Profilbild von book_lovely29

book_lovely29

Lesejury Profi
offline

book_lovely29 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit book_lovely29 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.12.2019

Greg ist einfach nur genial!

Gregs Tagebuch 14 - Voll daneben!
0

Als großer Fan von Gregs Tagebuch haben meine Tochter und ich regelrecht auf dieses Buch hin gefiebert.
Denn einmal angefangen, kann auch meine Tochter das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Der Schreibstil ...

Als großer Fan von Gregs Tagebuch haben meine Tochter und ich regelrecht auf dieses Buch hin gefiebert.
Denn einmal angefangen, kann auch meine Tochter das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Der Schreibstil ist wie gewohnt locker und leicht, so dass hier wirklich jeder Lesemuffel auf seine Kosten kommt.
Allein durch die super witzigen Illustrationen, die sich durch das gesamte Buch ziehen, lebt das Buch.
Die Geschichte wird aus der Sicht von Greg geschrieben, hierdurch kann man wunderbar seine Gedanken nachvollziehen.
Aber eigentlich ja auch klar, schließlich ist es sein Tagebuch.
Und wieder einmal dreht sich alle um ihn, seine Familie und seinen allerbester Freund Rupert.
Dieses mal erben die Heffleys überraschend Geld, und Greg wüsste das Einiges, was man damit anstellen könnte, doch leider sind seine Eltern da anderer Meinung und beschließen, das Haus zu renovieren.
Natürlich geht auch hier nicht alles glatt, denn plötzlich stehen sie vor einem Haus voller morscher Böden, Schimmel und fiesen Tierchen.
Das ganze endet in einem absoluten Chaos!
Können Sie das Haus überhaupt noch retten oder müssen sie sogar umziehen?
Das werde ich natürlich nicht verraten.
Dieses Buch ist wieder so herrlich witzig, das man aus dem Schmunzeln gar nicht mehr heraus kommt.
Es ist jedes Mal aufs Neue mal so unterhaltsam, was Greg doch für ein Tollpatsch ist, aber das macht ihn so sympathisch und es ist immer wieder eine Freude, ihn durch dieses Tagebuch zu begleiten.
Sehr schön finde ich auch immer, dass Jeff Kinney Momente in die Geschichte einbringt, die uns im wahren Leben selbst begegnen.
In diesem Buch muss er sich mit dem Tod seiner Tante auseinandersetzen.
Aber auch seine Gedanken über die Zukunft, wie sein Haus später mal aussehen soll, sind sehr amüsant.
Meine Tochter hat auch dieses Buch wieder nur so verschlungen.
Es ist eine tolle Fortsetzung einer lustigen Buchreihe mit witzigen Comic-Illustrationen vollgepackt mit viel Humor, die mich und meine Tochter wieder sehr gut unterhalten haben.
Für Greg´s Fans ist dieses Buch definitiv ein Muss!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.12.2019

Ein fesselndes Finale!

CATCHING BEAUTY 3
0

Ich liebe dieses Geschichte und dies war der letzte und finale Band dieser extrem fesselnden und spannenden Reihe.
Das Cover passt perfekt zu den ersten beiden Bänden und ich finde sie einfach wunderschön.
Durch ...

Ich liebe dieses Geschichte und dies war der letzte und finale Band dieser extrem fesselnden und spannenden Reihe.
Das Cover passt perfekt zu den ersten beiden Bänden und ich finde sie einfach wunderschön.
Durch Janes`s unglaublich fesselnden und mitreißenden Schreibstil bin ich wieder völlig in dieser düsteren Welt versunken und bin nur so durch die Seiten geflogen.
Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Amber und C in der Ich-Perspektive geschrieben, somit konnte ich wieder einen sehr guten Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt erhalten.
Sie knüpft nahtlos an das Ende von Band 2 an und hält auch hier wieder einige unvorhersehbare Wendungen bereit.
Der Spannungsbogen wurde das gesamte Buch hinweg hoch gehalten, so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.
Es war wieder sehr actionreich und düster, aber auch unglaublich prickelnd und emotionsgeladen.
Es kommen so einige Geheimnisse ans Licht, mit denen ich niemals gerechnet habe.
Zu den Charakteren brauche ich gar nichts mehr groß sagen, ich finde sie einfach großartig.
Amber ist ein so starke und außergewöhnliche Frau, die für die Liebe zu Crack alles bereit ist zu tun.
Hier gab es wieder Momente, in denen ich einfach nur sprachlos war.
Die Charaktere haben sich von Band zu Band extrem weiter entwickelt und auch die Beziehung zwischen Amber und Crack finde ich so wundervoll.
Mittlerweile bin ich auch ein großer Fan von Ly geworden und auf seine Geschichte bin ich jetzt schon so gespannt.
Dieses Buch ist ein grandioses Finale einer atemberaubenden Reihe, die ich jedem empfehlen kann, der gern Dark Romance liest.
Jane hat ein unglaubliches Talent, den Leser von der ersten Seiten an in ihren Bann zu ziehen.
Diese Reihe macht süchtig und von mir gibt es eine klare Leseempfehlung!

Veröffentlicht am 29.11.2019

Ein absolutes Wohlfühlbuch, so wunderschön!

Redwood Dreams – Es beginnt mit einem Lächeln
0

Nach drei wundervollen Teilen habe ich mich riesig auf Redwood Dreams gefreut und ich wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht.
Es war so toll, wieder nach Redwood zurückzukehren, es hat sich angefühlt, ...

Nach drei wundervollen Teilen habe ich mich riesig auf Redwood Dreams gefreut und ich wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht.
Es war so toll, wieder nach Redwood zurückzukehren, es hat sich angefühlt, wie nach Hause kommen.
Ich liebe dieses Setting, diese Kleinstadt ist einfach traumhaft und auch der Charme der Menschen etwas ganz Besonderes.
Das Cover ist wieder so wunderschön und passt perfekt zu den vorherigen Bänden.
Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt locker und flüssig, dass man nur so durch die Seiten fliegt.
Kelly Moran schreibt mit einer Leichtigkeit, dass man völlig in der Welt von Redwood versinkt.
Diese Geschichte wird aus der Sicht von Ella und Jason in der dritten Person erzählt.
In diesem Teil geht es um die Grundschullehrerin Ella und den heißen Feuerwehrmann Jason.
Und auch wieder von der Partie ist das Drachentrio, die die beiden unbedingt verkuppeln wollen.
Ella habe ich sofort in mein Herz geschlossen.
Es ist so süß, wie sie keine vollständigen Sätze heraus bringt, wenn sie nervös ist.
Das hat mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht.
Sie ist schüchtern, tollpatschig und ziemlich unscheinbar.
Ihre sehr schmerzvolle Vergangenheit hat mich zutiefst berührt hat und ich habe mit ihr mitgelitten.
Und Jason ist unheimlich charmant, liebenswürdig, hilfsbereit und attraktiv.
Als sexy Feuerwehrmann der Stadt, zieht er natürlich die Blicke der Frauen auf sich, aber Beziehungen sind nicht sein Ding.
Doch als Jason auf Ella trifft, sprühen nur so die Funken und man spürt deutlich die starke Anziehungskraft der beiden.
Die Liebesgeschichte, die sich langsam entwickelt, fand ich einfach so wunderschön.
Die Charaktere waren alle so authentisch, sympathisch und perfekt ausgearbeitet.
Besonders angetan hat es mir auch Parker, der beste Freund von Jason.
An Spannung und Tiefgründigkeit fehlt es dem Buch auf keinen Fall, es hat mich zum Lachen gebracht und zutiefst berührt, eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle.
Eine herzzerreißende und gefühlvolle Liebesgeschichte mit einem mitreißenden Schreibstil, wundervollen Charakteren und einem atemberaubenden Setting, die mich völlig verzaubert hat und die ich jeden nur ans Herz legen kann.
Ein absolutes Wohlfühlbuch!

Veröffentlicht am 27.11.2019

Ein grandioser Auftakt einer atemberaubenden Reihe!

Love me lordly
0

Als ich das Cover gesehen und den Klappentext gelesen habe, wusste ich, dieses Buch muss ich haben.
Das Cover ist ein absoluter Traum, in das ich mich sofort verliebt habe.
"Love me Lordly" ist der erste ...

Als ich das Cover gesehen und den Klappentext gelesen habe, wusste ich, dieses Buch muss ich haben.
Das Cover ist ein absoluter Traum, in das ich mich sofort verliebt habe.
"Love me Lordly" ist der erste Band der WRECKED-Reihe und die Geschichte ist einfach der Wahnsinn.
Es hat etwas von einem modernen Aschenputtel-Märchen.
Durch den fließenden und fesselnden Schreibstil bin ich nur so durch die Seiten geflogen und konnte das Buch kaum aus der Hand legen.
Katie versteht es Emotionen in Worte zu verpacken und ich wurde nur so in den Bann dieser Geschichte gezogen.
Sie wird abwechselnd aus der Sicht von Alice und Kian in der Ich-Perspektive geschrieben.
In die Gefühle und Gedanken der Protagonisten konnte ich mich sehr gut hineinversetzen.
Denn Alice hat es nicht einfach, sie muss hart arbeiten, um mit dem wenigen Geld, was ihr zur Verfügung steht, über die Runden zu kommen.
Doch alles kommt anders, als sie eines Tages den Luxuswagen eines Mannes rammt.
Denn der macht ihr ein unwiderstehliches Angebot.
Alles was Alice tun muss, ist die neue Partnerin an Kian`s Seite zu spielen.
Wie das ganz ausgeht, müsst ihr selbst herausfinden und unbedingt dieses Buch lesen.
Die Charaktere habe ich sofort in mein Herz geschlossen.
Alice, die von Kian liebevoll Aschenputtel genannt wird, wirkt anfangs sehr schüchtern und verschlossen, aber schnell merkt man, dass sie eine unheimlich mutige und starke Frau ist.
Sie hat es in ihrem Leben bis jetzt nicht leicht gehabt, trotzdem braucht sie kein Mitleid und steht zudem, was sie macht und kämpft dafür.
Und Kian ist ein heißer Badboy, wie er im Buche steht.
Reich, arrogant und ziemlich überheblich.
Er ist selbstbewusst, kontrollsüchtig und weiß, was er will.
Doch schnell erkennt man, dass hinter der harten Schale ein weicher Kern steckt.
Seine Wandlung in der Geschichte hat mir unheimlich gut gefallen.
Ich finde die beiden sehr authentisch und perfekt ausgearbeitet.
Die Handlung ist absolut fesselnd und durch die unvorhersehbaren Wendungen durchweg spannend, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.
Alice und Kian sind so unterschiedlich, aber Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an.
Die Chemie zwischen ihnen stimmt einfach und sie ergänzen sich perfekt.
Die Liebesgeschichte fand ich so emotional, prickelnd und gefühlvoll, das Knistern war von Anfang an zu spüren.
Die spritzigen Wortgefechte zwischen den beiden waren einfach nur genial und ich habe sie sehr genossen.
Sie miteinander zu erleben, hat einfach nur Spaß gemacht.
Auch die Nebencharaktere fand ich sehr interessant und ich freue mich schon jetzt auf ihre Geschichte in den nächsten Bänden dieser Reihe.
Das war mein erstes Buch der Autorin und nicht mein Letztes, denn mit diesem hat sie unglaubliches Talent bewiesen.
Katie hat es geschafft, dass ich alles um sich mich herum vergessen habe und völlig in die Gefühlswelt von Alice und Kian eintauchen konnte.
Hier passt einfach alles!
Eine mitreißenden, spannende, tiefgründige und heiße Liebesgeschichte und ein grandioser Auftakt einer Reihe, die süchtig macht.
Ich brauche definitiv mehr davon!

Veröffentlicht am 25.11.2019

Eine wunderschöne und emotionale Liebesgeschichte!

Sinking Ships
0

Nachdem ich "Burning Bridges" gelesen und geliebt habe, konnte ich es kaum erwarten, den zweiten Teil der Fletcher-University-Reihe in den Händen zu halten.
In diesem Buch geht es um Carla und Mitchell, ...

Nachdem ich "Burning Bridges" gelesen und geliebt habe, konnte ich es kaum erwarten, den zweiten Teil der Fletcher-University-Reihe in den Händen zu halten.
In diesem Buch geht es um Carla und Mitchell, die man ja schon im ersten Band kurz kennenlernen durfte.
Tami hat es wieder geschafft, mit ihrem gefühlvollen und mitreißenden Schreibstil Dinge so zu beschreiben, als stünde man mitten in der Geschichte.
Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und konnte das Buch kaum aus der Hand legen.
Die Geschichte wird aus der Sicht von der Carla und Mitchell in Ich-Perspektive geschrieben, wodurch ich alle Gedanken und Gefühle sehr gut nachvollziehen konnte.
Carla, eine rassige Latina, wirkt im ersten Moment ziemlich kratzbürstig und sie trägt ihr Temperament auf der Zunge.
Um sich herum hat sie eine ziemlich große Mauer aufgebaut und sie lässt andere Menschen nicht an sich heran, denn sie hat Geheimnisse, die nicht ans Licht kommen sollen.
Sie muss neben ihrem Studium und dem Job in einer Bar ihre zwei jüngeren Brüder Mateo und Oskar allein aufziehen.
Doch ganz allein ist sie nicht, sie hat ihre Tante an ihrer Seite, die sie unterstützt.
Aber sonst nimmt sie von anderen keine Hilfe an und versucht alles allein zu bewältigen.
Dadurch wirkt sie sehr stark und mutig, ihre Entwicklung in dem Buch fand ich bewundernswert.
Außerdem hat sie mit den Dämonen ihrer Vergangenheit zu kämpfen und niemand darf erfahren, dass sie panische Angst vorm Wasser hat.
Mitchell ist ein so liebenswürdiger Kerl und der Sunnyboy schlechthin, in den man sich einfach nur verlieben kann.
Einfühlsam, hilfsbereit und fürsorglich, einfach total sympathisch.
Nach außen hin wirkt sein Leben perfekt.
Er wächst in einer reichen Familie auf, hat wundervolle Freunde, ist der Captain des Schwimmteams und sehr erfolgreich darin.
Doch wenn man hinter die Fassade schaut, hat auch er mit Problemen zu kämpfen.
Die Liebesgeschichte zwischen den Beiden, die sich langsam entwickelt, fand ich einfach nur wunderschön.
Gleich zu Beginn erfährt man, das Mitchell seit Jahren in Carla verliebt ist, während sie eine gewisse Abneigung ihm gegenüber empfindet.
Doch als ausgerechnet Mitchell sie auf einer Party rettet, wo sie in einen Pool gefallen ist und zu ertrinken droht, nimmt die Geschichte ihren Lauf und die beiden beschließen einen Deal.
Sie kommen sich immer näher und es sprühen nur so die Funken, eine emotionale Achterbahnfahrt.
Besonders schön fand ich, dass auch die anderen Freunde wie Savanna, Summer, Ches, Ella Lenny, Creed... alle wieder ein Teil der Geschichte waren.
Die Freundschaft zwischen den Mädels ist wirklich toll.
Alle Charaktere sind so authentisch und wundervoll ausgearbeitet und die unvorhersehbaren Wendungen und Ereignisse in der Geschichte machen die Handlung immer wieder spannend.
Auch dieses Buch ist ein absolutes Lesevergnügen und eine gelungene Fortsetzung, die mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln konnte.
"Sinking Ships" ist eine prickelnde und emotionale Liebesgeschichte mit einem fesselnden Schreibstil, wundervollen Charakteren und jeder Menge Humor.
Ich kann die Fletcher-University-Reihe wirklich jedem ans Herz legen und freue mich schon sehr auf Band 3, denn Lenny habe ich schon jetzt in mein Herz geschlossen.