Profilbild von JuliesBookhismus

JuliesBookhismus

Lesejury Star
offline

JuliesBookhismus ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit JuliesBookhismus über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.06.2022

Eine sprunghafte Geschichte

Mehr, als du denkst
0

Leider konnte mich diese Geschichte nicht berühren. Ich kam nicht so richtig an die Protagonisten ran und hatte leider keine Verbindung.
Die Geschichte selbst war gut und auch unterhaltsam für den Moment. ...

Leider konnte mich diese Geschichte nicht berühren. Ich kam nicht so richtig an die Protagonisten ran und hatte leider keine Verbindung.
Die Geschichte selbst war gut und auch unterhaltsam für den Moment. Jugendliebe, Scheidung und fremdgehen ist kein übliches Thema in Romanen, daher hat die Autorin hier definitiv einen Nerv getroffen. Jedoch ist mir diese Freundschaft der geschiedenen Eltern sehr gezwungen vorgekommen. Zumal sowas normalerweise sehr selten vorkommt.
Für einen kurzen Roman zwischendurch absolut geeignet, jetzt in der Urlaubssaison sowieso.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.06.2022

Abschluss mit offenem Ende

Die Hexenjägerin - Der Zirkel der Hölle
0

Hat mich Band eins noch überzeugen können und gepackt, so ist meine Begeisterung jetzt endgültig dahin. Es dauert alles zu lange und die Ereignisse nehmen ungeahnte Ausmaße an. Leider sehr übertrieben ...

Hat mich Band eins noch überzeugen können und gepackt, so ist meine Begeisterung jetzt endgültig dahin. Es dauert alles zu lange und die Ereignisse nehmen ungeahnte Ausmaße an. Leider sehr übertrieben und gar nicht mehr mein Fall.
Ich bin sehr enttäuscht worden von dieser Reihe und finde es mehr als Schade. Dem Ende nach zu urteilen, wird es hier noch vielleicht noch weitergehen, diesmal aber ohne mich.
Dass Kenway außerdem einfach so abgespeist wurde, finde ich auch unterste Schublade, dabei war er endlich ein Charakter, der mir gefallen hat und auch sympathisch war.
Wirklich sehr schade, dass ich hier meine kostbare Lesezeit verschenkt habe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.06.2022

Zwei Sturköpfe unter sich

Dunbridge Academy - Anyone
0

Dass Sinclair und Tori keine einfache Freundschaft führen, wusste ich ja schon aus Band eins. Dass es allerdings so kompliziert ist, hat mich doch sehr überrascht. Man sollte meinen, die beiden hätten ...

Dass Sinclair und Tori keine einfache Freundschaft führen, wusste ich ja schon aus Band eins. Dass es allerdings so kompliziert ist, hat mich doch sehr überrascht. Man sollte meinen, die beiden hätten von Emma und Henry gelernt, aber sie sind so starrsinnig, dass ich mich sehr oft fragte, wie alt sie eigentlich sind.
Die Charaktere und der Schreibstil sind wieder großartig und auch das Wiedersehen mit Emma und Henry hat mir sehr gut gefallen. Die kurze Liaison mit Valentine Walt hat allerdings nicht gerade dazu beigetragen. Ja, die Entwicklung von Tori wird dadurch angestupst, jedoch ist es mir persönlich zu aufgesetzt und gezwungen gewesen. SO als ob unbedingt etwas passieren muss. Das fand ich sehr, sehr schade, da die Geschichte wirklich toll war und ich mich jetzt schon auf Band drei freue.
Nach dem bösen Cliffhanger am Ende bin ich nun noch gespannter, wie es mit Olive weitergehen wird, denn hier wartet hoffentlich großes auf uns. Ich bin schon ganz hibbelig.
Das Hörbuch ist soweit gut gesprochen, die weinerliche Stimme der Tori hat für mich persönlich nicht zu ihr gepasst, denn das Selbstbewusstsein, was sie eigentlich hat, kommt dabei überhaupt nicht zur Geltung. Alles in allem jedoch ein tolles Hörbuch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.06.2022

Eine freche Nachwuchsermittlerin

Mord im Gewächshaus
0

Myrtle ist ihrer Zeit weit voraus und eine sehr aufmerksame Nachwuchsermittlerin. Mit ihrem Kindermädchen und ihrem Vater, dem Staatsanwalt, schliddert sie von einer Herausforderung in die nächste.
Mir ...

Myrtle ist ihrer Zeit weit voraus und eine sehr aufmerksame Nachwuchsermittlerin. Mit ihrem Kindermädchen und ihrem Vater, dem Staatsanwalt, schliddert sie von einer Herausforderung in die nächste.
Mir hat die Geschichte gut gefallen, jedoch war sie sehr langwierig und hat mich einiges an Nerven gekostet. Es dauert einfach alles unfassbar lange.
Ich glaube nicht, dass junge Mädchen solche Ausdauer und Geduld hätten, dass es endlich losgeht. Trotzdem lohnt es sich schon allein für Myrtle, denn sie ist großartig.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.06.2022

Regency und Moderne mit Zeitreise

#London Whisper – Als Zofe ist man selten online
0

Zoey ist auf einem Londoner Internat und findet dort mit ihren Freundinnen einen faszinierenden Spiegel. Nachdem sie hinein gesehen hat, findet sie sich am nächsten Morgen im London des 19. Jahrhunderts ...

Zoey ist auf einem Londoner Internat und findet dort mit ihren Freundinnen einen faszinierenden Spiegel. Nachdem sie hinein gesehen hat, findet sie sich am nächsten Morgen im London des 19. Jahrhunderts als Zofe der Miss Lucy wieder.
Puh, ganz schön aufwendig die Story und doch kommt man nicht voran. Die Idee finde ich toll, jedoch dauert mir das alles zu lange. Ja, man muss erst die Protagonistin kennenlernen, aber sind wir ehrlich, dafür brauche ich kein ganzes Buch, denn ich mochte sie schon im ersten Kapitel mit ihrer erfrischenden Art.
Eine solide Story, die mir persönlich allerdings zu langsam zum Punkt kommt. Die Hintergründe sind mega verwirrend und eine Lösung scheint weit entfernt. Am Ende noch ein bisschen Nervenkitzel, der mich in einem Cliffhanger wortwörtlich hängen ließ. Mal sehen, ob ich hier dran bleibe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere