Schnell eBook-Leserunde zu "Of Dreams and Gods" von Sarah Whitefall

Über die Kraft der Träume und eine gefährliche Mission
Cover-Bild Of Dreams and Gods
Produktdarstellung
Sarah Whitefall (Autor)

Of Dreams and Gods

Mitreißende Romantic Fantasy über die Kraft der Träume, eine gefährliche Mission und einen unverschämt attraktiven Gott

Die 17-jährige Malie ist eine Klarträumerin und kann im Schlaf tun, was sie will - sogar ihren verstorbenen Vater wiedersehen. Doch plötzlich taucht ein nervtötender Gott in ihren Träumen auf. Phynn braucht ausgerechnet Malies Hilfe, denn der Traumsand, der den Menschen ihre Träume beschert, ist verschwunden. Und das könnte verheerende Folgen haben.

Notgedrungen reist Malie mit Phynn in die Unterwelt. Um den Traumsand zu finden, müssen sich die beiden mit den Göttern anlegen. Und wenn Malie es sich recht überlegt, ist Phynn gar nicht so nervig wie gedacht, sondern eigentlich ziemlich lustig und charmant. Doch kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist er ein Gott, und die verfolgen eigene Interessen ...

ONE. Wir lieben Young Adult. Auch im eBook!

Countdown

2 Tage

Bewerben bis 21.04.2024.

Status

  • Plätze zu vergeben: 20
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 60

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 01.04.2024 - 21.04.2024
    Bewerben
  2. Lesen 29.04.2024 - 05.05.2024
  3. Rezensieren 06.05.2024 - 19.05.2024

Bewirb dich jetzt für die Leserunde zu "Of Dreams and Gods" von Sarah Whitefall und sichere dir die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

So funktioniert die Schnell-LeserundeDieser Roman wird innerhalb einer Woche gelesen. Der Fokus liegt bei Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Wenn du wissen möchtest, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer:innen achten, schau doch mal hier vorbei.

Schlagworte

Romantasy Jugendbuch YA Liebesgeschichte Götter Mytholgie luzides Träumen Abenteuer Romantik Silber Strange the Dreamer Junge Erwachsene

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 19.04.2024

Das Cover gefällt mir sehr gut. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig. Die bisher vorgestellten Charaktere finde ich sehr interessant. Bei Asim habe ich definitiv das Gefühl, dass er etwas zu verbergen ...

Das Cover gefällt mir sehr gut. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig. Die bisher vorgestellten Charaktere finde ich sehr interessant. Bei Asim habe ich definitiv das Gefühl, dass er etwas zu verbergen hat. Gehört er wie Phynn zur Traumwelt? Ist er böse, nur weil er etwas zu verbergen hat? Und was läuft in der Traumwelt schief? Ich vermute, dass es hier auch ein Love Triangle geben wird? Malie finde ich sehr sympathisch, ich würde aber gerne mehr über Ihre Familie und Ihren verstorbenen Vater erfahren. Was ist damals passiert und wie ist es dazu gekommen, dass sie so fixiert aufs Klarträumen ist? Ich hoffe, dass sich diese Fragen im Fortgang der Handlung klären.

Veröffentlicht am 19.04.2024

Zuallererst fand ich das Cover sehr gelungen. Die Stimmung des Buches ist direkt rübergekommen.

Trotzdem war ich nach dem Klappentext zunächst skeptisch. Es gibt so viele Bücher mit Göttern und die Rolle ...

Zuallererst fand ich das Cover sehr gelungen. Die Stimmung des Buches ist direkt rübergekommen.

Trotzdem war ich nach dem Klappentext zunächst skeptisch. Es gibt so viele Bücher mit Göttern und die Rolle des aktiven Träumens war mir zunächst nicht ganz klar.
Doch dann habe ich die Leseprobe gelesen. Zum Schreibstil kann ich nur sagen, dass ich die Kapitel ohne Unterbrechung und ohne wirklich Zeit zu haben, verschlungen habe. Sprosse wirkt direkt sehr nahbar und durch ihre Beziehung zu ihrem Vater und Paula nimmt sie einen direkt für sich ein. Aber noch viel wichtiger finde ich ihre Unsicherheit in Bezug auf das Klavierspielen, was eine weitere Verknüpfung zu Lesern bietet.
Wenn ich die Möglichkeit habe weiterzulesen, wäre ich wahrscheinlich am meisten auf die Qualität und das Feingefühl der folgenden Handlung gespannt. Wie schnell überwindet Sprosse ihre Angst zu spielen und wie schnell merkt sie, dass sie die beiden Jungen mag? Mag sie überhaupt beide und gibt es eine harmonische Lösung einer Dreiecksgeschichte? Es gibt hier viele kommende Konflikte, die meiner Meinung nach mit viel Fingerspitzengefühl erzählt werden müssen, wie im jeden Buch, damit der Leser mitfühlt, aber nicht genervt ist oder Langeweile aufkommt.
Sehr interessant finde ich das aktive Träumen, was ich im wirklichen Leben sehr erstaunlich finde und ich würde mich freuen, darüber etwas mehr zu erfahren auch oder gerade weil es in eine fantasievolle Richtung geht.
Ich bin gespannt, ob das ein Buch, was ein einmal fesselt oder Eines, das man öfter lesen will und weiterempfiehlt!

Veröffentlicht am 18.04.2024

Bereits bei der Leseprobe ist mir der flüssige und wirklich tolle Schreibstil aufgefallen, er ist einfach zu lesen und man ist sofort vertieft in die Geschichte. Auch konnte ich mir richtig gut vorstellen, ...

Bereits bei der Leseprobe ist mir der flüssige und wirklich tolle Schreibstil aufgefallen, er ist einfach zu lesen und man ist sofort vertieft in die Geschichte. Auch konnte ich mir richtig gut vorstellen, wie es in der Traumwelt aussah. Und ich finde sowas ist wichtig, damit man sich das gut vorstellen kann, um die Handlungen nachvollziehen zu können. Und das hat die Autorin sehr gut hinbekommen. Die Protagonistin wirkt Selbstbewusst, aber auch noch traurig und emotional hingezogen zu ihrem verstorbenen Vater. Was ich sehr schön finde, ich liebe emotionale Bücher. Ich hoffe, dass ich eine traumhafte Liebesgeschichte erlebe mit emotionalen Aspekten. Ich würde mich sehr freuen das Buch lesen zu dürfen.

Veröffentlicht am 18.04.2024

Das Buch fängt sehr spannend an und ich bin sehr gespannt was noch alles auf mich warten wird.

Das Buch fängt sehr spannend an und ich bin sehr gespannt was noch alles auf mich warten wird.

Veröffentlicht am 17.04.2024

Wow, was für ein Einstieg! Das erste Kapitel hat mich bereits gefesselt und das Wiedersehen zwischen „Sprosse“ und ihrem Vater rührt einen zu Tränen. Ich bin sehr gespannt, wie es mit Malie und Phynn weitergehen ...

Wow, was für ein Einstieg! Das erste Kapitel hat mich bereits gefesselt und das Wiedersehen zwischen „Sprosse“ und ihrem Vater rührt einen zu Tränen. Ich bin sehr gespannt, wie es mit Malie und Phynn weitergehen wird. Bereits das erste Gespräch der Beiden war amüsant und interessant zugleich. Außerdem möchte ich unbedingt wissen, welche Rollen Paula und Asim im weiteren Verlauf der Geschichte spielen.
Betrachtet man das wunderschöne Cover und lässt sich von dem guten Schreibstil und den toll dargestellten Charakteren in die Geschichte ziehen, hat man in „Of Dreams and Gods“ ein außergewöhnliches Buch gefunden.
Das Buch hört sich nach einem fantastischen Abenteuer an!