Cover-Bild Mister Secret
(24)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 29.06.2020
  • ISBN: 9783736311978
Leisa Rayven

Mister Secret

Nina Restemeier (Übersetzer), Wiebke Pilz (Übersetzer)

Er ist alles, was sie nicht gesucht hat ...

Asha Tate ist eine hoffnungsvolle Romantikerin. Doch auf der Suche nach dem perfekten Mann steht der Lektorin ihre anspruchsvolle Checkliste im Weg. Um in der Liebe nicht schon wieder enttäuscht zu werden, konzentriert sie sich nun auf ihren beruflichen Traum: den nächsten Bestseller zu entdecken. Als sie dabei über das Instagram-Profil des geheimnisvollen "Professor Feelgood" stolpert, wecken dessen emotionale Texte über den Verlust seiner großen Liebe tiefe Gefühle in ihr. Doch als Asha ihn kontaktiert, ist der Verfasser alles andere als einfühlsam. Seine Arroganz und eindeutigen Flirtversuche bringen sie regelmäßige auf die Palme. Und trotzdem spürt Asha, dass hinter der Maske von "Professor Feelgood" ein Mann steckt, für den es sich lohnen könnte, ihre Checkliste zu vergessen.

"Ich liebe, liebe, liebe Leisa Rayvens Bücher. Sie verursacht die schlimmsten Book-Hangover!" E. L. JAMES

Band 2 der MASTERS-OF-LOVE-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Leisa Rayven

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.01.2021

Die kleine Romantikerin

0

Klappentext
Er ist alles, was sie nicht gesucht hat ...
Lektorin Asha sucht den nächsten Bestseller. Und als sie dabei über das Instagram-Profil von Mister Secret stolpert, weckt dieser nicht nur mit ...

Klappentext
Er ist alles, was sie nicht gesucht hat ...
Lektorin Asha sucht den nächsten Bestseller. Und als sie dabei über das Instagram-Profil von Mister Secret stolpert, weckt dieser nicht nur mit Fotos seines durchtrainierten Körpers ungekannte Gefühle in ihr. Seine emotionalen Texte über den Verlust seiner großen Liebe berühren Asha tief – doch der Mann hinter dem Profil ist ganz anders. Er lässt Asha nicht nur seine Arroganz und die Fähigkeit, sie auf die Palme zu bringen, spüren, sondern auch, welche Macht körperliche Anziehung über sie haben kann.

Cover und Schreibstil
Wie schon bei Teil eins ist auch hier das Cover mehr als schön. Die farbliche Gestaltung und auch farbenfrohen, habe mich total begeistert. Das Titelbild passt für mich gut zur Story.
Der Schreibstil ist echt angenehm zu lesen und man kommt schnell in die Geschichte rein.

Inhalt
Ach, man trifft ihre Schwester Eden Gott sei Dank mehr als einmal wieder. Das gefällt mir sehr gut und Asha ist so lieb. Sie ist ein starke Frau, die sich nicht unter kriegen lässt. Ihre Schwester ist ja eher Gefühl arm, was nicht schlecht ist und sie hat sich ja auch dank Max geändert aber darum geht es nicht. Aber was Eden fehlt hat Asha zu viel wenn es sowas überhaupt gibt.
Ich bin aber auch in Professor Feelgood mehr als verliebt, er ist alles was man sich so erträumt. Er ist aber vorallem kein Badboy, er ist ehrlich, liebevoll, poetisch und gut aussehend (also in meinem Kopf).
Ihre Geschichte ist so tiefgründig, herzerwärmend und sie hat mich komplett gepackt. Ich habe das Buch an meinem freien Tag durchgelesen. Ich konnte mich den beiden nicht entziehen und habe jede Seite geliebt.

Fazit
Ein wunderschönes Buch mit starken Charakteren und einer zarten und liebevolle Geschichte. Eine absolute Kaufempfehlung für mich. Ich danke der Autorin für die tollen Lesestunden, Netgallery und dem Lyx Verlag für das Rezi Exemplar.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.08.2020

Schöne Story

0

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover passt hervorragend zur Reihe und zum ersten Band der Masters of Love Reihe, die unabhängig gelesen werden kann. Der Klappentext ist gut formuliert und informiert den Leser ...

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover passt hervorragend zur Reihe und zum ersten Band der Masters of Love Reihe, die unabhängig gelesen werden kann. Der Klappentext ist gut formuliert und informiert den Leser vorab in aller Kürze über das zu erwartende Geschehen, sodass man sich ein Bild davon machen kann, ob es dem eigenen Geschmack entspricht.

Schreibstil:

Die Autorin weiß genau, wie sie den Leser in ihren Bann nimmt. Sie schreibt absolut locker, flüssig, mit einer guten Mischung aus Humor, Spannung und Leidenschaft. Euch erwarten authentische Charaktere, die die Autorin mit viel Liebe erschaffen hat, eine schöne bildliche Kulisse, spannende, amüsante und romantische Momente, sodass der Roman alles besitzt, was einen Liebesroman ausmacht und für ein paar Stunden alles um sich herum vergessen werden kann.

Charaktere/
Story:

Viel möchte ich gar nicht sagen, der Klappentext bringt euch die beiden Protas, Asha und Mister Secret, alias Jake bereits kurz näher, bzw. was euch erwarten wird. Asha war mir auch direkt sehr sympatisch, sie ist die perfekte Freundin, einfach niedlich, natürlich, villt manchmal etwas amüsant, aber umso mehr Herz besitzt sie… das Buch ist absolut eine Geschichte, aus der heutigen Zeit. Social Media, Instagram, sind Alltag in vieler Leben und so passt es auch, dass Asha sich ihren nächsten Bestseller online sucht… der erste Teil des Buches spielt auch Online zwischen den beiden Protas, aber spätestens wenn sie sich treffen spürt man die geladene sexuelle und leidenschaftliche, emotionale Luft…. es ist auf jeden Fall amüsant mit anzusehen, wie Mister Secret Asha regelrecht auf die Palme bringt, wie seine Texte sie zu tiefst berühren und er dahingegen, das komplette Gegenteil zu sein scheint – ein arroganter, von sich überzeugter Typ, der nichts besseres als Flirten kann, somit passt er eigentlich nicht zu Ashas Vorstellung und Liste des Mister Perfect und doch könnte noch mehr dahinter stecken, denn schließlich ist er ja auch der Verfasser der wundervoll traurigen und berührenden Texte… lest einfach selbst 😉

Fazit:

Auch ein Buch, welches ich im Urlaub gelesen habe und mich gut unterhalten hatte. Auch wenn ich den ersten Band noch nicht kannte, kam ich voll und ganz in den Lesegenuss und wurde gut unterhalten, Band 1 ist definitiv auf meine Wuli gesprungen und ich werde mal schauen, welche Bücher die Autorin noch zu bieten hat. Ganz klar volle Herzen ♥♥♥♥♥

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.07.2020

Sehr schöne Geschichte

0

Er ist alles, was sie nicht gesucht hat ...

Asha Tate ist eine hoffnungsvolle Romantikerin. Doch auf der Suche nach dem perfekten Mann steht der Lektorin ihre anspruchsvolle Checkliste im Weg. Um in der ...

Er ist alles, was sie nicht gesucht hat ...

Asha Tate ist eine hoffnungsvolle Romantikerin. Doch auf der Suche nach dem perfekten Mann steht der Lektorin ihre anspruchsvolle Checkliste im Weg. Um in der Liebe nicht schon wieder enttäuscht zu werden, konzentriert sie sich nun auf ihren beruflichen Traum: den nächsten Bestseller zu entdecken. Als sie dabei über das Instagram-Profil des geheimnisvollen "Professor Feelgood" stolpert, wecken dessen emotionale Texte über den Verlust seiner großen Liebe tiefe Gefühle in ihr. Doch als Asha ihn kontaktiert, ist der Verfasser alles andere als einfühlsam. Seine Arroganz und eindeutigen Flirtversuche bringen sie regelmäßige auf die Palme. Und trotzdem spürt Asha, dass hinter der Maske von "Professor Feelgood" ein Mann steckt, für den es sich lohnen könnte, ihre Checkliste zu vergessen.
Asha hat beschlossen sich auf ihre Arbeit zu konzentrieren, denn alles andere hat keinen Wert. Asha hat allerdings was einen Mann angeht, auch nichts Einfaches was sie sich vorgenommen hat. Sie hat eine Checkliste, aber welcher Mann kann diese Liste erfüllen? Eines Tages entdeckt sie ein Profil auf Instagram das sie anspricht. Auf diesem Profil entdeckt sie auch einige Verse, welche sie direkt begeistert. Asha muss schauen, wer hinter dem Profil „Professor Feelgood“ steckt, doch kann sie das rausfinden.
Es ist ein wirklich sehr schöner Roman, der mich total gefesselt hat. Ich habe das Buch quasi in einem durchgelesen. Die Autorin an sich kannte ich noch nicht, werde aber nun nach anderen Büchern der Autorin schauen und auch lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.07.2020

Ein Buch voller Überraschungen

0

Meine Meinung:

Nachdem mich bereits der erste Band der Reihe absolut in seinen Bann gezogen hatte, war ich schon sehr auf die Geschichte von "Mr Secret" gespannt. Dass Cover passt, wie auch schon beim ...

