Profilbild von Blubb0butterfly

Blubb0butterfly

Lesejury Star
offline

Blubb0butterfly ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Blubb0butterfly über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.06.2022

Ganz okay.

Ein Highlander für alle Fälle
0

Von Zeit zu Zeit ist es immer wieder toll, in historische Liebesromane abzutauchen. 😉 Dafür eignen sich die Romane dieser Autorin ganz gut. Nur sind es schon so viele und da ich sie nicht so regelmäßig ...

Von Zeit zu Zeit ist es immer wieder toll, in historische Liebesromane abzutauchen. 😉 Dafür eignen sich die Romane dieser Autorin ganz gut. Nur sind es schon so viele und da ich sie nicht so regelmäßig lese, wäre ein Familienstammbaum sehr hilfreich. Denn die Buchanans sind doch sehr zahlreich und fast alle sind verheiratet und haben schon Nachwuchs gezeugt. Da wäre doch ein Personenverzeichnis recht hilfreich…
Roy und sein Bruder Alick sind die einzig verbliebenen Buchanans, die noch unverheiratet sind und diesen Zustand möchte Roy eigentlich nicht so schnell ändern. Denn er hat gar keine Zeit, sich angemessen auf Brautschau zu begeben, ist er als Heilkundiger ständig unterwegs und gefragt. Da bleibt kaum Zeit für andere Angelegenheiten. Doch da ergibt sich eine Möglichkeit. Er soll für einen Freund eine kostbare Ware, die sich als Lady Elysande entpuppt, nach Schottland bringen. Ein Blick auf die schwer verletzte Elysande und seine Heilerinstinkte melden sich. Und nicht nur die. Sie entfacht etwas in ihm, das er nie zuvor gespürt hat. Doch der Zeitpunkt könnte nicht schlechter sein. Denn jemand ist hinter ihr her und möchte um jeden Preis etwas von ihr. Kann Roy sie beschützen?
Elysandes Leben hat sich plötzlich in einen Albtraum verwandelt. Ausgerechnet der Freund ihres Vaters zeigt dessen wahres Gesicht und sie wird aufs Übelste misshandelt. Hilfesuchend wendet sie sich an die Buchanans, um diesem Albtraum zu entfliehen. Dabei stößt sie auf Roy, zu dem sie sich sofort angezogen fühlt. Doch eine Reise als alleinstehende Frau mit vielen Männern birgt einige Gefahren und um ihren Ruf ist es geschehen, falls das herauskommt. Doch eine noch viel größere Gefahr lauert… Wird es für sie und Roy letztlich ein Happy End geben?
Insgesamt eine solide Geschichte. Zum Ende hin hat die Handlung mich etwas verloren, aber sie ist dennoch ganz gut. Für das Lesen zwischendurch ganz angenehm. Es wird einem zwar nicht unbedingt vom Hocker reißen, aber man wird ganz gut unterhalten. Die Figuren sind auf jeden Fall sympathisch und erleben einiges hier.

♥♥♥,5 von ♥♥♥♥♥

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.06.2022

Sehr enttäuschend!

Forever and ever
0

Ich habe sehr viel erwartet und wurde letztlich bitter enttäuscht. Aber von solch zwei großartigen Autorinnen hätte ich wirklich mehr erwartet, aber die Geschichte war enttäuschend und doch sehr vorhersehbar. ...

Ich habe sehr viel erwartet und wurde letztlich bitter enttäuscht. Aber von solch zwei großartigen Autorinnen hätte ich wirklich mehr erwartet, aber die Geschichte war enttäuschend und doch sehr vorhersehbar. Leider. ☹
Die Handlung dreht sich um den ehemaligen Boxer Rhys und der Analystin Parker. Zwei völlig unterschiedliche Menschen, die in ihrer Notlage einen Deal eingehen. Rhys muss eigentlich erst einmal den Tod seines Vaters verarbeiten, als er mit einer weiteren schockierenden Nachricht zurechtkommen muss. Denn nicht nur hat sein Vater eine große Lücke in seinem Leben hinterlassen, nein, da ist auch noch ein riesengroßer Schuldenberg, der abgearbeitet werden muss. Tja, woher nimmt man nur so viel Geld? In seiner Not übernimmt er kurzerhand den Escort-Auftrag seines kleinen Bruders an, der sich sonst wie immer in Schwierigkeiten bringt. Dass er eigentlich völlig ungeeignet für den Job ist, wird schnell klar, aber er braucht dringend das Geld. Und so schluckt er auch seine Vorurteile gegenüber den Reichen und Schönen, zu denen er seine Klientin Parker auch zählt. Da bleiben natürlich Auseinandersetzungen nicht aus…
Parker ist eine Analystin und weiß sich eigentlich gegen Männer zu behaupten. Arbeitet sie doch in einer Männerdomäne, wo sie sich jeden Tag aufs Neue beweisen und behaupten muss. Kein einfaches Leben, aber sie meistert es mit Bravour. Naja, bis sie auf Rhys trifft. Er wirkt nicht nur ungehobelt und gefährlich, sondern wirft sie auch sofort in einen Topf mit den zu verachtenden Reichen und Schönen. Dabei entspricht Parker keineswegs den Vorurteilen, was sie ihm immer wieder zeigt.
Also, das zwischen den beiden ist explosiv und meist von giftigen, verbalen Schlagabtäuschen geprägt, die anfangs noch unterhaltsam waren, aber im weiteren Verlauf nur noch nervenaufreibend waren. Da wird mit Vorurteilen nur um sich geschmissen und es wird einfach nur noch nervig und langweilig. Leider ist das Ende auch ziemlich vorhersehbar. ☹ Wirklich schade, weil ich mir den diesen beiden Autorinnen wirklich mehr erhofft hatte.

♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.06.2022

Mit Emma und Gavin wird es hier nicht langweilig. 😉

Forbidden CEO
0

Emma ist eine beeindruckende Person. Neben ihrem ohnehin schon sehr stressigen Studium arbeitet sie in einem Fünf Sterne-Hotel als Empfangschefin und tut das sehr gut. Ich finde es toll, dass die Autorin ...

Emma ist eine beeindruckende Person. Neben ihrem ohnehin schon sehr stressigen Studium arbeitet sie in einem Fünf Sterne-Hotel als Empfangschefin und tut das sehr gut. Ich finde es toll, dass die Autorin diesen Aspekt aufgreift, denn oftmals leben die Figuren in einer perfekten Welt und haben „nur“ schwerwiegende, persönliche Probleme, mit denen sie fertig werden müssen. Aber Emmas Leben besteht nur aus enormen Stress und sehr viel Druck. Da passt es ihr eigentlich überhaupt nicht, dass der neueste Hotelgast ein sehr anspruchsvolles Arschloch ist, vor dem alle Mitarbeiter einen großen Bogen machen und offenbar nur sie die Einzige ist, die mit ihm fertig wird. Yeah! Das kann sie wirklich nicht gebrauchen, aber durch all die unsinnigen Begegnungen lernen sich die beiden besser kennen und es entwickelt sich eine geheime Beziehung, wofür viel auf dem Spiel steht. Und letztlich wissen wir ganz genau, wer zuerst darunter zu leiden hat, wenn diese Beziehung in die Brüche gehen sollte…
Gavin ist ein attraktiver und sehr vermögender Vorsitzender, der es gewohnt ist, alles zu bekommen, was er will. Doch bei Emma ist er auf eine mehr als würdige Gegnerin gestoßen. Denn Emma behauptet sich gegen ihn und verliert dabei nie ihre professionelle Haltung, wofür ich sie bewundere. Denn seine „Wünsche“ sind oftmals lächerlich, aber leider ist der Gast König. Er hat aber auch eine sehr eigene Art, seine Gefühle für sie zu zeigen. Da muss man erst dahinterkommen. 😉
Zwischen den beiden geht es heiß her. Doch es ist nur der Sex, der sie verbindet oder sind auch tiefere Gefühle im Spiel? Es wird auf jeden Fall sehr chaotisch und alles andere als perfekt. Es stehen ihnen noch einige Hindernisse im Weg, die sie überwinden müssen, um am Ende vielleicht zu ihrem Happy End zu gelangen. Es bleibt spannend. 😉 Das Lesen lohnt sich auf jeden Fall, denn es wird nie eine seichte Fahrt werden.

♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.06.2022

Hat mich leider nicht überzeugen können.

Still The One
0

Ich bin ziemlich enttäuscht von dem Buch. Ich hatte mir mehr erhofft und auch irgendwie erwartet, weil der Klappentext doch recht interessant klang. Schade. ☹
Naja, beginnen wir von vorne. Ich finde es ...

Ich bin ziemlich enttäuscht von dem Buch. Ich hatte mir mehr erhofft und auch irgendwie erwartet, weil der Klappentext doch recht interessant klang. Schade. ☹
Naja, beginnen wir von vorne. Ich finde es schon sehr grässlich, dass der Name der Protagonistin so verscherbelt wird. Sie heißt eigentlich Savannah, was ein wunderschöner Name ist, wird aber nur Van genannt. Ich habe zuerst gedacht, dass das ein Jungenname ist. Tja, wie ich mich geirrt habe. Vans Kindheit war auf jeden Fall kein Zuckerschlecken, weshalb es auch niemanden verwundert hat, dass sie ihrem Heimatort so schnell wie möglich den Rücken zugekehrt hat. Nun kehrt sie nach Jahren wieder zurück und ist eine erfolgreiche Eventplanerin. Doch die Sorgen um ihre alkoholsüchtige Mutter und vor allem um die kleine Schwester treiben sie wieder in die Heimat. Aber kann sie all das Chaos und die Probleme ihrer Familie überhaupt lösen? Nicht nur katapultiert sie die Rückkehr wieder in die Vergangenheit, auch muss sie sich selbst ihren eigenen Problemen stellen und das hört sich keineswegs so leicht an… Denn da ist noch Tanner, ihr ehemals bester Freund…
Tanner und seine Geschwister sind ein Herz und eine Seele. Sie halten wie Pech und Schwefel zusammen und können sich immer aufeinander verlassen. Erst vor kurzem hat er seine Softwarefirma, die er zusammen mit seinen Freunden gegründet hat, gewinnbringend verkauft und muss sich nun überlegen, was er mit seinem Leben nun tun möchte. Er ist quasi reich und müsste nichts tun. Aber dann taucht Van wieder in seinem Leben auf und das Chaos nimmt seinen Lauf…
Anfangs konnte ich mich noch für den Inhalt begeistern, aber es wurde immer uninteressanter und ich habe es daher vorzeitig abgebrochen. Schade eigentlich, denn das zwischen ihnen sprach für viel Spannung und vor allem für viel Gesprächsbedarf. Aber irgendwie konnte die Autorin für mich nicht so recht Spannung aufbauen. Es hat mich nichts dazu verleitet, am Ball zu bleiben und das Buch zu beenden. Schade. ☹

♥♥,5 von ♥♥♥♥♥

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.06.2022

Gabe ist einfach wunderbar! Die Geschichte ist natürlich auch toll zum Lesen. 😉

Hired by the Single Dad – Mark
0

Was soll ich dazu sagen? Ich habe mich verliebt! XD Nein, nicht in den Protagonisten, sondern in dessen Sohn Gabe! 😉 Die Geschichte hat mich emotional gepackt, auch wenn sie an einigen Stellen ein paar ...

Was soll ich dazu sagen? Ich habe mich verliebt! XD Nein, nicht in den Protagonisten, sondern in dessen Sohn Gabe! 😉 Die Geschichte hat mich emotional gepackt, auch wenn sie an einigen Stellen ein paar Schwächen hatte. Aber Gabe hat alles glatt gebügelt. XD
Doch zurück zum Anfang. Tori steht gerade vor einem neuen Lebensabschnitt. Ihr verlogener Ehemann hat sie nicht nur betrogen, sondern auch all ihr erspartes Geld gestohlen, mit dem sie eigentlich ihren lang gesehnten Traum eines Studiums erfüllen wollte. All die Jahre ihrer Ehe hat sie nur gegeben und ihre eigenen Träume zurückgesteckt und das ist nun die bittere Quittung dafür. ☹ Niemand nimmt es ihr deshalb übel, wenn sie sich von nun auf sich selbst konzentriert. Da kommt ihr natürlich auch sehr gelegen, dass Mark für seinen autistischen Sohn Gabe eine Therapeutin sucht. Denn das ist genau ihr Fachgebiet. Und dann bekommt sie noch einen attraktiven Arbeitgeber dazu. Was kann da noch schief laufen? Tja, so einiges… Denn ihr Noch-Ehemann ist noch nicht fertig mit ihr… Und da ist noch das Gefühlschaos zwischen ihr und Mark…
Mark ist ein alleinerziehender Vater und Radiologe. Er kann zwar recht flexibel arbeiten und kann auf die Hilfe seiner anderen Single Dad-Freunde bauen. Dennoch braucht er dringend jemand, der sich um die Bedürfnisse seines Sohnes kümmert. Denn Gabe kann mit Veränderungen gar nicht gut umgehen und benötigt daher jemanden Speziellen. Ein Glück, dass er Tori eingestellt hat, denn zwischen den beiden (oder sollte ich eher sagen zwischen den dreien? XD) funkt es sofort und sie entwickeln eine alltägliche Routine. Sie wirken schon wie eine kleine Familie. Doch es ist natürlich klar, dass nicht jeder Tag so friedvoll und perfekt abläuft. Und da Gabe bei Mark immer an erster Stelle steht, sorgt das noch für einige Probleme… Werden die drei letztlich ihr Happy End erhalten?
Wie gesagt, ich habe Gabe sofort ins Herz geschlossen! Nicht nur, dass die Autorin Gabes Leben und seine speziellen Bedürfnisse sehr authentisch beschrieben hat, kann man den kleinen Kerl nicht nicht mögen. 😊 Tori und Mark sind für mich ein wenig in den Hintergrund getreten, aber nicht in Vergessenheit geraten. XD Insgesamt eine tolle Geschichte mit wunderbaren Figuren und ich bin schon sehr gespannt auf die weiteren Bände der Reihe. Es scheint nämlich so, als würden alle Clubmitglieder der Single Dads ihre Geschichten erzählen. 😉

♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere