Profilbild von Blubb0butterfly

Blubb0butterfly

Lesejury Star
offline

Blubb0butterfly ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Blubb0butterfly über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.09.2019

Hätte etwas werden können, aber für mich war es an einigen Stellen zu langatmig.

Inked Love - Noch immer wir
0

Heute ist es so weit. Ich weiß genau, was ich will, wo ich es machen lasse und er es machen soll.
Das Tattoo-Studio im südlichen Echo Park sticht exzentrisch, fast bedrohlich hervor aus der Reihe der Ladengeschäfte ...

Heute ist es so weit. Ich weiß genau, was ich will, wo ich es machen lasse und er es machen soll.
Das Tattoo-Studio im südlichen Echo Park sticht exzentrisch, fast bedrohlich hervor aus der Reihe der Ladengeschäfte an diesem sonnigen Morgen. Die düstere Fassade wirkt dramatisch neben den Eingangsschildern und sauberen Schaufenstern der Cafés und Vintage-Geschäfte drumherum. Die Fenster des Ladens sind mit Schädeln und Rosen dekoriert und verbergen, was dahinter geschieht. Der Anblick erinnert an den finsteren Blick eines ungezogenen Kindes, da einen herausfordert, sich mit ihm anzulegen. Mein Puls beschleunigt sich, während ich mich dem Studio nähere.
Als ich gerade davor parke, sehe ich, wie eine tätowierte Person eintritt und eine andere, schwarz gekleidete Person geht.

Eckdaten
eBook
235 Seiten
LXY digital Verlag
Roman
Übersetzung: Stephanie Pannen
2019
ISBN: 978-3-7363-1093-3

Cover
Ein sehr heißes Cover! ?

Inhalt
Tattoo Artist Teo fällt aus allen Wolken, als seine Jugendliebe Ash in seinen Laden kommt. Sofort ist die alte Anziehung wieder da. Ash und er waren unzertrennlich, füreinander geschaffen. Doch sie stammte aus einem reichen Elternhaus, während er in einem illegalen Trailer mit seinem kriminellen Vater wohnte. Über Nacht verschwand Teo vor sieben Jahren aus Ashs Leben, ohne Erklärung, ohne sich je wieder zu melden. Dieser Schmerz sitzt tief in der jungen Frau, die gerade beginnt, sich in der rauen Medienmetropole L.A. hochzuarbeiten. Doch Teo ist auch jetzt nicht bereit, ihr die Wahrheit zu sagen… um sie zu beschützen, so redet er sich ein. Doch so intensiv ihre Begegnungen auch sein mögen, wirklich zueinander finden können sie nur, wenn zwischen ihnen nichts als die Wahrheit steht…

Autor
J. D. Hawkins schreibt heiße Contemporary Romance mit starken Alpha-Helden und starken, unabhängigen Heldinnen. Er lebt mit seiner Frau in Los Angeles, hat aber schon an den verschiedensten Orten gelebt, darunter New York, Thailand und Indien. Er liebt das Reisen, Lesen, surft gern und betreibt Mixed Martial Arts.

Meinung
Von diesem Autor habe ich bisher noch nichts gelesen, hege aber eine große Hoffnung aufgrund des guten Klappentextes. ? Die Geschichte wird zwar aus der Ich-Perspektive geschildert, aber da die verschiedenen Passagen mit Namen eingeführt werden, ist die Chance groß, dass wir unterschiedliche Erzähler bekommen. ?
Ash entscheidet sich dazu, sich ein Tattoo stechen zu lassen. Wie es der Zufall will, landet sie dabei bei ihrem Jugendfreund Teo. Das ist das erste Wiedersehen nach Jahren und es ist anfangs etwas seltsam, aber die Anziehung ist immer noch vorhanden, wenn nicht sogar stärker als zuvor. Doch es steht noch zu viel Ungesagtes zwischen ihnen.
Wir erfahren etwas mehr, was in den Leben der beiden seit den sieben Jahren geschehen ist. Für Ash war Teo ihre große Liebe, weshalb es sie sehr tief verletzt hat, als er einfach so verschwunden ist und sich noch nicht einmal die Mühe gemacht hat, sich zu melden. Sie hielten ihre Liebe damals geheim, doch er wollte das nicht länger so hinnehmen. Kam es deshalb zum Bruch?
Inzwischen versucht sie als Produzentin in Los Angeles Fuß zu fassen und kann eigentlich eine weitere Komplikation nicht verkraften, aber sie hat mit dieser Vergangenheit immer noch nicht abschließen können. Deshalb sollten sich die beiden mal aufraffen und miteinander reden, aber das ist leichter gesagt als getan. Wird ihre Liebe noch eine zweite Chance erhalten?
Anfangs hatte ich den Eindruck, dass diese Geschichte etwas von Romeo und Julia hatte. Nur hoffentlich nicht mit dessen Ende. ? Aber auch diese Tatsache konnte mich nicht an die Geschichte fesseln. Ich fand sie nur sehr mäßig interessant, vor allem hatte ich das Gefühl, dass es lange Zeit nicht voranging. Inhaltlich war es für mich daher eher eine Enttäuschung und mir fehlte der Pepp.

♥,5 von ♥♥♥♥♥

Veröffentlicht am 10.09.2019

Für mich das schwächste und langweiligste Buch der Reihe.

The Ivy Years - Wenn wir vertrauen
0

Mr Rolex
September
Rafe
Es waren bereits zwei Stunden vergangen, seit ich die zwanzig Kerzen auf dem Kuchen ausgeblasen hatte, den Ma für mich gebacken hatte, doch mein Hintern klebte immer noch auf einem ...

Mr Rolex
September
Rafe
Es waren bereits zwei Stunden vergangen, seit ich die zwanzig Kerzen auf dem Kuchen ausgeblasen hatte, den Ma für mich gebacken hatte, doch mein Hintern klebte immer noch auf einem Stuhl im Restaurante Tipico.
Es fiel mir jedes Mal schwer, mich von der dominikanischen Gaststätte meiner weitläufigen Familie loszueisen, aber heute musste ich meinen Zug zurück zum Harkness College unbedingt erwischen. Doch statt mich zu beeilen, saß ich in der hintersten Ecke an Tisch sieben und bündelte Besteck für den abendlichen Ansturm. Wie ich es schon mein Leben lang tat.
„Eins noch, dann bin ich wirklich weg“, sagte ich zu Pablito, meinem sechzehnjährigen Cousin.

Eckdaten
eBook
277 Seiten
Band 4
Roman
LXY digital Verlag
Übersetzung: Ralf Schmitz
The Ivy Years-Reihe
Band 4
2019
ISBN: 978-3-7363-1009-4

Cover
Es ist wie immer wunderschön! Ich liebe die Cover dieser Reihe! ?

Inhalt
Bella Hall genießt ihr Singleleben am Harkness College in vollen Zügen. Nachdem ihr bereits zweimal das Herz gebrochen wurde, hat sie sich vorgenommen, sich niemandem mehr zu öffnen. Als sie jedoch eins Abends im Treppenhaus ihres Wohnheims auf den traurig wirkenden Rafe Santiago trifft, kann sie ihn diesmal nicht ignorieren. Schon oft ist ihr der gut aussehende Sportler auf dem Campus aufgefallen, ohne dass sie bisher mehr als ein paar Worte mit ihm gewechselt hätte. Doch an diesem Abend sieht sie ihn plötzlich mit ganz anderen Augen und beide spüren eine starke Anziehung zueinander. Es folgt eine Nacht voller Leidenschaft und großer Gefühle. Aber so oft Bella danach auch an Rafe denken muss und so sehr er versucht, ihr zu zeigen, dass sie ihm vertrauen kann, will sich Bella nicht auf ihn einlassen. Bis sie Opfer einer Mobbingattacke wird, wegen der sie sich vor der ganzen Welt verstecken möchte, und es nur Rafe gelingt, zu ihr durchzudringen. Kann Bella es doch noch einmal wagen, ihr Herz einem anderen Menschen anzuvertrauen?

Autorin
Sarina Bowen ist die USA-Today-Bestseller-Autorin der von Lesern und Bloggern gefeierten Ivy-Years-Reihe. Sie hat Wirtschaftswissenschaften in Yale studiert und lebt nun mit ihrer Familie in Hanover, New Hampshire.

Meinung
Diese Reihe habe ich bis jetzt geliebt und alle Bücher regelrecht verschlungen, aber mit diesem Band habe ich es mir irgendwie schwergetan. Ich konnte mich nicht wirklich dazu aufraffen, mit der Geschichte zu beginnen, obwohl sie von Klappentext her doch interessant klang. Ich kann nicht wirklich genau sagen, woran es gelegen hat…
Rafe ist eine Familienmensch, weshalb ihm jedes Mal der Abschied sehr schwerfällt. Seine Familie ist sein Ein und Alles und das Verhältnis zu seiner Mutter ist besonders eng. Doch da er am Harkness College studiert, bleibt ihm keine andere Wahl als sich jedes Mal schweren Herzens von seiner Familie zu verabschieden. Anders als seine etwas ungewöhnlichen Mitbewohner glaubt er an die große Liebe und scheint dies mit seiner Freundin gefunden zu haben. Doch so schnell wird es kein Happy End geben, sonst wäre das Buch jetzt zu Ende. ? Er ist ebenfalls Mitglied der Eishockey-Mannschaft, aber wahrscheinlich ein neueres, weil ich ihn nie so wirklich vorher wahrgenommen habe. Hm… Aber das muss ja nichts heißen. Denn zwischendurch habe ich noch einiges anderes gelesen und alle Personen, außer den Protagonisten, kann ich mir auch nicht merken. ?
Bella zum Beispiel kam in dem Band davor schon vor, aber konnte ich mich an sie erinnern? Nein. XD Erst im Nachhinein klingelte es bei mir… Sie ist Student Manager der Eishockey-Mannschaft und scheint einen ziemlich großen Verschleiß an Männern zu haben, was ihr einen gewissen Ruf verschafft. Doch hinter all dem versteckt sie eine verletzliche Seite von sich und sie will damit nur ihr Herz beschützen, das schon zwei Mal gebrochen wurde.
Zwei äußerlich so unterschiedliche Typen, aber eigentlich wollen sie beide dasselbe. Werden sie miteinander das Happy End finden?
Anders als die vorherigen Geschichten aus der Reihe fand ich diese eher langweilig und habe sie vorzeitig abgebrochen. Sie konnte mich schon von Beginn an nicht wirklich mitreißen und ich musste mich regelrecht dadurch schleppen. Aber da ich die Reihe eigentlich liebe, wollte ich dem hier eine Chance geben. Naja, es muss einem ja nicht alles gefallen.
Rafe fand ich sehr sympathisch, Bella dagegen etwas weniger. Ich fand es erfrischend, dass die Rollen quasi vertauscht wurden, d.h., dass die Frau dieses Mal diejenige war, die viele Männer vernascht und der Mann sozusagen der „Brave“ ist. ? Dennoch konnte dieser Aspekt die Geschichte für mich nicht retten. ☹

♥,5 von ♥♥♥♥♥

Veröffentlicht am 05.09.2019

Zu vorhersehbar und daher keinerlei Spannung.

Secret Kisses
0

July
San Antonio ist die schönste Stadt, die ich je gesehen habe. Für mich ist und bleibt meine Wahlheimat der Ort, an dem ich leben möchte. Es ist die perfekte Mischung aus Großstadt und romantischer ...

July
San Antonio ist die schönste Stadt, die ich je gesehen habe. Für mich ist und bleibt meine Wahlheimat der Ort, an dem ich leben möchte. Es ist die perfekte Mischung aus Großstadt und romantischer Idylle. Am River Walk kann man super spazieren und essen gehen. Und in den Einkaufsstraßen findet man jedes Geschäft, das man sich nur wünschen kann. Auch wenn ich dabei nicht an den Verkehr denken darf. Seit einer gefühlten Ewigkeit stehe ich an derselben Ampel, obwohl sie schon mindestens dreimal grün war. Aber das ist in jeder Großstadt um diese Uhrzeit so.
„Hast du am Wochenende schon etwas vor?“, begrüßt mich Mia, als ich etwas später das Büro betrete, in dem ich als Rechtsanwaltsfachangestellte arbeite.
Bei ihren Worten hebe ich meinen Kopf und schaue in ihre Richtung. Neugierig betrachtet sie mich. Doch ich verziehe nicht einen einzigen Muskel in meinem Gesicht.
„Heute ist erst Montag“, erwidere ich schließlich. „Ich habe mir noch nicht einmal Gedanken darüber gemacht, was morgen sein wird, geschweige denn heute Abend.“

Eckdaten
eBook
245 Seiten
Forever Verlag (Ullstein Buchverlage)
Band 1
Law and Justice-Reihe
Roman
2019
ISBN: 978-3-95818-330-8

Cover
Es gefällt mir, weil es so geheimnisvoll wirkt.

Inhalt
Julie liebt ihren Job als Strafverteidigung. Jedenfalls meistens. Nur nicht an Tagen, an denen sie mit arroganten Strafanwälten wie Roy Thompson zu tun hat, die sich für etwas Besseres halten. Als Roy sie um ein Date bitte, lehnt sie dankend ab. Doch dann gerät sie eines Abends auf dem Weg nach Hause in einen Überfall und Roy ist durch Zufall zur Stelle, um sie zu retten. Also beschließt sie, ihm eine Chance zu geben und die beiden kommen sich näher. Bis Julie von seinem gefährlichen Doppelleben erfährt…

Autorin
Sarah Glicker, geboren 1988, lebt zusammen mit ihrer Familie im schönen Münsterland. Für die gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte gehörten Bücher von Kindesbeinen an zum Leben. Bereits in der Grundschule hat sie Geschichten geschrieben. Als Frau eines Kampfsportlers liebt sie es, Geschichten über attraktive Bad Boys zu schreiben.

Meinung
Ich habe wirklich schon einiges von der Autorin gelesen, warte aber immer noch auf das eine Werk, was mich umhauen wird. Mal sehen, ob es dieses hier sein wird. Und wenn nicht, sollte ich mal darüber nachdenken, die Finger von der Autorin zu lassen… Aber die Klappentexte klingen einfach immer zu verführerisch…
Ein Parallele zur Autorin fällt mir direkt auf. Beide üben denselben Beruf aus, auch wenn die Autorin jetzt wahrscheinlich hauptsächlich eher Bücher schreibt. ? Vielleicht lassen sich noch mehr Parallelen ziehen, aber dafür müsste ich mehr über die Autorin wissen, was ich nicht tue, also lassen wir das. ^^
Roy, unser Protagonist dieser Geschichte, scheint vom ersten Moment völlig von unserer Protagonistin Julie fasziniert zu sein. Er will sie, stellt sich aber nicht sehr geschickt an. Naja, was heißt hier nicht geschickt, er benimmt sich eben wie ein Mistkerl, weshalb sich auch niemand in seine Nähe wagt. Spricht doch total für diesen Mann oder? ? Er ist Staatsanwalt und ein sehr berühmter und erfolgreicher dazu.
Sie ist Rechtsanwaltsfachangestellte und will anfangs gar nichts mit ihm zu tun haben. Er ist ihr zu arrogant und unfreundlich. Dennoch fühlt sie sich unweigerlich zu ihm hingezogen, als sie sich näher kennenlernen. Vor allem lässt er ihr keine Wahl, denn er will sie um jeden Preis. Er stellt ihr gesamtes Leben völlig auf den Kopf und sie weiß einfach nicht, ob sie sich ihm wirklich hingeben will.
Doch er verbirgt ein Geheimnis, das dem Leser aber sehr schnell offenbart wird. Ich fand daher den Moment der Wahrheit mehr als überfüllig und alles andere als überraschend. Ich dachte, es wäre etwas Anderes gewesen und nicht das Offensichtliche…
Letztlich muss ich sagen, dass mir die Geschichte zu vorhersehbar war. Dadurch, dass sein Geheimnis ziemlich schnell nicht mehr geheim ist, für den Leser, nimmt es die Spannung aus der Handlung. ☹ Außerdem habe ich mich die ganze Zeit gefragt, ob sie nun July oder Julie heißt. Es gibt da widersprüchliche Angaben… Naja, jedenfalls hat mir die Geschichte nicht allzu gut zugesagt, einfach weil kein wirklicher Spannungsaufbau für mich vorhanden war.

♥♥ von ♥♥♥♥♥

Veröffentlicht am 05.09.2019

Leider überhaupt nicht mein Fall. :/

With your Eyes
0

„Ich bin nicht verrückt!“

Sutton
Weißt du, wie es aussieht, wenn die Sommersonne auf das Meer trifft?
In welchen Farben ein Regenbogen nach einem Sommerschauer am Himmel steht?
Wie viele Nuancen die Flügel ...

„Ich bin nicht verrückt!“

Sutton
Weißt du, wie es aussieht, wenn die Sommersonne auf das Meer trifft?
In welchen Farben ein Regenbogen nach einem Sommerschauer am Himmel steht?
Wie viele Nuancen die Flügel eines Schmetterlings haben können?
Und aus wie vielen verschiedenen Grüntönen einfaches Gras besteht?
Ich hatte noch niemals darüber nachgedacht. Bis zu diesem Moment.
Mir fiel der feine Staub auf der Schreibtischplatte aus Kirschholz auf. Die Schlieren auf den Fenstern, als die Sonnenstrahlen aus den Wolken brachen und in das karge Krankenhauszimmer schienen. Das eine Nasenhaar, das aus der Nase meines Gegenübers hing, während der plapperte und plapperte und plapperte.
Ich sah alles. Der Arzt musste sich mit seiner Aussage irren.

Eckdaten
eBook
260 Seiten
ISBN: 978-3-96443-307-7
2019

Cover
Leider ist es bei mir abgeschnitten. Ich sehe nur die obere Hälfte, die mir dennoch gefällt. ?

Inhalt
Sutton ist siebzehn, steht kurz vor ihrem Highschoolabschluss und beginnt nach den Ferien ein Kunststudium in New York. Eigentlich.
Denn als sie die Diagnose fortgeschrittene Retinitis pigmentosa erhält – eine Augenkrankheit, die eine Zerstörung der Netzhaut zur Folge hat –, muss sie alles infrage stellen, was sie sich für ihre Zukunft ausgemalt hat.
Sutton wird blind sein und das Leben, das sie sich gewünscht hat, vielleicht niemals führen können.
Dann trifft sie Blake, den sie aus der Schule kennt und der vor Kurzem einen ebenso weitreichenden Schicksalsschlag erlitten hat. Die beiden kommen sich näher, obwohl sie in zwei völlig unterschiedlichen Welten gelebt haben.
Aber das ist nun nicht mehr wichtig.
Wichtig ist nur das Gefühl, das sich zwischen ihnen entwickelt. In ihrem Inneren herrscht das gleiche Chaos, das gleiche wirre Bunt, das beide zueinander zieht.
Kurzerhand begeben sie sich auf eine Reise, mit dem Risiko, aus dieser nicht mehr heil zurückzukommen.

Autorin
Wir schreiben das Jahr 1993. Ein braunhaariges achtjähriges Mädchen, wir nennen sie der Einfachheit halber Rose Bloom, sitzt stundenlang in ihrem Zimmer und kritzelt mit Buntstiften und viel Fantasie eine Geschichte nach der anderen in ihre Schulhefte. Sehr zum Bedauern ihres Mathelehrers, der außer seinen Zahlen und Formeln nichts anderes als Hausaufgabe gelten lässt.
In Rose Blooms Familie hatten Bücher schon immer einen hohen Stellenwert. Im Grundschulalter entdeckte sie selbst das Schreiben und konnte es nach einer längeren Pause niemals wirklich sein lassen.
Dann entdeckte Rose die weiten Möglichkeiten des Selfpublishings und im Januar 2016 entstand die erste Szene zu ihrem allerersten Liebesroman, den sie im Mai 2016 veröffentlichte.
Danach war sie nicht mehr zu stoppen. Es folgten zahlreiche Liebesromane, unter anderem Veröffentlichungen in den Verlagen Forever by Ullstein und Obo e-Books.
Ihre Geschichten „Stolen Love“ und „Breaking the Rules“ standen 2017 auf den BILD- und Amazon-Bestsellerlisten in den Top 10. Mit ihrem aktuellen Buch „Second Chance“ schaffte es die Autorin im September 2018 auf Platz 1 der Amazon-Kategorie New Adult. Weitere Bücher waren über Wochen in den Top 10 des Amazon-Gesamtrankings zu finden.
Rose Blooms Bücher zeichnen sich vor allem aus durch viel Gefühl, Liebe und Leidenschaft in einem bildlichen Schreibstil. Sie möchte den Leser vollständig in die Geschichte saugen, genauso wie sie beim Schreiben völlig darin aufgeht.
Die besten Ideen kommen ihr bei einem langen Spaziergang mit ihrem Hund Ecki. Oder mitten im Schlaf, sehr zum Leidwesen ihres Mannes. Mit ihm und ihrer gemeinsamen Tochter lebt sie in der Nähe von Frankfurt in einem Häuschen im Grünen.
Übrigens, heute wäre ihr Mathelehrer ganz sicher stolz auf sie.

Meinung
Es wird relativ schnell klar, dass die Protagonistin, von der ich anfangs dachte, es sei ein Junge, laut Diagnose des Arztes, sehr bald ihr Augenlicht verlieren wird. Keine tolle Vorstellung! Ich weiß gar nicht, was ich danach tun würde, wenn ich diese Diagnose erhalten würde. Das ist einfach kaum zu glauben. Man nimmt die Welt danach mit ganz anderen Augen (hahaha…) wahr und schätzt selbst die kleinen Dinge im Leben. Dieser Aspekt hat mich so an dieser Geschichte gereizt. Zu erfahren, wie die Protagonistin mit einer solchen Diagnose umgehen wird.
Sutton ist auf jeden Fall ein sehr ungewöhnlicher Name und ich mag das, weil ich immer darauf hoffe, dass die Geschichte auch einzigartig sein wird. ?
Sutton stellt sich eine Liste an Dingen zusammen, die sie noch tun möchte. Eine Art Bucketlist. Doch ob sie das Ganze noch schaffen wird, bevor sie endgültig ihr Augenlicht verliert, ist fraglich…
Die Liebe kommt natürlich auch nicht zu kurz und zwar in Form ihres Schwarm Blakes, der noch nicht weiß, was er im Leben will.
Tja, ich würde sagen, es ist eine Teenagergeschichte mit ein bisschen Drama. Viel davon gelesen habe ich nicht, weil es einfach uninteressant war. Ich konnte mich einfach nicht zum Weiterlesen animieren. Für mich daher ein Flop. ☹

♥ von ♥♥♥♥♥

Veröffentlicht am 05.09.2019

Einfach nur sehr sehr langweilig!

Lovecakes - Liebe schmeckt süß
0

Tortenwunder
„Ein Ingwer-Schokoladen-Gâteau mit Crème Chantilly und Schokoguss, bestreut mit in Bitterschokolade getunkten kandierten Ingwerstückchen“, verkündete ich und strich meine grüne Schürze glatt.
Bey, ...

Tortenwunder
„Ein Ingwer-Schokoladen-Gâteau mit Crème Chantilly und Schokoguss, bestreut mit in Bitterschokolade getunkten kandierten Ingwerstückchen“, verkündete ich und strich meine grüne Schürze glatt.
Bey, die Regisseurin, streckte die Daumen hoch.
Puh. Klingt toll, aber ist das auch wirklich zu schaffen, unter Zeitdruck und vor aller Augen?
„Mmmm. Gleichermaßen ambitionierte wie köstliche Pläne von unserer reizenden Literaturnovizin Daisy Delaney, deren Beziehungs- und Backbuch French Fancy – Beziehungstipps von Lucy Lovecake zurzeit auf Twitter ordentlich Furore macht“, sagte Viktoria Darling, die Moderatorin, die einfach umwerfend aussah in ihrem hautengen grünen Kleid mit beeindruckend konstruiertem Oberteil. „Oder soll ich Sie lieber Lucy Lovecake nennen?“, fügte sie hinzu.

Eckdaten
eBook
361 Seiten
Roman
Knaur Verlag
Übersetzung: Ursula C. Sturm
2019
ISBN: 978-3-426-45131

Cover
Es ist sehr süß und verspielt! ?

Inhalt
Sowohl Daisy Delaneys Karriere als auch ihr Liebesleben sind wie ein langweiliger Kuchen – kein buntes Topping und nicht ein Hauch von Sinnlichkeit. Erst als sie den französischen Star-Koch Michel Amiel kennenlernt, wird Daisys Leben um einiges süßer. Doch dann verdrängen ihre eigenen Backbücher, die sie unter dem Pseudonym Lucy Lovecake veröffentlicht hat, Michels Kochbücher vom ersten Platz der Bestsellerlisten. Michel ist verstimmt – und plötzlich muss sich Daisy zwischen Liebe und Erfolg entscheiden. Soll sie Michel sagen, dass sie Luca Lovecake ist? Und möchte sie überhaupt mit diesem unverschämten Franzosen zusammen sein – jetzt, wo ihre Karriere endlich in Fahrt kommt? Schließlich winken auch andere verführerische Angebote…

Autorin
Pippa James liebt Essen, Mode und alles Französische. Im britischen Raum ist sie als Kinderbuchautorin unter dem Pseudonym Janey Louise Jones vor allem für ihre Princess Poppy-Reihe bekannt. „Love Cakes – Liebe schmeckt süß“ ist ihr erster Roman für Erwachsene. Pippa James lebt mit ihrem Mann und drei Söhnen in Edinburgh.

Meinung
Für die Protagonistin ist ihr Bucherfolg ein wahres Wunder. Denn davor führte Daisy ein Leben voller Pech und Orientierungslosigkeit. Sie nagte nahezu am Hungertuch und träumte immerzu von der Verwirklichung ihrer Wünsche. Nun da sich ihr einer Traum erfüllt hat, fehlt nur noch die große Liebe. Findet sie diese vielleicht in dem französischen Star-Koch Michel?
Michel verkörpert einen typischen Franzosen, wie man sich einen vorstellt. Dass nicht alle Franzosen so sind, ist klar, aber verkörpert einfach so gut wie alle Vorurteile und Merkmale, die man einem Franzosen zuordnen würde. ?
Der Anfang der Geschichte konnte mich nicht wirklich begeistern, aber ich werde dem Buch noch ein paar Seiten geben, weil der Klappentext doch recht verlockend klingt. Tja, aber es wurde nicht besser. Eher im Gegenteil – die Handlung wurde für mich immer uninteressanter und langweiliger. Somit ist dieses Buch wirklich gar nicht mein Fall. Einfach nur sehr enttäuschend.

♥ von ♥♥♥♥♥