Profilbild von LustamLesen

LustamLesen

Lesejury Profi
offline

LustamLesen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit LustamLesen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.03.2021

Eine GENIALE und PHÄNOMENALE Geschichte!

Falling for my Brother's Best Friend
0

Ich wiederhole mich, aber ICH LIEBE DIE BAILEYS!
FALLING FOR MY BROTHER´S BEST FRIEND vom Autorenduo PIPER RAYNE ist der 4. Band der Reihe und die Bücher sind SO, SO GUT.
Ich muss allerdings gestehen, ...

Ich wiederhole mich, aber ICH LIEBE DIE BAILEYS!
FALLING FOR MY BROTHER´S BEST FRIEND vom Autorenduo PIPER RAYNE ist der 4. Band der Reihe und die Bücher sind SO, SO GUT.
Ich muss allerdings gestehen, dass meine Erwartungen an SAVANNAHS und LIAMS Geschichte nicht ganz so hoch waren, wie an die anderen. SAVANNAH war in den vorherigen Büchern nicht mein Lieblingscharakter. Aber ich muss meine Meinung über die weibliche Hauptprotagonistin dieses Buches sowas von ändern und ehrlich gesagt auch die, über den männlichen HAUPTCHARAKTER.
Ich liebe den SCHREIBSTIL der beiden Autorinnen. Auch diese Geschichte ist wieder TOTAL SUPER geschrieben. Rein theoretisch lässt sich diese Geschichte losgelöst von den anderen Geschichten lesen, aber die Protagonisten der vorherigen und der zukünftigen Bücher tauchen immer wieder auf. Der Familienzusammenhalt ist ein ganz wichtiger Faktor dieser Geschichten und man würde sich wirklich etwas nehmen, wenn man eines der Bücher aus der vorgesehenen Reihenfolge herausgreift.
Insgesamt lässt sich FALLING FOR MY BROTHER´S BEST FRIEND FLÜSSIG und LEICHT lesen. Man fliegt nur so durch die über 400 Seiten. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und habe meine LESEZEIT SEHR GENOSSEN. Auch diese Geschichte haben die Autorinnen wieder LEIDENSCHAFTLICH, HUMOR- und GEFÜHLVOLL geschrieben. Eine KURZWEILIGE und ABSOLUT TOLLE GESCHICHTE. Erzählt wird die BAILEYS – REIHE immer aus den Perspektiven beider HAUPTCHARAKTERE. Man lernt so jedes Mal beide PROTAGONISTEN wirklich intensiv kennen. Ich liebe das sehr.
LAKE STARLIGHT ist aktuell einer der Orte, an die ich mich sehr gerne träume. Für mich ein Wohlfühlort mit so vielen Wohlfühlcharakteren. Die Geschichten bieten eine wunderbare Erholung vom Alltag.
Ich habe nur einen einzigen Kritikpunkt: WARUM DAUERT ES MIT DEN ÜBERSETZUNGEN IMMER SOOOO LANGE? Nein, Spaß beiseite. Ich bin einfach WAHNSINNIG UNGEDULDIG und freue mich schon wieder riesig auf den nächsten Teil. Gut, dass es 9!!! BAILEYS gibt und wir noch nicht die Hälfte der Geschichten kennen. Ich bin und bleibe ein BEKENNENDER PIPER RAYNE – FAN. Von mir gibt es für diese GENIALE Geschichte 5 von 5 STERNEN. FALLING FOR MY BROTHER´S BEST FRIEND ist wirklich GROßARTIG!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.02.2021

Ein Roadtrip mit Bonnie und Clyde!

Infinity Plus One
0

INFINITY PLUS ONE von AMY HAMON ist eine Neuauflage. Diese Geschichte ist unter UNENDLICH WIR bereits erschienen. Ich kenne die alte Variante des Buches nicht und habe keine Ahnung, ob sich inhaltlich ...

