Profilbild von Jo-Henni

Jo-Henni

Lesejury Star
online

Jo-Henni ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jo-Henni über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.11.2019

Follow me or not

Follow Me Back
0

Also das Cover ist der Hammer, er sticht aus der Masse heraus und passt super in die Reihe rein.
Ich muss sagen, ich bin soo verliebt in das Cover.
Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und man kommt ...

Also das Cover ist der Hammer, er sticht aus der Masse heraus und passt super in die Reihe rein.
Ich muss sagen, ich bin soo verliebt in das Cover.
Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und man kommt schnell in die Geschichte rein.
Ach, die Story war jetzt nicht so neu aber die Dramatik am Ende schon.
Ich fand das fast ein bisschen zu viel weil es am Anfang gar nicht so anmuten lässt.
Mir hat es gefallen, dass die Autorin so perfekt die Gefühle der beiden einfängt. Man fühlt alles so mit und leidet auch mit Eric und Tessa.
Leider hat mich der Name etwas irritiert weil er mich an einen anderen Roman erinnert hat, inklusive dem Nachnamen. Das ist eine ganz persönliche Eigenart von mir, ich assoziiere dann immer den anderen Protagonist damit.
Ich fand das Buch alles in allem sehr gut und es hat mich überrascht, wie die Wendung daher kam.
Ich freue mich auch schon auf zwei Teil und kann das Buch nur empfehlen.

Veröffentlicht am 10.11.2019

Violan

Never Too Close
0

Puh, ich fasse zusammen: ein richtig schönes Cover welches aus der Masse heraus sticht, ein Klappentext der zum Lesen einlädt und eine Geschichte die alles hat um zu Träumen.
Die Protagonisten sind sympathisch, ...

Puh, ich fasse zusammen: ein richtig schönes Cover welches aus der Masse heraus sticht, ein Klappentext der zum Lesen einlädt und eine Geschichte die alles hat um zu Träumen.
Die Protagonisten sind sympathisch, total verrückt und liebenswert.
Ich freue mich auf Teil zwei und hoffe die beiden Loan und Violette wieder zu sehen.
Die Geschichte hat sich super gelesen weil der Schreibstil sehr gut war.
Ich fand die Kapitelunterteilung auch toll, da die Geschichte in sich noch mal in Abschnitte unterteilt war.
Ich war ja von der ersten Seite an schockverliebt in Violette, ich habe so viel von ihr in mir entdeckt und oft musste ich über ihren Humor lachen.
Danke an die Autorin für dieses tolle Buch und die schönen Lesestunden.

Veröffentlicht am 09.11.2019

Der Schein trügt

Mein Herz so schwarz
0

Mein Herz so schwarz

Also zuerst einmal finde ich das Cover sehr schön und gelungen, mit der Farbgestaltung bis hin zum Klappentext hat alles sehr gut zusammen gepasst.
Der Schreibstil ist fesseln und ...

Mein Herz so schwarz

Also zuerst einmal finde ich das Cover sehr schön und gelungen, mit der Farbgestaltung bis hin zum Klappentext hat alles sehr gut zusammen gepasst.
Der Schreibstil ist fesseln und hat mich von der ersten Seite an an die Geschichte gebunden.
Ich muss auch ehrlich gestehen, dass ich das Buch in einem Rutsch am Pool im Urlaub gelesen habe.
Ich verrate nichts über die Story an sich aber sie war schon spannend obwohl ein richtiger Thriller jetzt auch nicht.
Ich fand die Protagonisten leider nicht alle sympathisch aber genau das hat irgendwie die Faszination ausgemacht.
Becky war absolut nicht meine Romanfigur, ich habe die ganze Zeit beim Lesen gedacht, was genau stimmt nicht mit ihr.
Wohingegen Evie mir mehr als sympathisch war und auch James, obwohl das in der Mitte des Buches nachgelassen hat.
Richard naja er war einfach blind vor Liebe und sehr naiv.
Ich kann euch das Buch auf jeden Fall empfehlen nur ihr solltet kein Thriller erwarten sondern ein Krimi der sehr verzwickte ist und am Ende einen staunen lässt.

Veröffentlicht am 06.11.2019

Es geht ans Herz

Als ob du mich liebst
0

Als ob du mich liebst

Ich finde das Cover sehr schön und es passt auch perfekt zur Geschichte. Die beiden sehen den Protagonisten in meiner Vorstellung schon sehr ähnlich.
Der Schreibstil ist angenehm ...

Als ob du mich liebst

Ich finde das Cover sehr schön und es passt auch perfekt zur Geschichte. Die beiden sehen den Protagonisten in meiner Vorstellung schon sehr ähnlich.
Der Schreibstil ist angenehm zu lesen, allerdings hat mich die etwas kindliche Sprache schon gestört.
Die Geschichte an sich hat mich aber berührt weil auch ich krank bin und auch nur einfach mal leben möchte ohne Rücksicht.
Ich war also sehr bei Jasmin und ihren Gefühlen, ich habe alldas so gut nachvollziehen können, ihre Gedanken, die Flucht in Bücher, das nicht wahrhaben wollen wie krank man ist und der ganze Rest.
Da Jasmin ja für Tamara stellvertretend steht, möchte ich Tamara sagen, ich verstehe dich und ja die schnelllebige Zeit macht auch mir zu schaffen. Man muss auf die grausame Weise lernen, dem eigenen Körper zu zuhören. Wie oft es mir schon an den Rand der Verzweiflung gebracht hat, kann ich kaum sagen.
Danke liebe Tamara das du der Welt versucht zu erklären, was es bedeutet nicht so zu funktionieren.
Danke liebe Michelle das du den ungehört eine Stimme gibst und für das tolle Buch.
Jetzt ist die Rezension doch sehr persönlich geworden, und ja ich bin da nicht so objektiv weil es mich so sehr persönlich berührt hat.
Bei der nächsten Rezension wird es besser, versprochen. ;)

Veröffentlicht am 04.11.2019

Ehrlich

Jetzt noch nicht, aber irgendwann schon
0

Was für ein berührend und ehrlicher Roman, der mich gefesselt hat. Ich habe ihn am Strand gelesen und das in einem Rutsch, als ich fertig war dachte ich nur, huch schon vorbei.
Der Schreibstil ist super ...

Was für ein berührend und ehrlicher Roman, der mich gefesselt hat. Ich habe ihn am Strand gelesen und das in einem Rutsch, als ich fertig war dachte ich nur, huch schon vorbei.
Der Schreibstil ist super und hat mich von der ersten Seite an nicht mehr los gelassen.
Es geht um einen Mann mit einer Hirnblutung und die Folgen bzw die Gott sei Dank nicht Folgen davon.
Er gibt einen ehrlichen und schonungslosen Einblick in seine Gedanken.
Ich möchte nicht mehr verraten weil ich finde man sollte es gelesen haben.
Das Buch hat auch nicht viele Seiten und man ist schnell durch.
Danke für die schönen Lesestunden und Einblick in die Gedankenwelt des Mannes.