Cover-Bild Die Livreen in ihrer identitätsstiftenden Bedeutung für das Haus Thurn und Taxis

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

29,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Pustet, F
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 340
  • Ersterscheinung: 30.06.2020
  • ISBN: 9783791730349
Elisabeth Bernsdorf

Die Livreen in ihrer identitätsstiftenden Bedeutung für das Haus Thurn und Taxis

Zur männlichen Dienstbekleidung seit der Prinzipalkommissariatszeit
Mit ihren Silber- und Goldaccessoires waren sie am Fürstenhof nicht wegzudenken: die prachtvollen Livreen, also die Bekleidung, die bei Thurn und Taxis bis Ende des 20. Jahrhunderts von männlichen Bediensteten getragen wurde. Dabei gab es für jede Berufsgruppe und für jeden Anlass – im Alltag ebenso wie zu Feierlichkeiten – eigene Livreen. Der Band beleuchtet die Identitätsleistung dieser Dienstbekleidungen für die Fürstenfamilie. Im Fokus steht dabei ihre Rolle im Rechtfertigungs-, Selbstbehauptungs-und Anpassungsprozess der Identität der fürstlichen Familie im linearen Zeitverlauf von 1748 bis 2015. Wie erfuhren die Thurn und Taxis Zäsuren und welche Bedeutung hatten dabei die Livreen als Reaktions- und Verarbeitungsformen?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.