Cover-Bild Tasty Sweets

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Südwest
  • Genre: Ratgeber / Essen & Trinken
  • Seitenzahl: 192
  • Ersterscheinung: 14.10.2019
  • ISBN: 9783517098494
Tasty

Tasty Sweets

Das Original - Köstliche Kuchen, Tartes & Desserts - Mit Rezepten von "einfach Tasty"
Ulrike Kretschmer (Übersetzer)

Die besten Dessertrezepte des erfolgreichsten Online-Kochkanals der Welt!

Ade, Fertigbackmischung – hallo, selbstgemachte Süß- und Nachspeisen-Sensationen! Das ist erklärte Mission des dritten TASTY-Titels. Mit einführenden Back-Basics und mehr als 75 traumhaften Rezepten in bewährter Schritt-für-Schritt-Anleitung, ist das Buch sowohl für routinierte Backfeen als auch für Neulinge an Schüssel und Rührgerät eine Offenbarung! Von Cookies und Kuchen über Tartes und Torten bis Pudding Parfaits zum Dessert - Tasty macht Mut und Lust sofort den Schneebesen zu schwingen. Egal, ob weich und fluffig, cremig und sahnig, saftig und fruchtig oder knusprig – hier wird wirklich jeder Nachspeisenwunsch erfüllt. Wir sagen nur: Creme Brûlée Cookies, Double Chocolate Mousse Tarte und Matcha Macarons!

Ausstattung: ca. 150 Farbfotos

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 4 Regalen.
  • 2 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.
  • Dieser Titel ist das Lieblingsbuch von 1 Mitgliedern.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.10.2019

Köstliche Cupcakes, Torten und Kuchen

0

Ich bin mal wieder begeistert! Nicht nur das Cover ist äußerst ansprechend, denn ich liebe Süßes, auch der Titel verrät sofort, dass das genau das richtige Backbuch für ich ist.
Wer auf Süßes in jeglicher ...

Ich bin mal wieder begeistert! Nicht nur das Cover ist äußerst ansprechend, denn ich liebe Süßes, auch der Titel verrät sofort, dass das genau das richtige Backbuch für ich ist.
Wer auf Süßes in jeglicher Form abfährt, wie ich, ist hier genau richtig! Die Videos auf den Socialmedia-Kanälen von Tasty versprechen schon eine wahre Wonne des Genusses und jetzt haben wir es hier schwarz auf weiß, damit wir das Video nicht noch 500 mal schauen müssen, bevor wir fertig sind lach Eine wahnsinnig tolle Umsetzung.
Am Anfang des Buches stehen, wie auch in den anderen beiden Bänden, was wir alles in unserer Küche benötigen. Wenn das so weitergeht, muss ich zwar bald anbauen, aber es ist total nützlich für die Vorbereitungen. Die Tipps sind wieder einsame Spitze! Das mit dem Abkühlen ist allerdings echt schwierig! Ich liebe warmen Kuchen! Und warmen Käsekuchen ganz besonders! Mannomann ist der LECKER!!! Und die Cupcakes erst…
Sorry Leute, ich muss in die Küche! Lust auf Süßes, ihr versteht das 😉

Veröffentlicht am 17.10.2019

nett anzusehen, aber leider kein Mehrwert

0

Was ist das?

Tasty ist ein weltbekanntes Foodnetzwerk, was vor allem durch seine kurzen Kochvideos auf Facebook und Instagram große Bekanntheit erlangt hat. In den Videos wird in Zeitraffer die Zubereitung ...

Was ist das?

Tasty ist ein weltbekanntes Foodnetzwerk, was vor allem durch seine kurzen Kochvideos auf Facebook und Instagram große Bekanntheit erlangt hat. In den Videos wird in Zeitraffer die Zubereitung von allerlei Leckereien gezeigt, die das Fett- und Zuckerherz höherschlagen lassen. Tasty Sweets ist das dritte, auf dem deutschen Markt erschienene Kochbuch, was einige der köstlichen Dessertspezialitäten aus dem Bereich Kuchen und Nachtische niedergeschrieben präsentiert.


Wie sieht es aus?

Das Kochbuch befindet sich in einem flexiblen Einband, der sich sehr gut aufschlagen lässt, leider aber nicht 100% aufgeschlagen bleibt. Das appetitliche Cover mit einem Soufflee-Kuchen (der auch im Buch beschrieben wird) passt gut zum Buch und macht Lust, in das Buch zu schauen. Das Buch verfügt im Inneren über viele halbseitige, ganzseitige und doppelseitige Fotografien der Speisen sowie teilweise von einzelnen Arbeitsschritten. Das cleane, übersichtliche Layout macht das Lesen einfach und es ist sofort offensichtlich, was die Zutaten sind und was die Arbeitsschritte sind. Die Textlast des Buches ist als eher gering einzustufen, da die Rezepte bis auf wenige Ausnahmen nicht mehr als eine Seite umfassen.



Was erwartet einen?

Bei Tasty Sweets ist der Name Programm. Das Buch umfasst zahlreiche einfache und kompliziertere Rezepte für allerlei Arten von Nachtischen, angefangen vom Brownie über Tarts und Pies bis hin zu verschiedenen Cremes. Nach einer umfangreichen Einleitung, bei der es vor allem Tipps zu Backgrundlagen und Zutaten gibt, gehen auch schon die Rezepte los, welche in 7 Kategorien unterteilt sind. Diese lauten „Mächtig &schokoladig“, „knusprig & knackig“, „weich & klebrig“, „saftig & fruchtig“, „sahnig & karamellig“, „luftig & fluffig“ sowie „cremig & schmelzig“. Inhaltliche orientieren sich dann alle Rezepte an diesem Grundthema, so findet man zB in „mächtig & schokoladig“ verschiedene Schokokuchen und in „saftig & fruchtig“ vor allem Kuchen mit Früchten. Generell ist das Buch eher gebäcklastig.



Mein Fazit

Ich bin bekennender Fan der Tasty-Videos, nicht nur im Bereich der süßen Leckereien, sondern generell. Schon seit langer Zeit folge ich dem Instagram-Kanal und habe das ein oder andere Gericht bereits nachgekocht. Was mich allerdings oftmals störte: Die Schnelligkeit der Videos. Denn oftmals wird so schnell gezeigt, was die Zutaten sind, wie man vorgeht und manchmal musste ich Videos mehrfach schauen, ob hinterherzukommen. Daher fand ich die Idee, eines herrlich analogen Buches sehr gut, um in Ruhe und übersichtlich die Rezepte vor mir zu haben. Leider muss ich aber sagen, dass mich Tasty Sweets nicht unbedingt begeistern konnte.


Positiv finde ich die Gestaltung. Das Buch ist wirklich schön übersichtlich, gut untergliedert und die Fotografien wunderschön appetitlich. Leider ist nicht zu jedem Rezept ein Bild vorhanden, was ich schonmal sehr unpraktisch finde, da man sich vielleicht nicht unter jedem Titel direkt etwas vorstellen kann (zB Snickerdoodles). Kompliziertere Schritte sind entsprechend bebildert, was mir auch sehr gut gefällt. Bei den Rezepten ist auch klar unterteilt, welche Produkte für welchen Bestandteil (Creme, Teig, Glasur etc.) benötigt werden. Auch finde ich die Vielfalt der Rezepte ganz gut gelungen, wobei ich mir noch das ein oder andere Basisrezept gewünscht hätte.


Allerdings muss ich sagen, dass man merkt, dass das Buch aus dem amerikanischen Raum stammt. Das macht sich teilweise bei den Zutaten bemerkbar. So ist etwa permanent die Rede von Meer- oder Steinsalz, im amerikanischen ist die Rede von koscherem Salz, auch wurde die amerikanische heavy cream im Deutschen zur eher nicht so weit verbreiteten Creme double, während eigentlich nur Konditorsahne (die weiter verbreitet ist) gemeint ist. Weinsteinpulver, Melasse, Nelkenpulver, Kochspray, Maissirup, Guavengelee – für die ein oder andere Zutat musste ich mehrere Läden abklappern. Vielleicht haben Leute, die richtig oft backen, solche Sachen zuhause. Bei denen bezweifle ich dann allerdings, dass sie dieses Buch kaufen würden.


Die Rezepte sind recht verständlich geschrieben, ich musste selten etwas zweimal lesen oder gar nachschlagen. Es gibt auch teilweise sehr gute handwerkliche Tipps und Tricks, die man auch für andere Gebäcke oder Desserts verwenden kann. Hier helfen dann vor allem auch die Bilder sehr. Geschmacklich sind viele grandiose Sachen dabei, aber auch einige Ausfälle, die mir gar nicht zugesagt haben. Einige der Sachen kannte ich aus den Videos auch schon, was ich aber nicht verwerflich finde.


Im Großen und Ganzen muss ich leider zugegeben, dass ich den Mehrwert des Buches überschätzt habe. Es ist ein nettes Buch, was sich schön angucken lässt und auch einige guten Ideen bereithält, mich bei den Zutaten aber das ein oder andere Mal vor eine Herausforderung gestellt hat. Bis zum heutigen Tag habe ich 11 der Rezepte ausprobiert, die bis auf eines auch gelungen sind, aber nicht alle auch der Traum der Süßigkeitenwelt waren. Ich werde lieber weiterhin zu den Videos greifen, da ich das Gefühl habe, hier einfach mehr Abwechslung zu finden.


[Diese Rezension basiert auf einem Rezensionsexemplar, was mir freundlicherweise von dem Verlag zur Verfügung gestellt wurde. Meine Meinung wurde hierdurch nicht beeinflusst.]


Veröffentlicht am 15.10.2019

Einfache Backideen mit toller Optik

0

"Tasty" ist das passende Wort für dieses atemberaubende Backbuch. Es hat sehr einfache, aber auch aufwendige Rezepte enthalten, sodass für jeden Anlass etwas dabei ist. Die Ideen sind vielfältig und begeistern ...

"Tasty" ist das passende Wort für dieses atemberaubende Backbuch. Es hat sehr einfache, aber auch aufwendige Rezepte enthalten, sodass für jeden Anlass etwas dabei ist. Die Ideen sind vielfältig und begeistern mit ihrem tollen Aussehen. Der flexible Band eignet sich perfekt für die Küche!

Für Desser-Liebhaber und Feinschmecker sind die Rezepte empfehlenswert. Hobbybäcker werden hier mit Sicherheit fündig, aber auch für Anfänger eignet sich das Buch. Die Gliederung besteht aus verschiedenen Kapiteln, wie z.B. "Mächtig & Schokoladig", "Saftig & Fruchtig" und "Sahnig & Karamellig". Allein die Aufmachung verspricht Appetit und die Rezepte sind mit der guten Anleitung leicht herzuzaubern. Schritt für Schritt sind die Rezepte gelingsicher. Nur gibt es nicht zu allen Desserts ein Foto, falls einem die Veranschaulichung wichtig ist.

Aber nicht nur die Optik begeistert. Die Ideen sind vielfältig und bieten eine große Auswahl mit über 70 tolle Rezepte. Torten, Puddings, Kuchen oder Cookies schmecken köstlich und decken alle Wünsche ab. Klassiker, wie Creme Brûlée und Mousse au Chocolat sind auch dabei. Die Ideen laden zu neuen Kreationen ein und geben ein schönes Bild vor den Gästen. Es verlockt die Vorgänger noch zu lesen!

Veröffentlicht am 14.10.2019

Der Name ist Programm!

0

Da backen eine meiner Leidenschaften ist konnte ich mir dieses Buch nicht entgehen lassen. Der Inhalt des Buches ist sehr schön gegliedert. Es sind schnelle Rezepte, sowie aufwendigere mit dabei. Die Anleitungen ...

Da backen eine meiner Leidenschaften ist konnte ich mir dieses Buch nicht entgehen lassen. Der Inhalt des Buches ist sehr schön gegliedert. Es sind schnelle Rezepte, sowie aufwendigere mit dabei. Die Anleitungen sind alle gut erklärt und lassen keine Fragen offen. Schritt für Schritt und teils mit guten Bildern schafft das auch ein Hobbybäcker.

Ich hatte mich durch das Buch sogar an einem Brandteig gewagt, welcher wunderbar gelungen ist. Die Rezepte sehen nicht nur toll aus, sondern schmecken auch sehr gut.
Man kann auch die Mengen halbieren oder seine eigenen Abwandlungen einbauen. Der Kreativität sind hier definitiv keine grenzen gesetzt. Die Rezepte sind alle etwas besonderes und jeder wird staunen, wenn man mit so etwas aufwarten kann.

Schade finde ich, dass leider nicht zu jedem Rezept ein Foto mit dabei ist und ich mir somit teilweise schlecht vorstellen kann, wie es am Ende aussehen soll.

Fazit:
Der Name ist bei diesem Buch Programm, denn „tasty“ ist hier wirklich alles. Schritt für Schritt kann das auch jeder nachbacken. Hier wird sicher niemand enttäuscht!