Cover-Bild Habgier im Vatikan

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

25,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Orell Füssli Verlag
  • Themenbereich: Philosophie und Religion - Religion und Glaube …
  • Genre: Sachbücher / Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
  • Seitenzahl: 350
  • Ersterscheinung: 18.09.2020
  • ISBN: 9783280057353
Gianluigi Nuzzi

Habgier im Vatikan

Wie die Jünger des Geldes Papst Franziskus Reformen sabotieren
Walter Kögler (Übersetzer), Christine Ammann (Übersetzer)

Gianluigi Nuzzis neueste Enthüllungen zeigen, dass der Vatikan sich in großem Stil verspekuliert hat. Die Bilanzzahlen sind katastrophal. Nuzzi deckt auf, dass in einer Geheimsitzung am 15. Mai 2018 im Vatikan ein vertraulicher Report behandelt wurde, in dem es um nicht weniger als den Bankrott der katholischen Kirche geht, der in absehbarer Zeit erfolgen wird, sollten nicht umgehend die dringend nötigen Finanzreformen vorgenommen werden.

Täglich verliert der Vatikan 120 000 Euro, in den letzten drei Jahren soll der Fehlbetrag um 300 Prozent gestiegen sein. Detaillierte Einblicke in die desolaten Zahlen verdeutlichen, dass Papst Franziskus' Kampf für mehr Transparenz bisher nahezu erfolglos ist.

Gianluigi Nuzzi, der 3 000 vertrauliche Dokumente einsehen und auswerten konnte, kommt zu einem vernichtenden Fazit. Der Vatikan steht vor dem heiligen Crash. Minutiös berichtet er über Misswirtschaft, Veruntreuung und Korruption und beweist: Die Lage ist dramatisch, die Pleite steht bevor.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.