Cover-Bild Franz Oppenheimer (1864–1943)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

45,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Böhlau Köln
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 13.08.2018
  • ISBN: 9783412511401
Claudia Willms

Franz Oppenheimer (1864–1943)

Liberaler Sozialist, Zionist, Utopist

Das vorliegende Buch über Franz Oppenheimer beschäftigt sich mit der deutsch-jüdischen Identitätskonstruktion dieser schillernden Figur. Mit der dichten biographischen Darstellung gelingt der Autorin eine Würdigung sowohl des eigensinnigen Theoriewerks als auch des öffentlichen Beitrags, den Oppenheimer sowohl für die deutsche Gesellschaft als auch für die jüdische Gemeinschaft geleistet hat. Im Mittelpunkt der Darstellung steht die Problematik, wie Oppenheimer im Laufe seines Lebens mit dem Spannungsverhältnis zwischen seiner betonten »Konfessionslosigkeit« einerseits und seiner ebenfalls von ihm hervorgehobenen »Stammeszugehörigkeit« andererseits zurechtgekommen ist.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.