Cover-Bild Die Gegenwart

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

49,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Alber, K
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 512
  • Ersterscheinung: 18.11.2019
  • ISBN: 9783495490815
Hermann Schmitz

Die Gegenwart

System der Philosophie, Band I
Seit Hegels Tod war die Möglichkeit eines Systems der Philosophie fragwürdig geworden. Das 20. Jahrhundert brachte zunächst große Ansätze, aber noch nichts Zusammenfassendes. Mitte der 60er Jahre des 20. Jahrhunderts hielt Hermann Schmitz die Zeit für einen Neuaufbau der Philosophie für gekommen. Sein Bestreben richtete sich gegen eine falsch verstandene Innerlichkeit, durch welche die Echtheit von Recht und Religion vereitelt wird. Dieses Bestreben motivierte eine Neuformung der Anthropologie und führte im Anschluss auf die übrigen philosophischen Grundfragen.
Der vorliegende Band erörtert nach Einführung in Begriff und Methode der Philosophie das Phänomen Gegenwart (an einen Gedanken E. Minkowskis anknüpfend) und entwickelt im Zusammenhang damit eine allgemeine Mannigfaltigkeitslehre, in der u. a. Grundlagenprobleme der Mathematik Platz finden. Das letzte Kapitel berichtigt Heideggers Analysen der Zeitlichkeit und entwickelt sie fort.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.