INFINITY PLUS ONE von AMY HAMON ist eine Neuauflage. Diese Geschichte ist unter UNENDLICH WIR bereits erschienen. Ich kenne die alte Variante des Buches nicht und habe keine Ahnung, ob sich inhaltlich deutlich etwas geändert hat, mir gefällt die neue Aufmachung aber um Welten besser. Gleich vorweg sei gesagt, dass mir das COVER einfach IRRE GUT gefällt, es ist WUNDERSCHÖN!
Der Klappentext dieses Buches hat mich total angefixt und sehr, sehr neugierig gemacht.
BONNIE RAE SHELBY ist ein SUPERSTAR. Sie hat alles, was mit so einer Berühmtheit einhergeht, VIELE, VIELE FANS und noch mehr GELD. Auf den ersten Blick scheint sie wirklich alles zu haben, was man sich nur wünschen kann. FYNN CLYDE ist dagegen eher ZURÜCKHALTEND und UNSCHEINBAR. Beide haben in ihrem Leben schon so einiges mitgemacht.
Sie begegnen sich zum ersten Mal, als BONNIE RAE SHELBY entschieden hat auf eine Brücke zu klettern, um ihrem Leben ein Ende zu setzen. FYNN CLYDE rettet ihr das Leben und der gemeinsame Roadtrip der beiden beginnt. Die Namensähnlichkeiten zum berühmten Verbrecherpärchen der 1930er Jahre sind gewollt.
Für mich ist INFINITY PLUS ONE das zweite Buch, das ich von AMY HARMON lese. Mir hat auch diese Geschichte durchaus gefallen.
BONNIE ist ein LEIDENSCHAFTLICHER CHARAKTER. Sie ist sehr GEFÜHLSBETONT. Da ist FINN eher das genaue Gegenteil. Er ist UNAUFFÄLLIG und INTROVERTIERT. Ich kann nicht hundertprozentig genau sagen, ob mir die beiden PROTAGONISTEN im Endeffekt gefallen haben oder nicht. Die beiden lassen mich sehr zwiegespalten zurück.
Der SCHREIBSTIL von AMY HARMON ist unter Umständen nicht für jedermann etwas. Die Geschichte wird zwar aus den Perspektiven BEIDER Hauptprotagonisten erzählt, während jedoch BONNIES Anteil in der Ich-Perspektive geschrieben ist, wird FINNS Part von außen erzählt. Alles in allem schreibt die Autorin sehr EINDRINGLICH und EMOTIONAL. Die Geschichte ist wirklich ERGREIFEND. Mir gefällt das und ich bin nur so durch die Geschichte geflogen. ICH bin mit dem SCHREIBSTIL sehr gut zurechtgekommen und habe die Geschichte genossen.
Schade finde ich, dass die Geschichte nach einem fulminanten Start im Laufe der Zeit ziemlich nachgelassen hat. Es gibt einige Szenen, die mir persönlich einfach zu unrealistisch waren.
INFINITY PLUS ONE von AMY HARMON hat mir durchaus gefallen, MAKING FACES, mein erstes Buch der Autorin, mochte ich aber noch lieber. Von mir bekommt diese Geschichte 3,5 von 5 STERNEN.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.02.2021

Happily ever after?

Fight for Forever
0

Mit FIGHT FOR FOREVER ist MEGHAN MARCHS LEGEND - TRILOGIE abgeschlossen.
Im vorherigen Teil ist LEGENDS Vergangenheit zum unglücklichsten aller Zeitpunkte wieder ans Tageslicht gekommen. Hier überschlagen ...

Mit FIGHT FOR FOREVER ist MEGHAN MARCHS LEGEND - TRILOGIE abgeschlossen.
Im vorherigen Teil ist LEGENDS Vergangenheit zum unglücklichsten aller Zeitpunkte wieder ans Tageslicht gekommen. Hier überschlagen sich nun die Ereignisse. Dieser Teil setzt direkt dort an, wo der Vorgänger nach dem fiesen Cliffhanger aufgehört hat. FIGHT FOR FOREVER ist definitiv KEINE STANDALONE Geschichte. Alle drei Bücher teilen sich die HAUPTPROTAGONISTEN und die Geschichte wird fortlaufend erzählt.
Den SCHREIBSTIL von MEGHAN MARCH mag ich. Sie hat eine sehr BILDHAFTE Art zu schreiben. Die geschaffenen CHARAKTERE werden beim Lesen LEBENDIG und erscheinen AUTHENTISCH. Die PROTAGONISTEN sind immer wieder äußerst FACETTENREICH. MEGHAN MARCH schafft es, ihre Geschichten wirklich ANSCHAULICH zu erzählen. Die CHARAKTERE dieser Geschichte sind äußerst komplex.
Die COVER der Reihe finde ich WUNDERSCHÖN. Es sind mal wieder Bücher, die ich tatsächlich gerne im Regal stehen hätte, denn die einzelnen Teile der TRILOGIE passen wirklich unglaublich gut zusammen. Sie sind einfach total super aufeinander abgestimmt.
Die Geschichte war ziemlich SPANNEND. Es gab Szenen, da war ich quasi allzeit bereit um aufzuspringen und meiner Aufregung Luft zu machen. Die unterschiedlichen Wendungen machen ein entspanntes Lesen nicht wirklich leicht. Gerade mit dem Wissen, dass es sich um den Abschlussband handelt, waren die Erwartungen an das Geschehen sehr hoch. Eine Entwicklung in der Geschichte hat mir nicht so gut gefallen, verraten kann ich dazu aber nichts, ohne zu spoilern.
Mein Gesamtfazit: Ich mag die LEGEND - TRILOGIE, aber sie ist nicht meine liebste Reihe von MEGHAN MARCH. Die CLIFFHANGER haben mich immer wieder gefesselt und sehnsüchtig auf den nächsten Teil warten lassen. MEGHAN MARCH mag es, ihre Leser:innen mit dem Warten auf den nächsten Teil zu foltern, ich selber habe aber auch nicht genügend Selbstbeherrschung, um darauf zu warten, dass alle Teile erschienen sind, bevor ich die Bücher lese. Die Bücher lassen sich gut lesen, sind SPANNEND und INTERESSANT. Ich bin sehr gespannt, was als nächstes von der Autorin erscheint. Von mir gibt es auch für diesen Teil 4 von 5 STERNEN.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.02.2021

Interessanter Reihenauftakt

Dare to Trust
0

DARE TO TRUST ist der VIELVERSPRECHENDE Reihenauftakt der DARE TO TRUST-REIHE von APRIL DAWSON.
TORI LANCASTER war zu HIGHSCOOLZEITEN nicht wirklich ein netter Mensch. Am eigenen Leib erfahren hat das ...

DARE TO TRUST ist der VIELVERSPRECHENDE Reihenauftakt der DARE TO TRUST-REIHE von APRIL DAWSON.
TORI LANCASTER war zu HIGHSCOOLZEITEN nicht wirklich ein netter Mensch. Am eigenen Leib erfahren hat das der heute erfolgreiche Geschäftsmann HAYDEN MILLARD. Als die beiden sich nun nach Jahren wiederbegegnen, sieht er seine Chance gekommen, es hier heimzuzahlen, denn TORI braucht dringend einen Job und HAYDEN hat einen zu vergeben. Allerdings hat die Geschichte ganz andere Pläne mit den beiden.
Die HAUPTPROTAGONISTEN dieser ENEMIES TO LOVERS – Geschichte gefallen mir insgesamt gut, besonders TORI hat ganz augenscheinlich eine tolle Entwicklung durchgemacht. Sie hat eigentlich nichts mehr mit der TORI von früher gemeinsam und sich zu einer beeindruckenden Frau gemausert. Auch während der Geschichte entwickelt sie sich sehr positiv weiter. Bei HAYDEN war ich mir bis zum Schluss nicht sicher, was ich von ihm nun halten soll. Mal mochte ich ihn sehr, mal war er mir ziemlich unsympathisch.
Insgesamt hätte ich mir allerdings sehr gewünscht noch mehr von der gemeinsamen Vergangenheit der beiden zu erfahren, denn diese spielt für die Handlung ja eine entscheidende Rolle und hätte mir vielleicht einige Verhaltensweisen der Protagonisten nochmal nähergebracht. Das ist mir definitiv zu kurz gekommen beziehungsweise wurde für meinen Geschmack einfach zu oberflächlich behandelt.
Den SCHREIBSTIL von APRIL DAWSON finde ich angenehm. Die knapp 350 Seiten des Buches waren schnell gelesen. Die Geschichte ist LOCKER und LEICHT erzählt.
Das COVER dieses Buches gefällt mir richtig, richtig gut. Von weitem wirkt es auf den ersten Blick fast schlicht, aber das ist es keineswegs. Die Ausschnitte von NEW YORK in den Buchstaben des Titels finde ich einfach großartig. Die gewählten Pastelltöne unterstützen die Stadtszene nochmal perfekt und ich die Schriftarten finde ich einfach super. Ein WIRKLICH WUNDERSCHÖNES COVER.
DARE TO TRUST ist eine nette Geschichte für zwischendurch, deren Lektüre ich genossen habe. Ich bin gespannt, wie es mit den nächsten Teilen weitergeht. DARE TO TRUST von APRIL DAWSON bekommt 4 von 5 STERNEN von mir.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.02.2021

Unterhaltsam, lustig, prickelnd!

Ice Knights - Happy End mit Mr Wrong
0

Dieses Buch hat mich SEHR, SEHR POSITIV ÜBERRASCHT. Ich kann gar nicht genau sagen warum, denn mir hat auch schon der erste Teil wirklich gut gefallen.
ICE KNIGHTS – HAPPY END MIT MR WRONG ist der zweite ...

Dieses Buch hat mich SEHR, SEHR POSITIV ÜBERRASCHT. Ich kann gar nicht genau sagen warum, denn mir hat auch schon der erste Teil wirklich gut gefallen.
ICE KNIGHTS – HAPPY END MIT MR WRONG ist der zweite Teil von AVERY FLYNNS ICE KNIGHTS – REIHE, eine richtig tolle SPORTS ROMANCE. Dieses Buch war genau das, was ich in den letzten Tagen gebraucht habe. Diese Woche war ziemlich anstrengend und die Geschichte war der perfekte Ausgleich und eine großartige Ablenkung vom Alltag.
In ICE KNIGHTS – HAPPY END MIT MR WRONG ist TESS die WEIBLICHE HAUPTPROTAGONISTIN. Die junge Frau wurde einmal zu oft enttäuscht, deshalb spielen Männer in ihrem Leben nicht mehr wirklich eine Rolle. Auf COLE, den SEXY EISHOCKEYSPIELER, stößt sie bei der Hochzeit einer Freundin. Eine Chance rechnet sie sich eigentlich nicht aus, jedoch können die beiden die Chemie zwischen ihnen auch nicht leugnen und landen zusammen im Bett. Die Zusammenkunft der beiden hat allerdings Folgen.
Beide CHARAKTERE machen im Laufe der gar nicht so langen Geschichte eine beeindruckende Entwicklung durch. Mir hat das sehr, sehr gut gefallen. Außerdem sind mir beide von Anfang an sehr sympathisch und auch die NEBENCHARAKTERE finde ich wirklich klasse.
Auch diese Geschichte hat wieder VIELE HUMORVOLLE MOMENTE, ist aber gleichzeitig äußerst PRICKELND. Das viele unnütze Wissen der Protagonisten hat mich immer wieder zum Lachen gebracht und zwischen den beiden knistert es schon ganz ordentlich.
Mit dem SCHREIBSTIL von AVERY FLYNN komme ich in diesem Buch sehr gut zurecht. Das war nicht bei jeder ihrer Geschichten so, hier war ich aber sofort mittendrin und habe mich problemlos zurechtgefunden.
ICE KNIGHTS – HAPPY END MIT MR WRONG ist äußerst UNTERHALSAM. Mir hat die Geschichte wirklich sehr viel Spaß gemacht und einige sehr VERGNÜGLICHE und GENUSSVOLLE LESESTUNDEN bereitet.
Insgesamt gebe ich ICE KNIGHTS – HAPPY END MIT MR WRONG von AVERY FLYNN 5 von 5 STERNEN. Ich freue mich sehr darüber, dass es schon Anfang Mai mit dieser Reihe weitergeht, denn ich bin jetzt sehr gespannt auf die Geschichte von IAN und SHELBY.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere