Profilbild von Jo-Henni

Jo-Henni

Lesejury Star
offline

Jo-Henni ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jo-Henni über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.07.2021

Glückskäfers Happy End

Fight for Forever
0

Klappentext
Seine Vergangenheit holt sie ein doch sie hätte damit niemals in Berührung kommen dürfen

Wenn Gabriel Legend eins gelernt hat, dann dass man das, was einem die Welt bedeutet, mit aller Macht ...

Klappentext
Seine Vergangenheit holt sie ein doch sie hätte damit niemals in Berührung kommen dürfen

Wenn Gabriel Legend eins gelernt hat, dann dass man das, was einem die Welt bedeutet, mit aller Macht beschützen muss. Doch mit Scarlett trat etwas Wertvolleres in sein Leben, als er sich je hätte erträumen können. Er weiß, sie zu verlieren, würde ihn in einen Abgrund stoßen, aus dem er sich nicht mehr befreien könnte. Und als seine Vergangenheit sie beide einzuholen droht, ist Gabriel deshalb bereit für den Kampf. Den Kampf für ihr gemeinsames Glück. Den Kampf um ihr »Für immer«.

Cover und Schreibstil
Ein Schreibstil der mich wirklich fesseln kann und ich mag ihn sehr gerne. Ich habe aber auch schon sehr viele Bücher von der Autorin gelesen. Ich liebe auch das Cover des Abschluss der Reihe, es passt perfekt zu dem beiden anderen Bänden. Die farbliche Gestaltung ist echt soooo schön und ein echter Hingucker.

Inhalt und Fazit
Es geht weiter mit Scarlett und Gabe, den zweiten Teil fand ich leider nicht so gut aber dafür hat der Abschluss noch mal einiges rausgeholt. Ich mag die beiden sehr gerne aber von allen Paaren die ich von Meghan kennen, sind die beiden die schwächsten. Sie konnten leider am wenigsten mein Herz erobern, es gab viele künstlich erzeugte Dramen und Dinge die ich leider nicht nachvollziehen konnte.
Trotzdem habe ich die Trilogie sehr gerne gelesen weil mir die Nebenfiguren ans Herzen gewachsen sind, sei es Bump oder Scarletts Freundinnen wie Monroe. Sie hat es mir besonders angetan, ich mochte es auch das wir da noch einiges erfahren haben. Richtig spannend wurde es ja auf den letzten Seiten, was ein wenig schade war da ich da anderes gewohnt bin. Das man auch Einblicke in Gab's Training bekommen hat, war auch echt interessant. Alles in allem ein guter Abschluss der Trilogie. Ich danke Netgallery und dem Lyx Verlag für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.07.2021

Wunderschön und wertvoll

Rosa Parks
0

Ach, ein kleines aber feines Buch welches mich berührt und beeindruckt hat. Die Bilder und Illustrationen sind sehr schön und für Kinder gut geeignet, sie sind schön groß und man kann sie sich ...

Ach, ein kleines aber feines Buch welches mich berührt und beeindruckt hat. Die Bilder und Illustrationen sind sehr schön und für Kinder gut geeignet, sie sind schön groß und man kann sie sich gut mit kleinen Kindern anschauen. Ich habe es mir mit einer 1 Jährigen angeschaut, die echt sehr fasziniert war. Ich habe es ihr vorgelesen und sie hat zugehört, die Texte waren nicht zu lang und sehr verständlich geschrieben. Meine Nichten die gerade lesen lernen, haben das auch schon ganz alleine hinbekommen und waren sehr stolz.
Ich finde die Reihe in Groß so wunderschön und liebe sie sehr, ich habe davon viele Bände und war sehr positiv überrascht von der Miniausgabe. Das Buch ist stabil und wurde auf Herz und Nieren getestet. Ich denke, es wird uns noch lange begleiten damit wir immer wieder erklären warum es wichtig ist Ungerechtigkeit anzusprechen weil auch das kam gut zur Sprache.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.07.2021

Wo die Liebe hinfällt

Firefly Creek
0

Klappentext
Willkommen in Firefly-Creek, der Stadt der Glühwürmchen, und willkommen auf der Ranch der Bennetts!
Endlich wieder zu Hause! Wie hat Ethan Bennett diese herrliche Landschaft um die Silverwood ...

Klappentext
Willkommen in Firefly-Creek, der Stadt der Glühwürmchen, und willkommen auf der Ranch der Bennetts!
Endlich wieder zu Hause! Wie hat Ethan Bennett diese herrliche Landschaft um die Silverwood Ranch vermisst. Nachdem er seinen Job in Sydney verloren hat, will er einen Neuanfang wagen, und wo ginge das besser als zu Hause? Sofort ist er wieder mittendrin im turbulenten Alltag der großen Bennett-Familie, wo es rau, aber herzlich zugeht. Doch mit einem hat Ethan nicht gerechnet – mit der wunderschönen Liz, die den chaotischen Haushalt seines Vaters und seiner vier Brüder führt. Eine Frau wie sie hat er noch nie getroffen – so zart und dennoch stark. Wieso nur beginnt Ethans Herz laut zu schlagen, wenn sie ihn anlächelt? Warum?

Cover und Schreibstil
Was für ein wunderschönes Cover welches durch seine farbenfrohen Gestaltung besticht und perfekt zu den beiden Protagonisten passt. Ich liebe es sehr. Der Schreibstil ist echt angenehm zu lesen und man kommt schnell in die Geschichte rein.

Fazit und Inhalt
Ach eine rund um Wohlfühl Geschichte, die mich sehr berührt hat. Die gesamte Familie Bennett ist einfach nur zum lieb haben auch wenn John, der olle Stinkstiffel mich echt zum Verzweifeln gebracht hat.
Es geht um Ethan und Liz, die sich nicht lieben dürfen weil er ihr Schwager ist. Ihr Mann ist gestorben und seitdem lebt sie mit ihrem Sohn auf der Farm. Ich liebe die Schildung der Landschaft, die Farm, die Tier und das Haus.
Ach, Ollie ist einfach ein süßer Schatz und er hat mich oft echt zum Lachen gebracht. Ich freu mich so sehr auf die anderen Brüder und ihre Geschichten. Ich hoffe so sehr, dass wir die beiden wieder sehen.
Ich danke Netgallery für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.07.2021

3 Frauen

Die Frauen von Kilcarrion
0

Klappentext
Die Enddreißigerin Kate lebt seit Jahren als alleinerziehende Mutter in London. Um ihr Leben neu zu ordnen, schickt sie ihre Tochter Sabine zu den Eltern nach Irland, mit denen sie seit fünfzehn ...

Klappentext
Die Enddreißigerin Kate lebt seit Jahren als alleinerziehende Mutter in London. Um ihr Leben neu zu ordnen, schickt sie ihre Tochter Sabine zu den Eltern nach Irland, mit denen sie seit fünfzehn Jahren kein Wort gewechselt hat. Dort entdeckt Sabine ein Geheimnis aus vergangenen Zeiten, über das die Großmutter Joy eisig schweigt. Erst als der Großvater auf dem Sterbebett liegt und Kate zu ihm nach Kilcarrion eilt, kann Joy ihr Herz endlich öffnen.

Cover und Schreibstil
Ach, ich liebe den Schreibstil von Jojo Moyes so gerne. Er kann mich oft total begeistern und an die Geschichte fesseln. Das Cover ist schön und die farbliche Gestaltung ist perfekt.

Inhalt und Fazit
Hier geht es um eine berührende Geschichte dreier Frauen, die sich finden. Es geht um 3 Frauen einer Familie und aus 3 Generationen. Es geht um Joy, Kate und Sabine. Aber es geht auch um Männer, um Geschichten aus der Vergangenheit, um Liebe, um Verlust, Trauer und Entscheidungen wie wir bereuen. Alles in allem eine sehr gute Mischung aber eine richtig Sogwirkung wie ich das von der Autorin gewohnt bin, dass hat mir leider etwas gefehlt.
Das Ende kam dann doch etwas schnell und dafür war der Anfang etwas zu langatmig.
Aber der Mittelteil hat mir richtig Spaß gemacht und dann hatte ich das Buch auch sehr schnell durch.
Die Landschaftlichen Beschreibungen haben mir sehr gefallen und hat mir sehr viel Lust auf das Land gemacht.
Ich fand es trotzdem noch sehr schön aber ich bin von Jojo leider etwas mehr gewohnt. Ich danke Netgallery für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.07.2021

Einfach wow

Fateful Kiss. Geliebt und getäuscht
0

Klappentext
*Glück im Spiel, Verrat in der Liebe* Als Kassie in einer Bar auf den scheinbar perfekten Kieran trifft und einen leidenschaftlichen Kuss von ihm bekommt, kann sie es nicht fassen. Sollte sie ...

Klappentext
*Glück im Spiel, Verrat in der Liebe* Als Kassie in einer Bar auf den scheinbar perfekten Kieran trifft und einen leidenschaftlichen Kuss von ihm bekommt, kann sie es nicht fassen. Sollte sie endlich auf einen Mann gestoßen sein, der sich nicht als kompletter Reinfall entpuppt? Doch als sich die beiden näherkommen, kann Kassie das Gefühl nicht abschütteln, dass irgendetwas an Kieran seltsam ist. Sein nahezu übernatürliches Talent, Menschen zu beeinflussen und jede Wette für sich zu entscheiden, jagen ihr immer mehr Angst ein. Aber als sie vor dieser Liebe fliehen will, ist es bereits zu spät. Denn das Spiel um ihr Herz hat längst begonnen … Alles oder nichts Ein hoher Einsatz, ein gefährlicher Feind und ein Preis, für den es sich zu kämpfen lohnt. Eine düster-romantische Fantasy mit unglaublichem Sogfaktor!

Cover und Schreibstil
Ein fesselnder Schreibstil der mir sehr viel Spaß gemacht hat, ich kam sehr gut in die Geschichte rein. Was für ein schönes und farblich so interessant gestaltes Cover welches mich direkt angesprochen hat. Wow und was für eine schöne Frau auf dem Cover, welche mich sehr an die Protagonistin erinnert hat.

Inhalt und Fazit
Es geht um Kassie und Kieran, die sich auf Anhieb in einander verlieben und nach außen hin einfach perfekt erscheint..... Tja, nur leider bemerken wir so schnell, wie falsch man damit liegt. Ich habe selten so sehr mit einer Protagonistin gelitten und das nicht im positiven Sinne. Ich habe alles von ihr gefühlt und dann auch alles um Kieran. Die Autorin hat es wirklich geschafft, etwas völlig neues zu erschaffen. Eine Idee die mich begeistern konnte und völlig neu ist. Ich bin einfach nur hin und weg. Ich möchte nicht zu viel verraten nur, dass es den perfekten Anteil an Fantasie hatte. Es war aber auch ein Liebesroman und noch so vieles mehr.
Nur das Ende hat mich doch etwas überrascht aber trotzdem ein Buch welches mich berührt und beeindruckt hat.
Ich danke Netgallery für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere