Profilbild von Laraundluca

Laraundluca

Lesejury Star
offline

Laraundluca ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Laraundluca über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.11.2022

Die Praxis am Meer - Eine schicksalhafte Begegnung

Die Praxis am Meer auf Föhr / Die Praxis am Meer Eine schicksalhafte Begegnung
0

Inhalt:

Die Medizinische Fachangestellte und Hebamme Sina braucht dringend Urlaub. Sie gönnt sich eine Auszeit in Dänemark und trifft dort auf den charismatischen Leo. Nach einer gemeinsamen heißen Nacht ...

Inhalt:

Die Medizinische Fachangestellte und Hebamme Sina braucht dringend Urlaub. Sie gönnt sich eine Auszeit in Dänemark und trifft dort auf den charismatischen Leo. Nach einer gemeinsamen heißen Nacht schleicht Sina sich davon. Leo geht ihr zwar unter die Haut, doch die Liebschaft hat in ihren Augen keine Zukunft. Reisereporter Leo kann seinen One-Night-Stand nicht vergessen und ist obendrein frustriert, weil eine Frau ihn sitzengelassen hat. Drei Monate später treibt ihn sein Job auf die Nordseeinsel Föhr – Sinas Heimat. Er ist froh, sie wiederzusehen, doch Sina wirkt distanziert. Als er den Grund für ihr Verhalten erfährt, bringt seine Vergangenheit ihn in die Bredouille. Wird das Schicksal die beiden zusammenführen oder ist diesmal Leo derjenige, der Reißaus nimmt?

Meine Meinung:

Ich liebe diese Reihe und habe mich unheimlich auf Sinas Geschichte gefreut. Wir treffen hier auf alte Bekannte und neue Charaktere. Ich mag vor allem das Wiedersehen mit den bisherigen Figuren, wenn man am Rande erfährt, wie es auch bei ihnen weitergeht.

Leider endet die Reihe mit diesem 4. Teil, was mich mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurücklässt.

Der Schreibstil ist einnehmend und angenehm, schlicht und einfach, frisch und unterhaltsam, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen. Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen, ich war direkt mittendrin im Geschehen und habe das Buch verschlungen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir sehr gut gefallen. Eine schöne und abwechslungsreiche Geschichte.

Ein wundervolles Setting! Ich war zwar noch nie persönlich auf Föhr, habe durch die Reihe aber einen guten und bildlichen Eindruck gewonnen.

Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und lebendig gezeichnet. Auch die Nebencharaktere sind vielseitig und bunt dargestellt, plastisch und zum Greifen. Sie bringen viel Farbe und Abwechslung in die Geschichte.

Sina ist eine starke Protagonistin, die ihr Leben fest im Griff hat und sich auch von der ungeplanten Schwangerschaft nicht aus der Ruhe bringen lässt. Leo ist ein ewig Reisender, der sich nicht niederlassen möchte und seinen festen Platz noch nicht gefunden hat. Ich habe mit den beiden sympathischen Figuren gefiebert und eine wundervolle, emotionale Zeit mit ihnen verbracht.

Das Buch hat mir eine wundervolle und schöne Lesezeit beschert und mich sehr gut unterhalten. Eine tolle Geschichte, ein Wohlfühlroman, eine Geschichte zum Abschalten und Genießen.

Fazit:

Wieder eine wunderschöne Reise nach Föhr, eine tolle Lovestory und eine wundervolle Gemeinschaft. Absolute Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.11.2022

Süßer die Herzen nie klingen

Süßer die Herzen nie klingen
0

Inhalt

Eine wunderbare Kindheitserinnerung, die Magie der schönsten Zeit des Jahres – und eine neue Chance auf die Liebe ...

Lindys Weihnachtsstimmung lässt zu wünschen übrig, als sie über die Festtage ...

Inhalt

Eine wunderbare Kindheitserinnerung, die Magie der schönsten Zeit des Jahres – und eine neue Chance auf die Liebe ...

Lindys Weihnachtsstimmung lässt zu wünschen übrig, als sie über die Festtage zu ihrer Familie nach Hause fährt. Ihr Freund hat sie betrogen, und in ihrem Job als Grafikdesignerin fehlt ihr jegliche Kreativität. Doch dann zeigt Lindys Mutter ihr einen Stapel alter Briefe. Es sind ihre längst vergessenen Kindheitswünsche an den Weihnachtsmann. Kurzentschlossen schreibt Lindy ihm einen neuen Brief, um an die Unbeschwertheit von damals anzuknüpfen und ihre Hoffnungen für die Zukunft auf Papier zu bringen. Als Lindy kurze Zeit später auf ihren attraktiven ehemaligen Klassenkameraden Billy trifft, ahnt sie noch nicht, dass sich ihre Wünsche diesmal vielleicht auf wundersamste Weise erfüllen könnten …

Meine Meinung

Der Schreibstil ist angenehm, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen.

Eine wunderschöne und kurzweilige Geschichte, die mich sehr gut unterhalten hat. Weihnachtlich und winterlich, eine romantische Atmosphäre.

Kitschig und vorhersehbar - und genau das, was ich erwartet habe. Mich störte das überhaupt nicht.

Eine gelungene und perfekte Weihnachtsgeschichte.

Fazit

Eine schöne, weihnachtliche Geschichte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.11.2022

Winterzauber in den Hamptons

Winterzauber in den Hamptons
0

𝓘𝓷𝓱𝓪𝓵𝓽

Als kurz vor Weihnachten ihre geliebte Großmutter stirbt, lässt Harriet in London alles stehen und liegen. Zutiefst traurig reist sie in die Hamptons, um ihrem Großvater in dieser schweren Zeit ...

𝓘𝓷𝓱𝓪𝓵𝓽

Als kurz vor Weihnachten ihre geliebte Großmutter stirbt, lässt Harriet in London alles stehen und liegen. Zutiefst traurig reist sie in die Hamptons, um ihrem Großvater in dieser schweren Zeit beizustehen. Und in Montauk entfaltet der Winter einen ganz besonderen Zauber. Die Küste funkelt im Schnee, die Häuser erstrahlen im Lichterglanz, und Harriet stürzt sich in die Vorbereitungen des Weihnachtsfests, das ihre Großeltern immer für die ganze Nachbarschaft ausrichteten. Dabei trifft sie auf Mack, in den sie einst verliebt war und der ohne eine Erklärung aus ihrem Leben verschwand. Nun ist der schweigsame Bootsbesitzer fest entschlossen, Harriets Herz zurückzuerobern …

𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰

Ich habe schon einige Bücher dieser Winter-Reihe gelesen und von mittelmäßig bis Highlight war bisher alles vertreten. Umso gespannter war ich auf die diesjährige Wintergeschichte.

Zuerst muss ich etwas über dieses wunderschöne, glitzernde Cover in meinen Lieblingsfarben sagen. Es ist einfach traumhaft.

Der Schreibstil ist locker und leicht, flüssig und schnell zu lesen. Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen, ich war schnell mittendrin im Geschehen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen. Neben dem Weihnachtsfeeling, das durch die vielen schönen Weihnachtsbräuche in der Bar aufkam, gab es aber auch einige bedrückende Momente. Der Tod der Großmutter und Macks Trauma, seine Vergangenheit haben es mir zwischendurch etwas schwer gemacht. Es gab auch ein paar Längen, die mich immer wieder aus der warmherzigen Geschichte herausgezogen haben und die mich Lesepausen haben einlegen lassen.

Wundervoll fand ich auch das Setting, die winterlichen Hamptons. Und die Gemeinschaft, die unterschiedlichsten Charaktere, die mich begeistert haben.

Eine warmherzige Geschichte, die Weihnachtsfeeling verströmt und mir trotz ein paar Längen im Gesamten eine angenehme Lesezeit beschert hat.

𝓕𝓪𝔃𝓲𝓽

Eine malerische Kulisse, eine wundervolle Gemeinschaft, eine schöne Geschichte mit ein paar Längen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.10.2022

DER COUNTDOWN-KILLER – NUR DU KANNST IHN FINDEN

Der Countdown-Killer – Nur du kannst ihn finden
0

Inhalt:

True-Crime-Podcasterin Elle Castillo will Gerechtigkeit. Gerechtigkeit für die Opfer nie aufgeklärter Verbrechen. Jetzt wagt sie sich an einen spektakulären Fall: den des »Countdown-Killers«. ...

Inhalt:

True-Crime-Podcasterin Elle Castillo will Gerechtigkeit. Gerechtigkeit für die Opfer nie aufgeklärter Verbrechen. Jetzt wagt sie sich an einen spektakulären Fall: den des »Countdown-Killers«. Er entführte immer drei junge Frauen, im Abstand von drei Tagen. Jede ein Jahr jünger als die andere, jede ist innerhalb von sieben Tagen tot. Bis sein zehntes Opfer entkam. Die Serie brach ab, der Killer konnte nie gefasst werden.
Als Elle anfängt, die Morde in ihrem Podcast neu zu beleuchten, verschwindet wieder eine junge Frau. Ein Trittbrettfahrer oder doch der Killer von damals? Erst spät bemerkt Elle, wie nahe ihr der Täter schon ist ...

Meine Meinung:


Ein Hörbuch, über das es nicht viel zu sagen gibt:

Eins der besten Hörbücher, die ich gehört habe, perfekte Inszenierung, grandios umgesetzt! Ich bin begeistert!

Hört selbst! Es lohnt sich.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.10.2022

Rabenjagd

Rabenjagd (Band 1): Dunkles Flüstern
0

Inhalt:

Ich bin die Dunkelheit. Ich bin alles, was du fürchtest, alles, was du hast, und alles, was dir geblieben ist.

Der achtzehnjährige Clay ist ein Außenseiter und bekommt das in der Schule täglich ...

Inhalt:

Ich bin die Dunkelheit. Ich bin alles, was du fürchtest, alles, was du hast, und alles, was dir geblieben ist.

Der achtzehnjährige Clay ist ein Außenseiter und bekommt das in der Schule täglich zu spüren. Halt findet er bei seinen beiden einzigen Freunden, die ihn jedoch nur begrenzt vor den Attacken seiner Mitschüler schützen können. Seine Faszination für Horrorfilme zieht ihn immer wieder zu den alten Ruinen im Wald. Als er und seine Clique dort auf eine ominöse Kiste in einem Kellergewölbe stoßen, kann Clay nicht anders, als sie zu öffnen – und bricht damit einen uralten Bann.
Zweihundert Jahre war der Vampir Krátos in einem Sarg gefangen. Traumatisiert und verzweifelt folgt er der bösen Stimme in seinem Kopf, die ihn antreibt, Rache zu nehmen an jenen, die ihn gequält haben. Die ihm alles nahmen, was er liebte. Und die er in den Jugendlichen wiederzuerkennen glaubt.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist gut verständlich, lebendig und fesselnd.

Die Geschichte wird aus verschiedenen Sichtweisen erzählt, wodurch man einen umfassenden Einblick in alle wichtigen Charaktere erhält. Dies hat mir sehr gut gefallen, da man sich dadurch gut in die wichtigsten Akteure hineinversetzen und sie verstehen konnte.

Die Geschichte spielt heute und zeigt einige Rückblicke in die Zeit vor 200 Jahren.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen. Sie ist abwechslungsreich, spannend und hat mich manches Mal überrascht. Vampire, Vampirjäger, aktuelle Themen wie Mobbing, Gewalt und Coming out - verwoben zu einem packenden Reihenauftakt. Unerwartet, brutal, düster und sehr atmosphärisch.

Am meisten haben mich allerdings die unterschiedlichsten Charaktere begeistert. Wobei ich sagen muss, dass ich vollkommen mit Kratos fiebere. Seine Entwicklung hat mich mitgenommen, sein Leben vor 200 Jahren, sein Kampf gegen das Monster und die Jäger. Er tat mir zwischendurch unheimlich leid und ich hoffe, alles geht gut für ihn aus.
Aber auch die Jugendlichen sind sehr interessant und unterschiedlich gezeichnet. Wobei ich auch hier eindeutige Sympathien und Antipathien habe. Was Yve ihrer Schwester antut ist einfach nur grässlich. Dazu das Theme Homosexualität und Outing. Ich finde es schön, wie die Jugendlichen unter den ganzen Problemen und Gefahren zusammenwachsen.

Ein erstaunlicher und überraschender Reihenauftakt, brutal und düster und fesselnd. Ich freue mich auf die Fortsetzung.

Fazit:

Unerwartet, düster, brutal und mit wichtigen Themen gespickt. Ein gelungener Reihenauftakt.