Profilbild von Blubb0butterfly

Blubb0butterfly

Lesejury Profi
offline

Blubb0butterfly ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Blubb0butterfly über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.07.2017

„Never Before You – Jake & Carrie“ von Amy Baxter

Never before you - Jake & Carrie
1 0

Eckdaten
6,99 €
eBook
2016
beHeartbeat – Verlag
ISBN: 978-3-7325-3431-9
296 Seiten + 2 Seiten Danksagungen

Cover
Ein schwarzweißes Pärchen, wahrscheinlich Jake und Carrie, ist zu sehen. Der Titel ist ...

Eckdaten
6,99 €
eBook
2016
beHeartbeat – Verlag
ISBN: 978-3-7325-3431-9
296 Seiten + 2 Seiten Danksagungen

Cover
Ein schwarzweißes Pärchen, wahrscheinlich Jake und Carrie, ist zu sehen. Der Titel ist im pinkem Kreis.

Inhalt (Klappentext)
Jake muss weg aus Brooklyn. Weg von der Gang, die ihn immer tiefer in die Kriminalität zieht. Weg von der Frau, die er nicht vergessen kann. Auf der anderen Seite des Kontinents, in San Francisco, will er das Tattoo Studio seines verstorbenen Vaters wiederaufbauen und ein neues Kapitel beginnen. Die kesse und gut organisierte Carrie kommt ihm da gerade recht. Sie hilft ihm mit dem Papierkram, doch pünktlich zum Feierabend verschwindet sie still und heimlich. Aber wohin? Und warum erzählt sie nichts von sich? Obwohl ihn Frauen außerhalb des Schlafzimmers nicht interessieren, geht ihm die kleine Tänzerin nicht mehr aus dem Kopf – und mächtig unter die Haut…

Autorin (Klappentext)
Amy Baxter ist das Pseudonym der erfolgreichen Liebesroman- und Fantasyautorin Andrea Bielfeldt. Mit einer Fantasy-Saga begann sie 2012 ihre Karriere als Selfpublisherin und hat sich, dank ihres Erfolgs, mittlerweile ganz dem Schreiben gewidmet. Zusammen mit ihrer Familie lebt und arbeitet sie in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein.

Meinung
Diese Geschichte blieb bis zum Ende spannend und interessant. Sehr oft konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht.
Beide Figuren sind sehr interessant und haben mit ihren eigenen Dämonen zu kämpfen. Äußerlich scheinen sie unterschiedlicher nicht sein zu können, aber es heißt doch bekanntlich nicht umsonst, dass sich Gegensätze anziehen.
Ich muss ja gestehen, dass ich die Geschichte hauptsächlich wegen dem Tätowierer lesen wollte. Ich finde solche Geschichte momentan total interessant. ^^

Veröffentlicht am 22.07.2017

„Camp 21. Grenzenlos gefangen“ Rainer Wekwerth

Camp 21
0 0

Eckdaten
16,99 €
Krimi
Thriller
ISBN: 978-3-401-60177-9
Arena-Verlag
2017
346 Seiten + 5 Seiten Buchvorstellungen

Cover
Das Cover ist schwarz. Zwei Menschen sind durch ein rotes, stromähnliches Band miteinander ...

Eckdaten
16,99 €
Krimi
Thriller
ISBN: 978-3-401-60177-9
Arena-Verlag
2017
346 Seiten + 5 Seiten Buchvorstellungen

Cover
Das Cover ist schwarz. Zwei Menschen sind durch ein rotes, stromähnliches Band miteinander verbunden.

Inhalt (Klappentext)
Mike und Kayla sind in Camp 21 gelandet. Sie kennen sich kaum und mögen sich noch weniger. Durch elektronische Armbänder aneinander gefesselt, ist es ihnen jedoch unmöglich, sich aus dem Weg zu gehen. Entfernen sie sich zu weit voneinander, empfangen sie über die Fessel quälende Schmerzimpulse.
Während Kayla noch versucht mit der Situation zurechtzukommen, ahnt Mike bereits, dass im Camp etwas nicht stimmt. Nach einem tödlichen Vorfall im Lager gelingt den beiden die Flucht. Doch dies ist erst der Anfang einer atemberaubenden Jagd, denn die Fesseln, die geheimen Experimente und die starken Gefühle zwischen ihnen bilden für Mike und Kayla ein gefährliches Netz, aus der es kein Entkommen zu geben scheint.

Autor (Klappentext)
Rainer Wekwerth, in Esslingen am Neckar geboren, schreibt aus Leidenschaft. Er ist Autor erfolgreicher Bücher, die er teilweise unter Pseudonym veröffentlicht und für die er Preise gewonnen hat. Zuletzt die „Seeberger Feder“, die „Ulmer Unke“ und die „Goldene Leslie“ für den 1. Band der Labyrinth-Trilogie. Neben dem Schreiben coacht er Autoren und Schreibschüler, ist Ehemann und Vater einer Tochter. Der Autor lebt mit seiner Familie im Stuttgarter Raum.

Meinung
Vom Inhalt her habe ich sofort an Maze Runner gedacht, aber die Geschichte ist doch recht anders und sehr gut! Mir hat der Schreibstil und die Geschichte sehr gut gefallen. Nach dem Lesen habe ich mich gefragt, ob es in den USA wohl wirklich solche geheimen Camps gibt oder ob die Boot Camps in den USA so schlimm sind. Die Geschichte regt zum Nachdenken an und ich bin der Meinung, dass ich mein Kind auf keinen Fall in so ein Camp stecken möchte, egal was es angestellt hat.

Veröffentlicht am 22.07.2017

„Der Kuss des Killers“ J.D.Robb

Der Kuss des Killers
0 0

Eckdaten
Band 5
Blanvalet-Verlag
Übersetzung: Uta Hege
8,99 €
ISBN: 978-3-442-35633-1
411 Seiten + 3 Seiten Buchvorstellungen
2003

Cover
Das Cover ist schwarzgrünlich. Es sind drei verrostete Klingelschilder ...

Eckdaten
Band 5
Blanvalet-Verlag
Übersetzung: Uta Hege
8,99 €
ISBN: 978-3-442-35633-1
411 Seiten + 3 Seiten Buchvorstellungen
2003

Cover
Das Cover ist schwarzgrünlich. Es sind drei verrostete Klingelschilder zu sehen, die schon zum Teil defekt und wo die Namensschilder zerfetzt sind.

Inhalt (Klappentext)
Niemals ist Lieutenant Eve Dallas etwas so schwer gefallen, wie dieser Fall: Ein Kollege ist ermordet worden, ein Freund von ihr und ein guter, anständiger Polizist. Jetzt muss Eve Dallas gegen ihre eigenen Kollegen ermitteln, was ihr natürlich nicht nur Freunde schafft, und dabei stets ihre berufliche Professionalität über ihre privaten Sympathien stellen. Als aber eine weitere Leiche direkt vor ihrer Haustür deponiert wird, nimmt Eve Dallas den Fall plötzlich sehr persönlich. Denn dieser zweite Mord ist eindeutig eine Warnung, dass sie selbst das letzte Opfer des Mörders sein könnte. Von jetzt an bewegt sich Eve bei ihren Ermittlungen auf hochexplosivem Terrain: Jede falsch gestellte Frage, jeder übersehene Hinweis kann sie ihr Leben kosten. Denn diesen Killer treiben nicht die üblichen Mordmotive wie Habgier oder Rache. Diesmal hat Eve einen Gegner, der so raffiniert überheblich und hinterhältig ist wie das personifizierte Böse…

Autorin (Klappentext)
J.D.Robb ist das Pseudonym der internationalen Bestsellerautorin Nora Roberts. Ihre überaus spannenden Kriminalromane mit der Heldin Eve Dallas sind in den USA bereits Bestseller und haben seit der Veröffentlichung von „Rendezvous mit einem Mörder“ auch in Deutschland immer mehr Fans. Vor rund 20 Jahren begann Nora Roberts zu schreiben, heute ist sie eine der meist verkauften Autorinnen der Welt.

Meinung
Ich kann nie genug von Eve Dallas bekommen. Ich finde diese Frau einfach bewundernswert. Denn selbst nach Jahren bei der Polizei nimmt sie jeder Tod noch mit und sie ist nicht dagegen abgestumpft.
Ich frage mich ja immer, ob unsere Zukunft so aussehen wird, wie es in den Büchern beschrieben wird. Könnte schon möglich sein, dass echtes Fleisch unbezahlbar teuer wird und wir uns nur noch Fleischersatz leisten können.
Ich muss auch ehrlich sagen, dass mir diese Seite von Nora Roberts mehr gefällt als die andere, weil bei ihren romantischen Büchern wiederholt sich die Thematik oftmals und dann wird es langweilig.

Veröffentlicht am 22.07.2017

„Höllische Versuchung“ von Charlaine Harris, Nalini Singh, Ilona Andrews und Meljean Brook

Höllische Versuchung
0 0

Eckdaten
LXY-Verlag
9,99 €
ISBN: 978-3-8025-8501-2
Übersetzung: Petra Knese
2012
382 Seiten + 1 Seite Buchvorstellung
4 Geschichten in einem Band

Cover
Es ist ein Hals und die untere Gesichtshälfte einer ...

Eckdaten
LXY-Verlag
9,99 €
ISBN: 978-3-8025-8501-2
Übersetzung: Petra Knese
2012
382 Seiten + 1 Seite Buchvorstellung
4 Geschichten in einem Band

Cover
Es ist ein Hals und die untere Gesichtshälfte einer Frau zu sehen. Von den roten Lippen sind Blutstropfen, die auf eine weiße Blume fällt. Da denkt man doch gleich an einen Vampir.
Ein Pluspunkt ist, dass die vier Autorinnen alle gleich groß auf dem Cover sind.

Inhalt (Klappentext)
Zwei mit allen Wassern gewaschene Leibwächterinnen kämpfen nicht nur gegen den Teufel, sondern gleich gegen eine ganze Riege höllischer Wesen. Eine Gildenjägerin muss den grausamen Mord an Vampiren aufklären. Eine Werhyäne fahndet nach einer gestohlenen Leiche. Und eine ehemalige Geheimagentin sucht mit einem geheimnisvollen Blinden nach dessen entführter Schwester.

Autorin (Klappentext)
Vier der erfolgreichsten Autorinnen der Romantic Fantasy schreiben packende Erzählungen voll wilder Magie, glühender Leidenschaft und spannender Abenteuer!

Meinung
Von den vier Autorinnen kannte ich nur Nalini Singh und ihre Geschichten finde ich immer klasse, deshalb fand ich ihre auch sehr gut. Denn von der Gildenjägerin Sara erfährt man in der Reihe nur wenig und ich bin deshalb froh, dass man hier in dem Band sogar erfährt, wie sie ihren Mann kennengelernt hat.
Die erste Geschichte von Charlaine Harris hat mich überhaupt nicht überzeugen können. Ich fand sie nicht wirklich spannend und auch der Schreibstil hat mir nicht wirklich gefallen. Es gab viele Begriffe, die mir unbekannt waren und die auch nicht erklärt wurden.
Die dritte Geschichte von Ilona Andrews war ganz in Ordnung. Ich glaube, dass man auch hier die Reihe kennen müsste, um alles besser verstehen zu können.
Die vierte Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte und die Figuren waren sehr interessant und ich habe sie sehr genossen. Von Meljean Brook werde ich auf jeden Fall noch etwas lesen wollen.
Insgesamt denke ich, dass Hintergrundwissen auf jeden Fall besser ist, um diese Novellen zu den jeweiligen Reihen besser verstehen zu können.

Veröffentlicht am 22.07.2017

„KGI – Tödliche Rache“ von Maya Banks

KGI - Tödliche Rache
0 0

Eckdaten
Band 2
LXY-Verlag
Übersetzung: Katrin Mrugalla und Richard Betzenbichler
2013
9,99 €
ISBN: 978-3-8025-8678-1
324 Seiten + 5 Seiten Buchvorstellungen

Cover
Das Cover ist schwarzblau. Links ist ...

Eckdaten
Band 2
LXY-Verlag
Übersetzung: Katrin Mrugalla und Richard Betzenbichler
2013
9,99 €
ISBN: 978-3-8025-8678-1
324 Seiten + 5 Seiten Buchvorstellungen

Cover
Das Cover ist schwarzblau. Links ist die Gesichtshälfte eines Mannes mit blauen Augen zu sehen. Wahrscheinlich haben alle Männer der Kelly-Familie blaue Augen. Die Frau läuft auf einem Steg Richtung Wasser.

Inhalt (Klappentext)
Der KGI-Agent Sam Kelly befindet sich auf einer Undercover-Mission in Mexiko, als er in einer zwielichtigen Bar auf die junge Sophie Lundgren trifft. Er ist sofort fasziniert von der Fremden und beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit ihr. Doch dann wird Sam zu einem gefährlichen Einsatz gerufen und muss die junge Frau zurücklassen. Als er kurze Zeit später versucht, sie wiederzufinden, ist Sophie verschwunden. Seitdem sind fünf Monate vergangen und Sam kann die geheimnisvolle Schönheit und die intimen Stunden, die er mit ihr verbrachte, noch immer nicht vergessen. Umso fassungsloser ist er, als Sophie plötzlich bei ihm auftaucht – verletzt und völlig verängstigt. Sie wird von Kriminellen verfolgt, die sie um jeden Preis tot sehen wollen. Doch nicht nur ihr Leben ist in Gefahr: Die Unbekannten haben es auch auf Sam und seine gesamte Familie abgesehen. Sam muss einsehen, dass Sophie nicht die Frau ist, für die er sie einst gehalten hatte. Und auch wenn er weiß, dass er ihr niemals wieder trauen kann, bleibt ihm keine andere Wahl, als Sophie vor der drohenden Gefahr zu schützen. Denn Sophie ist schwanger – mit Sams Tochter.

Autorin (Klappentext)
Maya Banks lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Texas. Wenn sie nicht schreibt, unternimmt sie gerne Reisen mit ihrer Familie.

Meinung
Ein weiterer toller Band der Reihe. Ich finde den Band sogar ein bisschen besser als den ersten Band. Hier geht es nämlich noch mehr Sache, vor allem wegen Sophies Familie. Und man kann diesen hier auch unabhängig vom ersten Band lesen.
Ich hoffe, man erfährt noch mehr über Garrett. Er scheint nämlich Probleme zu haben und es wäre toll, wenn man seine Geschichte erfährt.
Hier sind wirklich alle Familienmitglieder involviert und es geht richtig zur Sache. Und in Sophie findet sich eine unglaublich tapfere Frau wieder, die sich trotz Schwangerschaft immer noch standhaft zur Wehr setzen kann.