Profilbild von Laraundluca

Laraundluca

Lesejury Star
offline

Laraundluca ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Laraundluca über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.12.2019

Chicago Devils - Alles, was zählt

Chicago Devils - Alles, was zählt
0

Inhalt:

Wenn aus einer Nacht so viel mehr wird ...

Für Luca gab es genau zwei Dinge im Leben: Eishockey und Frauen. Bis sein Bruder bei einem tragischen Unfall ums Leben kam, und Luca das Sorgerecht ...

Inhalt:

Wenn aus einer Nacht so viel mehr wird ...

Für Luca gab es genau zwei Dinge im Leben: Eishockey und Frauen. Bis sein Bruder bei einem tragischen Unfall ums Leben kam, und Luca das Sorgerecht für seine kleinen Nichten und Neffen übertragen wurde. Sie sind nun seine oberste Priorität - egal wie schwer es ihm fällt, die richtige Balance zwischen seiner Rolle als alleinerziehender Vater und Eishockey-Superstar der "Chicago Devils" zu finden. Ablenkung ist das letzte, was er jetzt gebrauchen kann - und doch geht ihm Abby Daniels seit seiner leidenschaftlichen Nacht mit ihr nicht mehr aus dem Kopf ...

Meine Meinung:

Dies ist der zweite Teil der Sports-Romance-Reihe "Chicago Devils".

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, leicht verständlich, locker und leicht, lebendig und mitreißend, schnell und flüssig zu lesen. Das Buch hat mich von der ersten Seite an gepackt.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir sehr gut gefallen. Die Emotionen waren sehr greifbar. Ich habe gehofft, gebangt, gelacht und geliebt, war teilweise fast am Verzweifeln. Eine große Bandbreite der Gefühle wird angesprochen und direkt zum Leser transportiert, was das Lesen unheimlich intensiviert hat. Eine Achterbahn der Gefühle, ein ständiges Auf und Ab, eine Geschichte, die mitreißt und packt. Schicksalsschläge, Wendungen, Hindernisse lassen den Leser nicht kalt.

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet. Ich mochte die Protagonisten beide sehr gerne, habe sie gerne begleitet.

Eine tolle, emotionale Geschichte, die mich sehr gut unterhalten und berührt hat.

Fazit:

Eine großartige Reihenfortsetzung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.12.2019

Vicious - Das Böse in uns

Vicious - Das Böse in uns
0

Inhalt:

Der Tod ist erst der Anfang
Victor Vale und Eli Ever wollen sterben. Allerdings nicht, um tot zu bleiben, sondern um mit außergewöhnlichen Fähigkeiten wieder zu erwachen. Als junge, brillante ...

Inhalt:

Der Tod ist erst der Anfang
Victor Vale und Eli Ever wollen sterben. Allerdings nicht, um tot zu bleiben, sondern um mit außergewöhnlichen Fähigkeiten wieder zu erwachen. Als junge, brillante Medizinstudenten wissen sie genau, was sie tun. Sie planen das Experiment minutiös – und haben Erfolg: Beide kommen verwandelt wieder ins Leben zurück. Eli entwickelt eine erstaunliche Regenerationskraft und wird praktisch unsterblich, Victor kann anderen Schmerz zufügen oder nehmen. Was sie nicht unter Kontrolle haben, ist die Tragödie, die durch ihr Experiment ausgelöst wird. Denn Superkräfte allein machen keine Helden …

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist angenehm und gut zu lesen. Man fliegt nur so durch die Kapitel.

Die Handlung und deren Verlauf ist sehr rasant. Manchmal war es für mich schon etwas verwirrend, ich kam bei den Sprüngen gar nicht so schnell hinterher. Die Idee finde ich wirklich toll. Überraschende Wendungen sorgen für Spannung.
Allerdings konnten mich die Protagonisten nicht ganz überzeugen. Sie waren sehr flach gezeichnet. Die Entwicklung von Eli war zu schnell und unglaubwürdig.

Eine tolle Grundidee, eine rasante Geschichte, die mich aber nicht ganz überzeugen konnte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.12.2019

Beyond Eternity. Der Fluch des Vampirs

Beyond Eternity. Der Fluch des Vampirs
0

Inhalt:

*Wenn du dein Herz an einen Vampir verlierst…*
Andie braucht dringend Geld, denn nach dem Tod ihrer Tante ist sie nicht nur Waise, sondern auch völlig mittellos. Doch Jobangebote in New York sind ...

Inhalt:

*Wenn du dein Herz an einen Vampir verlierst…*
Andie braucht dringend Geld, denn nach dem Tod ihrer Tante ist sie nicht nur Waise, sondern auch völlig mittellos. Doch Jobangebote in New York sind rar und so nimmt sie die einzige Stelle an, die sich ihr bietet. Sie wird Kellnerin im »Wild Dog«, einer heruntergekommenen Bar mit schlecht gelauntem Besitzer und mehr als zwielichtigen Gästen. Die einzige Ausnahme: Dane, ein faszinierender, schweigsamer Mann, der Andies Herz schon bei der ersten Begegnung zum Aussetzen bringt – und sie in einen Strudel aus dunklen Geheimnissen und magischen Gefahren reißt…

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist angenehm, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen.

Die Grundidee finde ich klasse und ich war wirklich sehr auf die Umsetzung gespannt. Die Story ist wirklich spannend, interessant, leidenschaftlich und abwechslungsreich. Mein einziger Kritikpunkt ist das rasche Voranschreiten. Manchmal hätte ich mir etwas mehr Zeit und Raum gewünscht, um Dinge anzunehmen und zu akzeptieren.

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet. Sie haben ihre guten und schlechten Seiten. Sie haben dunkle und böse Seiten und dennoch leuchtet immer noch ein Licht. Andie macht eine nachvollziehbare Entwicklung durch, die mir gut gefallen hat.

Das Buch hat mich gut unterhalten und mir eine spannende und interessante Lesezeit beschert.

Fazit:

Eine tolle Geschichte. Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.12.2019

Die Lichtbringerin 1

Die Lichtbringerin 1
0

Inhalt:

*Wirke Magie und werde zur Lichtbringerin*

Eigentlich hätte Lucia heute Nacht sterben müssen. Doch zu ihrer Überraschung trägt sie von dem schweren Autounfall nur ein paar blaue Flecken davon. ...

Inhalt:

*Wirke Magie und werde zur Lichtbringerin*

Eigentlich hätte Lucia heute Nacht sterben müssen. Doch zu ihrer Überraschung trägt sie von dem schweren Autounfall nur ein paar blaue Flecken davon. Von jetzt auf gleich stellt sich ihr ein junger Mann namens Rakesh als ihr »neuer Mentor« vor. Sie soll über besondere Fähigkeiten verfügen, die ihr erlauben übernatürliche Wesen wahrzunehmen und selbst Magie anzuwenden. Für Lucia steht fest: Rakesh spinnt! Auf gar keinen Fall will sie sich auf diesen charismatischen, gut aussehenden Kerl... Unsinn einlassen. Aber dem eigenen Schicksal kann sie nicht entkommen. Unversehens befindet sich Lucia in einem Kampf zwischen schwarzen Magiern, Dämonen und Lichtkriegern.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist angenehm, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen.

Die Handlung hat mir ganz gut gefallen, sie konnte mich aber nicht ganz überzeugen. Vor allem hat mir hier die Romantik gefehlt. Die Grundidee und die Thematik sind wirklich gelungen und interessant. Ich hoffe nun in Teil 2 mehr über die doch etwas blass gebliebenen Charaktere zu erfahren und auf etwas mehr Romantik.

Fazit:

Ein netter Reihenauftakt, der aber noch Luft nach oben hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.12.2019

Ameet Verlag

Love You Anyway
0

Inhalt:

An diesem heißen Firefighter verbrennt sie sich die Finger ...

Melody Merritt hat es satt, immer nach den Regeln zu spielen. Sie will endlich ihre wilde Seite entdecken. Und wer eignet sich besser ...

Inhalt:

An diesem heißen Firefighter verbrennt sie sich die Finger ...

Melody Merritt hat es satt, immer nach den Regeln zu spielen. Sie will endlich ihre wilde Seite entdecken. Und wer eignet sich besser dazu als der attraktive Chief des Fire Departments? Josh Bradley ist neu in Bluelick und will sich auf keinen Fall in der Kleinstadt niederlassen. Da kommt ihm eine heiße Affäre gerade recht. Doch mit jeder Berührung und jedem verzehrenden Kuss werden ihre Gefühle tiefer, und Melody und Bradley müssen sich entscheiden, ob da mehr zwischen ihnen sein könnte ...

Meine Meinung:

Dies ist der zweite Teil einer Reihe. Alle Teile sind unabhängig voneinander lesbar und verständlich, auch wenn sich der Beginn dieser Geschichte zeitlich mit Teil 1 überschnitten hat.

Der Schreibstil ist modern und frisch, locker und leicht, unterhaltsam und lebendig, schnell und flüssig zu lesen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen. Die Idee ist nicht neu, aber gut umgesetzt und unterhaltsam. Die Geschichte ist leidenschaftlich, humorvoll und abwechslungsreich, eine tolle Mischung.

Auch die Charaktere sind mir ans Herz gewachsen. Ich habe gerne mit ihnen erlebt und gefiebert. Die Interaktion der Protagonisten war einfach klasse, spritzige Dialoge und unterhaltsame Szenen.

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und mir eine tolle Lesezeit beschert.

Fazit:

Absolute Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere