gehabt. Ich mag den Schreibstil von Leisa Rayven total. Er ist lässig und ergreifend. Man hat einfach Lust ihre Geschichte zu lesen. Ihre Charaktere sind der Wahnsinn. Ich konnte mich total in Asha hineinversetzen und mit ihre mitfühlen.. ihre Ängste und Sorgen teilen aber auch in ihre verletzte aber doch so starke Seele blicken. Die Zusammenführung mit Jake aka Professor Feelgood und Asha war einfach nur amüsant...ich habe jede einzelne Seite genossen und musste wirklich öfters über die Gedankengänge laut auflachen. Zum einen dachte ich mir so oft, man was ist denn nur los mit ihr und dann auch wieder omg ich hätte es genauso gemacht.

Zum Schluss natürlich wurden wir alle aufgeklärt und man konnte sich endlich ein ganzen Bild von der Geschichte machen.

Mich hat die Story wieder total gut unterhalten und es war auch schön einige Charaktere aus Band 1 wieder zu lesen. Ich freue mich jetzt schon sehr auf die Fortsetzung und habe schon eine grobe Ahnung um welche Charaktere es sich handeln wird.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.04.2021

Humorvoll, tiefgründig und leidenschaftlich!

0

Ich habe schon Max in "Mister Romance" geliebt und bin auch wieder vollkommen hin und weg von Jakob in "Mister Secret", dem zweiten Band der Masters of Love-Reihe.
Es ist eine freche, humorvolle und leidenschaftliche ...

Ich habe schon Max in "Mister Romance" geliebt und bin auch wieder vollkommen hin und weg von Jakob in "Mister Secret", dem zweiten Band der Masters of Love-Reihe.
Es ist eine freche, humorvolle und leidenschaftliche Liebesgeschichte, bei der ich jede Seite genossen habe.
Hier geht es um Asher, die wir ja bereits aus dem ersten Band kennen.
Sie arbeitet als Lektorin und ist auf der Suche nach einem Bestseller.
Da kommt Professor Feelgood ins Spiel, auf dem sie bei ihrer Internet-Recherche auf Instagram trifft.
Er verzaubert sie nicht nur mit den Bildern seines durchtrainierten Körpers, sondern auch mit seinen Worten, die reinste Posie sind.
Seine Gedichte über den Verlust seiner großen Liebe haben nicht nur Asher dahinschmelzen lassen.
Als Asher ihn dann aber persönlich trifft, ahnt sie nicht, wer hinter dem Profil des Professors steckt.
Das werde ich natürlich nicht verraten.
Ich habe gelacht, ich habe geweint und ich habe mich verliebt!
Der Schreibstil der Autorin ist einfach grandios und die Charaktere sind alle liebevoll ausgearbeitet.
Asher kann man nur ins Herz schließen, sie ist so ein sympathischer kleiner Schussel.
Und Jake, hach, dieser Mann, er ist wie ein Tornado, der einen einfach nur umhaut.
Hier knisterst es nur so und die starke Anziehungskraft war zwischen den beiden deutlich zu spüren.
Es hat so viel Spaß gemacht, sie zu begleiten und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
"Mister Secret" ist eine wundervolle und tiefgründige Geschichte über die Liebe, die Freundschaft und die Vergebung mit der perfekten Mischung Humor und unbeschreiblichen Emotionen, die mich mitten ins Herz getroffen hat.
Ich kann es kaum erwarten, den dritten Band in den Händen zu halten.
Ein Herzensbuch, das ich jedem nur empfehlen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.01.2021

Sehr humorvoll und auf jeden Fall lesenswert!

0

Anfang des Jahres 2020 habe ich Mister Romance gelesen und geliebt. Da war auf alle Fälle klar, den zweiten Band muss ich auch unbedingt lesen.
Und auch der ist unfassbar gut. Die Charaktere sind beide ...

Anfang des Jahres 2020 habe ich Mister Romance gelesen und geliebt. Da war auf alle Fälle klar, den zweiten Band muss ich auch unbedingt lesen.
Und auch der ist unfassbar gut. Die Charaktere sind beide so toll. Vor allem der Schlagabtausch zwischen ihnen, hat mich mehrmals zum lachen gebracht.
Ich habe dieses Buch als Adventskalender gelesen, aber konnte irgendwann die eingeteilten Kapitel nicht mehr einhalten. Zum Ende hin hab ich sogar den Rest als Hörbuch gehört, da ich wissen wollt, wie es weiter geht, aber die Arbeit dazwischen kam.
Das Buch wird ausschließlich aus Ashas Sicht geschrieben. Was bei dem Buch sehr gut gepasst hat, weil da die Spannung angeregt worden ist.
Ashas Schwester Eden und ihre Nana kamen auch das ein oder andere mal vor, was mich sehr gefreut hat. So bekam man einen kleinen Einblick, wie es mit Eden und Max weiter geht
Ich habe diesem Buch 4.5 Sterne gegeben, weil mich die Geschichte überzeugt hat, das Cover mega schön aussieht und ich viele schöne Lesestunden mit den beiden Protagonisten hatte.
Einen kleinen Minuspunkt hab ich gegeben, weil mir Band eins noch einen kleinen Tick besser gefallen hat. Auf jeden fall kann ich euch beide Bücher nur wärmstens empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.11.2020

Endlich mal wieder Spannung und Erotik in einem

0

Lektorin Asha sucht den nächsten Bestseller. Und als sie dabei über das Instagram-Profil von Mister Secret stolpert, weckt dieser nicht nur mit Fotos seines durchtrainierten Körpers ungekannte Gefühle ...

Lektorin Asha sucht den nächsten Bestseller. Und als sie dabei über das Instagram-Profil von Mister Secret stolpert, weckt dieser nicht nur mit Fotos seines durchtrainierten Körpers ungekannte Gefühle in ihr. Seine emotionalen Texte über den Verlust seiner großen Liebe berühren Asha tief - doch der Mann hinter dem Profil ist ganz anders. Er lässt Asha nicht nur seine Arroganz und die Fähigkeit, sie auf die Palme zu bringen, spüren, sondern auch, welche Macht körperliche Anziehung über sie haben kann.

Mein Fazit:

Ich weiß, man soll lieber selber Zusammenfassungen schreiben, aber mal ehrlich, ich lese auch nur noch die Meinungen, weil die Masse an Büchern enorm ist und die Zusammenfassungen der Verlage einfach auf den Punkt getroffen sind.

Die Story ist wirklich spannend, weil man die ganze Zeit herausfinden will, wer hinter dem Mister Secret steckt. Wird wirklich nichts laufen? Wie läuft das Geschäft und wird das ganze funktionieren?

Ich war auf jeden Fall total gefesselt und konnte mit dem Lesen kaum aufhören.

Die Charaktere sind total gezeichnet und ich konnte mich von Anfang an in sie hineinversetzen.
Die Erotik kommt nicht zu kurz, überlagert aber auch nicht die eigentliche Story.

Drama gibt es auch. Ich bin sehr zufrieden und kann eine klare Empfehlung aussprechen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.11.2020

Sehr gut und fesselnd geschrieben!

0

Zum Cover/Stil:

Mir gefällt das Cover sehr gut, auch wenn das Cover nicht so spürbar ist mit den Fingern. Und auch diesmal konnte mich Leisa Rayven mit ihrem Schreibstil überzeugen! Auch wenn ich ca an ...

Zum Cover/Stil:

Mir gefällt das Cover sehr gut, auch wenn das Cover nicht so spürbar ist mit den Fingern. Und auch diesmal konnte mich Leisa Rayven mit ihrem Schreibstil überzeugen! Auch wenn ich ca an die 5 Tage gebraucht hatte. Mir haben auch die Charaktere sehr gut gefallen.

Zum Inhalt des Buches:

Es geht um Asha Tate und Jacob "Jake" Stone! Denn Jake Stone ist Professor Feelgood, aber das findet Asha erst bei einem Treffen in einer Bar heraus. Sie hatte nicht gedacht das ihr Freund Jacob Stone aus der Kindheit Professor Feelgood ist. Sie wollte sogar die Zusammenarbeit auf einen anderen Lektor schieben, aber das wollte Jake nicht. Denn die ganzen Posts in seinem instagram Account handelten von Asha und nicht von Ingrid, aber das gesteht er erst später. Dazwischen kommt es zu Reibereien und Anziehung zwischen den beiden.

Sodass man am liebsten selbst die Protagonistin wäre die mit Jake anbandelt. Denn Jake wird ja als sehr gutaussehend beschrieben.

Denn Asha hatte ihren Freunden und Kollegen immer wieder gesagt sie hätte einen Freund aus Frankreich mit dem Namen Philippe, dabei ist es der Chef Derek von Eden Tate gewesen. Aber das sollte niemand wissen. Nur blöd das es bei Jake direkt klick gemacht hatte! Ihm kann keiner so schnell was vormachen.

Zwischen Asha und Jake fängt es wieder reichlich zu knistern an, auch wenn sie nur eine Platonische Beziehung mit Jake wollte, aber daraus wird mehr. Und es wird ein schönes Happy End geben.

Wer wissen möchte was sonst noch so passiert zwischen Asha und Jake, möge das Buch bitte lesen.

Mein Fazit:

Ich finde es Lesenswert und empfehle es auch weiter für Fans von Leisa Rayven die schon Bad Romeo gelesen haben. Ich mag deren Bücher sehr. Habe den 2. Band sehr gern gelesen. Auch der erste Band gefiel mir sehr gut. Einfach fantastisch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere