Profilbild von Bambisusuu

Bambisusuu

Lesejury Star
offline

Bambisusuu ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bambisusuu über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.08.2020

Der Abschluss der Seidenvilla-Reihe

Das Vermächtnis der Seidenvilla
0

„Das Vermächtnis der Seidenvilla“ von Tabea Bach ist das große Finale der Seidenvilla-Saga. Bereits die ersten beiden Teile fand ich sehr schön geschrieben. In diesem Roman gibt es auch wieder viele Überraschungen ...

„Das Vermächtnis der Seidenvilla“ von Tabea Bach ist das große Finale der Seidenvilla-Saga. Bereits die ersten beiden Teile fand ich sehr schön geschrieben. In diesem Roman gibt es auch wieder viele Überraschungen und Geheimnisse, die aufgedeckt werden. Man kann die Bücher aber auch gut unabhängig voneinander lesen.

Angela und Vittorio sind im Hochzeitsfieber und Nathalie bringt einen Sohn auf die Welt. Die Seidenvilla strahlt wieder im vollen Glanz, bis plötzlich das Familiendrama wieder vor der Tür steht und einige Verwandte Steine in den Weg legen. Angela setzt alles daran, die Seidenweberei zu verteidigen.

Das Buch lässt sich durch den leichten Schreibstil gut lesen. Nach kurzer Zeit habe ich das Buch verschlungen. Die Kulisse ist atemberaubend und sorgt für Urlaubsgefühle. Italien ist einfach wunderschön.

Auch dieser Teil ist wieder voll Familiendrama. Angela und Vittorio müssen sich gegen einige Familienmitglieder und Neider verteidigen. Die Seidenvilla ist ein kleiner Schatz, den jeder gerne hätte. So kommt es hier zu vielen ungeahnten Wendungen, die bis zum Schluss für Spannung sorgen.

Die Seidenvilla ist an sich etwas in den Hintergrund getreten, dennoch habe ich die Geschichte mit Angela und Vittorio gerne verfolgt. Die Charaktere versprühen eine liebevolle Art, die Kulisse ist bildhaft beschrieben und die Handlung sorgt für einen schönen Roman für Zwischendurch!

Veröffentlicht am 08.08.2020

Eine zufällige Liebe durch Grace Kelly

Miss Kelly und der Zauber von Monaco
0

Im Buch "Miss Kelly und der Zauber von Monaco" trifft Fiktion auf wahrhafte Ereignisse der 50er Jahre. Im Vordergrund die großartige Hochzeit von Grace Kelly in Monaco. Drumherum handelt es aber von einer ...

Im Buch "Miss Kelly und der Zauber von Monaco" trifft Fiktion auf wahrhafte Ereignisse der 50er Jahre. Im Vordergrund die großartige Hochzeit von Grace Kelly in Monaco. Drumherum handelt es aber von einer Parfümeurin und einem Fotografen, die das Schicksal durch das große Ereignis zusammenführt.

"Parfümeur zu sein bedeutet, ein Bewahrer von Erinnerungen zu sein."

Die umwerfende Grace Kelly kann sich in Cannes zum Zeitpunkt des weltbekannten Filmfestes nicht vor Paparazzi schützen. Einer von ihnen der britische Fotograf James, der unbedingt von Miss Kelly ein Foto ergattern möchte. Zum Glück erhält Grace von Sophie Duval Unterschlupf in einer kleinen Parfüm-Boutique. James sitzt ihr dicht auf den Fersen. Er kann aber nach dem schönen Anblick von Sophie an nichts Anderes mehr als an die Parfümeurin denken. Ein Jahr später folgt dann die große Hochzeit von Grace Kelly in Monaco, ein Ereignis was in die Geschichte eingegangen ist und auch James und Sophies Liebe auf eine Probe stellt...


Ein umwerfendes Buch, was mich bis zum Schluss fasziniert hat. Die Hochzeit des Jahrhunderts wurde so ausgiebig beschrieben, sodass man das Gefühl hat, man ist mitten an der Côte d'Azur. Grace Kelly war eine atemberaubende Frau, die auch in diesem Roman bezaubernd beschrieben wird.

Die Geschichte bietet eine gelungene Mischung aus Fiktion und Realität. So geht es in dem Roman gar nicht unbedingt aus der Sicht von Grace, sondern mehr um das Geschehen um Sie herum. Denn als Leser erhält man abwechselnd die Perspektiven von der Parfümeurin Sophie und dem Fotografen James.

Beide sind auf ihre Art mit dem großen Ereignis verbunden. Sophie entwickelt tolle Düfte und auch ganz Besondere für Grace Kelly, wodurch eine innige Freundschaft entsteht. Dabei taucht man in die Parfümwelt ein, erfährt mehr über die Kompositionen und die einzelnen Duftnoten. Dieser Eindruck ist total interessant und spannend. Durch den Schreibstil allein hatte ich das Gefühl, ich habe die Gerüche in der Nase.

Mit James hat man einen Paparazzo, wie im Bilderbuch. Seine britische Art wurde amüsant und unterhaltsam beschrieben. Für ihn ist die Hochzeit ein großes Sprungbrett für seine Karriere. Aber hier auch die Liebe zu Sophie. So schön, wie James und Sophie das Ereignis verbindet. Ganz romantisch und dramatisch finden sie zueinander. Dennoch kommt es auch zu vielen Schwierigkeiten und Wendungen, die das Lesen umso spannender gemacht haben.

Zusätzlich erhält man noch im Buchumschlag Infos zu Duftnoten und umschmückt ist der Roman zwischendurch mit Artikeln aus einer Modezeitschrift, die direkt über das Geschehen um Grace Kelly berichtet. Glamouröse und zauberhafte Buchempfehlung!

Veröffentlicht am 05.08.2020

Leichte Sommerlektüre

Nur noch ein bisschen Glück
0

Der Liebesroman "Nur noch ein bisschen Glück" ist perfekt für den Sommer. Der Schreibstil lässt sich leicht und locker lesen. Mit einer großen Portion Humor und Romantik schafft Simona Ahrnstedt einen ...

Der Liebesroman "Nur noch ein bisschen Glück" ist perfekt für den Sommer. Der Schreibstil lässt sich leicht und locker lesen. Mit einer großen Portion Humor und Romantik schafft Simona Ahrnstedt einen nette Lektüre für Zwischendurch. Nur der Tiefgang ist nicht so groß, wie erhofft. Daher keine zu hohen Erwartungen haben.

In der Geschichte geht es um Stella und Thor. Die Beiden sind absolut grundverschieden, was mich aber von Beginn an in den Bann gezogen. Stella ist eine schwedische Stadtfrau, die aufs Land reist. In Laholm möchte sie im Haus ihrer verstorbenen Großeltern mit ihrer Vergangenheit abschließen und einen Neuanfang wagen. Umgeben von idyllischer Kulisse, dem attraktiven Biobauern Thor und merkwürdigen Landbewohnern lebt sich Stella Stück für Stück auf dem Land ein. Dabei hatte sie doch große Pläne in New York...

Die Szenen mit Stella hat man amüsant vor Augen. Ihre Eingewöhnung auf dem Land ist unterhaltsam. Ich konnte mich hier sehr gut in ihre Lage hineinversetzen. Mit der gewissen Leichtigkeit ist es ein Sommerroman genau nach meinem Geschmack. Stella und Thor schließt man schnell ins Herz. Zuerst scheinen die Beiden sehr abgeneigt voneinander zu sein, aber nach wenigen Kapitel knistert es auch hier gewaltig.

Neben Thor und Stella erlebt man zudem viele Momente von anderen Charakteren. So ist unter anderem Stellas beste Freundin oft mit dabei und hat immer einen lustigen Spruch auf Lager. Ihre Art fand ich dadurch besonders authentisch. Außerdem lernt man auch Thors Tochter Juni ganz gut kennen, die sich mitten in der Pubertät befindet. Ihre rebellische Art wurde gelungen dargestellt. Mit der Zeit ist aber auch sie gegenüber Stella aufgetaut, was ich als Leser gerne verfolgt habe.

Begeistert hat mich das Buch durch die überraschenden Wendungen. So konnte man besonders zum Schluss hin nicht alles auf Anhieb erahnen. Dennoch kam das Ende zu prompt. Stella kämpft auch mit eigenen Sorgen, die dann sehr schnell abgehandelt werden. Außerdem kommt es ständig zu Liebesszenen, die meiner Meinung nach oft zu ganz unpassenden Zeitpunkten kamen. Daher hätte ich mir an einer oder anderen Stelle mehr Tiefgang gewünscht!

Veröffentlicht am 02.08.2020

Vielfalt der grünen Zimmerpflanzen

Plant Love
0

"Plant Love" ist ein interessanter und vielseitiger Zimmerpflanzen-Ratgeber, der für deine Wohnumgebung die perfekte Zimmerpflanze findet. Dazu gibt es hilfreiche Tipps und Tricks zur Pflege. Aber auch ...

"Plant Love" ist ein interessanter und vielseitiger Zimmerpflanzen-Ratgeber, der für deine Wohnumgebung die perfekte Zimmerpflanze findet. Dazu gibt es hilfreiche Tipps und Tricks zur Pflege. Aber auch spannende Hintergrundinformationen und die Herkunftsländer der einzelnen Pflanzen werden in diesem Buch genauer unter die Lupe genommen.

Das Buch beinhaltet insgesamt 176 Seiten und ist aus dem Ulmer Verlag. Es hat einen beweglichen Buchumschlag und ist damit auch ideal für unterwegs. Die Seiten sind in einem modernen und wunderschönen Design gestaltet worden. So macht es richtig Spaß, sich durch die verschiedenen Kapitel durchzulesen.

Die Aufteilung des Ratgebers ist überschaubar und einfach aufgebaut. Somit eignet sich das Buch für Anfänger, aber auch für Profis. Wer keinen grünen Daumen hat, wird hiermit auf jeden Fall fündig! Zu Anfang des Buches wird allgemein über das Pflanzenfinden erzählt. Die Autorin plaudert aus ihren eigenem Nähkästchen und berichtet von ihren Erfahrungen. Anschließend wird über das Licht- und Schattenverhältnis und die Möglichkeit, wie Pflanzen vermehrt werden können, gesprochen. Hier findet man auch viele allgemeine Tipps rund um die Zimmerpflanzen und dem Befall von Pflanzen.

Im Fokus stehen hier die Portraits der verschiedenen Zimmerpflanzen. Dieses Kapitel erstreckt sich auf ca. 130 Seiten. Auf 1-4 Seiten wird eine Pflanzenart vorgestellt. Überwiegend handelt es sich hierbei um Grünpflanzen. Das sollte dem Leser beim Kauf bewusst sein. Der Schwerpunkt liegt in diesem Kapitel daher bei Sukkulenten, Kakteen, fleischfressenden Pflanzen, Bromelien, Palmen, Farnen und Aronstabgewächsen.

Ein wunderbares Pflanzenbuch, das wie ein Nachschlagewerk immer wieder genutzt werden kann. Zu vielen beliebten Pflanzen lernt man hier auch einige unbekannte Grünpflanzen kennen. Perfekt für Zimmerpflanzen-Liebhaber!

Veröffentlicht am 01.08.2020

Wehwehchen wegpusten

Mein Puste-Licht-Buch: Die kleine Tröste-Fee
0

Das Kinderbuch "Die kleine Tröste-Fee" ist aus der Reihe "Mein Puste-Licht-Buch" und ist mal was ganz Anderes für die Kleinen. Das Buch wird ab 18+ empfohlen, was ich nur bestätigen kann. Besonders Kinder ...

Das Kinderbuch "Die kleine Tröste-Fee" ist aus der Reihe "Mein Puste-Licht-Buch" und ist mal was ganz Anderes für die Kleinen. Das Buch wird ab 18+ empfohlen, was ich nur bestätigen kann. Besonders Kinder zwischen 2-4 Jahren haben mit dem Buch viel Spaß!

Die Idee bei dem Buch ist total niedlich und schön, denn mit der kleinen Tröste-Fee kann das Kind ganz einfach Wehwehchen wegpusten. Das Kinderbuch wird mit Batterie betrieben. Diese ist bereits mit dabei, was ich bei so einem Buch aber auch erwarte. So kann der Puste-&-Staune-Spaß direkt losgehen.

Insgesamt beinhaltet die Geschichte 8 Seiten, von denen das Kind 4-mal die Wehwehchen der Tiere wegpusten kann. Für meinen Geschmack sind das eindeutig zu wenige Seiten, daher auch der Sterne-Abzug. Es ist nur ein kurzer Spiele-Spaß! Die Anwendung: Auf jeder Seite hat ein Tier ein kleinen Schmerz. Entweder ist es beispielsweise eine Erkältung, eine Verletzung oder Bauchschmerzen. Bei jedem Puster gehen die Lichter an und nach einer gewissen Zeit wieder aus. So weiß das Kind, es hat mit dem Funkeln geholfen zu trösten. Ein Möglichkeit zum Ausschalten gibt es aber auch, was bei Kindern gar nicht so schlecht ist.

Spielerisch lernt das Kind mit diesem Buch anderen Tieren bzw. Kindern zu helfen und auf deren Gesundheit zu achten. Mit den farbigen Bildern und den kurzen Sätzen hat es außerdem eine niedliche Geschichte, die sich auch prima als Gute-Nacht-Geschichte lesen lässt. Außerdem sind die Sätze gleichzeitig kurze Reime, die Kinder immer lieben. Auch die Illustrationen haben uns gut gefallen!