Meine Meinung:

Nachdem mich bereits der erste Band der Reihe absolut in seinen Bann gezogen hatte, war ich schon sehr auf die Geschichte von "Mr Secret" gespannt. Dass Cover passt, wie auch schon beim Vorgänger, sehr gut zur Thematik und ist farblich sehr ansprechend. Der Klappentext hat mich direkt fasziniert und vor allem habe ich nicht geahnt, welchen Verlauf die Geschichte tatsächlich nehmen würde.

Im Grunde geht es um die Geschichte der Lektorin Asha. Um befördert zu werden braucht sie einen Bestseller, doch woher soll sie den auf einmal nehmen, wenn ihr nichts Gescheites vor die Nase kommt? Sie ist ein sehr ehrgeiziger Mensch und kämpft für ihre Ziele, noch dazu ist sie wahnsinnig kreativ und definitiv nicht auf den Mund gefallen. Das mochte ich an ihr. Auf alle Fälle ist es schließlich das Instagram-Profil von "Mr Secret", das sie auf die Idee für einen neuen Bestseller bringt. Doch da gibt es nur eine kleine Hürde: wie bringt man diesen Mann hinter dem Profil dazu, für einen zu arbeiten?

Und vor allem: wer ist er eigentlich? Seine Fotos verbergen das meiste, man weiß nicht, welches Gesicht hinter diesem geheimnisvollen "Mr Secret" (und der Name passt ja mal sowas von perfekt) steckt. Doch Asha ist gewillt, das herauszufinden. Es wird gleich deutlich, dass er ein Mann mit Prinzipien ist und dass mehr hinter seinem ganzen Auftreten steckt, als geahnt. Das erkennt auch Asha, als sie ihm das erste Mal gegenübersteht und sie hat nicht damit gerechnet, dass sie eine der größten Überraschungen ihres Lebens erleben wird. Auch ich war sehr neugierig und ich musste herzhaft lachen, als es schließlich an das erste Treffen ging, denn hier kommt es zu einigen kuriosen Verwicklungen.

Nichtsdestotrotz ist die Geschichte der Beiden sehr spannend gestaltet. Sie sind wie Feuer und Wasser, sie können nicht so richtig miteinander, müssen aber, wenn das Buch ein Erfolg werden soll. Es hat mich sehr fasziniert, diese beiden Protagonisten näher kennen zu lernen und ihre ganz eigenen Geschichten zu entdecken. Besonders auch die Story hinter dem Instagram-Profil von "Mr Secret" hat mich sehr gefesselt und ich wartete gespannt auf die Auflösung des Rätsels. Doch dazu verrate ich hier natürlich nichts weiter. Nur so viel: zwischen Asha und ihrem neuen Autoren-Star kriselt es gewaltig, sowohl positiv als auch negativ.

Am Ende hat mich das Buch mit einigen Geschehnissen ziemlich überrascht und es ging dann ziemlich rasant zur Sache, was aber dem Lesevergnügen keinen Abbruch getan hat. Der Schreibstil ist flüssig, man kann sich voll und ganz in die Geschichte fallen lassen und einfach mal entspannt abtauchen. Wer sich noch an den ersten Band erinnert wird sich freuen, dass es auch ein Wiedersehen mit den bereits bekannten Charakteren bzw. Mr Romance geben wird, ich persönlich mag sowas ja.
Die Autorin konnte mich mit ihrem Buch wieder auf ganzer Linie überzeugen und ich bin schon sehr gespannt auf die nächsten Werke, die wir hier erwarten dürfen. Wer Geschichten mit Liebe, Charme und Humor sucht, der ist hier genau richtig.

Fazit:
★★★★★
Ein sehr schöner zweiter Band der Reihe, der mit Charme und einer tollen Story punkten konnte. Dafür gibt es von mir 5 Sternchen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.07.2020

Ein wunderbar tiefsinniger Roman!

0

“Mister Secret” ist der zweite Band der „Masters of Love“ Reihe von der Autorin Leisa Rayven. Man kann das Buch gut und gerne ohne Band Eins lesen, das stört den Lesefluss überhaupt nicht. Das Cover finde ...

“Mister Secret” ist der zweite Band der „Masters of Love“ Reihe von der Autorin Leisa Rayven. Man kann das Buch gut und gerne ohne Band Eins lesen, das stört den Lesefluss überhaupt nicht. Das Cover finde ich hübsch, ein wenig künstlerisch veranlagt. Der Schreibstil war flüssig, angenehm und leicht zu lesen, man kam gut durch die Geschichte. Die Story wird aus der Sicht von Asha erzählt, welche die Schwester von Eden aus Buch Eins ist, und hin und wieder von Jacob. Man wird auch immer wieder in die Vergangenheit katapultiert, was uns ein größeres Verständnis der Umstände bringt.

Asha ist Lektorin und sucht den nächsten Bestseller. Inspirieren lässt sie sich von dem Instagram Profil Mister Secret, welcher sich Mr. Feelgood nennt. Dieser schreibt wunderbare Gedichte über den Verlust seiner großen Liebe und berühren Asha zutiefst. Doch der Mann hinter dem Profil ist ganz anders als sie erwartet. Er lässt Asha nicht nur seine Arroganz und die Fähigkeit sie auf die Palme zu bringen, ganz deutlich spüren, sondern auch, welche Macht körperliche Anziehung über sie haben kann…

Das Buch hat mich wirklich wunderbar tief berührt. Diese ganzen Texte, einfach zum Dahinschmelzen. Tiefgründig, herzzerreißend und wundervoll. Der Roman war einfach wirklich sehr schön, es hat mich alles begleitet. Von Freude, über Kummer, Leid, Wut und vieles mehr. Toll gemacht!

Asha ist eine leidenschaftliche Lektorin, sie ist immer für ihre Autoren da, voller Elan geht sie an die Sache und haut sich rein, tut alles erdenklich Mögliche. Sie ist eine tolle Persönlichkeit, mit Ecken und Kanten, mit Schwierigkeiten im Leben das zu bekommen, was sie sich wünscht. Sie ist einerseits eine total selbstbewusste und liebe Person, doch andererseits hat sie auch Probleme mit Nähe und sich fallen zu lassen. Ich fand es toll mitanzusehen, wie sie sich dem Ganzen stellte.

Mr. Secret aka Jacob, so viel sei verraten, ist echt mal ein toller Kerl. Nach dem anfänglichen, oh Gott, ist der arrogant, gemein und frech, hat man sich sehr schnell auf ihn eingelassen und hat bemerkt, dass dahinter so viel mehr steckte. Er ist eine verletzte Seele, hat seine Vergangenheit zu Papier gebracht, in wunderbaren, tiefsinnigen Texten, welche unter die Haut gehen. Es war eine totale Überraschung für mich, wer er denn ist, doch danach konnte ich es total nachvollziehen. Er ist ein sportlicher Kerl, der einfach nicht stillsitzen kann, so charmant, auch verletzlich und einfach ein wunderbarer Mann, der seinen eigenen Weg geht, über Umwege das erreicht, was er schon immer wollte.

Das Buch war einfach wahnsinnig gefühlvoll und emotional. Es war eine Achterbahnfahrt von Wut, Trauer, Gemeinheiten bis hin zu Freude, Bewältigung der Vergangenheit, welches das Glück näherbringt. Der immerwährende Schlagabtausch von Asha und Jacob waren hitzig und huh, auch mal verletzend, doch dann kam dieser Wendepunkt und es war einfach grandios.

Der Roman war zu Anfang aufwühlend, fies und verletzend, doch dann wurde es herzerwärmend, schön und Freude pur. Das Buch war einfach wunderbar gemacht, sehr tiefsinnig und emotional, man bekam ein paar Überraschungen, es war leidenschaftlich, herzlich, wunderbar. Mir hat „Mr. Secret“ wirklich sehr gut gefallen und hat mich großartig unterhalten. Ein fabelhafter, tiefgründiger und schöner Roman.

Hiermit möchte ich mich noch recht herzlich bei LYX und NetGalleyDE für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars bedanken, wobei meine Meinung jedoch in keinster Weise beeinflusst wurde.