Profilbild von Laraundluca

Laraundluca

Lesejury Star
offline

Laraundluca ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Laraundluca über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.07.2020

Kiss Me Never

Kiss Me Never (Crushed-Trust-Reihe 1)
0

Inhalt:

"Die Liebe ist eine mächtige Waffe. Sie kann dich retten oder vernichten."
*Niemals gehört dir mein Herz
Andrew King starb vor sechs Monaten bei einer Fahrt mit seinem Motorrad. Alle glauben an ...

Inhalt:

"Die Liebe ist eine mächtige Waffe. Sie kann dich retten oder vernichten."
*Niemals gehört dir mein Herz
Andrew King starb vor sechs Monaten bei einer Fahrt mit seinem Motorrad. Alle glauben an einen Unfall. Nur seine Schwester Amanda ist sich sicher: Es war Mord. Und ganz oben auf ihrer Liste der Verdächtigen steht der selbstverliebte und arrogante Frauenheld Dante. Auf der Suche nach Beweisen versucht sie in den Kreis der Zetas zu gelangen, der Studentenverbindung ihres Bruders. Doch dabei kommt sie dem attraktiven Dante gefährlich nahe …

Meine"Die Liebe ist eine mächtige Waffe. Sie kann dich retten oder vernichten."
Niemals gehört dir mein Herz*
Andrew King starb vor sechs Monaten bei einer Fahrt mit seinem Motorrad. Alle glauben an einen Unfall. Nur seine Schwester Amanda ist sich sicher: Es war Mord. Und ganz oben auf ihrer Liste der Verdächtigen steht der selbstverliebte und arrogante Frauenheld Dante. Auf der Suche nach Beweisen versucht sie in den Kreis der Zetas zu gelangen, der Studentenverbindung ihres Bruders. Doch dabei kommt sie dem attraktiven Dante gefährlich nahe …

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist angenehm udn mitreißend, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen.

Die Handlung hat mir gut gefallen. Eine Geschichte, bei der neben der Liebesgeschichte vor allem die Mordaufklärung einen großen Raum einnimmt. Spannung garantiert. Ich habe mitgerätselt, es gab einige überraschende Momente, aber auch viele unterhatsame Szenen und Wortgesfechte. Eine schöne Mischung.

Das Buch hat mich gut unterhalten udn mir eine spannende Lesezeit beschert.

Fazit:

Ein abwechslungsreicher udn spannender Reihenauftakt. Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 02.07.2020

Autumn Leaves

Autumn Leaves
0

Inhalt:

Eine bewegende Geschichte vom Überwinden der Vergangenheit und der gemeinsamen Liebe zum Sport

»Wir sind alle kaputt, Autumn.«

Die neunzehnjährige Leistungsschwimmerin Autumn flieht vor ihren ...

Inhalt:

Eine bewegende Geschichte vom Überwinden der Vergangenheit und der gemeinsamen Liebe zum Sport

»Wir sind alle kaputt, Autumn.«

Die neunzehnjährige Leistungsschwimmerin Autumn flieht vor ihren Problemen nach Bridgeport, um Psychologie zu studieren und endlich ohne Ablenkung zu trainieren. Am Flughafen lernt sie den unnahbaren Grafikstudenten Bryan kennen – ihre Mitfahrgelegenheit und leider auch der Co-Trainer des Schwimmteams. Obwohl er sie bei jeder Begegnung unfair behandelt und von sich stößt, fühlt sie sich von ihm angezogen. Werden sie die Geheimnisse, die sie voreinander verbergen, näher zusammenbringen oder für immer voneinander trennen?

Meine Meinung:

Dies ist der elfte Band der Sports-Romance Serie Read! Sport! Love! Die Bände der Serie stammen von verschiedenen Autorinnen und hängen inhaltlich nicht zusammen, sind unabhängig voneinander lesbar.

Der Schreibstil ist locker undleicht, schnell und flüssig zu lesen.

Die Handlung hat mir gut gefallen. Es werden einige Themen behandelt, die ernst und nicht ganz leicht sind. Eine gelungene Mischung aus Drama, Gefühl und Spannung, abwechslungsreich, lebendig und dynamisch erzählt, sorgt für eine tolle Unterhaltung. Auch dei Charaktere sind gut ausgearbeitet und authenisch gezeichnet.

Fazit:

Eine bewegende und emotionale Geschichte. Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 26.06.2020

The Beauty in the Broken

The Beauty in the Broken
1

Inhalt:

Emma und Luke: Zwei verlorene Seelen, die sich nie finden wollten und einander dennoch begegnen. Ein New Adult Roman über Schicksalsschläge und Herausforderungen, die das Leben immer wieder stellt.

Nachdem ...

Inhalt:

Emma und Luke: Zwei verlorene Seelen, die sich nie finden wollten und einander dennoch begegnen. Ein New Adult Roman über Schicksalsschläge und Herausforderungen, die das Leben immer wieder stellt.

Nachdem Luke von heute auf morgen von seiner Freundin verlassen wurde, muss er sich alleine um seine zwei Kinder kümmern. Er braucht dringend Unterstützung, um den Spagat zwischen seinem Job als Polizist und seiner Vaterrolle zu meistern. Emma sucht derweil nach einer Beschäftigung, um die Krankenversicherung ihres kranken Vaters bezahlen zu können. Als sie das Angebot annimmt, als Kindermädchen für Luke zu arbeiten, weiß sie nicht, worauf sie sich einlässt. Denn plötzlich prallen Welten aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein können. Vor allem, wenn sich Gefühle entwickeln, die nicht sein dürfen.

Meine Meinung:

Der Shreibstil ist schlicht und einfach, klar und deutlich, locker udn leicht, schnell und flüssig zu lesen.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Emma und Luke erzählt.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen. Sie ist sehr abwechslungsreich, mal gefühlvoll, mal humorvoll. Von himmelhochjauchzend bis zu tränengerührt erleben wir eine Achterbahn der Emotionen. Eine Geschichte über Gefühle und innere Zerrissenheit, über die Vergangenheit, die gegenwart und die Zukunft.

Die Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet und authentisch gezeichent. Emma und Luke sind sehr unterschiedlich. Ich habe gerne mit ihnen erlebt.

Das Buch hat mich gut unterhalten und mir eine schöne Lesezeit beschert.

Veröffentlicht am 26.06.2020

Ein Schotte kommt selten allein

Ein Schotte kommt selten allein
0

Inhalt:

Zu ihrem vierzigsten Geburtstag bekommt Janne von ihren Freundinnen eine Busreise nach Schottland geschenkt. Der absolute Albtraum! Denn obwohl Janne Schottland liebt, findet sie, dass eine Busreise ...

Inhalt:

Zu ihrem vierzigsten Geburtstag bekommt Janne von ihren Freundinnen eine Busreise nach Schottland geschenkt. Der absolute Albtraum! Denn obwohl Janne Schottland liebt, findet sie, dass eine Busreise höchstens etwas für Senioren und Langweiler ist. Und spätestens als sie eingeklemmt zwischen dem überkorrekten Reiseleiter und lauthals singenden Outlander-Fans sitzt, ist sie sich sicher: NIE WIEDER Busreise! Doch dann schaut Janne beim Whisky-Tasting etwas zu tief ins Glas und landet prompt im falschen Bus: neben dem unglaublich netten Schotten Alex. Und plötzlich findet Janne Busfahren gar nicht mehr so furchtbar ...

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr angenehm und einnehmend, locker und spritzig, schnell und flüssig zu lesen.

Das Setting ist bildhaft gezeichnet, so das ich mir die Umgebung, die Highlands sehr gut vorstellen konnte. Die Reiselust wird direkt geweckt.

Die Geschichte ist sehr unterhaltsam und humorvoll. Manches ist etwas übertrieben dargestellt. Die verschiedenen Charaktere sind gut gezeichnet, eine bunte Vielfalt trifft hier aufeinander und ist auf den Punkt getroffen.

Das Buch hat mich gut unterhlaten udn mir eine spannende udn witzige Lesezeit beschert.

Veröffentlicht am 26.06.2020

Lost Hearts - Wenn aus Rache Liebe wird

Lost Hearts - Wenn aus Rache Liebe wird
0

Inhalt:

Wenn Vanessa Spaß haben will, trifft sie Harrison. Eine feste Beziehung sucht sie allerdings nicht, sonst endet sie noch wie ihr Vater, der nach dem Tod ihrer Mutter überhaupt nicht mehr auf die ...

Inhalt:

Wenn Vanessa Spaß haben will, trifft sie Harrison. Eine feste Beziehung sucht sie allerdings nicht, sonst endet sie noch wie ihr Vater, der nach dem Tod ihrer Mutter überhaupt nicht mehr auf die Beine kommt. Als Harrison doch mehr will, serviert Vanessa ihn ab – mit ungeahnten Folgen: Der gekränkte Harrison veröffentlicht ein Nacktvideo von ihr, das viral geht. Vanessa traut sich erst kaum mehr aus dem Haus und schwört dann Rache. Einen unerwarteten Komplizen findet sie in dem attraktiven Kai, der seine ganz eigenen Gründe hat, Harrison zu hassen. Über den finsteren Plänen, die sie zusammen schmieden, kommen sie sich näher. Und plötzlich muss sich Vanessa doch dem wichtigsten aller Gefühle stellen: der Liebe ...

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, locker und leicht, modern und jugendlich, flüssig und angenehm zu lesen.

Die Grundidee fand ich sehr gelungen, die Umsetzung hat mir dagegen nicht ganz so zugesagt. Ich habe schon Bücher der Autorin gelesen, vor allem die "Dark Love" - Reihe hat mich richtig gefesselt. DOch was mich dort so begeistert hat, hat mir hier vollkommen gefehlt. Die Gefühle sind auf der Strecke geblieben, ich konnte mich nicht in die Charaktere hineinversetzen, nicht mit ihnen fiebern und fühlen. Während des gesamten Buches herrschte eine gewisse Distanz. Hinzu kommt, dass die Geschichte sehr oberflächlich bleibt und vorhersehbar ist. Die Spannung fehlt.

Die Liebesgeschichte war emotionslos, vorhersehbar und ich habe keinerlei aufregendes Kribbeln oder aufkeimende Gefühle gespürt. Auch der Handlungsstrang mit Vanessas Vergangenheit, dem Verhalten des Vaters und seine plötzliche Wandlung war nicht sehr einfühlsam ausgearbeitet.

Natürlich empfand ich Harrisons unterste Schublade, so etwas macht man einfach nicht, eine absolut unsympathische Person. Aber Vanessa war nicht besser. Das Thema ist ernst und wichtig, aber Vanessa hat sich so naiv verhalten, sie weiß genau wozu es führen kann, wenn man sich filmen lässt. Und dann auch noch von einer Person, die ihr nicht wichtig ist, mit der sie nur ins Bett springt, weil sie keine feste Bindungen möchte. Das grenzt schon an Dummheit. Die Rache war ähnlich niveaulos und kriminell.

Vanessa war eine schwierige Protagonistin. Sie war mir nicht sonderlich sympathisch, ich wurde bis zum Ende nicht warm mit ihr. Sie hat eine schwere Vergangenheit, einen Vater, dem alles egal erscheint, so das ich ihr Verhalten teilweise wirklich nachvollziehen konnte. Dennoch konnte ich nicht mit ihr fiebern und erleben.

Mich hat das Buch leider sehr enttäuscht, meine Erwartungen waren hoch. Oberflächlich und emotionslos, eine unsympathische Protagonistin und eine vorhersehbare Handlung. Schade.

Fazit:

Eine Geschichte über ein wichtiges Thema, die aber oberflächlich und vorhersehbar ist und wenig Emotionen zeigt.